Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für €19.78

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Mozart: Die Violinkonzerte KV 207, 218, 219, 216, 211 / Sinfonia Concertante Doppel-CD


Preis: EUR 18,40 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
15 neu ab EUR 14,35

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Dirigent: Frans Brüggen
  • Komponist: Wolfgang Amadeus Mozart
  • Audio CD (1. Februar 2009)
  • SPARS-Code: DDD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Glossa Music (Note 1 Musikvertrieb)
  • ASIN: B001MRMT36
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 113.061 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         


Disk 1:

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Violin Concerto No. 1 in B-Flat Major, K. 207: I. Allegro moderato 6:58EUR 0,68  Kaufen 
Anhören  2. Violin Concerto No. 1 in B-Flat Major, K. 207: II. Adagio 7:16EUR 0,68  Kaufen 
Anhören  3. Violin Concerto No. 1 in B-Flat Major, K. 207: III. Presto 5:38EUR 0,68  Kaufen 
Anhören  4. Violin Concerto No. 4 in D Major, K. 218: I. Allegro 7:54EUR 0,68  Kaufen 
Anhören  5. Violin Concerto No. 4 in D Major, K. 218: II. Andante cantabile 6:01EUR 0,68  Kaufen 
Anhören  6. Violin Concerto No. 4 in D Major, K. 218: III. Rondo: Andante grazioso 6:43EUR 0,68  Kaufen 
Anhören  7. Violin Concerto No. 5 in A Major, K. 219, "Turkish": I. Allegro aperto - Adagio - Allegro aperto 8:47Nur Album
Anhören  8. Violin Concerto No. 5 in A Major, K. 219, "Turkish": II. Adagio 9:02Nur Album
Anhören  9. Violin Concerto No. 5 in A Major, K. 219, "Turkish": III. Tempo di menuetto 8:01Nur Album


Disk 2:

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Sinfonia concertante in E-Flat Major, K. 364: I. Allegro maestoso13:12Nur Album
Anhören  2. Sinfonia concertante in E-Flat Major, K. 364: II. Andante 9:02Nur Album
Anhören  3. Sinfonia concertante in E-Flat Major, K. 364: III. Presto 5:57EUR 0,68  Kaufen 
Anhören  4. Violin Concerto No. 3 in G Major, K. 216: I. Allegro 8:41Nur Album
Anhören  5. Violin Concerto No. 3 in G Major, K. 216: II. Adagio 7:13EUR 0,68  Kaufen 
Anhören  6. Violin Concerto No. 3 in G Major, K. 216: III. Rondeau: Allegro 6:32EUR 0,68  Kaufen 
Anhören  7. Violin Concerto No. 2 in D Major, K. 211: I. Allegro moderato 8:15Nur Album
Anhören  8. Violin Concerto No. 2 in D Major, K. 211: II. Andante 6:29EUR 0,68  Kaufen 
Anhören  9. Violin Concerto No. 2 in D Major, K. 211: III. Rondo: Allegro 4:04EUR 0,68  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Als Sohn von Leopold Mozart, des Autors einer der bedeutendsten Violinschulen des 18. Jahrhunderts und selbst renommierter Violinvirtuose, war es nahe liegend, dass Wolfgang Amadé auch das Violinspiel erlernte. Dank seiner außergewöhnlichen musikalischen Begabung und der exzellenten Unterweisung durch den Vater wurde aus ihm mehr als nur ein versierter Geiger, auch wenn er sich später ganz dem Klavier zuwenden sollte. In seiner Funktion als dritter Konzertmeister der Salzburger Hofkapelle oblag ihm allerdings auch der solistische Auftritt bei Konzerten, und sicherlich für diesen Zweck schuf Mozart zwischen 1773 und 1775 fünf Violinkonzerte, die heutzutage allesamt einen festen Platz im Repertoire der Geiger erlangt haben. Zusammen mit der unvergleichlich schönen Sinfonia concertante KV 364 für Violine und Viola hat Thomas Zehetmair sie nun zusammen mit Frans Brüggen und dem Orchestra of the Eighteenth Century auf GLOSSA veröffentlicht. Entstanden sind die Aufnahmen während Konzerten in den Jahren 2000 bis 2005 in den Niederlanden und Brasilien. Sie überzeugen somit durch eine interpretatorische Unmittelbarkeit, wie sie während eines Konzerts eben nur mit Künstlern wie Zehetmair und Brüggen zu erreichen ist. Wir dürfen uns hier aber nicht nur über eine der schönsten Einspielungen der letzen Jahre freuen, sondern, nach mehr als fünfjähriger Pause, auch über die Erneuerung der regelmäßigen Zusammenarbeit von Brüggen und seinem Orchester mit dem Label GLOSSA.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sagittarius am 6. Februar 2009
Format: Audio CD
"Nach sechs Jahren diskographischer Enthaltsamkeit melden sich Frans Brüggen und sein Orchestra of the Eighteenth Century auf dem Label GLOSSA zurück. Zusammen mit dem Geiger Thomas Zehetmair hat man während zweier Tourneen 2000 und 2005 Mozarts Violinkonzerte sowie die Sinfonia concertante für Violine und Viola eingespielt. Zehetmair befindet sich hier in Höchstform und alle Beteiligten legen einen mitreißenden und völlig unverbrauchten Mozart vor, der sicherlich bald zu den schönsten Aufnahmen dieser Werke gezählt werden wird." so die Produktinformation.

Thomas Zehetmair ist ein wunderbarer Geiger, aber die Konkurrenz ist natürlich riesengross. Wie beim Radfahren, der Verfolgergruppe entkommt man nicht, wenn ich an Oistrakh oder Perlman denke, zwei meiner Favoriten bei diesen Konzerten, zwei !

Dennoch ist dies tatsächlich eine besondere Aufnahme. Das Zusammenspiel mit dem Orchester unter Brüggen ist selten spannend. Weit mehr als bloß " schönes" Mozartspiel- ein so gespanntes Musizieren, das es schiere Freude ist.

Werke, die man seit Jahrzehnten von jeder Menge Solisten und Orchester kennt, wieder spannend zu finden, ist alles andere als eine Selbstverständlichkeit.

Diese Aufnahme gehört dazu !

In dieser Ausgabe wird die Box mit ihrem Inhalt auch korrekt angezeigt, im Gegensatz zur Import-Version,bei der die Überschrift definitiv falsch ist, was aber auch nach Intervention nicht berichtigt wurde.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dr. Christian Mang am 7. November 2009
Format: Audio CD
Das ist eine mitreißende Gesamtausgabe der Violinkonzerte Mozarts und seiner wohl bekanntesten Sinfonia concertante. Die Dynamik der Aufnahmen ist sehr überzeugend, die Streicher sind plastisch im Vordergrund, aber nicht künstlich herausgehoben. Der Klang der Violine(n) ist klar, prägnant und dabei vor allem NIE kratzend, was man leider nicht von allen Aufnahmen bekannter Violinvirtuosen sagen kann. Was man jedoch beachten sollte: es handelt sich um Live-Aufnahmen, so dass im Hintergrund schon mal ein (wenn auch sehr leises) Husten zu hören sein kann. Wer so etwas nicht mag, sollte eine Studio-Aufnahme kaufen. Auf jeden Fall bekommt man hier die Violinkonzerte in (zumindest von mir vorher noch nie gehörter) unglaublicher Frische und Athentizität zu hören!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andre Arnold TOP 500 REZENSENT am 23. Mai 2011
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Die fünf Violinkonzerte des Wiener Klassikers Wolfgang Amadeus Mozart zählen zu den unumstrittenen Repertoireklassikern der Violinliteratur. Dabei handelt es sich bei diesen wundervollen Stücken durchweg um Jugendwerke Mozarts. In seinen späteren Jahren distanzierte er sich von dieser Gattung, weil er die Violine wohl nicht sonderlich mochte, auch wenn noch zwei weitere Konzerte existieren, deren Urheberschaft allerdings zweifelhaft ist. Das hielt ihn jedoch nicht davon ab, einige herausragende Konzerte zu komponieren.

Das erste Violinkonzert B-Dur KV 207 nimmt gewissermaßen eine Sonderstellung sowohl technisch als auch entstehungsgeschichtlich ein. Es ist aller Wahrscheinlichkeit nach nicht in einer Gruppe mit den anderen vier Konzerten entstanden. Der jugendliche Charme des Stückes lässt darauf schließen, dass es wesentlich früher als seine Schwesterwerke niedergeschrieben wurde. Von besonderer Eleganz und den galanten, mozartschen Stil bereits vorweg nehmend gebart sich das Adagio.

Das D-Dur-Konzert KV 211 entspricht ganz der Mode der Zeit. Mozart bedient hier vor allem die hohen Register der Geige und steigert sich bisweilen in hochvirtuose Passagen hinein. Das espritvolle Rondo macht den eigentlichen Reiz dieser Perle aus.
Alfred Einstein nannte das dritte Konzert in G-Dur KV 216 geradezu ein Wunder, und in der Tat weist diese Komposition nicht nur weit über ihre Zeit hinaus, sondern verleitet auch zu Trugschlüssen, was das Alter des Komponisten zur Zeit der Komposition anbelangt. Die Fülle an thematischen Motiven im einleitenden Satz versetzt den Hörer in wahres Staunen. Die Lyrik des langsamen Satzes ist von fesselnder Wirkung.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dr. Heinz Anderle am 9. Januar 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Die feinsinnige Interpretation kommt durch die hervorragende Aufnahmetechnik besonders gelungen zur Geltung, sodaß die Meisterschaft in Mozarts Violinkonzerten endlich entsprechend gewürdigt wird.

Diese Aufnahme ist ein Muß für jeden ernsthaften Mozart-Liebhaber.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden