4 Angebote ab EUR 74,98

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • The Mouths Of Madness (3 CD Box inkl. Patch / exklusiv bei Amazon.de)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

The Mouths Of Madness (3 CD Box inkl. Patch / exklusiv bei Amazon.de) Box-Set


Erhältlich bei diesen Anbietern.
3 neu ab EUR 86,66 1 gebraucht ab EUR 74,98

3 CDs für 15 EUR
Metal & Hardrock im Sparpaket:
Entdecken Sie eine große Auswahl an Metal & Hardrock zum Sonderpreis: 3 CDs für 15 EUR

Produktinformation

  • Audio CD (26. April 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 3
  • Format: Box-Set
  • Label: Nuclear Blast (Warner)
  • ASIN: B00BU6O8L0
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 80.169 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. Mouths of Madness
2. Marching Dogs of War
3. Silent One
4. Nomad
5. Mountains of Steel
6. Leaving It All Behind
Alle 9 Titel anzeigen.
Disk: 2
1. Heretic
2. Falling Away
3. Saviours Of The Blind
4. He Who Walks Alone
Disk: 3
1. Wizard Of War
2. Demon's Eye
3. Albatross

Produktbeschreibungen

Orchid haben ja mit ihrer noch recht kurzen, aber umso hochwertigeren Diskografie bereits ordentlich vorgelegt und die Messlatte für ihr zweites Langeisen extrem hoch gelegt. Beim ersten Hören von The Mouths Of Madness fängt einen der okkulte Zauber dieser Ausnahme-Band innerhalb von Sekundenbruchteilen wieder so fest ein, wie es bereits die vorangegangenen Veröffentlichungen schafften. Allerdings begehen die Kalifornier mit der Vorliebe für Black Sabbath der Ozzy-Ära nicht den fatalen Fehler, auf Nummer sicher zu gehen und die erfolgreiche Rezeptur zu wiederholen. Natürlich erkennt immer noch sofort, wer hier am Werk ist - schon alleine durch die durchdringende, einzigartige Stimme von Frontmagier Theo Mindell. Dennoch trampeln Orchid ihren so erfolgreichen Pfad rechts und links ordentlich aus. Die Synthies, die auf Capricorn noch eine tragendere Rolle spielten, sind in den Hintergrund getreten, hie und da scheinen schon fast proggige Ansätze durch und der Psychedelic-Faktor wurde um einiges hochgeschraubt. Die unter die Haut gehenden Texte aus dieser besonderen Kehle verbunden mit den superben klassischen Kompositionen und dem umwerfenden Artwork, das aus einem anderen Jahrzehnt zu stammen scheint, ist die Zeitreise perfekt!

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Max G. am 26. April 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Mit the Mouth Of Madness legen die Jungs aus San Francisco ihr bereits zweites Album vor und können gut an Capricorn anknüpfen.
Feiner und doomiger Retrorock der auch ordentlich Psychodelic-Schlagseite aufweisen kann. Neben den groovigen Songs bietet auch das Artwork einiges fürs Auge.
Die 3-CD-Box beinhaltet auch die Singles Heretic und Wizard of War. Letztere war nur kurzzeitig als Vinyl erhältlich und ist bereits ausverkauft. Auf Wizard of War befindet sich neben dem Song Albatross vom Vorgängeralbum Capricorn auch der damals exklusiv für die All Hallows Eve Compilation aufgenommene Track Demon's Eye.
Alles in Allem ein sehr interessantes Package welches als Schmankerl auch einen Patch, mit dem Artwork der Through the Devil's Doorway EP, beinhaltet.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dietrich Knopf am 10. Mai 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Die Box ist ansprechend aufgemacht, beinhaltet insgesamt drei CDs, jeweils in verschiedenen, separaten Covern und dazu den schicken Aufnäher, der sogar gewebt und nicht etwa nur gedruckt ist! Die "Haupt"-CD ist die in Vinyl-Optik. Musikalisch sind alle drei Scheiben sehr ähnlich, große Experimente will man ja von ORCHID auch gar nicht hören, fett produzierter Retro-Okkult-Rock mit Doom-Metal-Schlagseite. Geil!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Thorsten Göbel am 1. Juli 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Erstaens ist die Platte genial, zweitens iist es eine super Beilage der zwei Maxi CDs. Aufmachung klasse, einfach ein schönes Teil.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von George Best am 26. April 2013
Format: Audio CD
Wieder haben Orchid dermaßen bei Black Sabbath geklaut, dass sich die Balken biegen. Langsam müssen Theo Mindell und seine Jungs befürchten, dass sie dafür 'ne Diebstahlsanzeige von Tony Iommi erhalten! "Silent One" bedient sich mal eben locker bei "Into the Void" und besonders frech ist, dass gleich zwei Songs, nämlich "Leaving it All Behind" und "Loving Hand of God",sich gleich bei ein und demselben Sabbath - Titel bedienen: "After Forever" hat da zweifelslos mehr als nur Pate gestanden. Also bitte, Freunde, beim nächsten Album etwas mehr eigene Ideen entwickeln! Ihr könnt es doch! Wen das alles stört, sollte einfach die Finger von der Scheibe lassen. Mich juckt's ehrlich gesagt wenig. Mir gefällt das, was ich höre! Orchid schafft es auch diesmal, den Spirit der 70er zu transportieren, ohne altbacken zu klingen. Wer allerdings aus diesem Klasse - Album ableitet, dass Black Sabbath jezt einpacken könnten, dem sage ich nur: Vorsicht, Freunde! Seit ein paar Tagen können wir ja im Netz den neuen Sabbath - Song "God is Dead" hören. Nach mehrnmaligem Anhören wächst bei mir die Zuversicht, dass ab dem 7. Juni 'was Großes auf uns zukommt!
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden