weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Learn More madamet HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen11
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
10
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

*
Claus Possberg ist mittlerweile eine Referenz geworden und die Motorradreisen dieses Passauer Arztes sind extrem spannend erzählt, dokumentiert und verführen jeden Motorradfahrer etwas ähnliches zu tun! Und in seinem Bildband gibt es dann auch Ratschläge, wie man es anstellt, in vielen Ländern dieser Erde mit dem Motorrad zurecht zu kommen!

Die Texte sind hochemotional, aber knapp, meistens von seiner sehr schönen Frau Anna geschrieben und hier stellt sich natürlich die Frage- ist es ein Bildband mit einigen Texten oder sind es Reisegeschichten? Die Fotos sind von überragender Qualität, die Berichte dahingegen eher im Steno-Stil, das heißt, man würde sich viel mehr wünschen! Anna schreibt hervorragend, aber der Platz war anscheinend nicht ausreichend, um weiter in die Details zu gehen.

So sind es sehr gute Ansätze, wie man Bolivien oder Malawi bereist, was man beachten sollte und wo die Probleme sind. Vor allen Dingen allerdings geht es um den Traum zu fahren, neue Länder zu erfahren und intensiv zu leben. Claus verbindet das besonders mit BMW, aber auch eine Miet-KTM war dabei!

Ein sehr preiswertes, sehr empfehlenswertes Buch!
.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2010
Eigentlich ein unverschämtes Buch für die Jahreszeit (es ist jetzt Winter).

Das Buch macht Lust, einfach rauszugehen und loszufahren.

Schon lange bin ich ein regelmäßiger Besucher von Class Possbergs Web Portal. Die schier unendliche Menge an Bildern und Hintergrundwissen, das er hier vermittelt ist überwätligend. Umso gespannter war ich auf das Buch der beiden ' und ich wurde nicht enttäuscht. Ich bin froh, endlich eine gebundene Version in Händen zu halten.

Das Buch ist eine Mischung aus Bildband, Reisebericht und Ratgeber zugleich. Die Reiseberichte sind abwechselnd mal von Anna und mal von Claus Possberg geschrieben. Der Ansatz zweier unterschiedlicher Autoren ergibt einen schönen Spannungsbogen, und es ist eine Freude die Texte zu lesen.

Am Ende jedes Berichtes gibt es dann noch "kkk" (kurz, klar, knackig), die wichtigsten Eckdaten zum jeweiligen Trip. Claus Possberg gibt einem mit seinem Buch keine Hausaufgabe zu erledigen, sondern eine Einladung mit ihm zu genießen.

Zum Schluß des Buches gibt Claus Possberg noch eine Menge wertvoller Tipps und Tricks weiter, die er im Laufe der Jahre hat sammeln können.

Obwohl Claus und Anna nicht hauptberuflich als Globetrotter und Reiseberichterstatter tätig sind wäre es grundverkehrt, sie als Amateure zu bezeichnen. Ihre Arbeit ist einfach hochprofessionell und kann sich in der Szene mit Werken von professionellen Reiseberichterstattern leicht messen.

Sicher ist Anna und Claus die Bildauswahl nicht einfach gefallen. Umso mehr kann ich bestätigen, dass die Bildauswahl eine Punktlandung ist. Sie passen immer zum Text und das Gefühl, "ja, so hab ich das auch erlebt" oder "ja, genau so stell ich mir das vor" habe ich beim Lesen in quasi jedem Kapitel.

Eine Freude, dieses Buch in die Hand zu nehmen und sich mittreiben zu lassen.

Nochmals, zusammefassend gesagt:

- übersichtliche Struktur
- grandiose Bildauswahl
- tolle Texte
- prima Zusammenfassungen

Kategorie: Vorsicht, Suchtgefahr!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Dezember 2009
Mit Dr. Possberg durch die Wüste!

Wer ist schon Michael Martin?
Possi, alias Dr. Claus Possberg, hat seine genialen Fotos nun zu einer weiteren Veröffentlichung gebracht, in dem Bilder-orientierten Band: 'Motorradtraum Wüste - 300 000 km und 25 Jahre Abenteuer auf allen Kontinenten'.

Geschrieben ist es wie ein Lesebuch, informativ und unterhaltsam. Wer Dr. Possberg kennt, weiß, was an professionellen Fotos zu erwarten ist: Hier kann das Wort 'traumhaft' wirklich einmal ehrlich benutzt werden, denn neben dem Reisen in ferne Kontinente merkt man dem Autoren an, dass das Fotografieren seine zweite Passion ist. Dass er dabei mit absolutem High-End-Material unterwegs ist, sei nur am Rande angemerkt, denn in jeder Dokumentation der 'wüsten Abenteuer' ist, fein säuberlich aufgelistet, das verwendete Fotomaterial verzeichnet.

Possi und seine Lebensgefährtin Anna Possberg waren wirklich auf allen Kontinenten: Im Buch gibt es Reisen durch Nord- und Südamerika, eine zweigeteilte Afrika-Durchquerung von Nord nach Süd, Indien-Nepal, Australien und eine Zentralasientour. Die Wüsten sind die Namib, Afrikas Wüsten, die Kisilkum-Wüste, Australiens Wüsten, Chiles und die Wüsten der Anden, sowie die Wüste Thar im Himalaja.

Möchte man trotzdem etwas am Buch kritisieren, dann ist es das Buchformat, welches zu wenig Platz für ausführliche Texte bietet. Es bleibt nicht genug Raum, um auf die ständig wechselnden politischen Verhältnisse einer Afrikareise oder genauer auf die Geschichte von Staaten, wie beispielsweise Namibia oder Mozambique, einzugehen.

Wer 'Possi' und seine Reisen intensiver kennenlernen möchte, dem sei auch seine Webseite possi.de wärmstens ans Herz gelegt. Sie ist nicht umsonst eine der beliebtesten Motorradseiten im Netz, denn kaum eine ist wie sie ein praxisorientierter Ratgeber für Motorrad-Fernreisen und Fotografie. Besonders die zahlreichen High-End-Fotos aus 35 dokumentierten Reisen sagen mehr, als viele Worte.

Claus Possberg (geboren 1959) ist Arzt für diagnostische Radiologie und Strahlentherapie bei Passau. Seine Reisen führten ihn bisher um die ganze Welt. Es gibt einige Veröffentlichungen von ihm in der Motorradpresse. Seine nächsten Reisen werden ihn 1/2010 nach Südostasien (Thailand, Cambodia, Laos) sowie 9/2010 nach China (Tibet, Chinang, Wüste Taklamkan) führen.
Markus Golletz
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Januar 2010
Anna und Claus Possberg geben in diesem faszinierenden Bildband einen Einblick in ihre außergewöhnlichen Reisen auf allen Kontinenten dieser Erde. Spannend zu lesen und anzusehen nicht nur für Motorradfans sondern für alle Reiselustigen und Fotointeressierten. Am Ende des Buches gibt Claus Possberg noch viele praktische Tips an Alle die sich vielleicht selbst an ein ähnliches Abenteuer wagen wollen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2010
Da ich selber auch sehr gerne mit dem Motorrad unterwegs bin, einiges von Afrika und Europa gesehen habe, war ich wie viele Freund neugierig auf das Buch.

Wer Possis Webseite kennt ([...]) dasf mit sehr hohen Erwartungen an das Buch herangehen.

ABER:
sie werden erfüllt.

Grad jetzt in der Winterzeit ran an den Kamin, die traumhaften Bilder genießen, die Geschichten dazu und man will sofort weg.

Ich kann nur sagen, dass es mich nach dem Lesen selber wieder mal animiert hat, Pläne zu schmieden!
Nein, nicht nur schmieden, sondern machen!

Danke Possi (und Anna) für diese Träumereien!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. März 2010
Ich verfolge nun schon seit Jahren die Reiseberichte auf seiner Website, da musste natürlich auch das Buch her.
Wenn ich mir auch den ein oder anderen Bericht etwas ausführlicher gewünscht hätte, wurde ich trotzdem nicht enttäuscht.
Wer nicht nur lesen, sondern auch einen schönen Bildband mit sehr gelungenen Fotos betrachten möchte, dem kann ich das Buch nur empfehlen.
Und mein lieber Claus Possberg, folgender Satz in der Antwortmail "Bin ja Amateur, darf man nicht vergessen." gehört ergänzt:
"... aber ein äußerst Guter!! "

Freue mich jedenfalls auf den hoffentlich nächsten Band.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2010
Wunderschöne Bilder, knackige Texte, die nicht zu lange geraten sind und dadurch die eigene Fantasie nicht betäuben.
Er und sie (einige Texte sind von seiner Frau Anna geschrieben) geben umsetzbare Tipps zur Reiseplanung und zum Fotografieren.

Dieses Buch ist ein Sehnsuchts-Aphrodisiakum für das ganze Jahr. Ein bißchen darin rumblättern, ein paar Sätze lesen und schon ist sie wieder da - die Lust zum Reisen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Februar 2010
Ein Buch mit sehr schönen einzigartigen Fotos und einer Reiseschilderung, die einen mitreisen lässt.
Es kann als Inspiration für neue Reise dienen. Einige Reisen habe ich selbst schon gemacht und so konnte ich mich darin sehr gut wiederfinden.

Ein absoluter Kauftip-wer Sehnsucht schnuppern möchte.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. April 2010
ISBN: 978-3-7654-5343-4. Possberg. Claus. Motorradtraum Wüste. 300 000 km und 25 Jahre Abenteuer auf allen Kontinenten. Bruckmann Verlag. München. Germany. 2010. Text-Bildband. Deutsch. World. 144, 150, Mehrere Karten. Hardcover. 1st German edition. 30,5 H x 24,5 B. € 35,90.

Gedanken von Bernd Tesch zum Text-Bildband "Motorradtraum Wüste" von Claus Possberg

Ein Meisterwerk eines Meister-Motorrad-Menschen

Dr. med. Claus Possberg, liebevoll von allen "Possi" genannt, scheint das Glück der Erde (bisher) gepachtet zu haben:
Liebevolles Auftreten, exzellente Ausbildung, selbstständiger Radiologe mit Einkommen, vielseitiges Interesse, Passion und Können für Fotografie und Motorrad-Reisen. Verheiratet mit seiner hübschen europäischen Frau Anna mit Kenntnis und Können - auch beim Mitschreiben des Buches. Hochaktivität auf seiner modernen website (google danach) und folgerichtig eine Besucherflut. Bescheiden ist er auch noch: "Solche Touren kann jeder machen. Man braucht nur Gesundheit, eine reichliche Portion Fernweh, Selbstkritik und Umsicht".

Sein erstes Motorrad-REISE-Buch hat es daher schwer, noch einen i-Punkt drauf zu setzen. Aber es ist gelungen ! Die Wüste und Wildnis der Erde sind DAS i-Tüpfelchen eines Motorrad-Weitreisen ! So hat "Possi"300 000 km Abenteuer in 25 Jahren auf allen Kontinenten bewältigt: Ein Motorrad-Traum von Millionen !! Auf dreidimensional wirkenden Buchkarten gewinnt man den Überblick, auf Detailkarten innen den Durchblick über die meist aussergewöhnlichen Routen. Auf 144 Seiten Grossformat wartet die Mischung Schmaus von Text und Farbfotos. Gut lesbare Texte, die das Nacherleben seiner Eindrücke und eine Vorstellung der Landschaft ermöglichen. Aber 35°C Übernachtungstemperatur in Death Valley erlebt man besser selber; oder "Possi"? Abschliessende, kurze Dokumentationen geben den "Einstieg"zum Selberhinfahren. Das Layout des Buches ist Perfektion in Gliederung und Anschaulichkeit. Das Fotokönnen von "Possi" verlangt das auch! Bruckmann-Bücher werden im Layout nur noch von dem Buch der slowenischen Weltumrunderin Benka Pulkow übertroffen.

Perfekt wäre es, wenn der Verlag noch Kapitel über die Literatur zu dem Inhalt des Buches zugelassen hätte.

Ich wünsche "Possi", dass er genügend Bücher verkauft, damit er weiter "fest im Sattel" sitzen kann solange "bis er sein Bein nicht mehr über den Sattel bekommt"(Zitat von Ed Culberson, erster Motorrad-Reisender Alaska-Feuerland total).
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juli 2014
die fotos sind über jeden zweifel erhaben, kaum zu glauben, dass ein privat-reisender solche profi-qualität liefert.

ganz anders dagegen der text, der mühsam sich als beiwerk durch das buch schleppt.

nun bin ich primär text-interessiert, weniger an bildern. das mag für andere leser nicht zutreffen und die werden anders beurteilen.

ich habe das buch sofort verschenkt, der beschenkte hat sich sehr gefreut. für mich war es nichts.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden