Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Motorradhalterung für die Lenkstange inkl. Schwanenhals

von Richter
3.7 von 5 Sternen 24 Kundenrezensionen

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.



Produktinformation

  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 118 g
  • ASIN: B000RGVNK8
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 31. Mai 2007
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen 24 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang:
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Die Halterung passt sich optisch recht neutral in die Lenkarmaturen ein ( bei mir eine BMW R1150 GS ). Sie ist schnell montiert. Die beigefügten Gummi-Distanzringe sind ausreichend und das Ganze hält stabil und sicher. Verstellung/Neigung nach allen Seiten möglich. Die Richter Krallen könnten nach meiner Ansicht ein wenig mehr "Biss" haben beim Rasten. Denke das macht sich erst recht beim Einsatz am Fahrradlenker bemerkbar, da ja hier meist keine Federung vorhanden ist. Wem dies ebenfalls ein wenig zu leichtgängig ist, kann das Problem mit einem Fön und etwas Druck auf die Rasten lösen. Hab das Teil hier bei Amazon für 7.50 € erworben( zzgl. sehr moderater Versandkosten ). Für den Preis nahezu unschlagbar. Meine Empfehlung: kaufen!
Kommentar 22 von 22 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Habe den Halter schon mit dem TomTom one Classic getestet, funktioniert einwandfrei. Benutze ihn an einer Yamaha XVS 1300 Midnight Star.
Kommentar 8 von 8 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Die Motoradhalterung läßt sich am Lenker befestigen oder an runden Rohren mit einem Durchmesser von mindestens ca. 22mm. Bei Bikes mit flachem Lenker (R 850R) bleibt somit nur ein Seitenspiegel als Alternative, falls dieser aus Rundrohr ist. Hierfür ist aber die Halterung zu groß - es sei denn, man hat wie auf den Fotos einen Spiegel, der eine entsprechende Verdickung an der richtigen und montierbaren Stelle aufweist.
Ein zweiter Adapter für geringere Durchmeser wäre bei dieser Bauart kein Problem. Sollte man anbieten. Läßt sich aber auch problemlos mit einem leicht gebogenen Blech erledigen. Ist halt ein wenig fummelei. Vorteil: mein Gegenstück in der Halterung ist jetzt aus Metal. Der ursprünglichen Plastikmanschette ein Navi auf "rumpelligen" Strecken zuzutrauen könnte etwas gewagt sein.
Die Krallen nehmen nicht jeden Adapter gleich gut auf. Auch hier kann man mit ein wenig "fummeln" Abhilfe schaffen.
Viele bemängeln die Stabilität von solchen Halterungen, aber leider hat die Industrie noch keine, auch preislich vernünftige, bessere Alternative angeboten.
So schlägt der Preis dann doch die Bedenken beiseite und vielleicht hält das Teil ja doch länger, als wie es nach den verwendeten Materialien den ersten Anschein erweckt.
Aber egal wie teuer oder billig, eine Angabe von welchem minimalen bis maximalen Rohrdurchmesser die Manschette problemlos verwendet werden kann, kostet den Beschreiber nichts und würde den Kunden helfen.
Kaufempfehlung: Bei Bikern muss das jeder für sich und sein Fahrzeug selbst abwägen. Ungefederten Fahrädern würde ich aber eher abraten.
Kommentar 2 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
ich hatte den gleichen schon mal, war bei navi dabei.
da der hals gebrochen war, fand ich hier denselben, also gleich bestellt.
made in germany - kaum zu glauben.
der hals bricht bestimmt bald wieder, da es nur ein stück eisen, blei oder was auch immer unter der plastiabdeckung ist. aber nach ca. 3 jahren geht das für den preis.
Kommentar 3 von 3 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Habe mir nun auch den Navihalter zugelegt und bin mehr als zufrieden. Habe ihn mit einem Medion GOPal P5430 getestet. Den Halter habe ich an meinem Motorroller verbaut, leider lässt er sich nicht am Griff befestigen weil dieser im Durchmesser zu dick ist. Eine super Alternative ist es ihn einfach am Spiegel zu befestigen, da ihr den Schwanenhals ja x-beliebig drehen lässt.

Einfach die Fotos ansehen....

:)

Die Montage an einem Motorrad oder einem Fahrrad (direkt am Lenker) stellt aufgrund des geringen Durchmessers kein Problem dar.......
Kommentar 2 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich hatte solch eine Halterung am Fahrrad montiert. Leider bin ich viel auf schlechten Straßen unterwegs und nach kurzer Zeit war der Schwanenhals aus der unteren Halterung geschüttelt worden. Die Enden sind nur dürftig eingeklebt und nicht weiter mechanisch fixiert. Bei mir hat die Halterung genau 2 Touren durchgehalten und ich bin sehr enttäuscht.
Kommentar 2 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Es war jetzt die dritte Halterung, die ich erworben habe - und wieder das gleiche Problem:
Verwendung für relativ schweres Navigationsgerät am Fahrrad - auf Asphaltstraßen bleibt die Halterung in der erstmals vorgegebenen Stellung und nichts passiert.
Aber wehe, man fährt über Kopfsteinpflaster, unebene Wege usw.: durch das Ruckeln und den langen Hals wirkt die Schwerkraft und das Navigationsgerät neigt sich mit dem Hals nach unten, bis man nichts mehr sehen kann. Also bleibt einem nichts anderes übrig, als den Hals wieder in die richtige Richtung zu biegen. Wenn man das einige dutzend Male gemacht hat - beim letzten Mal war es bei ca. 1.000 km Fahrstrecke soweit, bricht das Metall des Schwanenhalses und das Navigationsgerät fliegt mit dem Oberteil der Halterung auf den Boden.
Da sich an diesem Prinzip nichts ändern kann, habe ich jetzt die gebrochene Stange radikal gekürzt und mit der Heißklebepistole in das Unterteil geklebt (so dass die beiden dickeren Teile des Ober- und Unterteils direkt aufeinanderstoßen) - und alles gut mit dickem Isolierband zusammengebunden und wieder am Rad montiert. Da jetzt das System nur einen Bruchteil so hoch ist wie vorher, hoffe ich, dass jetzt nichts mehr biegen wird - brechen kann es wegen des vielen Isolierbandes sowieso nicht - die ersten Fahrten waren vielversprechend - es bewegte sich - im Gegensatz zu früher - nichts mehr.
Update - 1 1/2 Jahre später:
Die Reparaturlösung hält jetzt schon 7000 km - da jetzt nichts mehr brechen kann, erfüllt der eigentliche Halter seine Funktion.
Update - 2 1/2 Jahre später:
Reparatur hält immer noch!
Kommentar 4 von 5 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen