EUR 39,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 15,20 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Motivierende Gesprächsführung bei der Behandlung psychischer Störungen Gebundene Ausgabe – 23. August 2010


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 39,95
EUR 39,95 EUR 26,95
52 neu ab EUR 39,95 1 gebraucht ab EUR 26,95

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Motivierende Gesprächsführung bei der Behandlung psychischer Störungen + Arbeitsbuch Motivierende Gesprächsführung: Trainingsmanual. Mit einem Vorwort von William R. Miller und Stephen Rollnick + Motivierende Gesprächsführung
Preis für alle drei: EUR 95,45

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 385 Seiten
  • Verlag: Beltz; Auflage: Deutsche Erstausgabe (23. August 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3621277056
  • ISBN-13: 978-3621277051
  • Originaltitel: Motivational Interviewing in the Treatment of Psychological Problems
  • Größe und/oder Gewicht: 24,6 x 17,2 x 2,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 249.407 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Hal Arkowitz, PhD, University of Arizona, USA.

Henny A. Westra, PhD, York University, Toronto, Kanada.

William R. Miller, PhD, University New Mexico. USA.

Stephen Rollnick, PhD, Cardiff University, UK.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

28 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Lehmann-Pape am 3. September 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Vor allem im Bereich der therapeutischen Intervention im Rahmen des Feldes des Substanzmissbrauchs hat der Ansatz der motivierenden Gesprächsführung, von den USA ausgehend, zunehmend eine Verbreitung erfahren.

Basierend auf der klientenzentrierten Psychotherapie nach Carl Rogers entwickelten William Miller und Stephen Rollnick ihre differenzierte Methodik, deren augenfälligster Unterschied zur klientenzentrierten Methode in der Integration direktiver Elemente, vor allem in Richtung der Verfolgung konkreter Ziele, besteht.
Im Fokus der Therapie steht als Ziel die Erforschung und Auflösung der Ambivalenz, die im jeweiligen Klienten den Veränderungswillen und damit auch das Veränderungspotential hemmen. Dies geschieht weitgehend mit der Methodik der klientenzentrierten Gesprächsführung, vor allem in Richtung des empathischen Verstehens. Die Widerstände dann genau lokalisieren, sie umlenken und damit die Selbstwirksamkeit fördern ist der weitere Weg der therapeutischen Intervention durch die motivierende Gesprächsführung.

Im vorliegenden Buch erweitern die Autoren nun die bisherigen Anwendungsbereiche der motivierenden Gesprächsführung, vor allem im Rahmen des Substanzmissbrauches, auf ein breites Feld psychischer Störungen. Ausgehend von der Beobachtung, dass in vielen Bereichen bereits Elemente der motivierenden Gesprächsführung ergänzend oder integrativ von anderen Therapie Richtungen aufgenommen werden, hier aber dann ebenfalls wesentliche Teile des Ansatzes nicht beachtet werden, erschließen die Autoren nun die umfassende Darstellung der Methode und ihre konkrete Anwendung im Bereich psychischer Störungen für eine strukturierte Arbeit mit dem Ansatz.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Anna am 18. März 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Habe dieses Buch gekauft um eine Hausarbeit zum Thema Gesprächsführung mit depressiv Erkrankten zu schreiben. Es verschafft dem Leser einen guten Überblick über die grundlegenden Inhalte der motivierenden Gesprächsführung und auch in Bezug auf verschiedenen psychische Störungen und ist damit sehr praxisnah. Fallbeispiele unterstreichen dies. Kann das Buch nur weiterempfehlen. Es ist verständlich geschrieben und besonders für Studenten und Sozialarbeiter geeignet...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Siglinde am 14. April 2011
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich finde das Buch gut um einen Überblick über die motivierende Gesprächsführung zu bekommen. Um konkret Anwendbares über die Methode zu lernen ist es allerdings nicht geeignet.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Barni am 10. März 2012
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Das Buch stellt kompakt und übersichtlich die Anwendung der Motivierenden Gesprächsführung in der Behandlung von psychischen Störungen jenseits des Suchtbereiches dar. Allerdings wird schnell deutlich, dass die wissenschaftliche Basis noch sehr dünn ist und die Anwendungsmodalitäten noch im Versuchsstadium sind (deshalb nur 4 Sterne). Nichtsdestotrotz bietet sich hier die Möglichkeit, wertvolle Hinweise und Ideen für die Praxis zu sammeln und im Therapieprozess die motivationalen Aspekte stärker mit zu berücksichtigen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael am 4. Januar 2012
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Schnelle Lieferung. Buch in guter Qualität, wie beschrieben. Inhaltlich entspricht es ebenfalls meinen Erwartungen, eine sinnvolle Ergänzung zum Buch Motivational Interviewing bei Suchterkrankungen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen