Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
the-dvd-house In den Einkaufswagen
EUR 6,99
Amazon In den Einkaufswagen
EUR 12,00
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Mother's Day

Rebecca De Mornay , Jaime King , Darren Lynn Bousman    Freigegeben ab 18 Jahren   DVD
3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (27 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 6,99
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 8 auf Lager
Verkauf durch Movie-Star und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 29. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

LOVEFiLM DVD Verleih

Mother's Day auf DVD bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Mother's Day + Steven R. Monroes I spit on your Grave
Preis für beide: EUR 14,01

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Rebecca De Mornay, Jaime King, Patrick Flueger, Warren Kole, Deborah Ann Woll
  • Regisseur(e): Darren Lynn Bousman
  • Komponist: Bobby Johnston
  • Künstler: Charles Kaufman, Scott Milam, Joseph White, Hunter M. Via, Lindsey Hayes Kroeger, Anthony Ianni, Brett Ratner, Warren Leight, Lloyd Kaufman, Brian Witten, Kyle Bornais, Jay Stern, Andrew Golov, Richard Saperstein, Stephen Kessler, Curtis Leopardo, Jessie Rusu, Jonathan Zucker
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Surround), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.40:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
  • Studio: STUDIOCANAL
  • Erscheinungstermin: 9. Juni 2011
  • Produktionsjahr: 2010
  • Spieldauer: 108 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (27 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B004PF5SGM
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 24.292 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Movieman.de

Mother`s Day ist prinzipiell bewährte und blutrünstige Kost, bietet aber eine großartige Spannung und spätestens wenn Rebecca de Mornay als versteinert dreinblickende Mutter der 3 Bankräuber ins Spiel kommt, dann wird es unerträglich.

Moviemans Kommentar zur DVD: Das leicht grieselnde Bild ist sehr farbenfroh und bevorzugt sonnige und erdige Farbtöne. Closeups (05.55) sind detailkräftig und zeigen viele, aber nicht alle Hautporen und Bartstoppeln auf dem Bildschirm. Der Kontrast ist bemüht, kann aber aufgrund oft in Innenräumen nicht optimaler Ausleuchtung nicht immer genügend Details und Konturenschatten. Der deutsche Ton ist in Dialogen wenig obertonreich. Die Verständlichkeit ist überwiegend gewährleistet, aber der atmosphärische Eindruck ist nur durchschnittlich. Der Raumeindruck selbst ist relativ breit geraten und auch in der Raumtiefe gibt es einige nette Effekte. Auch gibt es gelegentlich einige fulminante Basseinsätze als Effekt (17.50).Als Bonusmaterial gibt es leider nur den deutschen und englischen Trailer, dafür eine deutsche 2.0-Prologicspur, die eigentlich überflüssig ist. --movieman.de

Produktbeschreibungen

Deutschland Edition, PAL/Region 2 DVD: TON: Deutsch ( Dolby Digital 5.1 ), Deutsch ( Dolby Surround ), Englisch ( Dolby Digital 5.1 ), Deutsch ( Untertitel ), ANAMORPHIC WIDESCREEN (2.35:1), BONUSMATERIAL: Anamorphic Widescreen, Szene Zugang, Trailer(s), Wechselwirkendes Menü, SYNOPSIS: Mother`s Day ist prinzipiell bewährte und blutrünstige Kost, bietet aber eine großartige Spannung und spätestens wenn Rebecca de Mornay als versteinert dreinblickende Mutter der 3 Bankräuber ins Spiel kommt, dann wird es unerträglich. ...Mutter ist wieder da / Mother's Day (2010) ( )

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich mal wieder ein geiler Psychothriller! 3. August 2012
Format:DVD
Habe schon viele Monate keinen so genialen Thriller mehr gesehen.
Der Film ist sauspannend, die brutalen Szenen sind gut umgesetzt und die Schauspieler sind klasse!

Und natürlich darf "Mama" im Film nich fehlen. Tja, Familienzusammenhalt ist schon eine schöne Sache! :))

Einzig und allein das Ende ist überraschend und leider ein bischen weit hergeholt! Ansonsten TOP!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mutti ist die Allerbeste.... 28. Juli 2011
Von Ray TOP 1000 REZENSENT
Format:DVD
Die Brüder Ike (Patrick John Flueger), Addley (Warren Kole) und Jonathan Koffin (Matt OŽLeary) sitzen nach einem Überfall in einem Fluchtauto. Jonathan, der Jüngste ist schwer angeschossen, die Polizei ist den Gangstern bereits auf den Fersen.
Der vierte Gangster hat sich mit der erbeuteten Kohle alleine abgeseilt. Jetzt muss aber der Verletzte zuerst mal versorgt werden und so fahren die Drei zum Haus ihrer Mutter (Rebecca de Mornay).
Zu ihrer Überraschung hat das Haus aufgrund einer Zwangsversteigerung die Besitzer gewechselt, also keine Spur von Mutti.
Dort im Haus feiern im umbebauten Keller die neuen Hausbesitzer Beth (Jaime King) und Daniel Shobabi (Frank Grillo) mit einigen Freunden (Briana Evigen, Shawn Ashmore, Lisa Marcos, Liriq Brent, Tony Nappo, Kandyse McClure und Jessie Rusu) eine 70er Jahre Disco Party.
Sie merken nicht, dass oben im Haus bereits der Besuch eingetroffen ist. Die Gangster überwältigen die Hausbesitzer und deren Partygäste und da einer der Gäste Arzt ist, muss er den Schwerverletzten versorgen.
Dann wird endlich mit Mom Kontakt aufgenommen, die kommt dann auch bald mit Töchterchen Lydia (Deborah Ann Woll) vorbei.
Mom hat einen Fluchtplan in der Tasche, dazu braucht es aber 10.000 Dollar und die sollen die Gäste nun auftreiben.
Nach einem Fluchtversuch eines Partygastes wird bereits scharf geschossen. Ein Kampf um Leben und Tod beginnt...
"MotherŽs Day" von Darren Lynn Bousman sieht sich zwar als Remake des alten Muttertag Films. Doch die Neuauflage hat mit dem Original von 1980 nur noch das Motiv der herrschsüchtigen Mutter und ihrer hörigen Söhnen gemein. Der Rest ist neu.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Mutter gibt alles . 7. April 2013
Von thomas P
Format:DVD
Solider und derber Psycho-Thriller von Bousman, der mit der SAW -Reihe schon aufsehen eregte.
Dieser Film ist keine Fortsetzung von dem alten MUTTERTAG, auch keine direktes remake. Außer einige Namen (Ike & addley. Und die Person queeny),
ist dies ein eigenständiger Thriller.
Rebecca de Mornay spielt die all zu verrückte Mutter( obwohl nett und gesittet) , sehr glaubhaft. Ihre abgedrehten söhne ebenfalls. Einige andere Figuren sind austauschbar und nicht von belangen.
Der film bietet einige blutige Momente,jedoch nicht übertrieben. Man setzt mehr auf Terror und sadismus.
Wer auf temporreiche Thriller-kost steht,dem lohnt sich der Filmabend.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Horrorpsychothriller vom Feinsten 26. Mai 2012
Von Martin U.
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Ein Psychoschocker der besonderen Art, in dem die Splatterszenen aufs Nötigste reduziert sind, dennoch aber heftig ausfallen (daher ab 18 angemessen). Der Film ist von allen Beteiligten klasse gespielt, besonders aber Rebecca de Mornay spielt ihre Nummer als psychokranke "Mutter" wirklich brutal gut. Sie liebt ihre 3 Jungs (adoptiert) grenzenlos, obwohl diese gerade eine Bank ausgeraubt haben und in ihren alten Haus untergekommen sind, welches aber zwischenzeitlich zwangsversteigert wurde. Hier beginnt auch die eigentliche Handlung und als Mutter kommt nimmt die Story dann richtig Fahrt auf. Zu den Neubewohnern samt Freunden ist Mutter ungewöhnlich freundlich, solange diese auf sie hören, doch dass das nicht gut gehen kann, kann sich jeder denken. Mehr möchte ich nicht verraten, nur noch so viel: Dieser Film zeigt ziemlich beeindruckend wie auch brutal, wie abgründig die Gedankengänge eines Menschen doch sein können.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen spannend, nur das ende überrascht!!! 4. April 2012
Format:DVD
Ich muß wirklich sagen das Mother`s Day ein gut gemachter Thriller ist, ob er das prädikat Horror verdient würde ich eher verneinen.
Der Film hat mich in punkto Spannung und Unvorhersehbarkeit überzeugt, nur mit dem Ende bin ich persönlich nicht ganz einverstanden aber das ist ja Geschmackssache.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Na, endlich.......... 9. September 2011
Von Mr.Death
Format:DVD
mal wieder ein richtig guter "Horror-Streifen". Eigentlich für mich kein klassischer Horror-Film eher ein bischen Horror,Thriller & Psycho. Eine richtig gute Mischung !! Mich hat der Film, die ganze Zeit, wirklich sehr gut unterhalten. Absolute Kaufempfehlung, gehört jetzt schon zu einen meiner lieblings Filme.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eigentlich kein Remake, dennoch spannend 24. August 2011
Format:DVD
Drei Brüder flüchten nach einem missglückten Banküberfall in ihr vermeintliches Elternhaus. Allerdings hat ihre Mutter das Haus bei einer Zwangvollstreckung verloren. So platzen die Brüder mitten in die Einweihungsfeier der neuen Eigentümer. Nachdem diese und die Partygäste als Geiseln genommen wurden, rufen die Brüder die Mutter an, die sich als Psychopathin entpuppt...

"Mother's Day" ist das Remake des berüchtigten Horrorklassikers "Muttertag". Allerdings sollte man hier keine Neuverfilmung des Originals erwarten. Nur einzelne Details (Rohrreiniger^^) erinnern an das hierzulande noch immer beschlagnahmte Original von 1980, die Ausgangssituation, der Storyverlauf sowie der Großteil der Figuren wurden komplett geändert.
Wenn man den Film losgelöst vom Original betrachtet, kann man jedoch behaupten, dass Darren Lynn Bousman (Saw 2-4) mit seiner Neuinterpretation ein spannender Thriller gelungen ist, was zum einen an seiner gekonnten Inszenierung, zum anderen an der Hauptdarstellerin Rebecca De Mornay liegt. Sie überzeugt als psychopathische Mutter und dominiert ab ihrem ersten Auftritt jede ihrer Szenen. Die anderen Darsteller spielen gut, bleiben jedoch im Vergleich recht unauffällig.
Da hier ein "Saw"-Regisseur am Werk war, bleiben natürlich die üblichen Folter- und Gewalteinlagen nicht aus. Diese sind hier zum Glück nicht so schnell geschnitten und übertrieben, wie man es vielleicht hätte befürchten können. Aber gerade dadurch wirken diese Szenen meiner Meinung nach verstörender als vieles, was man in den "Saw"-Filmen sehen konnte.
Natürlich gibt es auch Kritikpunkte.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen bin fast eingeschlafen
hab mehr erwartet warum genau ist der ab 18? ich glaub das wissen die macher auch nicht. warum macht man so nen scheiß film?
Vor 3 Monaten von michel,lisa veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Nicht eine Neuverfilmung
Zuerst dachte ich, es handele sich hier um eine Neuverfilmung des Charles Kaufman Films, wurde aber schnell eines besseren belehrt. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Almartin veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Remake von Mother`s Day
Hallo Zusammen

Kommen wir zu Mother's Day

Vorweg,wer sich diese Schrottfilm angucken will,der sollte auf Horrorfilme der Marke (Strangers,Saw)abfahren. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Florian Habersetzer veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen guter Thriller, schlechter Horror, mieser aufguß
ja der Film ist gut, er hat gute Effekte, er ist glücklicherweise nicht unntöig blutig, die Story ist spannend, teilweise nachvollziehbar man merkt dne Wahn in Rebecca... Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Tuvok veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Ein Spaß für die ganze Familie ;-P
>Mother's Day< ist ein einigermaßen spannender Thriller, mehr nicht. Die Gruppe der Verbrecher, die sich im Haus versammelt hat, besteht aus Mitgliedern einer kriminellen... Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von Wanda Skudnik veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr Spannender Film
Diesen Film habe ich mir, zum Muttertag gekauft. Ich hatte keine Erwartung, dennoch landete er in meinen Einkaufswagen. Lesen Sie weiter...
Vor 21 Monaten von Sandra Holz veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Schwacher Aufguss mit Gähngarantie
Mother's Day oder im Orginal auch "Muttertag" welcher Anno 1980 die Welt erblickte feiert in diesem Remake seine Wiederauferstehung. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 6. Juli 2012 von P. Kl
2.0 von 5 Sternen Kein Remake
Kann wohl nicht ausbleiben, dass der geneigte Zuschauer ein Remake erwartet. Natürlich auf Basis des genialen Streifens aus 1980, welcher den Zensoren vom LG München... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 12. April 2012 von leevancleef
5.0 von 5 Sternen Spitze!!!!
guter Verkäufer ,alles bestens, Artikel wie beschrieben und schnelle Lieferung, würde ich als Käufer wieder wählen, es gibt nichts zu bemängeln, nur... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 27. Januar 2012 von Sirko Paschke
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar