Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
M2 Music In den Einkaufswagen
EUR 13,99
Fulfillment Express In den Einkaufswagen
EUR 19,26
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 6,49
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Mother

Natalie Maines Audio CD
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 14,27 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 23. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 6,49 bei Amazon Musik-Downloads.


Natalie Maines-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Natalie Maines

Fotos

Abbildung von Natalie Maines

Videos

Mother

Biografie

Seit 2006 warten Millionen Dixie Chicks-Fans auf der ganzen Welt auf neue Musik der Multiplatin-veredelten Grammy-Preisträger - im Mai 2013 erscheint nun das erste Solo-Album von Leadsängerin Natalie Maines. Mit "Mother" vollzieht die Sängerin, Gitarristin und Songwriterin einen musikalischen Richtungswechsel, weg vom Country und hin zur Rockmusik, wie z.B. beim ... Lesen Sie mehr im Natalie Maines-Shop

Besuchen Sie den Natalie Maines-Shop bei Amazon.de
mit sämtliche Musik, 8 Fotos, Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Mother + Amelita + Court Yard Hounds
Preis für alle drei: EUR 38,10

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Amelita EUR 11,29
  • Court Yard Hounds EUR 12,54

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (3. Mai 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Smi Col (Sony Music)
  • ASIN: B00BCRR9OK
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 33.737 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Without You 3:50EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Mother 5:52EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Free Life 5:01EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Silver Bell 2:59EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Lover, You Should've Come Over 7:00EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Vein In Vain 4:44EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Trained 2:38EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Come Cryin' To Me 4:32EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. I'd Run Away 3:28EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Take It On Faith 5:48EUR 1,29  Kaufen 


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Seit 2006 warten Millionen Dixie Chicks-Fans auf der ganzen Welt auf neue Musik der Multiplatin-veredelten Grammy-Preisträger im Mai 2013 erscheint nun das erste Solo-Album von Leadsängerin Natalie Maines. Mit 'Mother' vollzieht die Sängerin, Gitarristin und Songwriterin einen musikalischen Richtungswechsel, weg vom Country und hin zur Rockmusik, wie z.B. beim Titelsong, einer Coverversion des Pink Floyd-Songs 'Mother' (vom 1979er-Album 'The Wall'). Der Longplayer entstand in Zusammenarbeit mit Gitarrist Ben Harper, der das Album zusammen mit Maines (co-)produzierte. Die Aufnahmen fanden in Harpers Studio statt.

'Ich wollte, dass die Musik ganz anders ist als die der Dixie Chick', erklärt sie, 'viele Solo-Alben von Sängern hätten auch ebenso gut von der eigentlich Band stammen können, aber das hier unterscheidet sich meines Erachtens völlig von den Sachen, die die Chicks hätten veröffentlichen können. Diese Trennung und Unterscheidung war mir wichtig.'

Als Mitglied der Dixie Chicks der erfolgreichsten Frauen-Band aller Zeiten verkaufte sie mehr als dreißig Millionen Alben und wurde mit dreizehn Grammys ausgezeichnet. Die zehn Songs auf 'Mother' zeigen nun eine völlig andere Seite der populären und gefeierten Sängerin. Die Initialzündung für die Entstehung des Albums lieferte Maines Coverversion der Roger Waters-Komposition 'Mother', die ursprünglich auf dem Album 'West of Memphis: Voices for Justice' veröffentlicht wurde. Die Dokumentation beleuchtet die Geschichte dreier Teenager aus Arkansas (The West Memphis Three), die zu Unrecht zu Haftstrafen verurteilt wurden und für die sich Natalie Maines jahrelang eingesetzt hatte. Auch der Song 'Free Life' steht in Zusammenhang mit dem Fall. Natalie spielte das Lied bei einem Demonstration, als die jungen Männer noch im Gefängnis saßen und es wurde zu einem Lieblingslied der Frau von Damien Echols, einer der WM3. 'Free Life' wurde von Grammy-Preisträger Dan Wilson geschrieben, einem musikalischen Partner der Dixie Chicks.

Auch wenn sich Natalie Maines mit 'Mother' musikalisch weit von ihrem Stammband entfernt, so zeigt ein Blick auf die Songwriting Credits des Songs 'Come Cryin to Me', dass auch ihre Bandkollegen Martie Maguire und Emily Robison nach wie vor ihre Finger im Spiel hatten. 'Das Stück war uns zu Rock-orientiert für das Album Taking The Long Way ', erklärt Maines, 'aber es gut, ein Stück von ihnen auf dem Album zu haben.'

Zu allen zehn Songs hat Natalie eine persönliche Verbindung. Jeff Buckleys 'Lover You Should Have Come Over' ist eine Erinnerung an die Anfangstage der Beziehung mit ihrem Mann, dem Schauspieler Adrian Pasdar. Den Song 'Without You' entdeckte sie auf Eddie Vedders Ukulele-Album und hatte das Gefühl, er könnte passen. Was als Spaß-Session mit ihrem Kumpel Ben Harper begann, endete schließlich als Soloalbum einer der größten Stimmen unserer Generation. Und obgleich die Veröffentlichung nicht das Ende der Dixie Chicks bedeutet (die Band hat für den Sommer einige Tourdaten in Kanada gebucht), konzentriert sich Natalie Maines nun 100% auf 'Mother' und freut sich darauf, ihren Fans die Musik zu präsentieren. 'Mein ganzes Augenmerk gilt dieser Veröffentlichung und ich werde alles für das Album tun.'

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mehr als ein Dixie Chick.... 5. Mai 2013
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Ich bekenne offen und ehrlich: ich bin ein Fan der Dixie Chicks. Und ich bin ein Fan von Natalie Maines. Was nicht zwangsläufig das gleiche ist. Die Musikrichtung die Natalie auf ihrem ersten Soloalbum einschlägt unterscheidet sich dann doch vom gewohnten Sound der Chicks. Auch wenn sie ihre Countrywurzeln oftmals durchklingen lässt, ist dieses Album doch am Ehesten im Rock zu Hause. Und das passt ganz fantastisch zu Natalie's herausragender Stimme. Die Songs klingen überzeugt und einfach richtig. Es klingt immer durch das dieses Album von Herzen gewünscht ist, einem Bedürfnis entspringt. Ich hoffe natürlich inständig das die Dixie Chicks irgendwann einmal doch noch eine neue CD herausbringen. Doch das Solowerk von Natalie Maines ist mehr als ein Lückenfüller. Es ist eigenständig, sympathisch und ungemein wohlklingend. Wer auch nur ansatzweise etwas mit Rock anfangen kann: unbedingt kaufen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderbare Stimme - starke Frau 20. November 2013
Von Eowyn
Format:MP3-Download|Verifizierter Kauf
Als Fan der Dixie Chicks warte ich schon lange auf eine neue CD von ihnen, verfolge daher auch den Weg aller drei Sängerinnen. So wurde ich auch auf das Soloalbum von Natalie Maines aufmerksam und habe es nach kurzem Reinhören zu meiner Sammlung hinzugefügt. Ich finde es super! Natalies Stimme ist echt wunderbar, hat mich schon zu Dixie-Chicks-Zeiten total begeistert. Die Auswahl ihrer Songs passt zu ihr, zu einem neuen, anderen Weg. Und ich finde es gut, dass es ihr eigener Stil ist, man nur an manchen Stellen an vergangene Musik erinnert wird. Sonst hätte sie kein Soloalbum machen müssen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Natalie 9. Januar 2014
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Diese CD ist wirklich toll.
Klar ganz anders als die übliche Musik der Dixie Chicks, aber Natalie's Stimme ist wunderbar. Gepaart mit den tollen Songs und Texten eine sehr gut gelungene Mischung.
Wenig Country Elemente, dafür mehr Rock und Attitude.
Eingesessenen Country Fans wird die CD wahrscheinlich nicht so gut gefallen, aber wer Natalie's Stimme mag und offen für rockigeres ist, wird diese CD mögen.
Anspieltipps: Free Life, Come Cryin To Me, Take it on Faith
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Das Dixie Girl rockt ab 4. Juli 2013
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Natalie Maines war die Stimme des Country-Rock-Trios Dixie Chicks. Die drei Mädchen hatten vor allen Dingen in den USA einen immensen Erfolg in ausverkauften Stadien und Hallen, in Frankfurt sah ich sie einst vor vielleicht 3000 Besuchern. Jetzt ist Natalie vom Gaul gestiegen, hat den blonden Pferdeschwanz abgeschnitten und singt Lieder von Eddie Vedder, Roger Waters oder Ben Harper. Letzterer hat das Album auch produziert. Die Country-Freunde werden Natalie musikalisch nicht folgen, die Rockfans dürfen sich über eine tolle Version von "Mother" von The Wall freuen. So recht aber will die CD nicht im Ohr hängenbleiben. Für eine kurze Autofahrt reicht es aber.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Na ja! 7. Juni 2013
Von M. Florin
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Hatte zufällig abends im WDR2 Radio die CD-Vorstellung gehört und war während der Autofahrt ganz angetan, weil ich die Sängerin von den Dixie-Chicks auch kannte. Ist natürlich 'ne Sache der Auswahl bzw. Auszüge, die man dann im Radio spielt, welchen Eindruck man dann bekommt. Natalie Maines kann singen - keine Frage, aber für eine "Rockscheibe" ist es mir dann doch etwas zu ruhig. Warum man ausgerechnet "Mother" covern muss, weiß nur die Künstlerin, von Pink Floyd gibt es sicherlich spannendere Songs. Von den Chicks klingt nur selten etwas durch, die Produktion ist m.E. aber etwas zu glatt geraten (Country lässt grüßen). Etwas mehr "Rotz" in den Gitarren und mehr Druck auf den Drums hätten hier sicher Wunder gewirkt! Wenn man Rockmusik machen will, sollte man eben erst gar nicht versuchen, allen zu gefallen!
Alles in allem nett nebenbei zu hören, aber eben leider keine Highlights! "Schuster, bleib bei deinen Leisten!", will heißen: was im Country gut funktioniert, muss im Rockgenre noch lange nicht klappen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar