summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Kühlen und Gefrieren Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket SummerSale
Menge:1
Mota Atma ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 8,11
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: collectorsheaven
In den Einkaufswagen
EUR 9,98
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Mota Atma
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Mota Atma

8 Kundenrezensionen

Preis: EUR 8,11 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 29. Januar 2010
"Bitte wiederholen"
EUR 8,11
EUR 2,66 EUR 1,99
Auf Lager.
Verkauf durch Giant Entertainment und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
23 neu ab EUR 2,66 3 gebraucht ab EUR 1,99

3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Mota Atma + Quinoa + Tangram 2008
Preis für alle drei: EUR 29,99

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (29. Januar 2010)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Documents (Music Alliance Membran)
  • ASIN: B001TIFVBK
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 133.391 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. The Courage To Lose
2. For The Summit Only
3. No Pleasure No Pain
4. Royal Way Of Privacy
5. Phoenix Burning
6. Prophet In Chains
7. Snow On Angels Feather
8. A Fair Days Wage
9. Brain Offender
10. A Day In Liberty Valley

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.4 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Kunde am 15. Mai 2003
Format: Audio CD
Eine sehr schöne Platte von Tangerine Dream, die aber leider nichts Neues bringt. Vor allem ist diese Scheibe vom Sound her sehr eingängig und man braucht einige Zeit, um sich reinzuhören. Alle Titel sind sehr sphärisch und erst zum Schluß hin werden die Songs etwas abwechslungsreicher. So sind dann auch die letzten drei Titel die, wie ich finde Besten. Brain Offender dürfte vielen Fans schon bekannt sein, denn der Song erschien schon auf der raren Maxi-CD Astoria, die auf dem Konzert im Februar verkauft wurde, allerdings unter dem Titel Gate of Saturn. Das letzte Stück, A Day in Liberty Valley ist das Stück, was am meisten aus den anderen herausragt, da es im Gegensatz zu dem Rest sehr poppig ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dreamtimer am 18. Mai 2003
Format: Audio CD
Auszug aus Dr. Froeses Backrezepten:
Man nehme eine Priese „Phaedra", mische dies mit einigen gut gehäuften Löffeln „Sorcerer", „The Keep" und „Poland". Den Zucker: „Tyger" und „Canyon dreams" nicht vergessen. Anschließend alles gut verrühren und etwa 15 Minuten mit althergebrachten Geschmacksverstärkern aufkochen. Heraus kommt „Mota Atma", das neueste Gericht aus der Froeseschen Elektronik-Küche.
Beim anschließenden Probieren bemerkt man jedoch einen faden Nachgeschmack. Irgendetwas fehlt, nämlich die faszinierende Frische und kreative Spontaneität der alten Gerichte. Dies mag ja Liebhaber musikalischer Schnellmenüs dennoch zufrieden stellen, den musikalischen Gourmet langweilt es jedoch. Er hätte sich lieber ein Gericht mit neuen Gewürzen und Zutaten gewünscht, dass auch nach Stunden noch einen wohligen Nachgeschmack beim Hörer hinterlässt. Schade eigentlich: Denn Tangerine Dream kann mehr.
Jamuroo
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD
Auszug aus Dr. Froeses Backrezepten:
Man nehme eine Priese „Phaedra", mische dies mit einigen gut gehäuften Löffeln „Sorcerer", „The Keep" und „Poland". Den Zucker: „Tyger" und „Canyon dreams" nicht vergessen. Anschließend alles gut verrühren und etwa 15 Minuten mit althergebrachten Geschmacksverstärkern aufkochen. Heraus kommt „Mota Atma", das neueste Gericht aus der Froeseschen Elektronik-Küche.
Beim anschließenden Probieren bemerkt man jedoch einen faden Nachgeschmack. Irgendetwas fehlt, nämlich die faszinierende Frische und kreative Spontaneität der alten Gerichte. Dies mag ja Liebhaber musikalischer Schnellmenüs dennoch zufrieden stellen, den musikalischen Gourmet langweilt es jedoch. Er hätte sich lieber ein Gericht mit neuen Gewürzen und Zutaten gewünscht, dass auch nach Stunden noch einen wohligen Nachgeschmack beim Hörer hinterlässt. Schade eigentlich: Denn Tangerine Dream kann mehr.
Jamuroo
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD
Auszug aus Dr. Froeses Backrezepten:
Man nehme eine Priese „Phaedra", mische dies mit einigen gut gehäuften Löffeln „Sorcerer", „The Keep" und „Poland". Den Zucker: „Tyger" und „Canyon dreams" nicht vergessen. Anschließend alles gut verrühren und etwa 15 Minuten mit althergebrachten Geschmacksverstärkern aufkochen. Heraus kommt „Mota Atma", das neueste Gericht aus der Froeseschen Elektronik-Küche.
Beim anschließenden Probieren bemerkt man jedoch einen faden Nachgeschmack. Irgendetwas fehlt, nämlich die faszinierende Frische und kreative Spontaneität der alten Gerichte. Dies mag ja Liebhaber musikalischer Schnellmenüs dennoch zufrieden stellen, den musikalischen Gourmet langweilt es jedoch. Er hätte sich lieber ein Gericht mit neuen Gewürzen und Zutaten gewünscht, dass auch nach Stunden noch einen wohligen Nachgeschmack beim Hörer hinterlässt. Schade eigentlich: Denn Tangerine Dream kann mehr.
Jamuroo
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen