Menge:1
EUR 7,24 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von averdo24
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
+ EUR 4,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von leseart
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: C. 0214 Spiel in neuwertigem Zustand nur einmal gespielt.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Weitere Kaufoptionen
In den Einkaufswagen
EUR 7,73
+ EUR 2,50 Versandkosten
Verkauft von: mecodu
In den Einkaufswagen
EUR 7,73
+ EUR 2,50 Versandkosten
Verkauft von: nagiry
In den Einkaufswagen
EUR 7,43
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Buchwelt-Online
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Moses Verlag 482 - Black Stories "Movie Edition"

von Moses

Unverb. Preisempf.: EUR 8,95
Preis: EUR 7,24
Sie sparen: EUR 1,71 (19%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager
Verkauf und Versand durch averdo24. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
85 neu ab EUR 4,80 9 gebraucht ab EUR 3,66
  • Warnhinweis: Achtung! Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet
  • Weitere Produktdetails

    Wird oft zusammen gekauft

    Moses Verlag 482 - Black Stories "Movie Edition" + Moses 106173 - black stories - Funny Death Edition + black stories - Sex and Crime Edition: 50 rabenschwarze Rätsel rund um Liebe, Lust und Leidenschaft
    Preis für alle drei: EUR 25,14

    Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

    Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


    Hinweise und Aktionen

    • Wir haben für Sie eine Liste mit Service-Informationen von Spielzeug-Herstellern zusammengestellt für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


    Produktinformationen

    Technische Details
    Artikelgewicht200 g
    Produktabmessungen9,5 x 2,7 x 13,5 cm
    Vom Hersteller empfohlenes Alter:12 - 13 Jahre
    Modellnummer104827
    LernzielKreativität, Logisches Denken, Kombinieren
    Sprache(n)Deutsch, Deutsch published
    Modell104827
    Anzahl SpielerAb 2 Spielern
    Zusammenbau nötigNein
    Batterien notwendig Nein
    Batterien inbegriffen Nein
    MaterialKarton
    ZielgruppeMädchen, Jungen
      
    Zusätzliche Produktinformationen
    ASIN3897774828
    Amazon Bestseller-Rang Nr. 57.945 in Spielzeug (Siehe Top 100)
    Produktgewicht inkl. Verpackung200 g
    Versand:Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, ggfs. auch außerhalb Deutschlands versandt. Näheres erfahren Sie im Bestellvorgang.
    Im Angebot von Amazon.de seit18. Februar 2009
      
    Amazon.de Rückgabegarantie
    Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
     

    Produktsicherheit

    Für dieses Produkt gibt es folgende Sicherheitshinweise
    • Achtung: Nur für den Hausgebrauch

    Produktbeschreibungen

    Amazon.de

    50 Knifflige, rabenschwarze Rätsel-Geschichten rund um Kino-Highlights für Teenager und Erwachsene, die es durch geschicktes Fragen zu lösen gilt.

    Produktbeschreibungen

    Black Stories Movie Edition. 50 rabenschwarze Rätsel aus der Welt des Kinos. Eine extra Portion Nervenkitzel für Film-Freaks und besonders knifflig für Kino-Muffel - Rätselspaß garantiert! Bonusmaterial: zahlreiche Zusatzinformationzu den Filmen, auf denen die Black Stories basieren. Hasta la vista, baby! Inhalt: 50 Karten. Für Kinder ab 12 Jahren.

    Kunden Fragen und Antworten

    Kundenrezensionen

    3.7 von 5 Sternen

    Die hilfreichsten Kundenrezensionen

    12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bruno auf 24. Februar 2011
    Als Filmfan habe ich mich nach den guten Erfahrungen mit Black Stories (original) für die Movie Edition entschieden. Nach zweimaligem Spielen zeigte sich jedoch, dass die originelle Idee, sich auf Filme zu beschränken, in Verbindung mit der teilweise einfallslosen Umsetzung der größte Nachteil des Spiels ist.
    Eine Grundvoraussetzung des Spiels ist es, dass sich alle Spieler mit Filmen auskennen, dies ist besonders wichtig für den Spielleiter, da dieser den Ratenden detaillierte Entscheidungsfragen beantworten muss, die meist über die auf der Karte präsentierten Informationen hinausgehen. Sicherlich wird jeder in einem gewissen Maße von sich behaupten können, dass er sich mit Filmen auskennt, aber trifft das auch auf Filme aus den 40ern Jahren zu? Der Fokus auf Filme, so interessant es auch klingen mag, wird zu einem fiktiven Fokus, der einerseits die Menge der potentiellen Mitspieler einschränkt und dieser andererseits ein umfangreiches Wissen aus 70 Jahren Filmgeschichte abverlangt.
    Viel enttäuschender ist jedoch die Umsetzung der Idee, da Filme oft mehrmals vertreten sind. Es ist schon ein wenig verwunderlich, dass ein Thriller von David Fincher gleich dreimal vertreten ist, während auf populäre Filme wie Saw, Schweigen der Lämmer oder Psycho verzichtet wurde, welche geradezu prädestiniert gewesen wären für solch ein Spiel. Hier hätten die Macher gut daran getan, hätten Sie sich durch die IMDB Top 250 inspirieren lassen. An dieser Stelle lässt sich erneut der fehlende Fokus aufführen: Vielleicht trifft es nur auf mich zu, aber ich assoziieren Black Stories mit morbiden, blutigen, rabenschwarzen Rätseln.
    Lesen Sie weiter... ›
    Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gabi Brinkmann auf 26. Juli 2009
    Also ich bin ja einer der größten Black Stories Fan der Welt. Somit hab ich auch alle Teile(Bis auf das Brettspiel, das auch schon auf dem Weg ist und der Köln-Edition).Ich muss sagen es ist wohl der beste Teil der Reihe. Nicht nur das die Rätsel raffinierter, grusliger, actionreicher und manchmal einfach gemeiner sind als die Normalen Black Stories, man bekommt noch Titel, Regisseur, Schauspieler, Handlung und vieles mehr an Daten über den Film, wobei es sich hauptsächlich um etwas morbidere Titel handelt. Aber auch einige Actionfilme wie CRANK oder RAMBO sind dabei. Wer mit dieser Packung Black Stories beginnen möchte, sollte aber mit Teil 1 anfangen.
    Wer die Filme kennt, ist oft klar im Vorteil. Mein Kumpel ist leidenschaftlicher DVD-Sammler und kann oftmals schon nach der 1. Frage (wer die andere Rezensionen gelesen hat müsste das Spielprinzip verstanden haben) auflösen. Allerdings hat er bei den anderen Packungen oftmals das Nachsehen, denn auch hier ist mal wieder viel Grips gefragt.
    Das Werben mit dem unglaublich Blutigen Inhalt ist nur bedingt berechtigt. Auch wenn dieser Teil der Heftigste ist, ist dieser auch nur manchmal wirklich gruselig oder brutal. Natürlich geht es fast immer um einen Mord, aber wer Edgar Wallace oder A.C. Doyle liest ist eigentlich eher selten schockiert.
    Natürlich ist das Spiel Pädagogisch nicht besonders wertvoll, allerdings spiele ich das Spiel auch mit meiner kleinen Schwester(7).
    Die Verpackung ist ganz gut, doch empfehle ich die Steel-edition, damit man die aktuelle Edition immer in einer stabilen Blechdose spielen kann, denn in meiner Tasche ist schon so manches Spiel kaputt gegangen. Also: Entweder Stahldose oder eine andere Dose(Zigarrenschachtel, Brotdose, etc...)benutzen.
    Lesen Sie weiter... ›
    Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von alvy_singer auf 17. Dezember 2010
    Ich kann die ganzen positiven Rezensionen hier wirklich nicht verstehen. Mein größter und ausschlaggebender Kritikpunkt, über den ich wirklich verärgert bin, ist, dass es nur 2 Hände voll Filme gibt, um die es sich in diesem Spiel dreht. Die meisten sind Klassiker, die wirklich jeder kennt, was ok ist! Aber ich finde, in so einem Spiel sollte es möglich sein, sich die Mühe zu machen und so viele Filme zu nehmen, wie es hinterher auch Karten geben soll. Denn wenn jeder Film mehrfach vorkommt, so senkt das den Spielspaß drastisch. Das ist in meinen Augen Abzocke! Man spart hier an Spielvergnügen, um noch möglichst viele Teile dieser Serie heraus bringen zu können. Kreativität sieht anders aus.
    Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von simis auf 2. März 2012
    Verifizierter Kauf
    Black Stories sind eine innovative Ratespielreihe:
    Man löst hier sogenannte Laterale - Rätsel, bei denen es gilt den Tathergang zu erraten. Dabei darf der Fragesteller nur mit ja oder nein antworten.
    Da ich bereits "Tathergang" erwähnt habe: Black Stories lebt von seinen morbiden und schwarzen Geschichten, haupsächlich geht es um Todesfälle, Missgeschicke oder unheimliche Vorfälle.
    Diese "Movie Edition" bedient sich bei größtenteils bekannten Filmen; es werden neue sowie auch alte geboten.
    Viele Fragen sind fordernd, wenn man den Film gar nicht kennt; bei anderen wiederum erratet man leicht den Titel.
    Der durchschnittliche Filmekenner wird mit diesen Black Stories aber auch durchaus seinen Spaß haben.

    Allerdings hätte ich mir bei einer Black Stories-Ausgabe speziell über Filme mehr Rätsel aus dem Bereich des Horror- bzw. Thrillergenre gewünscht, denn einige Fragen folgen nicht so ganz dem Konzept der sonst immer gruseligen Fragen.
    Wenn Fragen zu Actionfilmen oder Zeichentrickfilmen auftauchen, ist die typische gruselige Atmosphäre irgendwie verschwunden.

    Die genau 50 Fragen garantieren immerhin eine Zeit lang Unterhaltung, vor allem für Gruppen mit mehr als 3 Personen ist das ganze spannend und ansteckend.
    Darauf, dass hier allerdings mehrere Fragen zu einem einzigen Filmtitel gestellt werden, hätte man aber verzichten können.
    Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

    Produktbilder von Kunden

    Die neuesten Kundenrezensionen


    Ähnliche Artikel finden