Menge:1
Morus et Diabolus ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Morus et Diabolus
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Morus et Diabolus


Preis: EUR 20,70 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
16 neu ab EUR 10,76 4 gebraucht ab EUR 6,32

Wird oft zusammen gekauft

Morus et Diabolus + Weisse Nächte + Eselsmesse
Preis für alle drei: EUR 60,07

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (8. Juli 2011)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Teufel Records (Soulfood)
  • ASIN: B0055ES1C0
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 136.066 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Teufelsstampf
2. Albanischer
3. Heiduckentanz
4. Skudrinka
5. Totentanz
6. Danse Bretonne
7. Chanconeta Tedesca
8. La filha dau ladre
9. Tanz der Gaukler
10. Como Poden
11. Hymnus Codex Gigas

Produktbeschreibungen

Pünktlich zur Premiere ihres Akustik-Mittelalterprogramms auf dem "Kaltenberger Ritterturnier 2011" veröffentlichen Tanzwut ihren ersten Tonträger mit rein mittelalterlicher Musik. Dass Tanzwut, die als Mittelalter-Industrial-Band gegründet wurden, nun auf die Marktbühnen drängen, und sich ins schweißtreibende akustische Spielmannstreiben stürzen, ist keine fixe Idee. Es ist eine folgerichtige Entscheidung, denn die meisten der Bandmitglieder zogen schließlich mit Sackpfeif und Trommel umher, ehe sie es auf Rockbühnen krachen ließen. Morus et Diabolus ist also kein Versuch Neuland zu erobern, sondern eine Rückkehr zu den eigenen Wurzeln.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nicole am 29. Juli 2011
Format: Audio CD
Ich machs kurz: Toll! Ich mag den Sound von gekonnt genutzten bagpipes und kann nur immer wieder zu dem Fazit zurück kommen, dass bei Tanzwut eben solche einfach super gespielt werden - das kann nicht jede Band, die Dudelsäcke einsetzt, behaupten. Wirklich empfehlenswert und live zu hören ebenso ein Genuss!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Antonia Kurz-Rüsch am 30. Januar 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
... vom Musikstil her. Alles in einem mag ich ja Mittelalter- und Dudelsackmusik, aber nur für Instrumentals bin ich nicht so wirklich gemacht, mir fehlt hier die Stimme vom Teufel etwas...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von p.f. am 31. August 2011
Format: Audio CD
Ich finde die Scheibe ist seit langem mal wieder eine innovative, erfrischende und treibende Mittelalterveröffentlichung, die einem sofort ins Ohr geht. Ich bin begeistert von den klaren Dudelsäcken. Live wie zu hause lädt diese Scheibe zum tanzen und träumen ein.Fazit: eine wirklich gelungene Scheibe die ich nur jedem Mittelalterfan empfehlen kann.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hans am 22. November 2011
Format: Audio CD
Irgendwo hat man die Lieder eben schon fast alle mal gehört. zum 1000sten mal den albanischen ? zum 1000sten mal Skudrinka ? usw. Was wäre wenn jede Metal Band auf ihren CDs Highway to Hell einspielen würde ? Langweilig ! Und so ist auch diese CD. Handwerklich gut aber eben alles schon mal gehört.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wolle am 8. Juli 2011
Format: Audio CD
Ich hatte bei den Herren Teufel und Ardor große Erwartungen.
Leider wurden sie in keinster Weise erfüllt.
Das Album klingt ideenlos und bietet keinerlei neues.
Ich werde das Gefühl nicht los, dass das Album einfach nur auf die schnelle noch entstehen musste, damit man auf den Ritterturnieren etwas rein mittelalterliches zum verkaufen hat.

Die Titel hat man fast alle schonmal (meist besser) gehört.

Ein eigener Stil fehlt vollkommen.

Ergänzung: Meine Kritik wird von den 5 Sterne Fans ganz anders gesehen.

Nach mehrmaligen hören, würde ich jetzt evtl. einen 2 Stern vergeben. Aber Klasse finde ich die Platte immer noch nicht.
Es wir ein Trommelrythmus vorgegeben und dazu spielt ein Dudelsack eine Melodie. Das Ganze geht etwa 4 Minuten und dann fängt das ganze von vorne an. Anderer Rythmus, andere Melodie. Die Tonlage des Sackes ist immer identisch. Keine bzw. kaum Tempowechsel und Solos in den Titeln. Der Sack zu dominant, die Trommel zu sehr im Hintergrund. Andere Blasinstrumente hört man gar nicht.

Das ganze klingt lieblos und "synthetisch".

Ganz schlimm ist das letzte Stück, wo ein Stück von der Teufel Solo CD verwurstet wird. Gleicher Sample-Trommel-Track im Hintergrund, dazu wenn überhaupt ein weiterer Sack.
Und der Sample ist defentiv nicht von autentischen Mittelalter Instrumenten.

Bei der Vorgeschichte der Bandmitglieder habe ich deutlichst mehr erwartet.

Ergänzung 2:
"Neutrale / seriöse Kritik von der EMP Seite?" Die wollen die CD dort verkaufen!
"Klarer Gesang?" Bei nur einem Lied mit Gesang?
"Neidisch weil ich es nicht besser hinbekomme?" Warum?

Da ich CD schon am 7.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Pudlich am 12. Juli 2011
Format: Audio CD
Wer den Namen Tanzwut hört denkt automatisch an Industrial Rock gepart mit Mittelalterklängen. Dies war bisher auch völlig richtig. Doch nun kehren die Herren von Tanzwut zu dem zurück was man in der Musikbranche immer so liebevoll die Wurzeln nennt. Kommen die Herren doch eigentlich alle aus der mittelalterlichen Szene.
Längst überfällig veröffentlichen Tanzwut mit ihrerm neuen Album MORUS ET DIABOLUS nun endlich ihr erstes reines Mittelalter Werk.
Zugegeben, die Songs sind nicht neu in der Szene und schon oft gespielt. Doch die interprätation der Songs im neuen Tanzwut Still ist mehr als gelungen.
Musikalisch wie Produktionstechnisch finde ich dieses Album mehr als gelungen und kann es nur jedem Mittelalter-Fan wärmstens empfehlen.
Daumen hoch für die Herren von Tanzwut. Bitte weiter so...
Schade das ich das Debuet live in Kaltenberg wieder einmal verpassen werde.

Mein persönlicher Favorit: Danse Bretonne!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden