wintersale15_finalsale Hier klicken 1503934896 Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen56
4,2 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. Januar 2001
Mortal Kombat-Der Film kommt sehr nahe an sein Videospielvorbild heran, ganz im Gegensatz zum "Streetfighter" Film, der so gut wie alle Charaktere anders als das Videospiel darstellt! Auch atmosphärisch hat der Film viel mehr zu bieten als andere Martial Arts Filme! Auch wenn die Story nicht die frischeste ist und man teilweise Ereignisse vorhersehen kann, lässt die perfekte Choreographie diese Mankos schnell vergessen! Jeder Fan von Fantasy-Filmen mit Martial Arts-Einlagen ist dieser Film zu empfehlen! Nicht zu vergessen, dass auch der Spaß nicht zu kurz kommt, denn die Protagonisten (vorallem Johnny Cage) haben immer einen lockeren Spruch drauf und auch die Special Effects sind recht ansehnlich. Nur vom Nachfolger-Film bin ich etwas enttäuscht, da er mit wahrscheinlich weniger Budget produziert wurde und deshalb Darsteller sowie Special Effects nicht besonders gut rüberkommen (liegt vielleicht auch an dem Regisseur, denn dieser ist nicht mehr wie im ersten Teil Paul Anderson, der auch in dem hervorragenden Sci-Fi-Film "Event Horizon" die Regie führte)! Noch ein Grund für diesen Film ist natürlich auch die unglaublich schöne Talisa Soto alias Kitana ;)
11 Kommentar15 von 16 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Februar 2015
In jeder Generation findet ein Turnier statt, das über das Schicksal des Erdenreichs entscheidet. Gewinnt Outworld zehn Turniere hintereinander gegen die Kämpfer der Erde, fällt diese an Outworld und versingt in Dunkelheit und Gewalt. Neun Siege haben sie schon, dieses ist das zehnte Turnier. Die Agentin Sonya Blade, der Schauspieler Johnny Cage und Liu Kang müssen, mit der Unterstützung des Donnergottes und Beschützer des Erdenreichs Raiden, versuchen die Erde zu retten und treten dabei unter anderem gegen Eis und Drachen schleudernde Ninjas, einen vierarmigen Riesen und einen mächtigen Zauberer an.
So etwa lautet die kurze Zusammenfassung einer bekannten und sehr beliebten Videospielreihe, sowie dieses Filmes, der an den Kinokassen ein Überraschungserfolg wurde. Das dieser Film nicht wie andere Filmumsetzungen bekannter Videospiele scheitert, hat viele Gründe. Zum einen wären da die gut ausgewählten Schauspieler zu nennen, wobei besonders Christopher Lambert (Highlander 1-4) und Bridgette Wilson (Billy Madison, Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast, Haunted Hill, Wedding Planner) herausstechen. Dazu kommt ein interessant und spannend erzählter Plot, der sich ziemlich nah an die Geschichte des ersten Videospiels hält. Auch die Effekte können, wenn auch inzwischen etwas in die Jahre gekommen, durchweg überzeugen, genauso wie die ansprechend choreografierten Kämpfe.
Ein Muss also für jeden Fan der Spiele und in jedem Fall einen Blick Wert für alle Actionfans. Für mich gehört dieser Film jedenfalls zum Besten, was dieses Genre hergibt!
Bild: Das Bild ist wirklich hervorragend und besitzt eine unglaubliche Schärfe für einen immerhin schon 20 Jahre alten Film. Der Unterschied mag mir aber auch deshalb so sehr auffallen, weil ich noch eine alte VHS-Aufnahme des FIlmes besitze mit der entsrechenden Bildqualität. Dennoch, viel besser könnte das Bild kaum sein.
Ton: Auch der Ton ist klar und deutlich, wenn auch nur in 2.0 Dolby Digital vorhanden. Für alle denen das nicht reicht, müssen auf die englische Tonspur zurückgreifen, die 5.1 SOund vorliegt.
Extras: Hier hätte ich mir ein Making of, entfallene Szenen oder ein paar Hintergrundinformationen zu Film und Darsteller sehr gewünscht. Dafür gibt es aber einen Trailer des Films und ein besonderes Highlight. Nämlich den Animationsfilm Mortal Kombat: Die Reise beginnt. Dieser handelt ebenfalls von den drei Erdenkriegern Johnny Cage, Sonya Blade und Liu Kang die zusammen mit Raiden auf dem Weg zum Mortal Kombat-Turnier sind. Auf der Insel angekommen, erzählt Raiden ihnen die die Herkunft verschiedener Charaktere, wie Shang Tsung, Sub-Zero und Kung Lao, einem Vorfahren Liu Kangs.
Mein kurzes Fazit lautet zusammengefasst: Unbedingt ansehen, es lohnt sich!
0Kommentar3 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2015
Über den Inhalt wo Computerspiel-Nerds und sonstige Fans seit 1992 als Mortal Kombat ins Leben gerufen wurde ihn sicher zur Genüge kennen, brauche ich wohl nicht eingehen. Der Film selbst kam 1995 heraus. Er polarisiert aber: die einen meinen er ist einfach super, andere sind froh das überhaupt zwei Filme und eine TV-Serie herauskamen, andere finden ihn jedoch als schlecht gemacht mit noch schlechteren Schauspielern die ziemlich schablonenhaft agierten. Er hat sicher von all diesen Dingen etwas mit dabei. Aber der erste Teil konnte an die 122 Millionen Dollar einspielen. Sein Nachfolger war nicht mehr so erfolgreich. Aber er kann auf seine eigene Weise einfach eines: farbenfroh und Actionmässig unterhalten. Und dann natürlich das Musikthema selbst das einem aus dem Sessel reisst. Vorausgesetzt man schaltet sein Hirn dabei aus ;-)

Möchte aber nur auf die Qualität der Blu-ray eingehen und hier hat der Film für die Bildbearbeitung seine Sternbewertung verdient.

Qualität der Blu-ray's:

Laufzeit: 101 Minuten.

Bildqualität (1080p High Definition 16:9) ist sehr gut überarbeitet worden und ist weitgehends Störungsfrei (ein wenig grieseln, ist aber zu vernachlässigen). Kein Vergleich zur damaligen VHS-Version oder dem unruhigen Bild der einstigen DVD.

Tonqualität (Deutsch in Dolby Digital 2.0 und Englisch in DTS-HD Master Audio 5.1). Die deutsche Tonspur ist sehr mager, wer kann sollte sich jedoch mit der englischen Tonspur verwöhnen, diese fällt bombastischer aus.
0Kommentar2 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Mortal Kombat ist wirklich eine gelungene Videospielverfilmung die man einfach gesehen haben muss wenn man die Spiele mag oder auf Martial-Arts bzw. Fantasyfilme steht.

Ich kann nicht verstehen, warum es immer noch keine Neuauflage der DVD gibt. Der Film hat wirklich eine neue Auflage verdient. Ich hab zur UK-DVD gegriffen, die für wenige Euros bei amazon.co.uk zu haben ist und ebenfalls ungeschnitten ist.

Der Film besticht nicht nur durch die Nähe zu den Spielen, sondern auch durch sehr detailierte, aufwendige Kulissen und Kostüme. Auch die Schauspieler sind gut gewählt und passen hervorragend in die Rollen. Auch Bridgette Wilson als Sonya Blade finde ich einfach super! Neben dem effektreichen Ton können sich im Gegensatz zu Teil 2 auch die Special Effects sehen lassen.

Wirklich ein klasse Film von einem klasse Regisseur (Paul W.S. Anderson), den man mal gesehen haben sollte. Wollen wir hoffe, dass die DVD bald neu aufgelegt... Vielleicht ja auch im Zuge von HD-DVD bzw. BluRay. Teil 2 (Annihilation) dagegen hätte man sich sparen können, schlechter geht es kaum.
0Kommentar2 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2014
Handlung:

Alle 100 Jahre findet ein Turnier namens Mortal Kombat statt, bei dem sich die Outworld mit der Erde bekämpft. Sollte eine Welt es schaffen, das Turnier zehn Mal in Folge zu gewinnen, so würde diese die Kontrolle über die andere Welt erlangen. Der Zauberer Shang Tsung, der für Outworld antritt, gewann das Mortal-Kombat-Turnier bereits neunmal, jetzt soll es auch zu einem zehnten Sieg reichen. Da es wieder Zeit für ein Mortal Kombat ist, schart der Donnergott Lord Rayden (als göttlicher Vertreter des Erdenreiches) die besten Kämpfer der Erde um sich, um gegen die Kämpfer von Outworld anzutreten.

Also der Film ist typisch 90s alleine schon wegen den coolen Soundtrack.

Und wie in der Überschrift schon steht er hat etwas was einfach saucool ist,und es ist eigentlich nicht zu beschreiben.

Die Mimik von Christopher Lambert ist unbezahlbar^^

Die Sprüche von Johnny Cage sind so flach das sie schon wieder enorm witzig sind^^

Sonya sieht dem Videospielvorbild enorm ähnlich und wirkt sehr tough sehr gute Leistung

Liu Kang ist der eigentliche Hauptdarsteller neben Lambert und hat die Haare schön^^ kann am besten Kämpfen von allen (ist ja auch Asiate^^)

Der Bösewicht Shang Tsung macht einen sehr guten Job,wirkt richtig böse und kann sehr böse gucken^^

Scorpion und Subzero zeigen ihre Spezialkräfte was für 90er technik sehr gut gemacht ist,Reptile hingegen sieht verdammt mies aus^^

Prinzessin Kitana spricht relativ wenig sieht aber gut aus^^

Also man merkt schon an meiner beschreibung das viel Trash dabei ist aber der Film hat einen Charme das man ihn einfach mag und immer wieder mal angucken will
0Kommentar5 von 6 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2013
Ich kannte diesen Film noch von früher, war auch begeisterter Spieler der Reihe und bei dem Preis von Amazon, im Moment sogar 2 Cent günstiger als die DVD :-), musste ich zuschlagen.

Inhalt:
Siehe Inhaltsbeschreibung. Persönliche Anmerkung: Im Gegensatz zu Verfilmungen wie Street Fighter mit JCVD oder gar Tekken deckt sich die Storyline von Mortal Kombat zu großen Teilen mit dem Computerspiel. Einige Charaktere sind gut umgesetzt, andere wieder zu lieblos. Mitte der 90er hätte man durchaus bessere Kostüme schneidern können. Die Kampfszenen sind gut choreografiert aber im Schatten des Namens Mortal Kombat einfach zu unblutig. Sonst aber ein prima Film mit vielen Wiedererkennungseffekten der ersten 2 Spiele und vielen witzigen Dialogen dank Johnny Cage.

Bildqualität:
Die Bildqualität dieser BD hat eher DVD-Niveau, ist aber noch mal gut aufgearbeitet worden. Für meinen Geschmack sind die Farben ein wenig übersteuert und zu kräftig (keine Änderung meinerseits der Einstellungen am TV). In Anbetracht des Alters des Films ist das aber mehr als Zufriedenstellend.

Ausstattung der BD:
Bonusmaterial eher mager, mir persönlich nicht so wichtig: 1 Trailer und 1 animierter Kurzfilm.
Leider hat diese BD kein Wendecover, das FSK-Logo bleibt.

Kaufempfehlung für jeden Genrefan und Sammler!
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Dezember 2013
Videospielumsetzungen fürs Kino, na da gehen die Meinungen weeeeeeeeeit auseinander. Weiter als die Gesamtlänge von Prinz Goro's 4 Armen oder...nee lassen wir das. Ich finde, die Umsetzung ist ziemlich gut gelungen, selbst wenn der Film zu heutigen Zeiten ein wenig trashig rüberkommt. Aber das macht gar nix, es gibt viele Filme mit massig Effekten und neuester Darstellungstechnik, bei denen ich schon eher eingepennt bin. Hier gibt es nebenbei viel vom Wiedererkennungswert, was Figuren, Attacken und Story angeht. Meiner Meinung nach hätte er sogar noch ein wenig brutaler sein dürfen aber nun man muss ja bedenken, es ist nun mal ein Film und das Budget war wohl nicht so hoch. Letztendlich ne runde Sache. Mortal Kombat Fans kommen bestimmt auf ihre Kosten.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2008
Diese Version ist die Kinoversion mit Christopher Lambert. Die Serienverfilmungen haben alle den Titel Mortal Kombat: Conquest und andere Darsteller. Ich hoffe ich konnte helfen!
0Kommentar2 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juni 2012
Also ich habe den Film gestern auf BlueRay gesehen und kann mit Fug und Recht behaupten das das Bild um einiges besser rüberkommt als auf DVD.Was leider, wie bei vielen synchros,schade ist, dass die deutsche Tonspur nur 2-Kanal ist.habe während dem Film 3 mal auf die englische HD-Tonspur gewechselt, da kam der Sound um einiges besser rüber.
Mortal Kombat ist und bleibt für mich ein Klassiker mit toller Musikuntermalung, die Story ist schlüssig,die spannung baut sich im laufe des films gut auf.für Nicht-Fans des Spiels kommt er sicherlich ein wenig trashig rüber, wer jedoch das Spiel mochte wird den Film lieben.Neben der Action und Humoreinlagen und dem guten Soundtrack finde ich die Kampfszenen sehr gut, auch wenn man bemängeln könnte das die einzelnen Kämpfe wie Lu Keng gegen Sub-Zero ruhig länger ausfallen hätte können.. aber naja. Die Computereffekt sind nicht die besten, aber hey, der Film wurde auch in den 90gern mit kleinem Budget gedreht.
Für mich eine Kaufempfehlung!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2015
Goooooooong

puh schie puh schie puh schie
du di du di du di du di du di du di du di du di du di
Choose your densteny.... flawless victory........choose your desteny..........flawless victory
du di du di du di du di du di du di du di du di du di du di du di du di du di
du di du di du di du di du di du di du di du di du di du di du di du di du di

Moooooooortaaaal Kooooombaaaat

DUM DUM DUM DUM DUM DUM DUM DUM DUM
DUM DUM DUM DUM DUM DUM DUM DUM DUM DUM DUDUDUDUM

Fight!

DUM DUM DUM DUM DUM DUM DUM DUM DUM
DUM DUM DUM DUM DUM DUM DUM DUM DUM DUM DUDUDUDUM

Moooooooortaaaal Kooooombaaaat

DU DI DU DU DU DI DI DU DU DU DU DI DU DU DU D U DI DI DU DU DU DI DU DI DI DU DU DU DU

Finish HIM

DU DI DU DU DU DI DI DU DU DU DU DI DU DU DU D U DI DI DU DU DU DI DU DI DI DU DU DU DU
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

49,95 €
8,49 €