Morrissey

Top-Alben von Morrissey (Alle Alben anzeigen)


Alle 128 Alben von Morrissey anzeigen

Song-Bestseller von Morrissey
Sortieren nach:
Topseller
1-10 of 366
Song Album  

Videos


Bilder von Morrissey
Bereitgestellt von den Künstlern oder deren Vertretern.

Biografie

The Very Best Of

Nach seinem 20-jährigen Solo-Jubiläum und dem Re-Release von "Bona Drag" im letzten Jahr erscheint nun am Osterwochenende, schlicht "The Very Best Of Morrissey" betitelt, ein neues Greatest Hits-Album von MORRISSEY, das zum einen als CD plus Bonus-DVD, zum anderen als Doppel-LP auf 180 Gramm schwerem Vinyl erhältlich sein wird.

Auf dieser 18 Songs umfassenden Compilation findet sich eine vielfältige Auswahl von Material aus MORRISSEYs HMV- und Parlophone-Alben, darunter frühe Singles wie "The Last Of The Famous International Playboys" und "You're Gonna Need Someone On Your ... Lesen Sie mehr

The Very Best Of

Nach seinem 20-jährigen Solo-Jubiläum und dem Re-Release von "Bona Drag" im letzten Jahr erscheint nun am Osterwochenende, schlicht "The Very Best Of Morrissey" betitelt, ein neues Greatest Hits-Album von MORRISSEY, das zum einen als CD plus Bonus-DVD, zum anderen als Doppel-LP auf 180 Gramm schwerem Vinyl erhältlich sein wird.

Auf dieser 18 Songs umfassenden Compilation findet sich eine vielfältige Auswahl von Material aus MORRISSEYs HMV- und Parlophone-Alben, darunter frühe Singles wie "The Last Of The Famous International Playboys" und "You're Gonna Need Someone On Your Side", ausgewählte Albumtracks wie "Glamorous Glue" und "Break Up The Family" oder die rare B-Seite "Girl Least Likely To". Dazu kommen u.a. der US-Mix von "Tomorrow", die US-Single-Version von "My Love Life", MORRISSEYs grandiose sowie auch lange (9:39) Interpretation von Mancinis "Moonriver" und eine noch nie zuvor gehörte Solo-Version von "Interlude", dem ursprünglichen Duett mit Siouxsie Sioux.

Die Bonus-DVD enthält 11 Promotion-Videos (u.a. zu "Boxers", "The More You Ignore Me" und "Sunny") und die selten gesehene, hypnotische Live-Performance von "I've Changed My Plea To Guilty", die er im Dezember 1990 in der "Jonathan Ross Show" zum Besten gab.

Zusätzlich werden eine Woche zuvor drei verschiedene Single-Konfigurationen von "Glamorous Glue" (inklusive zweier noch nie veröffentlichter Songs) zu haben sein: Erstens eine limitierte 7"-Vinylsingle im Picture Sleeve mit dem bislang unveröffentlichten Song "Safe, Warm Lancashire Home" auf der B-Seite, zweitens eine ebenso limitierte 7"-Picture Disc-Vinylsingle mit dem ebenfalls vorher nicht erhältlichen Titel "Treat Me Like A Human Being" auf Seite 2, drittens eine "normale" Single-CD mit Enhanced Part ("Glamorous Glue"-Video). Die beiden genannten Bonus Tracks (letzterer auch auf der CD-Single enthalten) stammen aus den 88er-Sessions zum Album "Viva Hate".

Alle Releases sind übrigens in enger Zusammenarbeit mit MORRISSEY himself entstanden, er selbst übernahm die Regie bei der Artwork-Gestaltung und wählte die teils unveröffentlichten Booklet-Fotos aus. Die LP-Version enthält als besonderes Extra ein herausnehmbares Poster.

Diese Biografie wurde von den Künstlern oder deren Vertretern bereitgestellt.

The Very Best Of

Nach seinem 20-jährigen Solo-Jubiläum und dem Re-Release von "Bona Drag" im letzten Jahr erscheint nun am Osterwochenende, schlicht "The Very Best Of Morrissey" betitelt, ein neues Greatest Hits-Album von MORRISSEY, das zum einen als CD plus Bonus-DVD, zum anderen als Doppel-LP auf 180 Gramm schwerem Vinyl erhältlich sein wird.

Auf dieser 18 Songs umfassenden Compilation findet sich eine vielfältige Auswahl von Material aus MORRISSEYs HMV- und Parlophone-Alben, darunter frühe Singles wie "The Last Of The Famous International Playboys" und "You're Gonna Need Someone On Your Side", ausgewählte Albumtracks wie "Glamorous Glue" und "Break Up The Family" oder die rare B-Seite "Girl Least Likely To". Dazu kommen u.a. der US-Mix von "Tomorrow", die US-Single-Version von "My Love Life", MORRISSEYs grandiose sowie auch lange (9:39) Interpretation von Mancinis "Moonriver" und eine noch nie zuvor gehörte Solo-Version von "Interlude", dem ursprünglichen Duett mit Siouxsie Sioux.

Die Bonus-DVD enthält 11 Promotion-Videos (u.a. zu "Boxers", "The More You Ignore Me" und "Sunny") und die selten gesehene, hypnotische Live-Performance von "I've Changed My Plea To Guilty", die er im Dezember 1990 in der "Jonathan Ross Show" zum Besten gab.

Zusätzlich werden eine Woche zuvor drei verschiedene Single-Konfigurationen von "Glamorous Glue" (inklusive zweier noch nie veröffentlichter Songs) zu haben sein: Erstens eine limitierte 7"-Vinylsingle im Picture Sleeve mit dem bislang unveröffentlichten Song "Safe, Warm Lancashire Home" auf der B-Seite, zweitens eine ebenso limitierte 7"-Picture Disc-Vinylsingle mit dem ebenfalls vorher nicht erhältlichen Titel "Treat Me Like A Human Being" auf Seite 2, drittens eine "normale" Single-CD mit Enhanced Part ("Glamorous Glue"-Video). Die beiden genannten Bonus Tracks (letzterer auch auf der CD-Single enthalten) stammen aus den 88er-Sessions zum Album "Viva Hate".

Alle Releases sind übrigens in enger Zusammenarbeit mit MORRISSEY himself entstanden, er selbst übernahm die Regie bei der Artwork-Gestaltung und wählte die teils unveröffentlichten Booklet-Fotos aus. Die LP-Version enthält als besonderes Extra ein herausnehmbares Poster.

Diese Biografie wurde von den Künstlern oder deren Vertretern bereitgestellt.

The Very Best Of

Nach seinem 20-jährigen Solo-Jubiläum und dem Re-Release von "Bona Drag" im letzten Jahr erscheint nun am Osterwochenende, schlicht "The Very Best Of Morrissey" betitelt, ein neues Greatest Hits-Album von MORRISSEY, das zum einen als CD plus Bonus-DVD, zum anderen als Doppel-LP auf 180 Gramm schwerem Vinyl erhältlich sein wird.

Auf dieser 18 Songs umfassenden Compilation findet sich eine vielfältige Auswahl von Material aus MORRISSEYs HMV- und Parlophone-Alben, darunter frühe Singles wie "The Last Of The Famous International Playboys" und "You're Gonna Need Someone On Your Side", ausgewählte Albumtracks wie "Glamorous Glue" und "Break Up The Family" oder die rare B-Seite "Girl Least Likely To". Dazu kommen u.a. der US-Mix von "Tomorrow", die US-Single-Version von "My Love Life", MORRISSEYs grandiose sowie auch lange (9:39) Interpretation von Mancinis "Moonriver" und eine noch nie zuvor gehörte Solo-Version von "Interlude", dem ursprünglichen Duett mit Siouxsie Sioux.

Die Bonus-DVD enthält 11 Promotion-Videos (u.a. zu "Boxers", "The More You Ignore Me" und "Sunny") und die selten gesehene, hypnotische Live-Performance von "I've Changed My Plea To Guilty", die er im Dezember 1990 in der "Jonathan Ross Show" zum Besten gab.

Zusätzlich werden eine Woche zuvor drei verschiedene Single-Konfigurationen von "Glamorous Glue" (inklusive zweier noch nie veröffentlichter Songs) zu haben sein: Erstens eine limitierte 7"-Vinylsingle im Picture Sleeve mit dem bislang unveröffentlichten Song "Safe, Warm Lancashire Home" auf der B-Seite, zweitens eine ebenso limitierte 7"-Picture Disc-Vinylsingle mit dem ebenfalls vorher nicht erhältlichen Titel "Treat Me Like A Human Being" auf Seite 2, drittens eine "normale" Single-CD mit Enhanced Part ("Glamorous Glue"-Video). Die beiden genannten Bonus Tracks (letzterer auch auf der CD-Single enthalten) stammen aus den 88er-Sessions zum Album "Viva Hate".

Alle Releases sind übrigens in enger Zusammenarbeit mit MORRISSEY himself entstanden, er selbst übernahm die Regie bei der Artwork-Gestaltung und wählte die teils unveröffentlichten Booklet-Fotos aus. Die LP-Version enthält als besonderes Extra ein herausnehmbares Poster.

Diese Biografie wurde von den Künstlern oder deren Vertretern bereitgestellt.

Verbessern Sie diese Seite

Sie sind der Künstler, das Label oder das Management des Künstlers? Über Artist Central können Sie dieser Seite eine Biografie, Fotos und mehr hinzufügen und die Diskografie bearbeiten.

Feedback

Sehen Sie sich die häufigsten Fragen zu unseren Künstler-Seiten an
Senden Sie uns Feedback zu dieser Seite