oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
More Than You Think You Are (Internet Album)
 
Größeres Bild
 

More Than You Think You Are (Internet Album)

27. Januar 2011 | Format: MP3

EUR 8,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 14,20, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
3:17
30
2
3:39
30
3
3:54
30
4
3:48
30
5
3:14
30
6
3:40
30
7
5:02
30
8
3:43
30
9
4:07
30
10
4:34
30
11
2:58
30
12
4:09

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 1. November 2002
  • Erscheinungstermin: 1. November 2002
  • Label: Atlantic Records
  • Copyright: 2002 Atlantic Recording Corporation for the United States and WEA International Inc. for the world outside of the United States.
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 46:05
  • Genres:
  • ASIN: B001RAYO86
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (64 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 10.481 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Joern Coelsch auf 17. März 2003
Format: Audio CD
Matchbox 20 meldeten sich als Newcomer 1996 eindrucksvoll, anfangs in den USA, mit dem Album "Yourself or someone like you" (Released 1997 in Deutschlad), zu Wort. Mit der Single "3 a.m." schafften sie auch in Deutschland einen Top-Hit. Hervorstechend neben den Sounds, Melodien und Tempi-Wechsel zeigte sich Sänger Rob Thomas mit seiner markaten, ausdrucksvollen Stimme.
Spätestens seit dem Santana-Hit "Smooth" ist die Band in Deutschland ein Begriff.
Jetzt, 7 Jahre nach dem Erstling, erscheint das 3. Album "More than you..." und nach dem 2. leicht enttäuschenden Album "Mad Season" war ich gespannt.
Doch diese Anspannung entlud sich bereits beim Opener "Feel" hochexplosiv. Was einen zu Beginn erwartet, ist Rock-Pur mit leichter Tendenz zum Hardrock. Harte Gitarren-Riffs mit prägnenten Drums und dazwischen die Stimme von Rob Thomas. Spätestens beim nächsten Track "Disease", welches ganz leicht an "Smooth" erinnert, war es geschehen und meine Füsse hielten einfach nicht mehr still.
Bei "Bright Lights" zeigt Matchbox 20 dann ihr Wandlungsfähigkeit - beginnend mit einer soften Piano-Einlage, die den Eindruck erweckt eine waschechte Kuschelballade zu hören, zieht das Tempo unversehns an. Ein weiteres Hightlight ist "All I Need", welches beim Hören an Songs von Roy Orbison erinnert und eine klasse Hommage darstellt.
Als letztes sei noch "Downfall" (Track 9) erwähnt. Beginnend mit UpTempos und einem dominierenden Bass steigert sich Matchbox 20 in einen reinen Rocksong um urplötztlich das Tempo runterzufahren und den Hörer mit einem Gospelchor zu überraschen. Wer denkt, dass der Song dann langsam ausschwingt, irrt.
Genug der Schwärmerei! Für mich ist "More than you think...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde auf 25. Januar 2003
Format: Audio CD
Mit diesem neuen Longplayer melden sich Matchbox Twenty nach 2-jähriger Abstinenz zurück. Verlernt haben sie nichts! Die 12 Songs auf dem Album können voll überzeugen.
"Feel" eröffnet das Album und kommt sehr rockig und erwachsen verpackt daher. Der Track "Disease" entstand in Zusammenarbeit mit RollingStone Mick Jagger. Diese krachige Nummer erinnert bspw. an "Bent" und führt unweigerlich zum mitwippen. Sehr schön auch die sanften bis poppigen Balladen "Hand me down", "Could I be you" oder "Soul". Herausragend auch das schön geschriebene "Bright Lights", über die Chance in der Großstadt groß rauszukommen. "All I need" oer "Cold" sind erstklassige Popnummern. Der letzte Track "The Difference" macht aus dem Album ein rundes Ganzes und läßt auf baldigen Nachschub hoffen. (Auf dem US-Album folgt hiernach ein nicht genannter Bonustrack)
Fans sollten zugreifen! MB20 bleiben ihrer eigenen Linie treu ohne sich selbst zu kopieren.
Alle Anderen sollten zumindest einmal reinhören, denn hier gibt es "great American music" zu hören. Mal rockig mitreißend, mal schöne, Pop-Refrains zum mitsingen, mal ruhig soft, aber nie eintönig langweilig. Eine Top-CD für den Frühling!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von bluebase auf 5. Dezember 2002
Format: Audio CD
Das Zittern hat ein Ende: Nach dem überragenden ersten Album "Yourself or someone like you" mit Krachern wie "Push" und Ohrwürmer wie "3 a.m." lag die Messlatte für Matchbox Twenty deckenhoch. Das zweite Album "Mad Season" wartete mit einigen richtig guten Stücken auf (allen voran "If You're Gone" und "Bent") - konnte aber dennoch die Klasse des Erstlings nicht ganz erreichen. Zu 'heavy', nicht eingängig genug, so lauteten die Kommentare.
Und nun das: Um nicht zu sehr enttäuscht zu werden, hatte ich meine Erwartungen extra tief gelegt. Das hätte ich mir getrost sparen können! Die Scheibe ist ein fast reinrassiger Höchstgenuss für's Ohr. 'Fast' reinrassig deshalb, weil der Opener "Feel" mit seinem harten Sound leicht an die weniger eingängigen Stücke des letzten Albums erinnert. Aber schon mit dem darauf folgenden "Disease" - übrigens unter Mitarbeit von keinem geringeren als Mick Jagger - wird man versöhnt. Rockig ja, aber schön rockig. Und danach kann geschmolzen werden: "Bright Lights", "Unwell" (Suchtgefahr!), meine Favoriten "All I Need" und "Downfall" - allesamt Beweise dafür, dass Rob Thomas und Mannen zu den ganz Großen im Rockgeschäft gehören. In den USA sind sie das schon seit fast 5 Jahren, bei uns kratzen sie zu Unrecht immer ganz knapp am endgültigen Durchbruch vorbei. Mit diesem Album wird sich das sicher ändern, denn über Werke wie "Soul" und "The Difference" kann man nicht einfach hinweggehen.
Fazit: Die Scheibe kann ich reinen Gewissens allen empfehlen, die auf richtig guten Rock mit Ohrwurm-Melodien stehen, und sich nicht mit Durchschnittsware begnügen wollen. Daher: Kaufen, in die CD-Schublade legen, Repeat-Funktion an und 'Play'!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Kunde auf 4. Dezember 2003
Format: Audio CD
Ich hatte es ehrlich gesagt für unmöglich gehalten dass Mad Season noch getoppt werden könnte, aber es ging tatsächlich.
Das einzige Lied, das ich auf diesem Album nicht so sehr mag ist Disease, doch eine Ausnahme nehme ich sehr gerne in Kauf.
Nach dem ersten Hören war ich noch nicht ganz überzeugt, aber ich habe es da auch mehr nebenbei gehört, wobei ich bei diesem Album empfehlen würde die Musik zu genießen und sich Zeit dafür zu nehmen!
Inzwischen bin ich süchtig nach diesem Album und zwar immer noch nach einem halben Jahr.
Die Texte sind natürlich wie immer genial. Das meiste geschrieben von Rob Thomas. Einfach nur empfehlenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden