Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
More Adventurous ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Round3DE
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand am nächsten Tag von GA, USA. Alle Produkte sind geprüft und funktionieren mit garantierter Qualität. Unsere freunldiche, mehrsprachige Kundenbetreuung steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 11,99

More Adventurous

5 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Preis: EUR 20,11 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 21. Februar 2005
"Bitte wiederholen"
EUR 20,11
EUR 7,99 EUR 1,82
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
15 neu ab EUR 7,99 15 gebraucht ab EUR 1,82

Hinweise und Aktionen


Rilo Kiley-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • More Adventurous
  • +
  • Rkives
Gesamtpreis: EUR 36,10
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (21. Februar 2005)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Warner Bros. Records (Warner)
  • ASIN: B0002M5T7A
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 190.680 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
4:28
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
2
30
5:13
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
3
30
4:44
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
2:04
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
5
30
4:31
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
6
30
3:54
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
7
30
4:24
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
8
30
3:25
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
9
30
3:34
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
10
30
5:22
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
11
30
2:26
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Zunächst mal ist es natürlich Frontfrau Jenny Lewis, die mit ihrer herrlichen Stimme zwischen erdiger Verwurzelung und frech-görigem Mädchentum alle Sympathien auf sich zieht. Dann sind es die feinen und manchmal etwas versteckten Gitarrenlicks und satten Harmonien, die einen angenehm understateten Eindruck hinterlassen. Und dann ist es das gesamte Arrangement, das auf More Adventurous noch mit klug gesetzten und heruntergefahrenen Streichersätzen ausgeschmückt wurde. More Adventurous ist nach Take Offs & Landings (2001) und The Executuion Of All Things (2002) das dritte RILO KILEY-Album, das über tolle eingängige Melodien, einen erfrischend unaufgeregten Sound und so ganz und gar unposige Songs verfügt und dabei eine ganze Reihe von vermeintlichen Gegensätzen auflöst. Auf eine intime Art bombastisch, tragisch und triumphierend zugleich und Inkonsequenz zur Tugend erhebend. Direkt zum Release des Albums konnten Rilo Kiley den begehrten Support der nahezu ausverkauften BIRGHT EYES Tour an Land ziehen. Und deshalb spielt Drummer Jason Boesel der Einfachheit halber gleich bei beiden Bands die Trommeln.

Amazon.de

Machen sie nun Alternative-Country-Rock oder eher alternativen Schmuserock? Diese Frage drängte sich auf, als 2002 The Execution of Things erschien. Die Antwort gibt jetzt More Adventurous, die erste Platte von Rilo Kiley, hinter der ein großes Label steht. Hört man auf potenziellen Indie-Hymnen wie "Portions for Foxes" Jenny Lewis' engelsartigen Gesang in Verbindung mit Blake Sennetts jaulender Gitarre, dann wird klar, dass das Quartett aus Los Angeles auf dem bestem Weg dazu ist, sich vom Underground zu befreien. Schon der Opener "It's a Hit", ein melodischer Ohrwurm, deutet an, dass diese elf Popsongs vor allem von Jenny Lewis leben (Sennett, dessen Stimme ebenfalls hörenswert ist, singt nur die akustische Lo-Fi-Nummer "Ripchord"): Lewis' charismatisch kesse Ausstrahlung prägt das gesamte Album, von den rockigen Stücken ("Love and War") über Balladen ("Absence of God") und Pop ("Accidntel Deth") bis hin zu Soul à la Dusty Springfield ("I Never"). Das Album ist zwar vergleichsweise glatt produziert, doch das tut dem unkomplizierten Charme dieser Band keinen Abbruch, die spürbar stolz auf ihre Weiterentwicklung ist. --Scott Holter

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 8. Dezember 2004
Format: Audio CD
Um eins von vorneherein klarzustellen: die Meinungen über das neueste Album von Rilo Kiley sind gespalten. Manche behaupten, es könne an das Meisterwerk "The execution of all things" nicht im entferntesten heranreichen, und es sei ihr bisher schlechtestes Album. Ich teile diese Meinung jedoch nicht. Zwar ist es richtig, dass die Band sich musikalisch weiterentwickelt hat, doch mir gefällt die Musik trotz des neuen Stiles nach wie vor genauso gut, wenn nicht sogar besser. Schon im Titel wird ja deutlich, dass es hier abenteuerlicher zugehen soll, und wenn Jenny Lewis in "I never" loslegt, muss doch eigentlich auch der härteste Kritiker umgeworfen werden! Der Song, den man beinahe schon als eine Mischung aus Musical und Motown bezeichnen könnte, ist meiner Meinung nach das schönste Liebeslied, das je geschrieben wurde und ganz eindeutig Höhepunkt der Platte. Doch auch die anderen Songs bezaubern mit der gewohnten poetischen Schönheit der Lyrics, wenn auch die musikalische Austattung weniger minimalistisch ist als früher, woran sich anscheinend einige stören. Denjenigen, die vorher noch nie etwas von Rilo Kiley gehört haben, kann ich versprechen, nach Kauf des Albums eine neue Lieblingsband zu haben, ihr werdet dann allerdings nicht drumherumkommen, auch noch "Take offs and landings" und die berüchtigte "Execution of all things" zu kaufen...
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
In der Tat, diese Platte ist abenteuerlicher als ihr Vorgänger. Jedoch setzt man erfreulicherweise immer noch auf die Vereinigung bittersüßer Texte und harmonischer Melodien: „[I]t just is/cause everybody dies", singt Jenny Lewis beispielsweise. Beschwichtigend klingt diese im Kern beunruhigende Tatsache, wenn die 28-jährige sie quasi nur so daher singt... Doch die Texte sind vielerlei Art. Zum Schmunzeln beginnt die Platte mit dem Lied „It's a Hit" und der Zeile „Any chimp can play human for a day". Nicht das einzige Lied mit Ohrwurmqualität.
Ein weiterer Aspekt der Vielseitigkeit Rilo Kileys ist die Aufnahme verschiedener Stimmen: Wird das Album einerseits von Jenny Lewis' warmer Stimme dominiert, befindet sich anderseits mit „Ripchord" auch ein akkustisches Lo-Fi Stück, gesungen von Gitarrist Blake Sennett auf dem Longplayer. Schlägt die Band hier eher sanftere Töne an, erzählt Jenny über ihre Live-Performances: „If you come out to see us, we rock a little bit."
Übrigens: Um das besungene Gefühl der Exposition besser herüberzubringen, hat sich Ms. Lewis laut verschiedener Quellen zu den Aufnahmen von „The Absence of God" splitternackt ausgezogen.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Too bad too little persons know about this great band. Hopefully they're still at work recording an new album. Keep playing.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden