In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Mordschwarzwald: Kriminalroman auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Mordschwarzwald: Kriminalroman (Kriminalromane im GMEINER-Verlag) [Kindle Edition]

Bernd Leix
3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)

Kindle-Kaufpreis: EUR 8,99
Preis für Prime-Mitglieder: Dieses Buch mit dem Kindle gratis ausleihen Prime berechtigt
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

  • Einschließlich kostenlose drahtlose Lieferung über Amazon Whispernet
Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Broschiert EUR 9,99  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Aufruhr im nördlichen Schwarzwald: Die grün-rote Landesregierung plant einen Nationalpark! Die Bevölkerung zwischen Bad Wildbad und Freudenstadt ist gespalten: Tourismusmagnet oder Ökodiktatur? Befürworter und Gegner des Projekts stehen sich unversöhnlich gegenüber. Als die heftigen Unruhen sich immer weiter ausbreiten, schickt die Landesregierung den erfahrenen Karlsruher Kommissar Oskar Lindt als verdeckten Ermittler in das Krisengebiet …

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Bernd Leix, 1963 geboren, studierte Forstwirtschaft und betreut als Revierförster die Wälder rings um Alpirsbach im Schwarzwald. Davor arbeitete er einige Jahre im Karlsruher Hardtwald und kam dort mit nahezu jeder Art von Kriminalität in Berührung. »Mordschwarzwald« ist der achte Fall für Kriminalkommissar Oskar Lindt.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 421 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 242 Seiten
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00B5CYJO0
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #54.007 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Krimiautor Bernd Leix

Bernd Leix (* 1963 in Klosterreichenbach / Schwarzwald) ist ein baden-württembergischer Revierförster und Krimi-Autor.

Leben und Wirken
Der in Klosterreichenbach im oberen Murgtal geborene Bernd Leix studierte Forstwirtschaft in Rottenburg/N. und arbeitete längere Zeit als Revierförster in Karlsruhe. Dort übernahm er das Forstrevier Wildpark des damaligen Forstamts Karlsruhe - Hardt und unterrichtete an der Forstschule Karlsruhe die Fächer Forstliche Meßlehre und Forstpflanzenanzucht.
Bei seiner Tätigkeit im Hardtwald kam er mit nahezu jeder Art von Kriminalität in Berührung.
1989 zog es Leix zurück in den heimatlichen Schwarzwald, wo er heute das Forstrevier Alpirsbach des Kreisforstamtes Freudenstadt leitet.
Er ist seit Jahrzehnten ehrenamtlich im Naturschutz aktiv und war 14 Jahre lang Vorsitzender der Ortsgruppe Oberes Kinzigtal des BUND.

Werke
Oskar - Lindt - Krimis
Er schreibt seit 2004 Krimis, die im Gmeiner-Verlag erscheinen und den Karlsruher Kriminalhauptkommissar Oskar Lindt als Hauptprotagonisten haben.
· Bucheckern Gmeiner-Verlag 2005
· Zuckerblut Gmeiner-Verlag 2005
· Hackschnitzel Gmeiner-Verlag 2006
· Waldstadt Gmeiner-Verlag 2007
· Fächertraum Gmeiner-Verlag 2009
· Fächergrün Gmeiner-Verlag 2011
· Fächerkalt Gmeiner-Verlag 2012
· Mordschwarzwald Gmeiner-Verlag 2013
Sein aktueller Kriminalroman "Mordschwarzwald" greift das aktuelle Thema der Nationalparkdiskussion in nördlichen Schwarzwald auf und sorgt in der Region für allerhand Wirbel.

Kurzkrimis in Anthologien
· Mörderischer Erfindergeist "Willy-Bumm-Bumm", Gmeiner-Verlag 2011
· Leblos unterm Tresen "Sonnensturm", Verlag Oertel+Spörer 2012

Veranstaltungen
Lesungen
Krimilesungen veranstaltet Bernd Leix häufig gemeinsam mit seinem Autorenkollegen Edi Graf unter dem Titel "Doppelmord".

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Aktuell, aber politisch etwas einseitig 12. April 2013
Format:Broschiert
Aktuell, aber politisch einseitig

Krimis mit Lokalbezug gibt es inzwischen reichlich. Jeder ARD-Sender hat seinen „Tatort“, jede Stadt oder Region hat bald „ihren Kommissar“, der die Fälle schließlich clever löst. Gewisse Schwächen bei Personen , Handlungsverläufen und Sprache verzeiht Leser/Leserin den meist nebenberuflichen Autoren gerne, schließlich beruht das Lektüre-Vergnügen bei Heimatkrimis neben der Spannung gerade im Wiedererkennen mancher Orte, Straßen, Firmen oder gar Personen, wobei natürlich immer darauf verwiesen wird, dass „Ähnlichkeiten rein zufällig und nicht beabsichtigt“ sind.

Der Autor Bernd Leix schickt seinen Karlsruher Kommissar Oskar Lindt zu seinem neuen achtem Fall, den er als Revierförster im Nordschwarzwald bestens kennt: die Auseinandersetzung um den geplanten Nationalpark. Die Handlung spielt in den Jahren 2011/12 im oberen Murgtal, der Gemeinde Baiersbronn bei Freudenstadt. Besondere Aktualität gewinnt der zu Jahresbeginn 2013 erschienene Kriminalroman durch das Gutachten der Landesregierung zum geplanten Nationalpark, das im April 2013 erschienen ist.

Argumente von Befürwortern und Nationalpark-Gegnern werden von Bernd Leix zwar eingearbeitet, aber die Rollen zwischen Gut und Böse sind klar verteilt. Täter im „Mordschwarzwald“ – eine prima Idee für den Titel – sind sportliche Jungmannen, den Fuß zu fest auf dem Gaspedal, oder von ihren Frauen verlassene Alkoholiker. Immerhin – clever genug ihre spektakulären Protest-Aktionen durchzuführen, aber zu engstirnig bzw. dumm, um das Nationalpark-Geschenk der grünen Landesregierung zu erkennen oder gar zu würdigen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Tuppi
Format:Broschiert
Im Nordschwarzwald wird ein Nationalpark geplant. Erst kommt es zu harmlosen Schmierereien, aber als zwei junge Männer tödlich verunglücken, eskaliert die Lage.
Kriminalkommissar Oskar Lindt soll inkognito nach dem Rechten sehen. Als Urlauber getarnt fährt er mit seiner Frau nach Baiersbronn.

Ich habe mich beim Lesen sofort wieder wohl gefühlt. Den sympathischen Ermittler mit seinem Team kenne ich inzwischen sehr gut. Und auch die Gegend an der Schwarzwaldhochstraße ist mir vertraut, sodass ich mir alles sehr gut vorstellen konnte.

Der geplante Nationalpark erregt die Gemüter. Schmierereien, Unfall, Mordversuch, Brandstiftung, Einschüchterung und Entführung - und die Polizei tappt im Dunkeln. Die Bewohner halten zusammen und verpfeifen niemanden. Erst der Kollege Zufall bringt Licht in die Angelegenheiten. Und am Ende konnte alles aufgeklärt werden. Naja, fast. Denn ob der Nationalpark wirklich kommt, bleibt weiterhin offen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1.0 von 5 Sternen Trotz "aktuellen" Themas schlicht langweilig 12. März 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Tumbe Hinter-"Wäldler" bekämpfen mit toter Katze und entführtem Grünen geplanten Nationalpark. Pfiffiger Kommisar aus der Großstadt kommt ihnen auf die Schliche: "Die Jagd nach dem verlorenen Klischee".
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Apruptes Ende 1. Januar 2014
Von France
Format:Broschiert
Spannend geschrieben, und wenn man die Region etwas kennt, sehr interessant. Das Ende kommt allerdings sehr aprupt (Termindruck aufgrund der Aktualität des Themas geschuldeten Erscheinungstermins?) und lässt die Leser mit einigen unaufgeklärten Fragen zurück. Daher nur vier Sterne...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Mordschwarzwald 13. August 2013
Von Rüdi
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Ein unterhaltsamer Krimmi.Vorallem wenn man in der Region lebt und nachvollziehen kann um was es geht. Auf den folgeroman kann man gespannt sein wenn die Nationlparkfrage entgültig geklärt ist.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1.0 von 5 Sternen Vorhersehbar und ohne Tiefgang 26. Juni 2013
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Regionale Krimis können oft ansprechender sein als die Standard-Krimis der bekannten - meist aus dem englischsprachigen Raum stammenden - Bestsellerautoren. KÖNNEN, müssen aber nicht, wie dieses Beispiel zeigt, das eine einzige Enttäuschung war und das ich (leider) aufgrund vorheriger positiver Rezensionen gekauft habe. Die Geschmäcker sind sicher verschieden, aber wie manche Rezensionen zustandekommen, erschließt sich mir hier nicht.

Der Handlungsstrang ist eine vorhersehbare Einbahnstraße ohne Überraschungen oder Wendungen. Die Charaktere, allen voran der Kommissar Lindt sind mehr als flach gezeichnet und außer Oberflächlichkeiten erfährt man nichts tiefergehenderes über die dargestellten Personen. Die Aktionen der Protagonisten werden mehr von (oft langatmigen und langweiligen) äußeren Einflüssen als von inneren Beweggründen geleitet. Wer ein wenig über Polizeiarbeit in der Realität weiß, der kann die teilweise absolut unrealistischen Geschehnisse und Handlungsweisen der Polizei und Polizisten in diesem Buch auch in keinster Weise nachvollziehen. Dazu dann noch eine Schwarzweißmalerei der Gegner und Befürworter des Nationalparks Nordschwarzwald, wie sie einfacher nicht sein könnte: Die Mehrheit der Einheimischen (Gegner des Nationalparks) werden als tumbe und auch zur Gewalt bereite Hinterwäldler dargestellt, die Befürworter als gutmeinende und friedliche Naturschützer. Wer den Schwarzwald und diese Region kennt, der weiß, daß die Materie durchaus vielschichtiger ist.

Spannung wollte da bei mir keine aufkommen, da man immer schon erahnen konnte, was auf den nächsten Seiten so alles passieren wird.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Buch Mordschwarzwald
War alles o.k.Das Buch kam pünktlich zum vorgegebenen Termin und die Qualität war wie angegeben gut.
Ich habe keine Beanstandungen.
Marina Schubert
Vor 11 Monaten von Schubert M. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen TOP Buch
Dieses Buch des Autors Bernd Leix ist eines seiner besten Bücher. Dieses hochaktuelles Thema Nordschwarzwald greift es auf,und lößt es eben nach "Art von Kommissar... Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von Marc veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Absolut denkbar
Auf dem Land werden oft Probleme extrem aufgeladen. ENGE Täler, kleiner Horizont, immer die gleichen Gesichter, produzieren dumpfe Gesinnungen, die leicht in... Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von OPA Öfter veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Mordschwarzwald
Meine Meinung

Und schon wieder Baden-Württemberg in Aufruhr, ein neuer Fall für unsere Wutbürger hier, die ja schon seit Stuttgart 21 in aller Munde sind. Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von Regina L. veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Neuer Krimi aus dem Schwarzwald
Der neue Krimi von Bernd Leix- absolut aktuell und sauber recherchiert. Nicht ganz so spannend wie die Vorgänger, aber trotzdem lesenswert, schon allein wegen der... Lesen Sie weiter...
Vor 20 Monaten von Britta Bauer veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Spannendes Szenario
Der Krimi beschreibt sehr gut die örtlichen Begebenheiten. Spannung pur ist ebenso gegeben. Dass der Widerstand gegen so ein tief eingreifendes Projekt bis zur Brutalität... Lesen Sie weiter...
Vor 20 Monaten von GünniColinna veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Nette Lektüre
Ein Krim, der den aktuellen Konflikt um den Nationalpark im Nordschwarzwald aufgreift. Allerdings, darf man keine profunden Neu-Erkenntnisse erwarten. Lesen Sie weiter...
Vor 21 Monaten von stew09 veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden