In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Mords-Crescendo auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle eBooks lesen - auch ohne Kindle-Gerät - mit der gratis Kindle Lese-App für Smartphones und Tablets.
Mords-Crescendo
 
 

Mords-Crescendo [Kindle Edition]

Ute Kissling
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (25 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 4,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 0,00  
Kindle Edition, 5. Januar 2013 EUR 4,99  
Taschenbuch --  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Kommissarin Belle James, die den Anblick von Leichen nicht mehr ertragen kann, und ihr ehrgeiziger Kollege Jan Perkos stehen vor einem Rätsel. Auf dem Gelände einer abgebrannten Villa in der beschaulichen süddeutschen Kleinstadt Benenbach wurde eine Leiche in einer Bauerntruhe gefunden. Erschlagen und grausam verstümmelt. Bei ihren Ermittlungen geraten James und Perkos in ein Gespinst aus Lügen und Intrigen. Sie begegnen Ass, einem Junkie, der keiner ist. Sie lernen Graf von Ellenbach kennen, auf dessen Gelände die Tote gefunden wurde und der offensichtlich Dreck am Stecken hat. In den Mittelpunkt der Ereignisse rücken die Mitarbeiter der privaten Musikschule von Benenbach.

Die neu engagierte Querflöten-Lehrerin Annika Griebel ahnt, dass ihre Kollegen nicht immer die ganze Wahrheit erzählen. Als ein zweiter Mord geschieht, beginnt Annika auf eigene Faust zu recherchieren und gerät in tödliche Gefahr.

Über den Autor

Ute Kissling (* 1970) lebt mit ihrer Familie in Berlin und am Stettiner Haff. Nach ihrem Geschichtsstudium absolvierte sie ein Volontariat an einer Journalistenschule, arbeitete anschließend als freie Hörfunkjournalistin. Mit einem Stipendium für Auslandsjournalismus recherchierte sie in Togo und Ghana. Seit mehreren Jahren ist sie als Nachrichtenredakteurin tätig. Ihrer Phantasie lässt sie nach Feierabend freien Lauf und versucht mit ihren Geschichten der Psychologie des Verbrechens auf die Spur zu kommen. Sie ist Mitglied bei den Mörderischen Schwestern und im Montsegur-Autorenforum.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 374 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 234 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 9963724183
  • Verlag: bookshouse (5. Januar 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00AY0YEGC
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (25 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #112.974 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Ute Kissling ist Redakteurin, Historikerin, Autorin und bekennende Badenerin. Studium, Job und eine ordentliche Portion Neugierde trieben sie von Heidelberg über Hamburg nach Berlin, dann nach Togo und Ghana wieder zurück in die Hauptstadt. Im Prenzlauer Berg inspirierten sie Freundinnen, die im Internet auf der Suche nach dem Mann fürs Leben waren, zu der Frage: Was wäre, wenn die zahllosen Frösche in den Web 2.0-Kontaktbörsen plötzlich in tödliche Gefahr gerieten? Die Antwort gibt "Venusf@ll".

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen spannend 26. März 2013
Von inhe
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
Mir hat dieser Krimi gut gefallen. Man verdächtigt Einige und kommt auf falsche Fährten. Das Buch ist kurzweilig und spannend geschrieben. Die richtige Urlaubslektüre.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen So eine Musikschule verbirgt manches.... 22. Januar 2013
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
Recht kurzweilig geschrieben mit einem interessanten Ausgang. Wobei es kurz vor Auflösung so viele andere Möglichkeiten nicht mehr gibt, wer der Täter ist.
Ziemlich weit vorn und in der Mitte des Buches werden die Gedanken des Täters aus der Vergangenheit (Jungenalter) dargestellt. Das hätte m.M. nach besser herausgearbeitet werden müssen bzw. dem Leser als Überschrift mitgeteilt werden sollen. Ich persönlich kam erst nach den ersten Sätzen dahinter wessen Gedanken da gemeint sind.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gut lesbar 16. Januar 2013
Von Anni
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
Das Buch gab es gratis bei Amazon und ich habe mich nach der Leseprobe entschieden es runter zu laden.
Die Geschichte: die Alleinerziehende Annika nimmt einen Job als Lehrerin an einer Musikschule an, es ist ihr erster Tag, als nebenan eine Leiche gefunden wird. Schnell wird klar, dass die Musikschule und ihre Mitarbeiter in den Fall verwickelt sind.
Wer auf ein anspruchsloses Lesevergnügen aus ist ohne Charaktere und Plot zu hinterfragen ist gut bedient. Vorteil ist, dass man den Faden schnell wieder aufnehmen kann. Für ein tiefes Eindringen in andere Welten ist das Buch nicht geschaffen. Die Personen sind bestenfalls zweidimensional und das ganze Buch wird überschattet von der Ahnung, dass es hätte wesentlich tiefer gehen können. Ansätze sind vorhanden. So bleibt es flach, aber lesbar. Die Protagonisten nerven nicht allzu sehr mit bizzarem Verhalten ...allerdings bleibt die Logik zwischendurch auf der Strecke und gar nicht verstanden habe ich Teile der Einblendungen. Aber im Ganzen konnte man es bis zum Ende lesen. Im Zweifel stets selber ein Urteil bilden. :-)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Solider Krimi, wenn auch etwas kurz 18. Dezember 2013
Von Marie C. TOP 1000 REZENSENT
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
Inhalt:
Annika Griebel hat gerade in der fiktiven süddeutschen Kleinstadt Benenbach ihren neuen Job als Querflötenlehrerin in der ortsansässigen Musikschule angetreten, als auf dem Nachbargrundstück eine Leiche gefunden wird. Eine Frau wurde erschlagen und brutal zugerichtet. Belle James und Jan Perkos von der Kriminalpolizei ermitteln. Doch sie treten auf der Stelle und bald geschieht ein zweiter Mord. War es derselbe Täter? Womöglich ein Angestellter der Musikschule? Als Annika zu neugierig wird, gerät sie selbst in Gefahr.

Meine Meinung:
Ute Kissling hat mit ihrem Debütroman einen soliden Krimi abgeliefert. Der Schreibstil ist angenehm zu lesen und wirkt recht lebendig. Die Charaktere sind trotz der Kürze des Buches relativ tiefgründig ausgearbeitet. Die Handlung wird aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet: einmal Annikas Sicht, dann die Ermittlungen der Polizei und schließlich gibt es immer wieder Einschübe eines Ich-Erzählers, der die Vergangenheit erhellt. Alle drei Erzählstränge sind gut aufeinander abgestimmt. Das Buch ist spannend bis zum Schluss, erst dann werden die Zusammenhänge klar und der Mörder entlarvt. Die Geschichte ist gut durchdacht, allerdings wird ein bisschen zu oft der Zufall bemüht, damit die Sache am Ende aufgeht.

Fazit:
Nette Unterhaltung für zwischendurch, eine spannende Geschichte, die gerne etwas länger sein dürfte.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend 4. April 2013
Von allmini
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
Ich fand das Buch insgesamt sehr spannend und konnte es fast nicht aus der Hand legen. Zum Schluss hin ist das Buch dann ziemlich durchschaubar, was aber ok ist.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fesselnder Krimi 11. März 2013
Von AefKaey
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
Mords-Crescendo ist ein Krimi von Ute Kissling, die mit diesem Buch ihr Debüt im Jahr 2013 hatte. Erschienen ist es im bookshouse Verlag als Printausgabe und eBook.

Inhalt

Die Kommissarin Belle und ihr Kollege Jan sind in einen neuen Mordfall verstrickt. Doch dieser ist ein schwer zu knackendes Rätsel. Die Leiche einer Frau wurde auf dem Grundstück der abgebrannten Grafenvilla gefunden. Sie wurde aber nicht nur ermordet, sondern auch verstümmelt und anschließend in einer alten Truhe versteckt. Während der Ermittlungen gewinnt auch die Musikschule an Bedeutung, die direkt neben dem Gelände liegt, wo die Leiche gefunden wurde. Dort hat gerade eine neue Lehrerin angefangen: Annika. Nachdem Belle und Jan in ein Spiel aus Lug und Betrug verwickelt werden, macht auch Annika Entdeckungen, die sie in Lebensgefahr bringen. Hat der Graf Geheimnisse über seine abgebrannte Villa? Und sind die Lehrer an der Musikschule immer ehrlich gewesen?

Erster Satz

„Die Amsel war an einen Türrahmen genagelt.
Der tote Vogel hing da, die Flügel ausgebreitet, in jedem steckte ein Nagel.
Neugierig trat ich näher. Kein Blut.“

Meinung

Das Cover des Buches gefällt mir sehr. Es beinhaltet das Thema des Buches und vereint dabei den Mordfall mit der Musikschule. Dadurch wird Lust auf das Buch gemacht und trotzdem nicht zu viel verraten.

Die Geschichte wird aus verschiedenen Sichten erzählt. Es gibt die Perspektive der Kommissarin Belle, die alles umfasst, was die polizeiliche Seite betrifft. Außerdem werden Teile aus der Sicht von Annika erzählt, wo Einblicke in ihre eigene Vergangenheit gegeben werden, aber auch Informationen rund um die Musikschule und deren Lehrer.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen nicht mein ding
Das Buch hat mich leider überhaupt nicht angesprochen. Es war so gar nicht mein Thema und hat sich kompliziert gelesen
Vor 1 Monat von Annett Zimmermann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Musikschule mit Überraschungen
Im Mittelpunkt stehen die Musikschule und die abgebrannte Villa. Wer ist die Tote in der Bauerntruhe? Eine Prostituierte, die vermisst wird? Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Buchfee veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Empfehlenswert
Das ist ein unglaublich spannender Krimi, der mich seit langem mal wieder gefesselt hat.
Die sympathische Elsa wird tot neben einer abgebrannten Ruine aufgefunden und die... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von ava veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen sehr spannend
Konnte das Buch nicht ablegen.
I h musste es Bus zum Ende quasi durchlesen.
Sehr gelungen und ich kann es nur weiter empfehlen.
Vor 7 Monaten von Alison veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Leichte Kost
Gut zu Lesen, die Handlungsstränge sind geschickt mit einander verwoben. Der Spannungsbogen zieht sich durch den kompletten Krimi und hält dabei ein hohes Niveau.
Vor 10 Monaten von Leimbach Rolf veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen super spannend
Das Buch habe ich in einem Rutsch gelesen. Bis zum Schluss ist der Täter nicht vorhersehbar. Ich kann das Buch nur empfehlen!
Vor 10 Monaten von Ralf veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Mord in der Kleinstadt
Kleinstädte scheinen gefährliche Lebensräume zu sein, das zeigt uns Ute Kissling mit ihrem Mords-Crescendo wieder einmal mehr. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von I. Falk veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Macht nachdenklich
Ein Krimi mit Personen, die alle mal mehr und mal weniger Schicksale zu tragen haben. Jeder versucht irgendwie, sein Leben zu meistern, sich aber auch vor dem Leben zu verstecken. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Mondkind1968 veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Spannend
Spannend bis zum Ende, empfehlenswert für alle die Thriller mögen, der Autor hat hier eine gute Zusammenstellung gefunden, also lesen
Vor 13 Monaten von Detlef Krause veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


ARRAY(0xafd7ee70)