Mord im Pfarrhaus: Ein Fall für Miss Marple und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 4,26

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Noch heute Mord im Pfarrhaus: Ein Fall für Miss Marple für Ihren Kindle vorbestellen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Mord im Pfarrhaus [Gekürzte Ausgabe, Audiobook] [Audio CD]

Agatha Christie , Hans Kremer , Antoinette Gittinger
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (29 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 1. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 7,95  
MP3 CD, Audiobook, MP3 Audio, Ungekürzte Ausgabe EUR 7,99  
Audio CD, Gekürzte Ausgabe, Audiobook EUR 9,99  
Unbekannter Einband --  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 7,40 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

16. Oktober 2006
Miss Marples erster Fall
Ausgerechnet am Schreibtisch von Hochwürden wird Colonel Protheroe erschossen aufgefunden. Da genügend Gemeindeglieder allen Grund hatten, den Kirchenvorsteher ins Jenseits zu befördern, ist es Pfarrer Clement besonders unangenehm, dass er selbst gesagt hatte, der Menschheit würde damit ein großer Dienst erwiesen. Wie gut, das sich Miss Marples Gartentor zur Pfarrei hin öffnen lässt.
-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Mehr erfahren


Wird oft zusammen gekauft

Mord im Pfarrhaus + Ruhe unsanft: Ein Miss Marple Krimi + Die Mausefalle
Preis für alle drei: EUR 25,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD
  • Verlag: der Hörverlag; Auflage: gekürzte Lesung (16. Oktober 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 389940792X
  • ISBN-13: 978-3899407921
  • Größe und/oder Gewicht: 13,8 x 12,6 x 2,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (29 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 402.035 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Beim Namen Agatha Christie denkt man sofort an die vielen Kriminalromane, in denen der belgische Meisterdetektiv Hercule Poirot oder die Amateurkriminalistin Miss Marple die Verbrecher mit Witz und Verstand zur Strecke bringen. Viele Verfilmungen haben zu ihrer Popularität beigetragen, etwa von "Tod auf dem Nil", "Mord im Orientexpress" oder "16 Uhr 50 ab Paddington". Ein sensationeller Dauererfolg ist auch ihr Bühnenstück "Die Mausefalle", das seit 1952 im Londoner Westend auf dem Spielplan steht - ununterbrochen! Ein weiteres Highlight ihres Werks ist das Drama "Zeugin der Anklage", auch dank der Verfilmung mit Marlene Dietrich. Agatha Christie wurde am 15.9.1890 im heutigen Torbay geboren. Sie heiratete in zweiter Ehe den Archäologen M.E.L. Mallowan und starb am 12.1.1976 in Wallingford.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Als "Queen of Crime" wird Agatha Christie, 1890 bis 1976, allein schon wegen ihres gigantischen Publikumserfolges bezeichnet: Die geschätzte Gesamtauflage ihres Werkes beläuft sich auf über zwei Milliarden. Neben Theaterstücken und "gewöhnlichen Romanen", die unter dem Pseudonym Mary Westmacott erschienen, hat Christie im Laufe eines halben Jahrhunderts etwa achtzig Kriminalromane und dreißig Bände mit Kurzgeschichten publiziert.
In den 50er Jahren begann sie, ihre Krimistories für das Theater zu adaptieren. Ihr bekanntestes Kriminaldrama The Mousetrap wird noch heute, nach über 40-jähriger Laufzeit, im St. Martin's Theatre im Londoner Westend gespielt.
1971 wurde Agatha Christie eine der höchsten Auszeichnungen Englands verliehen – der Titel "Dame Commander of the British Empire".

Hans Kremer, geboren 1954, besuchte die Hochschule für Musik und Theater in Hannover und spielte anschließend in Köln, München und Hamburg. 1986 erhielt der Kinofilm "Stammheim" (Regie: Reinhard Hauff) mit Hans Kremer in der Hauptrolle den Goldenen Bären. Hans Kremer gehört zum Ensemble der Münchner Kammerspiele. 2012 wirkte er im TV-Film "Rommel" mit. 2013 war er in der Verfilmung des Bestsellers "Der Geschmack von Apfelkernen" von Katharina Hagene wieder auf der Kinoleinwand zu sehen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Miss Marples erster Auftritt 28. Juni 2004
Von Lilian Grobis TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Der Pfarrer von St. Mary Mead hegt ganz und gar unchristliche Gedanken - Colonel Protheroes Tod wäre wahrlich kein Verlust für die Menschheit. Der harte Mann ist im Dorf ausgesprochen unbeliebt, sogar bei der eigenen Familie. Als der Colonel ausgerechnet im Pfarrhaus ermordet wird, hat die Polizei jede Menge Verdächtige und gleich zwei Menschen, die den Mord gestehen. Wie gut, dass Miss Marple auch nicht das kleinste Detail entgeht...
Miss Marple kennt den gesamten Dorfklatsch und durchschaut die vermeintlichen Geheimnisse ihrer Nachbarn ziemlich schnell. Dass sich die neugierige alte Dame damit nicht nur Freunde macht, liegt auf der Hand. Scharfsinnig trägt Miss Marple auch im Mordfall an Colonel Protheroe Puzzlestück für Puzzlestück zusammen. Wer bisher nur die Filme mit der wunderbaren Margaret Rutherford kennt, wird schnell feststellen, dass diese Darstellung mit der literarischen Vorlage wenig gemein hat. In den Romanen ist Jane Marple wesentlich zurückhaltender und entwirrt die Fäden eines Mordfalls meist dezent im Hintergrund.
"Das Buch erschien 1930, aber ich weiß nicht mehr, wo, wann und wie ich es schrieb, warum, und was mir den Anstoß dazu gab, eine neue Figur als Detektiv zu präsentieren. Ganz gewiss hatte ich damals nicht die Absicht, mich für den Rest meines Lebens mit ihr zu belasten. Ich ahnte nicht, dass sie eine Konkurrenz für Hercule Poirot werden würde." schreibt Agatha Christie in ihrer Autobiographie.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Miss Marples perfektes Debüt 18. Juni 2007
Von weiser111
Format:Taschenbuch
Man kann nicht behaupten, dass Colonel Protheroes Ableben im beschaulichen St. Mary Mead heftig betrauert wird -- "aufgeblasenes altes Ekel" gehört noch zu den liebenswürdigeren Bezeichnungen seiner Person, und als Leser muss man den Dorfbewohnern rechtgeben: Protheroe war wirklich ein aufgeblasenes altes Ekel.

Aber ermordet ist er worden, und ein Mord muss schließlich aufgeklärt werden. Seine Leiche findet ausgerechnet der Dorfpfarrer in seinem Arbeitszimmer, und obwohl sich schon am selben Abend ein Verdächtiger bei der Polizei stellt, ist der Fall nicht so leicht zu klären, wie es im ersten Moment scheint. Zu viele Ungereimtheiten gibt es auseinanderzufieseln, und zu viele Verdächtige haben ein Motiv, und überhaupt geschahen in den letzten Wochen zu viele eigenartige Dinge im Dorf. Wäre da nicht die liebenswürdige alte Miss Marple, der nichts entgeht und deren Hirn stets auf Hochtouren arbeitet -- wer weiß, ob der durchtriebene Mörder am Ende nicht davongekommen wäre.

Aber Miss Marple hat gegenüber den ermittelnden Polizisten einen großen Vorteil: Sie verfügt über ein gerüttelt Maß Menschenkenntnis; oder, wie sie es selber entwaffnend formuliert: "Ich fürchte, es gibt viel Schlechtigkeit in der Welt. Ein netter, ehrbarer, aufrechter Soldat wie Sie weiß über diese Dinge nicht Bescheid, Colonel Melchett." Man wundert sich zusammen mit dem gerade anwesenden Pfarrer, dass da den ehrbaren Melchett nicht der Schlag trifft...
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Josephine Sterner TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
In der Pfarrei von Reverend Leonard Clement wird der durch das Dorf St. Mary Mead verhasste Colonel Protheroe auf dem Schreibtisch kopfüber erschossen aufgefunden. Viele Dorfbewohner geraten in Mordverdacht und anfangs bezichtigen sich Protheroes Frau und ihr Geliebter der Tat, jedoch werden sie bald entlastet. Die kluge und alte Miss Marple versucht mit ihrer Menschenkenntnis die Fäden des Falles langsam zu entwirren und stößt dabei auf das ein oder andere überraschende Ergebnis für ihre Mitmenschen...

"Mord im Pfarrhaus" ist wohl einer der bekanntesten Krimis, in denen die Figur der altjüngferlichen Miss Marple vorkommt. Wie immer verblüfft die Queen of Crime auch hier wieder damit, dass sie den Leser auf der Suche nach dem Mörder hinter das Licht führt. Man glaubt scheinbar Unschuldige als Täter ausschließen zu können und lenkt den Verdacht auf ganz andere Figuren, doch am Ende des Buches kommt die ganze Klärung des Falles durch Poirot oder in diesem Falle Miss Marple nach außen. Agatha verstand es durch ihren einfachen Schreibstil eine gewisse Spannung aufzubauen, die den Leser in eine Art Trance versetzt, sodass er glaubt 15 Minuten gelesen zu haben, obwohl es letztendlich dann doch eine Stunde geworden ist. Man kann so gut wie alle Krimis von Christie kaum aus der Hand legen, wenn man erst einmal angefangen hat, sich von ihnen einnehmen zu lassen...

~Bücher-Liebhaberin~
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Miss Marpel's erster Fall 4. August 2002
Format:Taschenbuch
Die Geschichte wird aus der Sicht des Pfarrers von St. Mary Mead erzählt. Schon auf der ersten Seite entschlüpft ihm während eines Familienessens die eines Pfarrers unwürdige Aussage: „... jeder, der Colonel Protheroe um die Ecke bringt, würde der Welt einen Dienst erweisen." Wie wahr, denn der Colonel ist ein wahres Eckel. Seiner Tochter ist er kein liebevoller Vater. Seine erste Frau ist ihm schon vor Jahren weggelaufen, und die zweite steht kurz vor diesem Schritt. Den Menschen im Dorf, im speziellen den Wilddieben, will er in seiner Funktion als Richter mit Härte und Festigkeit entgegentreten.
Als nun wirklich seine Leiche, noch dazu im Pfarrhaus, gefunden wird, mangelt es nicht an Verdächtigen. Miss Marpel, die Nachbarin des Pfarrhauses bringt es gleich auf sieben! Ein schwieriger Fall für die Polizei, denn zu allem Überfluß melden sich auch noch zwei Menschen, die sich selbst des Mordes an Protheroe bezichtigen: seine Frau und auch deren Freund. Die Polizei durchschaut schon bald dass es beide nicht gewesen sein konnten und tappt im Dunkeln. Doch Miss Marpels Spürsinn kommt dem raffinierten Täter doch noch auf die Spur.
Mord im Pfarrhaus ist der erste Krimi von Agatha Christie in dem Miss Marpel zu Einsatz kommt.
Ein atmosphärischer, spannender Krimi dem es Dank Miss Marpel auch nicht an Humor fehlt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Spannung über 3 CDs bis zum Schluß
Interessanter Krimi. - Über drei CDs hinweg wird der Zuhörer angeregt den Mörder oder die Mörderin zu finden. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von sisyphus63 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Aber da die menschliche Natur nun mal so ist…
Alle wünschen dem unsympathischen Lord Protheroe den Tod auf den Hals, da macht auch Hochwürden keine Ausnahme. Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Glimmerfee veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Miss Marple
Es ist das erste Buch dieser Reihe. Leider liest es sich ehrlich gesagt etwas zäh, die Geschichte kommt nicht so richtig in Wallung. Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von Tester 81 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Miss Marple als Fallenstellerin
Der durchweg unbeliebte alte Colonel Protheroe wartet auf den Dorfpfarrer Leonard Clement, weil er die Bücher der Pfarrei wegen einiger Ungereimtheiten überprüfen... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. April 2012 von Anett Posner
4.0 von 5 Sternen "Aber ich fürchte, es gibt viel Schlechtigkeit in der Welt." Miss...
"Mord im Pfarrhaus" ist Agatha Christies erster Roman, in dem die Hobby-Detektivin Miss Jane Marple den Fall löst. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. Februar 2011 von Regenfisch
3.0 von 5 Sternen Hörbuch
Das Hörbuch "Mord im Pfarrhaus" umfasst 3 CDs, die eher monoton von Hans Kremer gelesen werden. Die Geschichte selbst ist auch eher langweilig. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 10. August 2010 von Villette
5.0 von 5 Sternen Klassiker, ein Muss zum Lesen
Wie gesagt ein Klassiker und trotzdem spannend geschrieben. Wer gerne Krimis liest, sollte ihn lesen.
Veröffentlicht am 29. Juli 2010 von frieda
5.0 von 5 Sternen Schöner schrulliger alter Krimi
Ich fand Mord im Pfarrhaus spannend und richtig schön alt und schrullig. Man fühlt sich in die damalige Zeit zurückversetzt und bildet sich alles im Gedächtnis... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 5. Februar 2010 von A. Marschner
5.0 von 5 Sternen Miss Marples Debüt - Gelungene Hörbuchumsetzung
Inhalt:
Zum Inhalt wurde schon viel geschrieben, deshalb nur kurz: Im Pfarrhaus von St. Mary Mead wird der im Dorf nicht gerade beliebte Colonel Protheroe ermordert. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 18. August 2009 von A. Acheronia
3.0 von 5 Sternen Das ist nicht "meine" Miss Marple
Meine mangelnde Begeisterung für "Mord im Pfarrhaus" hängt sicher auch mit ein paar persönlichen Vorlieben von mir zusammen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. Februar 2009 von JED
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar