Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 7,76

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 2,40 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Mord im Bergwald. Ein Alpen-Krimi [Audiobook] [Audio CD]

Nicola Förg
3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 10,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 19. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Audio CD, Audiobook EUR 10,99  
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe EUR 10,20 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

25. August 2010
Bei einer Schutzwaldsanierungsaktion des Alpenvereins werden ein Finger, ein Ohr und schließlich der Rest einer männlichen Leiche in einer Berghöhle aufgefunden. Die Garmischer Kommissarin Irmi Mangold und ihre junge Kollegin Kathi Reindl nehmen sich des Falls an. Als am nächsten Tag der Zeitsoldat Peter Fichtl in der Dienststelle auftaucht, hat Irmi eine Erscheinung: Der Mann gleicht dem Toten bis aufs Haar. Sein Zwillingsbruder Pius, ein bei der einheimischen Bauernschaft wenig beliebter Landwirt, war auf dem Weg zu einem Geschäftstermin, bei dem er nie ankam. Ähnlich kompliziert wie in diesem Fall geht es auch im Privatleben des unwiderstehlichen Kommissarinnenduos zu. 'Mord im Bergwald' ist ein Krimi voller Spannung, Witz und Charme.

Wird oft zusammen gekauft

Mord im Bergwald. Ein Alpen-Krimi + Tod auf der Piste: Ein Alpen-Krimi + Hüttengaudi: Ein Alpen-Krimi: 4 CDs
Preis für alle drei: EUR 34,97

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Audio CD: 1 Seiten
  • Verlag: Jumbo Neue Medien & Verlag GmbH (25. August 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3833726601
  • ISBN-13: 978-3833726606
  • Größe und/oder Gewicht: 14,2 x 12,6 x 2,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 222.316 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Nicola Förg verbrachte ihre Kindheit in Oberstaufen und ihre Jugend in Kempten/Allgäu. Dort wo viel Schnee und die langen Winter zum Leben gehörten. Dort, wo man als Kind sinnvoller Weise erst Skifahren lernt als zu laufen. Die Affinität zum Winter, das Gespür für Schnee ist bis heute geblieben. Das Allgäuer Skifahr-Gen ist definitiv sehr ausgeprägt.
Und noch eins liegt ihr im Blut: die Liebe zu Tiere, die Förgschen Familiensagas ranken sich stets um zugelaufene Hunde und Katzen, ein Heer von (38) Meerscheinchen, um Vögel, die aus dem Nest gefallen waren - und um Fjordpferd Hansi, bester Kamerad in Kindertagen.

Was läge also näher, diese Passionen auch ins Berufsleben hinüberzuretten? Und weil die eher faule Gymnasiastin (Hildegardis Gymnasium Kempten) die Paukerei für ein Tiermedizinstudium scheute, kam die Frage nach Alternativen. Als totale Mathe-Null und Deutsch-Ass, das sich immer schon in der Schülerzeitung engagiert hatte, wurde es ein Studium der Germanistik und Geographie an der LMU München draus, begleitet von jeder Menge schreiberischen Jobs. Die KE-tschup Stadtillustrierte in Kempten, Sportthemen auf dem Privatradio begleiteten die graue Theorie.

Der Weg führte in die Redaktion eines Verlags, der ein Reise- und ein Skimagazin herausgab, allerdings bedeutete Redakteurin eben immer viel Schreibtischarbeit und wenig Reisen. Nicola Förg wagte den Sprung ins Freelancertum und in der Hoch-Zeit der Reiseführer war sie unterwegs: in Ungarn (natürlich auch wegen der wilden Reiterei in der Puszta), in Westkanada, in Irland und Schottland, weil sie immer schon ein Faible für raue Nordländer hatte. Für die grandiose Landschaft, für die Leere, die Weite, für das weiche Licht des Nordens, für Aurora Borealis und die speziellen Menschen, die solche Landschaften nun mal hervorbringen. Ihr absoluter Favorit zu diesem Thema ist Island - und da gibts, genau, auch wieder Pferde, Islandpferde, Geschöpfe des Windes, Verbündete des Schnees und unverändert wie sie vor über 1000 Jahren durch die Sagas galoppiert sind.

Sie schrieb in Büchern und Artikeln über Land und Leute - was sie bis heute tut, in Bergsportmagazinen, in diversen Tageszeitungen vor allem aber im Münchner Merkur, wo sie im Wochenend Journal eine wöchentliche Tierseite betreut.

Ach ja, apropos Tiere und Schriftstellerei: Nachdem Katze und Diva Frau Mümmelmeier von Atzenhuber Frauchen beim Schreiben der (nun mehr 7) Weinzirl Krimis beobachtet hatte, schrieb sie auch: "Frau Mümmelmeier von Atzenhuber erzählt"- Geschichten aus einem bewegten Katzenleben.

Frau Mümmelmeier ist Oberhaupt eines Haushalts, der aus 2 Menschen, 5 weiteren Katzen, 5 Kaninchen und 6 Pferden (2 Fjord-, 3 Islandpferde, 1 Shettie) besteht.

Standort der Menagerie ist Echelsbach, ein Ortsteil von Bad Bayersoien, namentlich ein 400 Jahre alter denkmalgeschützter Bauernhof, mit allen Eigenschaften, die ein Haus haben muss, wie Nicola Förg findet: "Das Haus hat eine Seele. Und Luxus bedeutet heute für mich Tiere artgerecht halten zu können, Platz zu haben, nicht beim Nachbarn quasi auf dem Grill zu sitzen, in einer kleinen Welt zu leben, in der noch nicht alles versiegelt ist und zubetoniert. Und wo man Berge sehen kann."

Und rundherum ist viel Landschaft, wo eben auch ein ganz spezieller Menschenschlag wohnt. Hier draußen ist Raum für sensible Beobachtungen und jede Menge Anregung fürs Kriminelle, denn hinter der Geranienpracht gibt es viele Gründe (zumindest literarisch), zu morden.

Bei Emons (plus Taschenbuchausgaben bei Goldmann) erschienen: »Schussfahrt«, »Funkensonntag«, »Kuhhandel«, »Gottesfurcht«, »Eisenherz«, "Nachtpfade"; "Hundsleben" und Marktreiben.

Bei Piper: Tod auf der Piste, Mord im Bergwald und April 2011 Hüttengaudi


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nicola Förg Mord im Bergwald 16. März 2012
Von Barbara
Format:Audio CD
Ich höre sehr viele Hörbücher. Dieses jedoch mußte ich noch vor Ende der ersten CD abbrechen. Noch nie habe ich ein so schlechtes Buch gehört! Einerseits lag es am langweiligen Inhalt ,der von der noch faderen und emotionslostenen Stimme gelesen wurde, die ich kenne. Einfach entsetzlich! Nicht empfehlenswert. Da lob ich mir doch die Hörbücher von Rita Falk! Die sind rundum super!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nur schlecht 25. Februar 2013
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Ich habe mir dieses Hörbuch zugelegt, weil es als Empfehlung in Mein Amazon war. Vorher habe ich alle erhältlichen Andreas Föhr Hörbücher reingezogen und habe gehofft, dass dieses so ähnlich ist. Ich wurde total enttäuscht!! Aber ganz ehrlich, hat das niemand vorher angehört? Oder sind Sie alle dabei eingeschlafen und wollten es nicht zugeben??

Ich habe wirklich genügend Hörbücher, aber bisher war kein so schlechtes dabei, über die Story an sich kann leider nichts sagen, da diese total lustlos und emotionslose Runterlesen des Textes jeder 4-Klässler hinbekommen hätte und ich daher vorher abgebrochen habe! Ein Hörbuch lebt von der Stimme und der Auslegung des Erzählers, hier kann ich nur sagen: "Thema verfehlt - setzen 6"

Mir muss ich ankreiden lassen, dass ich nicht vorher reingehört habe, da wäre es mir sofort aufgefallen. Dies wird mir mit Sicherheit nicht mehr passieren.

Also wer ein Hörbuch sucht, wo unnötig Ressourcen verschwendet werden, dann zugreifen, aber wer ein anspruchsvolles und unterhaltsames Hörbuch sucht, FINGER WEG!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Perfekte Einschlafhilfe 22. März 2013
Format:Audio CD
Der Kommentar bezieht sich nicht auf den Inhalt des Buches, da ich es nicht durchgehört habe, sondern auf die Vorleserin Johanna Bittenbinder. Ich habe schon zig Hörbücher konsumiert, aber noch nie ist mir so eine grottenschlechte Vorlesung untergekommen. Gefühlt hört es sich so an, als wenn eine Omi ihren Enkeln zum Einschlafen eine Gutenachtgeschichte aus einem Märchenbuch vorliest. Der Text wird hier so leise, monoton und emotionslos abgespult, daß ich an dieser Stelle noch eine Warnung aussprechen muß: Dieses Hörbuch ist nicht für Autofahrten geeignet, da einem bereits nach fünf Minuten 'Hörgenuß' eine bleierne Müdigkeit überfällt.
Nur durch rasches und beherztes abschalten der hypnotisch wirkenden Anweisung zum Einschlafen lassen sich vorprogrammierte Verkehrsunfälle sicher vermeiden.
Allen anderen Hörern mit nächtlichen Einschlafproblemen sei dieses Buch dagegen ans Herz gelegt: 100% rasches Einschlafen ohne Nebenwirkungen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Charmant und Authentisch 18. September 2010
Von Silke Schröder, hallo-buch.de TOP 1000 REZENSENT
Format:Audio CD
Die knarzigen Sprüche, die urigen Alpenbewohner, ein anfangs unappetitlicher Fall: Nicola Förgs "Mord im Bergwald" ist ein klassischer "Who-done-it"-Krimi, der im schroffen Karwendelgebirge spielt. Dabei kommen weder Spannung, Humor noch pfiffige Wendungen in der Story zu kurz. Auch das private Verhältnis zwischen den Kolleginnen Irmi und Kathi, die verschiedener nicht sein können und doch das gleiche Problem haben, entwickelt Förg überzeugend weiter. Einen Krimi in Dialekt zu lesen ist bestimmt nicht jedermanns Geschmack, und gekonnt will es ja schließlich auch noch sein. Die Schauspielerin Johanna Bittenbinder aber liest den "Mord im Bergwald" so charmant und authentisch in ihrer bayerischen Mundart, dass man mit jedem Satz mehr Vergnügen daran hat - ob Bayern-Fan oder nicht. Hoffentlich löst die "Mangold Irmi" noch viele solcher Fälle!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Er liebt sie 10. Juli 2014
Von Peterbilt
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Die Hörbücher werden rauf und runter gehört und er bestellt immer mehr davon, weil es ein schöner Ausgleich zum Alltagsleben ist!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Gut 13. April 2014
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Gut besser am bayerischsten. Die Krimis in Bayern verleiten einen trotzdem nicht, mal dort hin zu fahren.

Sehr unterhaltsam. Das nächste Hörbuch von ihr werde ich mir auch noch zulegen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Mord im Bergwald 17. Oktober 2013
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Super geklappt, danke gerne wieder ich mag die Bayern Krimis gerne hören beim Autofahren, das ist spannend und unterhaltsam und macht Spass
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen nette Geschichte
Habe schon spannendere Krimis gehört. Finde allerdings das oberbayerische Klischee wirklich total nett. Bin selbst bayerischer Ureinwohner!! Viel Spaß bein hören
Vor 17 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Alpen-Krimi
Ein lustiger Krimi, der nur streckenweise etwas fad ist. Die Liebesleben der Arbeitskollegin passten nicht ganz ins Bild. Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von Anna Bettac-Dreischerf veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Mord im Bergwald
Gute Geschichte, nicht zu blutrünstig, kann man auch getrost als Einschlafhilfe nehmen. Genial die Sprecherin Johanna Bittenbinder mit ihrem herrlichen Dialekt.
Vor 19 Monaten von Guido Symalla veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen spannend, im bayrischen Dialekt
ruhig und in deutlicher Sprache erzählt,
spannende Geschichte, manchmal nervt die Ausdruckweise der Erzählerin etwas,
hat mich nicht 100% überzeugt
Vor 19 Monaten von fischli veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wieder ein Klassiker der Heimatkrimis
Sicherlich Geschmacksache. Aber wenn die Charaktere so authentisch daherkommen und sich perfekt mit der spannenden Atmosphäre verdichten, kann man nur 5 Sterne geben!
Vor 19 Monaten von Gezeitengeist veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Amüsanter Alpen-Krimi
Eine traumhafte Alpenlandschaft bietet den Hintergrund für den humorvoll angelegten Krimi "Mord im Bergwald", der von der Autorin Nicola Förg mit viel Insiderwissen und... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 18. Januar 2011 von Dorit Wiebke (Media-Mania)
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar