In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Mord im Bergwald: Ein Alpen-Krimi (Alpen-Krimis 2) auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Mord im Bergwald: Ein Alpen-Krimi (Alpen-Krimis 2) [Kindle Edition]

Nicola Förg
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (27 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 7,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,99  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 8,99  


Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Spannend.«, SUPERillu, 08.04.2010

»Eine perfekte Mischung aus Frauenroman und Krimi. Mit viel Lokalkolorit.«, Maxi

»Als Reisejournalistin und Verfasserin von Reiseführern hat Nicola Förg viel Sinn für Lokalkolorit und beschreibt stimmungsvoll Landschaften – auch wenn es etwa um einen Mord im Bergwald geht.«, Für Sie – Buchextra, 27.04.2010

»Der neue Krimi unserer Autorin Nicola Förg bietet wieder knisternde Spannung in heimischen Gefilden, glänzt durch viele aktuelle Bezüge sowie durch eine durchdachte Handlung und einen lockeren Schreibstil.«, Oberbayerisches Volksblatt, 17.04.2010

»Dieser Alpenkrimi enthält viel Lokalkolorit, viel Humor und ist spannend. Beste Unterhaltung ist also garantiert.«, Oberösterreichische Nachrichten, 23.03.2010

»Eine spannende Geschichte und eine gelungene augenzwinkernde Abrechnung mit dem Bergvolk.«, Tiroler Tageszeitung, 30.03.2010

Kurzbeschreibung

Im Schutzwald des Wilden Karwendel wird die Leiche eines jungen Mannes gefunden. Am nächsten Tag hat Kommissarin Irmi Mangold eine verstörende Begegnung: Der Zeitsoldat Peter Fichtl, der eine Vermisstenmeldung aufgeben will, gleicht dem Toten aufs Haar! Der Gefundene muss also sein Zwillingsbruder Pius sein. Wer hat den bei der Bauernschaft verhassten Landwirt aus Mittenwald umgebracht? Ein schwieriger Fall für die Garmischer Kommissarinnen Irmi Mangold und Kathi Reindl, die es auch privat nicht leicht haben: Irmi leidet unter ihrer Fernbeziehung, und Kathi hat eine Affäre mit dem verheirateten Nachbarn …

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 407 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 228 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3492257887
  • Verlag: Piper ebooks; Auflage: 10 (4. Oktober 2010)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B004YZIWBG
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (27 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #8.872 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Nicola Förg verbrachte ihre Kindheit in Oberstaufen und ihre Jugend in Kempten/Allgäu. Dort wo viel Schnee und die langen Winter zum Leben gehörten. Dort, wo man als Kind sinnvoller Weise erst Skifahren lernt als zu laufen. Die Affinität zum Winter, das Gespür für Schnee ist bis heute geblieben. Das Allgäuer Skifahr-Gen ist definitiv sehr ausgeprägt.
Und noch eins liegt ihr im Blut: die Liebe zu Tiere, die Förgschen Familiensagas ranken sich stets um zugelaufene Hunde und Katzen, ein Heer von (38) Meerscheinchen, um Vögel, die aus dem Nest gefallen waren - und um Fjordpferd Hansi, bester Kamerad in Kindertagen.

Was läge also näher, diese Passionen auch ins Berufsleben hinüberzuretten? Und weil die eher faule Gymnasiastin (Hildegardis Gymnasium Kempten) die Paukerei für ein Tiermedizinstudium scheute, kam die Frage nach Alternativen. Als totale Mathe-Null und Deutsch-Ass, das sich immer schon in der Schülerzeitung engagiert hatte, wurde es ein Studium der Germanistik und Geographie an der LMU München draus, begleitet von jeder Menge schreiberischen Jobs. Die KE-tschup Stadtillustrierte in Kempten, Sportthemen auf dem Privatradio begleiteten die graue Theorie.

Der Weg führte in die Redaktion eines Verlags, der ein Reise- und ein Skimagazin herausgab, allerdings bedeutete Redakteurin eben immer viel Schreibtischarbeit und wenig Reisen. Nicola Förg wagte den Sprung ins Freelancertum und in der Hoch-Zeit der Reiseführer war sie unterwegs: in Ungarn (natürlich auch wegen der wilden Reiterei in der Puszta), in Westkanada, in Irland und Schottland, weil sie immer schon ein Faible für raue Nordländer hatte. Für die grandiose Landschaft, für die Leere, die Weite, für das weiche Licht des Nordens, für Aurora Borealis und die speziellen Menschen, die solche Landschaften nun mal hervorbringen. Ihr absoluter Favorit zu diesem Thema ist Island - und da gibts, genau, auch wieder Pferde, Islandpferde, Geschöpfe des Windes, Verbündete des Schnees und unverändert wie sie vor über 1000 Jahren durch die Sagas galoppiert sind.

Sie schrieb in Büchern und Artikeln über Land und Leute - was sie bis heute tut, in Bergsportmagazinen, in diversen Tageszeitungen vor allem aber im Münchner Merkur, wo sie im Wochenend Journal eine wöchentliche Tierseite betreut.

Ach ja, apropos Tiere und Schriftstellerei: Nachdem Katze und Diva Frau Mümmelmeier von Atzenhuber Frauchen beim Schreiben der (nun mehr 7) Weinzirl Krimis beobachtet hatte, schrieb sie auch: "Frau Mümmelmeier von Atzenhuber erzählt"- Geschichten aus einem bewegten Katzenleben.

Frau Mümmelmeier ist Oberhaupt eines Haushalts, der aus 2 Menschen, 5 weiteren Katzen, 5 Kaninchen und 6 Pferden (2 Fjord-, 3 Islandpferde, 1 Shettie) besteht.

Standort der Menagerie ist Echelsbach, ein Ortsteil von Bad Bayersoien, namentlich ein 400 Jahre alter denkmalgeschützter Bauernhof, mit allen Eigenschaften, die ein Haus haben muss, wie Nicola Förg findet: "Das Haus hat eine Seele. Und Luxus bedeutet heute für mich Tiere artgerecht halten zu können, Platz zu haben, nicht beim Nachbarn quasi auf dem Grill zu sitzen, in einer kleinen Welt zu leben, in der noch nicht alles versiegelt ist und zubetoniert. Und wo man Berge sehen kann."

Und rundherum ist viel Landschaft, wo eben auch ein ganz spezieller Menschenschlag wohnt. Hier draußen ist Raum für sensible Beobachtungen und jede Menge Anregung fürs Kriminelle, denn hinter der Geranienpracht gibt es viele Gründe (zumindest literarisch), zu morden.

Bei Emons (plus Taschenbuchausgaben bei Goldmann) erschienen: »Schussfahrt«, »Funkensonntag«, »Kuhhandel«, »Gottesfurcht«, »Eisenherz«, "Nachtpfade"; "Hundsleben" und Marktreiben.

Bei Piper: Tod auf der Piste, Mord im Bergwald und April 2011 Hüttengaudi


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
28 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Finger - Ohr - Leiche 10. März 2010
Von Amazon Kundenrezensionen TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Nicht gerade appetitlich, obige Reihenfolge! Aber in dieser Reihenfolge findet man die sterblichen Überreste von Pius Fichtl, einem Landwirt aus Mittenwald. Eigentlich sollte er, der immer ein Unbequemer war, in Tirol sein. Was machte er also auf dem Berg, wo ihn die Mitglieder einer Alpenvereinsgruppe, die bei der Schutzwaldsanierung mitarbeiten, finden? Und welche Rolle spielt Zwillingsbruder und Zeitsoldat Peter Fichtl in diesem Fall?
Genug Arbeit für unsere Kommissarin Irmi Mangold, die neben der Aufklärung des Falles, der ihr manchmal über den Kopf zu wachsen droht, auch noch private Beziehungsprobleme zu meistern hat - ähnlich wie ihre Kollegin Kathi. Obwohl grundverschieden, funktioniert ihre Zusammenarbeit letztlich doch bis zum gewünschten Erfolg.
Die Berge, in diesem Falle das Karwendelgebirge, spielen eine Hauptrolle in diesem "Alpen-Krimi", der in erster Linie von 2 starken Frauen getragen wird (trotzdem verleugnen sie ihre Schwächen nicht). Das Buch enthält viel Lokalkolorit, viel Humor, ist spannend - beste Unterhaltung ist garantiert!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Taschenbuch
Ein Damen-Duo sucht den Mörder, man spürt die Handschrift einer Schriftstellerin. Es ist kurzweilig und ganz interessant zu lesen, aber die Spannung hält sich in Grenzen. Und man muß - meiner Meinung nach - Land und Leute lieben, um Spaß an solchen Romanen zu haben. Wenn man gerne wandert und sich in die Situationen hinein denken kann, dann ist das eine schöne Lektüre für die Urlaubszeit am Strand oder auch in den Bergen.
Es ist mal etwas Abwechslung zu den Thrillern, die ich sonst so lese und es wird nicht mein letzter Alpen-Krimi sein!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Verlässlich 20. Mai 2010
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Es ist schade, dass Nicola Förg im Schatten des "Herrn Kluftinger"steht. Mir persönlich gefallen ihre Krimis, d.h. ihr Stil viel besser. Der Schluss ist diesmal nicht so ganz schlüssig, aber das hab ich ihr wegen der vorhergehenden guten Unterhaltung gern verziehen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Dir Irmi und die Kathi... 6. Mai 2012
Von Tanja K.
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Mir hat der Alpenkrimi von Nicola Förg gut gefallen. Es gibt viel Lokalkolorit, so nebenbei erfährt man noch so manchens über die Landwirtschaft, die Schutzwälder, Familienfehden etc.! Die Komissarinnen Irmi und Kathi sind recht unterschiedlich, aber beide auf ihre Art sehr sympathisch. Es war nicht superspannend, aber trotzdem fesselnd und unterhaltsam.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Starke Frauen 26. April 2010
Von Kater
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Freiwillige vom DAV helfen bei der Schutzwaldsanierung und transportieren auf schmalen Steigen Setzlinge - und machen eine grauenvolle Entdeckung: einen menschlichen Finger und ein Ohr. Die Kommissarinnen Irmi Mangold und Kathy Reindl werden aktiv und noch während Irmi die Beteiligten befragt, entsteht neue Aufregung: der zwölfjährige Sohn eines Helfers ist spurlos verschwunden. Mittels Handyortung wird er schnell gefunden - und damit auch die Leiche zu "Finger und Ohr", die in einer Höhle liegt.
Pius Fichtl, ein Landwirt aus Mittenwald, verhasst bei der Bauernschaft,nicht nur, weil er bei dem Milchstreik nicht mitmachte, ist das Opfer. Haben etwa die Bauern - zu denen auch Irmis Bruder gehört -etwas mit diesem Mord zu tun?
Oder der Zwillingsbruder und Zeitsoldat Peter? Was ist mit den Migliedern vom Alpenverein, die, wie sich im Laufe des Buches herauskristallisiert, auch den einen oder anderen Grund gehabt hätten, den Landwirt zu töten? Es gibt viele Spuren, zu viele...und eine große Überraschung am Schluss.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Die beiden Kommissarinnen in ihrem zweiten Fall - unterschiedlicher können Frauen nicht sein und doch "raufen" sie sich immer wieder zusammen. Beide haben auch private
Beziehungsprobleme , die das Miteinander beinträchtigen und manchmal für Ärger sorgen.Trotzdem ist die Zusammenarbeit erfolgreich, vielleicht auch deshalb, weil beide ihre Schwächen zugeben können.

Für den einen oder anderen ist vielleicht manches zu landwirtschaftlichen Vorgängen (z.B. zum Milchstreik)
zu ausführlich dargestellt; ich fand es sehr interessant. Und natürlich die Berge - das karwendelgebirge - auch das ausführlich dargestellt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Mord im Bergwald ... 19. Juni 2014
Von AlexF
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
... ist ein leichter Krimi. Mein erstes Buch von Nicola Förg.
Ich liebe die Alpen-Krimis und werde mir ganz sicher das nächste Buch von ihr bestellen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Spannung pur 6. April 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Gut aufgebaute Spannung, wie immer bei Nicola Förg amüsante Schilderung der Charaktere. Sticht ein wenig aus dem Üblichen heraus, daher 5 Sterne
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen lustig und spannend 30. Dezember 2013
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
bin sonst keine krimi-leserin. hat mir aber sehr gut gefallen.

(bescheuert ist nur, das man hier ewig viel schreiben soll. Die Menge macht eine rezenzion aber nicht besser.)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Nicole Förg
Vielen Dank an den Händler! Das Buch ist im besten Zustand. Zum Inhalt kann ich noch nichts sagen, da ich es noch nicht gelesen habe. Lesen Sie weiter...
Vor 23 Tagen von Maria Peter veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Top Buch
ie Ware kam püntklich und ohne jegliche Beschädigung bei mir an. Es gab bezüglich der Ausführung keinerlei Beanstandungen und somit kann ich den Artikel nur... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Wildschütz veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Krimi für zwischendurch
Interessanter Krimi für zwischendurch, kurzweilig zum Lesen , Spannung kommt manchmal etwas zu kurz, wird aber durch die ländlichen Ausführungen interessant. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Klara Urbansky veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Für den Ruhrpottler vllt nicht alles zu verstehen
Da mir der Österreichische Dialekt nicht fremd ist, hatte ich eher weniger Probleme alles zu verstehen (wobei ich einige Passagen mehrfach lesen musste), denke aber für... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Beck's veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Hier fehlt der gewisse Kick...
Der Roman ist nett geschrieben und ich habe schon langweiligere Bücher gelesen....aber auch schon bessere und lustigere. Der Witz in dem Buch ist teilweise etwas flach. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von flexifish veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen .
Artikel wie beschrieben.Lieferung wie immer ruck zuck da. . . . . . . . . . .. . .
Vor 17 Monaten von matze veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Alles in Ordnung
Sitz, passt und erfüllt seinen Zweck. Preis - Leistung in Ordnung. Kann Produkt weiter empfehlen. Danke für die rasche Auslieferung.
Vor 20 Monaten von Wolfgang Schuller veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super Buch
Eine Super Schriftstellerin... diese Bücher machen Spaß zu lesen. Mal nix anstrengendes.. Hat man auch locker in 1-2 Tagen durch.
Vor 22 Monaten von Jens Möller veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen wieder ein echter "Förgie"
Bekannt wortgewandt und auch Kleinigkeiten beschreibend trifft die Autorin voll meinen Geschmack und versteht es darzustellen, dass die "Kriminaler" (Weinzirl, Irmi Mangold... Lesen Sie weiter...
Vor 22 Monaten von Paul Ruzicka veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Spannender Krimi
fand den Krimi sehr spannend, interessante Mischung, viellöeicht ein gißchen zu viel von allem, ein wenig zu überladen, aber gut.
Vor 23 Monaten von Elke Pompesius-Schmidt veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden