oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Die Moral der Ruth Halbfass

Senta Berger , Helmut Griem    Freigegeben ab 16 Jahren   DVD
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
Preis: EUR 12,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 25. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

LOVEFiLM DVD Verleih


Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Die Moral der Ruth Halbfass + Wer im Glashaus liebt oder Der Graben + MitGift
Preis für alle drei: EUR 50,43

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Senta Berger, Helmut Griem, Peter Ehrlich, Margarethe Trotta, Marian Seidowsky
  • Komponist: Friedrich Meyer
  • Künstler: Volker Schlöndorff, Klaus Müller-Laue, Peter Hamm, Konrad Kotowski
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 1.0)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: STUDIOCANAL
  • Erscheinungstermin: 22. Mai 2009
  • Produktionsjahr: 1972
  • Spieldauer: 86 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • ASIN: B001Y3RZJG
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 80.439 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

VideoMarkt

Ruth Halbfass ist mit dem Fabrikdirektor Erich Halbfass verheiratet. Während er fleißig die Geschäfte leitet und sich allabendlich der Musik hingibt, ahnt er nicht, dass sie heimlich eine Affäre mit dem Lehrer ihrer Tochter, Franz Vogelsang, hat. Der plant eines Tages, mit Hilfe des dilettantischen Ganovenduos Francesco und Bonarparte, Halbfass um die Ecke zu bringen - spätestens zu diesem Zeitpunkt kommt sowohl dem potentiellen Opfer als auch Franzs Ehefrau Doris ein Verdacht. Als diese selbst einen Anschlag auf Halbfass verübt, bei dem dieser lediglich anschossen wird, landet die Lehrergattin im Gefängnis und begeht Selbstmord.

Video.de

1972 inszenierte Volker Schlöndorff diese handwerklich perfekte und mit satirischen Seitenhieben auf die Doppelmoral der besseren Gesellschaft nicht sparende Kriminalkomödie. Unverkennbar nimmt sich Schlöndorff hier die kühle Präzision und Abgründigkeit der Gesellschaftsmelodramen und Kriminalfälle seines französischen Kollegen Claude Chabrol zum Vorbild, die er hier auf deutsche Verhältnisse frei nach dem Motto "Bis dass der Tod uns scheidet" überträgt.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Von der Gleichgültigkeit der Wohlhabenden 10. März 2013
Von Akamas
Format:DVD
Was bedeutet Selbstverwirklichung? Diese Frage wird gleich in der ersten Szene dieser in Vergessenheit geratenen Perle des neuen deutschen Films aufgeworfen und gibt damit das Thema für die nächsten knapp 90 Minuten vor. Regisseur Volker Schlöndorff gelingt es in diesem frühen Werk mit leichter Hand Gesellschaftskritik und eine unterhaltsame Geschichte zu verbinden.

Senta Berger spielt Ruth Halbfass, die wunderschöne Gattin eines reichen Modefabrikbesitzers, die aus Langeweile über die Spießigkeit ihres Lebens eine Affäre mit dem freidenkerischen Gymnasiumslehrer Vogelsang beginnt. Was als Spaß und Rebellion gegen den falschen Anstand beginnt, kommt bald an dem Punkt, wo die beiden sich entscheiden müssen, wie ernst ihnen ihre Sache ist. Zwei Kleinkriminelle hören von ihrem Verhältnis und bieten ihnen kurzerhand an, gegen einen Geldbetrag den lästigen Herrn Halbfass aus dem Weg zu räumen.

Obwohl Herr Vogelsang und Frau Halbfass bei ihren romantischen Treffen gerne von Ibsens Forderung zur absoluten Selbstverwirklichung schärmen, fällt es ihnen nicht so leicht damit ernst zu machen. Soll man denn einen so radikalen Schritt riskieren, wenn man bisher nicht schlecht gelebt hat? Soll Frau Halbfass wirklich ihren luxuriösen Lebensstil an der Seite eines langweiligen aber reichen Mannes aufgeben zugunsten einer romantischen, aber gefährlichen Beziehung zu einem Träumer?

Schlöndorff inszeniert keinen Thriller oder Kriminalfilm um dieses Szenario sondern nützt es um auf satirische Art die wankende Moral der Menschen zu entlarven. Hohe Ideale werden gerne gepredigt, doch im Ernstfall ist der Drang zum bequemen Ausweg für die meisten stärker. Aber eben doch nur für die meisten... So treffend und einleuchtend wie in diesem gut gemachten Film bekommt man selten moralische Fragen vermittelt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar