oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
MoonKings
 
Größeres Bild
 

MoonKings

21. Februar 2014 | Format: MP3

EUR 8,49 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 14,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
3:57
30
2
4:10
30
3
3:49
30
4
3:46
30
5
3:13
30
6
4:10
30
7
3:40
30
8
3:16
30
9
4:21
30
10
4:40
30
11
4:25
30
12
3:09
30
13
4:55

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 21. Februar 2014
  • Erscheinungstermin: 21. Februar 2014
  • Label: Mascot Records
  • Copyright: 2014 Mascot Music Productions and Publishing BV
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 51:31
  • Genres:
  • ASIN: B00ID5XRNQ
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 23.630 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von DJCloes auf 21. Februar 2014
Format: Audio CD
Adrian Vandenberg ist einer meiner 80er Gitarrenhelden. Nicht nur ich, wahrscheinlich auch viele andere haben über viele Jahre seine musikalische Rückkehr sehnlichst herbeigesehnt. Jetzt ist er zurück mit seiner neuen Band den MOONKINGS. Die große Frage ist, wie klingt dieses Comeback? Ist er zurück zu seinem alten VANDENBERG Sound gegangen (die Band mit der er seine ersten größeren Erfolge Anfang der 80er feiern konnte), klingt es gar wie WHiTESNAKE als er mit an Bord war oder wie das leider unterbewertete MANIC EDEN Projekt in den 90ern? Die Antwort: Vandenberg`s MOONKINGS sind eigenständig, erinnern aber natürlich gelegentlich an seine früheren Gruppen. Der Sound geht eher Richtung MANIC EDEN, ist aber weniger Hendrix Lastig, sondern mit der Les Paul eingespielt, schielt er eher zu Jimmy Page. Was an Whitesnake erinnert sind die Sounds von Slow Poke Music, einem Track vom Slip Of The Tongue Album und natürlich die Stimme von Sänger Jan Hoving, der seinen Coverdale intensiv studiert hat (ganz ein toller Sänger!). Trotzdem darf man sagen das es ein modernes Retro Classic Rock Album geworden ist, ohne einen einzigen Durchhänger zu haben und kann sich ohne Mühe mit neuen Bands, wie z.B. THE ANSWER messen lassen. Die Songs haben jede Menge Potenzial. Egal ob es der treibende Opener Lust And Lies, das AC/DC stampfende LEECHES, die Powerballade BREATHING (kupfert selbst ein wenig bei Sailing Ships ab) oder das Remake von Sailing Ships ist (neu eingesungen von David Coverdale). Dieses Album bietet sehr viel Abwechslung. Vandenberg`s MOONKINGS sind eine superbe neue Band, die die Tradition pflegen und doch nicht angestaubt klingen.Hoffentlich gibt es mehr davon.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael auf 3. April 2014
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Seit längeren konnte ich schon keine neuen Hardrock Produktionen mehr hören, weil mich unzählige überlagerte Spuren, Kompressoren und pausenlose Peaks nervös und aggressiv machen. Auch dem letzten Whitesnake Album konnte ich deshalb nichts abgewinnen. Viele Produktionen nicht einmal mehr komplett durchhören. Ich hielt es einfach nicht aus. Hier nun bin ich überrascht und empfinde es angenehm, wenige Spuren, klare Gitarren und gute Arragements zu hören. Als Altrocker gefallen mir die Songs, die mich etwas an Badlands erinnern. Endlich mal wieder ein gutes Werk.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tobias v. Rias auf 18. März 2014
Format: Audio CD
Das ist echt mal 'ne Scheibe für alle Blueshardrocker, welche abends nochmal in den Keller gehen um über die alte Kutte zu streicheln ;)
Es ist ja von AC/DC über Led Zepplin bis zu Whitesnake auch alles irgendwie mit dabei.
Hier wird sicher vieles noch wie früher gemacht von der Songidee bis hin zum Endprodukt - und das zurecht wie man hört! Wer mit den bluesigen, alten Whitesnake Sachen etwas anfangen kann - reinhören - der Sänger ist ein "kleiner Bruder" Coverdale's!
Mir persönlich gefallen die "härteren" Rocksongs - da könnte der Anteil höher sein (das geht mir aber bei Hardrockbands meist so). Songs wie z.B."Breathing" etc. sind zu schmalzig - hat mir bei den erwähnten Whitesnake auch noch nie gefallen - das immer diese "Hausfrauennummern" mit dabei sind. - Wenn man eine gute Ballade hat dann kann man das auf ein Rockalbum drauf machen, aber bitte nur eine und die muss dann Top sein. - Ändert aber nichts an der Tatsache, dass das ein ziemlich starkes Debüt ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von runner70 auf 28. Februar 2014
Format: Audio CD
Langsam aber sicher kommen die alten Guitar Heroes wieder aus der Versenkung hervor. Meldete sich der lange Zeit komplett abgetauchte Jake E. Lee mit einer leider etwas durchwachsenen Scheibe seiner Truppe Red Dragon Cartel zurück, so ist nun die holländische Gitarrenlegende Adrian Vandenberg an der Reihe, sein Comeback zu feiern. Und dies fällt durchaus überzeugend aus. Als Mitautor von Whitesnake's 1987-Album und der dazugehörigen Mega-Tour hat man von Herrn Vandenberg leider jahrzehntelang keinerlei musikalische Lebenszeichen gehört. Nach dem Whitesnake -Engagement war er lediglich noch bei den kurzlebigen Manic Eden aktiv ehe er sich wieder seinem ursprünglichen Beruf als Maler und Airbrush-Artist widmete.
Umso schöner ist anno 2014 jedoch die unverhoffte Auferstehung des mittlerweile 60jährigen Helden, vor allem wenn dabei so gelungene wie das selbstbetitelte Debutalbum seiner Band "Moonkings" herausspringt. Die Scheibe bietet herrlichen rotztrockenen bluesigen Hardrock, der zudem komplett analog produziert wurde und das merkt man der Scheibe auch an.
Mit Bluesrock der traditionellen Sorte kann ich ja bekanntermaßen so ziemlich gar nichts anfangen. So sehr Rockmusik vom Blues kommt so fade finde ich die Scheiben der angeblichen Bluesgötter wie Bonamassa und Konsorten. Die können mir durchaus gestohlen bleiben und ihre stinklangweiligen Platten auch für sich behalten. Die Moonkings gehen das Thema "Blues" sehr viel frischer und härter an, ich würde sagen eine gesunde Mischung aus Badlands und frühen Whitesnake mit einem Schuss Moderne.
"Lust and Lies" startet die Moonkings-Scheibe mit durchgedrücktem Gaspedal.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden