New Moon (Twilight Saga Book 2) (English Edition) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 27,59
  • Statt: EUR 28,49
  • Sie sparen: EUR 0,90 (3%)
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Derzeit nicht auf Lager.
Bestellen Sie jetzt und wir liefern, sobald der Artikel verfügbar ist. Sie erhalten von uns eine E-Mail mit dem voraussichtlichen Lieferdatum, sobald uns diese Information vorliegt. Ihr Konto wird erst dann belastet, wenn wir den Artikel verschicken.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,65 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

New Moon (Twilight Saga) (Englisch) Audio-CD – Audiobook, CD, Ungekürzte Ausgabe


Alle 33 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 0,57
Audio-CD, Audiobook, CD, Ungekürzte Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 27,59
EUR 27,59 EUR 8,60
6 gebraucht ab EUR 8,60

Wird oft zusammen gekauft

New Moon (Twilight Saga) + Twilight (Twilight Saga) + Eclipse (Twilight Saga)
Preis für alle drei: EUR 110,55

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Audio CD: 1 Seiten
  • Verlag: Little, Brown Book Group; Auflage: Unabridged. (15. Mai 2009)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 1405507691
  • ISBN-13: 978-1405507691
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 13 x 3,6 x 12,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (144 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 97.789 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Phoenix, Arizona, ist die US-amerikanische Stadt, die ihren Fans sicher als erste einfällt: Hier lebt Stephenie Meyer seit ihrem 4. Lebensjahr, und auch Bella, die Heldin der "Bis(s)"-Romane, "wohnte" hier. Geboren wurde die Autorin jedoch in Connecticut (1973). Sie besuchte die Highschool und studierte englische Literatur. Ihre unglaubliche Karriere begann 2005 mit dem Erfolg von "Bis(s) zum Morgengrauen", es folgte Bestseller auf Bestseller. Privat liebt sie es unspektakulär: Ihren Mann Pancho kennt sie quasi aus dem Sandkasten, zusammen mit ihren Kindern führen die beiden ein normales Familienleben; oder besser: führten es. Denn irgendwie änderte sich doch alles, als Stephenie im Juni 2003 einen Traum träumte: den Traum, in dem ihr zum ersten Mal "ihre" Romanfiguren erschien...

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

All is not well between demon-magnet Bella and Edward Cullen, her vampire Romeo. An innocent papercut at Edward's house puts Bella in grave danger when various members of the Cullen family can barely resist their hunger at the smell of blood. The Cullens promptly leave town, afraid of endangering Edward's beloved, and Bella sinks into an overwhelming depression. Months later, she finally emerges from her funk to rebuild her life, focusing on her friendship with besotted teen Jacob from the reservation. Bella's unhealthy enthrallment to Edward leads her into dangerous and self-destructive behavior despite her new friends, and supernatural complications are bound to reappear. Bella's being hunted by an evil vampire, and Jacob's adolescent male rage turns out to be incipient lycanthropy: It seems many Quileute Indians become werewolves in the presence of vampires, their natural enemies. Psychic miscommunications and angst-ridden dramatic gestures lead to an exciting page-turner of a conclusion drenched in the best of Gothic romantic excess. Despite Bella's flat and obsessive personality, this tale of tortured demon lovers entices. (Fantasy. 13-16) (Kirkus Reviews) -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe .

Synopsis

I stuck my finger under the edge of the paper and jerked it under the tape. Shoot,' I muttered when the paper sliced my finger. A single drop of blood oozed from the tiny cut. It all happened very quickly then. No!' Edward roared Dazed and disorientated, I looked up from the bright red blood pulsing out of my arm - and into the fevered eyes of the six suddenly ravenous vampires. For Bella Swan, there is one thing more important than life itself: Edward Cullen. But being in love with a vampire is more dangerous than Bella ever could have imagined. Edward has already rescued Bella from the clutches of an evil vampire but now, as their daring relationship threatens all that is near and dear to them, they realise their troubles may just be beginning -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

62 von 67 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mary Russell am 19. September 2006
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
"New Moon" greift die Geschichte um Bella und Edward dort auf, wo "Twilight" endete. Der Vampir Edward und die etwas tolpatschige Bella sind noch immer ein sehr verliebtes Paar, jedoch sind die Probleme die ihre Beziehung überschatten nach wie vor vorhanden und versprechen weitere Verwicklungen.

Eines dieser Probleme ist Bellas Älterwerden, während Edward für immer 17 sein wird. So ist denn auch Bellas 18. Geburtstag alles andere als ein Freudentag, den Bella auf keinen Fall feiern möchte. Als dann auch noch ein Unglück passiert und Bella plötzlich mit Edwards hungriger Vampirfamilie konfrontiert wird, glaubt Edward sich von Bella zurückziehen zu müssen und so verlassen er und der Rest der Cullen Familie Forks. Eine unglückliche und verzweifelte Bella bleibt zurück, verloren ohne ihren Edward sucht sie sich immer gefährlichere Beschäftigungen, da dies für sie der einzige Weg ist Edward wenigstens ein wenig in ihrem Leben zu halten.

Als Nachfolger von "Twilight" hat "New Moon" es schwer. Manche Fans des ersten Buches werden vermutlich den zum großen Teil abwesenden Edward vermissen. Die Trennung der beiden Liebenden ist jedoch ein notwendiges Mittel, um die Geschichte spannend zu halten und lässt den Leser bzw. die Leserin auf eine Wiedervereinigung der beide Hauptpersonen hin fiebern. Auch wird die Geschichte von Bella und Edward auf diese Weise voran getrieben, da beiden durch die lange und nahezu unerträgliche Trennung klar wird, dass sie trotz aller Schwierigkeiten zusammen gehören. Vielmehr: vor allem Edward wird klar, dass - obwohl das Zusammensein mit einem Vampir gefährlich sein kann, eine Trennung um ein Vielfaches schlimmer ist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von J. Koch am 8. September 2006
Format: Gebundene Ausgabe
Ich habe mir den ersten Teil vor ca. 1 Monat auf Deutsch gekauft. Da ich es nicht mehr bis zum Frühling 2007 erwarten kann - wenn der 2. Teil auf Deutsch rauskommt - habe ich mir "New Moon" auf Englisch gekauft.

Für alle die nicht wissen, ob ihre Englischkenntnisse gut genug für ein englisches Buch sind: ich bin 15 Jahre und gehe auf eine Realschule. Ich hatte fast keine Verständnisprobleme. Ab und zu musste ich einen Satz nochmal lesen, da ich den Inhalt nicht 100 % verstanden habe, aber beim zweiten Mal versteht man es dannn mit Sicherheit.

Es gibt nur einen Mängel: das Buch ist viel zu kurz. Ich kann nur jedem empfehlen sich dieses Buch - bzw. den ersten Teil - zu kaufen.

Noch ein kleiner Tipp: wer die Bücher schon gelesen hat und nicht bis Oktober 2007 - dem Erscheinungstermin von Eclipse - warten kann, sollte mal auf [...] schaun. Da kann man sich "Outcuts" runterladen und das erste Kapitel von "Midnight Sun" (= Bis(s) zum Morgengrauen aus Edwards Sicht).
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nekir am 13. Oktober 2008
Format: Taschenbuch
Ich muss schon sagen: Das war alles andere als ich erwartet hatte! Und anscheinend bin ich da nicht die Einzige...aber wahrscheinlich die Einzige, die es positiv findet, dass es nicht so weitergeht, wie man sich das vorgestellt und vielleicht auch gewünscht hat. Es ist doch eine Leistung die Leser zu überraschen, oder nicht?
Und manchmal muss man es seinen Lesern etwas ungemütlich machen: Deshalb, und vor allem, weil ich mich sehr gut damit identifizieren kann, sind die "Jammerpassagen" sinnvoll und notwendig! Vor allen Dingen notwendig - denn was wäre das für eine Bella, wenn sie nach drei Tagen die Trennung verkraftet hätte.
Ungemütlich wurde es (zumindest für mich) auch, als Edward wiederkam: Ich hatte mich derweilen sowasvon in Jacob verknallt ;-), dass ich Edward mittlerweile sehr unsympatisch fand, vor allem im direkten Vergleich.
Soviel zum Positiven (denn ich brauche ja wohl nicht zu erwähnen, dass mich dieses Buch mal wieder die Nächte durchlesen ließ...).
Nun zu den Minuspunkten:
- Klar wird die Geschichte auch im 2. Band nicht weniger trivial, aber das soll sie ja auch gar nicht :-)
- Schade, dass Bella so eeeewig braucht, um herauszufinden, was mit Jacob nicht stimmt, während ich es nach gefühlten 2 Sekunden schon wusste...
- Das mit Edwards Stimme in ihrem Kopf - najaaaa, die Tatsache an sich fand ich weniger schlimm als die komische Erklärung...
Also: 4 Sterne für New Moon, wegen kleiner Schwächen, aber ein immer noch sehr spannendes Lesevergnügen :-)
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Huli83 am 14. Dezember 2007
Format: Taschenbuch
Nach Bellas katastrophalen 18. Geburtstag zebricht ihre Welt: Edward verlässt sie, anscheinend nicht mehr interessiert an ihr...
"New Moon" ist rein von der Story her eines der furchtbartsten Bücher die ich je gelesen habe.
Und das ist natürlich auch der Grund für die 5 Sterne.
Jedesmal wenn ich dieses Buch lese, falle ich, genau wie Bella, in diese Depression. Ich spüre Edwards Abwesenheit die erst durch das Auftauchen Jacob Blacks gemildert, aber nicht ganz ausgelöscht werden kann.
Auch wenn der Verlauf der Handlung nicht unbedingt dem entspricht was man sicht wünscht (Aber ganz ehrlch: das Leben ist NICHT so wie man es gerne hätte!) ist man doch die ganze Zeit völlig in der Story verloren.
Man trauert Edaward nach, kann ihn nicht vergessen und fühlt sich trotzdem zu Jake hingezogen.
New Moon ist sicherlich eines der emotionalsten Bücher die ich je gelsen habe!
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen