oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Moon River
 
Größeres Bild
 

Moon River

1. Oktober 2012 | Format: MP3

EUR 0,89 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 11,75, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
2:43
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Label: JB Production CH
  • Copyright: (p) JB Production CH
  • Gesamtlänge: 2:43
  • Genres:
  • ASIN: B009M9RECC
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von NoVine am 20. November 2003
Format: Audio CD
In Deutschland ist er kaum bekannt geworden, der größte Showmaster Amerikas der 60er und 70er Jahre. Dabei hat er eine Stimme, die jeden fasziniert und nicht mehr loslässt, der sie einmal gehört hat. Kraftvoll und traumhaft sicher über 5 Oktaven wie ein Tenor, und warm, sympatisch und mit einem Lächeln wie Dean Martin -- das beides gleichzeitig (!) kann nur Andy Williams sein. Wer Bing Crosby mag, Frank Sinatra, Sammy Davis oder Perry Como, der sollte Andy Williams die Chance geben, sozusagen ganz nach vorne zu rücken. Diese Platte ist der ideale Einstieg; sie stellt die "kraftvollere" Seite von Andy's Stimme heraus. Alternativ zeigt "In the Lounge with Andy" die "swingende".
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Peter Durward Harris TOP 500 REZENSENT am 26. Januar 2005
Format: Audio CD
After some earlier successes, Andy Williams joined Columbia in 1962 and recorded two albums for them that year - Danny Boy and Moon River, which helped to set his career going in the direction he wanted it.
Following encouraging sales of Andy's first Columbia album (Danny boy), his second, Moon River, brought together a collection of movie themes and made the top three in the American album charts. Curiously, the title track was never released as a single although it became his signature song. (In the UK, the song became a number one hit for Danny Williams - no relation).
Apart from the title track, the album contains Andy's excellent interpretations of such classics as A summer place, Maria, Never on Sunday, As time goes by, It might as well be spring, Three coins in the fountain and others.
With the Danny Boy and Moon River albums, Andy left nobody in any doubt that he was a ballad singer with no interest in recording up-tempo songs. That he was able to build a career as a balladeer despite changing musical fashions is a measure of the man's talent.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD
Hier gelang dem Soundtrack-Team um Komponist Rupert Gregson-Williams die stimmige Untermalung eines quietschbunten und ob seiner ausgefallenen Ideen durchaus unterhaltsamen Animationsfilms. Blaeser, Steicher und Schlaginstrumente harmonieren gut miteinander und verbinden sich zu einem munteren, immer wieder stimmungsvoll aufbrausenden und rhythmisch eingaengigen Soundtrack, der die froehlich-sonnige Atmosphaere des Films musikalisch widerspiegelt.
Zwei Highlights sind sicherlich die Tracks "The Pollen Jocks" und "Barry Flies Out". Wurden in Ersterem die Fluegelschlaege der ruestigen Pollencrew-Fliegerstaffel geschickt musikalisch in Szene gesetzt, so weiss Letzterer daneben vor allem durch eine geschickt eingebundene Chorpassage sowie amuesante Anklaenge an das Western-Genre zu unterhalten. Neben vielen recht schwungvollen Tracks finden sich besonders in der Mitte des Albums auch immer wieder ruhigere Passagen, so z.B. der Anfang von "Vanessa Intervenes" oder das anfaenglich von einem sanften Saiteninstrument durchzogene "Hearts, Flowers and Hive Closures". Die beiden enthaltenen Songs "Sugar Sugar" und "Here Comes the Sun" fuegen sich muehelos in die Gesamtatmosphaere des Albums ein. Alles in allem ein kurzweiliges und unbeschwertes Hoervergnuegen, das auch losgeloest vom Film funktionieren duerfte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Filmfetterhobbit am 22. März 2015
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Jerry Seinfelds Animationsfilm über einen Aufstand der Bienen war ein sehr amüsanter Kinospaß, der noch dazu mit einem originellen Score ausgestattet ist. Weniger bekannt als sein Bruder Harry Gregson-Williams (Shrek), ist Rupert der Komponist vieler Adam Sandler Filme: Click, Chuck and Larry, You don't mess with the Zohan, Bedtime stories, Grown ups, Kindsköpfe und Jack and Jill. Hier schafft er Erstaunliches, insbesondere Track Nummer 4 "Barry flies out", ist musikalisches Gold.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lena Stark am 19. Dezember 2007
Format: Audio CD
Vergangenes Wochenende habe ich mir den Film "Bee Movie" im Kino angesehen und ich muss sagen er war super lustig, mal wieder ein echtes Dreamworks Meisterwerk. Nach dem Film ging mir diese fröhliche und beschwingende Musik nicht mehr aus dem Kopf ich fühlte mich regelrecht gefesselt und habe mir dann sofort den Soundtrack dazu geleistet. Der Soundtrack verführt zum singen und tanzen, er macht einfach glücklich.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden