In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Monsunregen auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.
ODER
Kostenlos lesen
mit Kindle Unlimited Abonnement

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Monsunregen [Kindle Edition]

Bodo Lanza
3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 8,69 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
 
Kindle Unlimited Leihen Sie diesen Titel kostenfrei aus, und Sie erhalten mit dem Kindle Unlimited Abonnement unbegrenzten Zugriff auf über 850.000 Kindle eBooks und mehr als 2.000 Hörbücher. Erfahren Sie mehr

  • Einschließlich kostenlose drahtlose Lieferung über Amazon Whispernet
Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,69  
Taschenbuch EUR 9,63  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Dieter reist mit Frau und Tochter zum ersten Mal nach Thailand. Mehr aus Kostengründen denn aus Überzeugung steigt er in einem einfachen Ressort ab, das aus ärmlichen Hütten besteht an einem einsamen Strandabschnitt gelegen sind. Es ist Nebensaison und nur wenige der "Bungalows" sind mit ausländischen Stammgästen belegt, die das spartanische Hüttendorf und die archaischen Lebensweise zu ihrer Weltanschauung machen. Während Dieter mit seiner Frau versucht, sich der ungewohnten Gesellschaft seiner seltsamen Mitbewohner anzupassen, braut sich über ihnen ein Verbrechen zusammen, in dem er und seine Familie die Hauptrolle spielen sollen.

Kritiker schreiben:
"Das Buch hat mir richtig gut gefallen. Sowohl die anschauliche Beschreibung des Landes, als auch die mit einem Augenzwinkern gezeichneten Charaktere der verschiedenen Touristen und das alles im Rahmen einer spannenden Geschichte, an der man einfach nur dranbleiben will. "13. März 2012
"Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Die erste Hälfte des Buches hat mich fast vergessen lassen das es sich um einen Thriller handelt.Aber dann wurde es so heftig das ich nicht aufhöhren wollte zu lesen. So muß ein guter Thriller sein." 29. Mai 2012
"Sehr spannend und gut geschrieben. Am Anfang etwas zäh, jedoch bleibt immer die Neugierde auf das was noch kommen könnte und man wird nicht enttäuscht. " 1. Juni 2012
Trotz der ganzen, sagen wir mal "Unstimmigkeiten", hat mich das Buch recht gut unterhalten, teilweise war es echt spannend und ich habe es auch sehr schnell durchgelesen. Ich fand es eigentlich "GUT". 9. Juni 2012
"Leicht zu lesen, und man möchte unbedingt wissen wie es denn nun ausgeht. " 10. Juni 2012
"Ausgezeichnet fand ich die Detailtreue in der Beschreibung jeder einzelnen Szene, sowie die Gedankengänge der handelnden Personen in den jeweiligen Szenen. Da habe ich mich manchmal selber ertappt gefühlt. Die verwendete Sprache ist flüssig und eingängig, stilistische Mittel häufig eingebracht. " 10. Juni 2012
"Nachdem ich von dem gleichen Autor "Fluchtpunkt Malta" gelesen habe, was mir sehr gut gefallen hat, habe ich auch dieses Buch gelesen..." 3. August 2012

Es gibt natürlich auch negative Kritiken. Zunächst einmal kann ich als Autor nichts dafür, wenn eine Datei nicht geöffnet werden kann, denn die technische Seite ist ausschließlich Sache von Amazon. Warum das Buch deshalb abgewertet wird, kann ich nicht nachvollziehen, denn dies hat weder etwas mit Inhalt noch mit dem Autor zu tun.
Sollten in dem Buch trotz aller Korrektur noch immer Rechtschreib- oder Grammatikfehler stecken, so bitte ich dies zu entschuldigen. Dieses Buch wurde von keinem Verlag überarbeitet, und jeder, der schon einmal in seinem Leben korrekturgelesen hat, weiß wie leicht man Fehler übersieht und das eigene Gehirn falsche oder fehlende Worte ergänzt.
Übrigens passiert es auch dem Leser, dass er Fakten überliest, wie diejenigen, die das fehlende Alter des Kindes bemängeln, obwohl es bereits auf der ersten Seite genannt wird oder eine Figur wie Jochen unverhofft auftauchen sehen, obwohl der bereits zuvor in mehreren Szenen ausführlich beschrieben worden ist.
Die Geschichte handelt von realistischen Menschen vor einer Kulisse, die genauso existiert, wie sie beschrieben ist. Die Geschichte handelt nicht von unrealistischen Helden, wie sie auch im wahren Leben nicht vorkommen.
Man muss sich also auf Personen mit Schwächen einlassen – so wie sie im realen Leben vorkommen, Menschen wie du und ich. Mit überwiegend sympathischen Helden kann ich nicht dienen – nur mit Menschen, die Probleme und Schwächen haben und dies auch zeigen.
Einlassen heißt aber auch, die Entwicklung der Personen verfolgen, die nicht an einem unbekannten Zielort ankommen, um dort umgehend in ein künstlich angelegtes Verbrechen zu stolpern.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 795 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 260 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 1478266384
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B006F5KUY0
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #109.488 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Bodo Lanza ist viel herum gekommen und hat viel erlebt.
Was er zu erzählen hat, steht in seinen Büchern.
Haben Sie Fragen an den Autor, dann schreiben Sie ihm unter
bodolanza@gmail.com
oder besuchen Sie ihn auf Facebook
Danke

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen naja 2. Juni 2012
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
die drei Vorrezensenten schreiben von Thriller, anschaulicher Beschreibung von Land und Leute, da dachte ich, schlägst du zwei Fliegen mit einer Klappe, liest das Buch, einen guten spannenden Thriller und erfährst etwas über Thais und ihr Land.
Pustekuchen.
Der Anfang ist gut, obwohl mir auffiel, dass Dieter und Gisela von Nina und mit Nina meist nur von dem Kind reden, oder Dieter sagt zu Gisela deine Tochter, sie sagt dann unsere Tochter, der Name wird selten ausgesprochen, das schafft unnötige Distanz.
Mehr als die Hälfte passiert nicht viel, kein Thrill, fast keine Beschreibungen der Gegend, nur dass es am Meer ist, alle Personen bleiben flach, eindimensional. später wird Dieter zum Superhelden und..., naja, kann ich hier nicht verraten, aber es wirkt unreal auf mich.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Charles Halloway TOP 1000 REZENSENT
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Da Herr Lanza bei Amazon in der Kurzbeschreibung sagt, deutsche Leser scheuen sich wohl, (seine) Bücher zu kritisieren, komme ich dieser Bitte dann doch gerne nach.
Zugegeben, die kurze Inhaltsangabe bei Amazon hat sich ganz gut angehört, außerdem gibt dann da ja noch die durchaus wohlwollenden Rezensionen. Auch mal ein anderer - und mit dem Ziel Thailand durchaus attraktiver - Schauplatz und kein amerikanischer Held, sondern eben ein deutscher Tourist, machten Lust auf's Lesen.
Genau diese Lesefreude ist dann aber doch nicht aufgekommen. Und zwar aus meiner Sicht aus folgenden Gründen:
* "Monsunregen" bietet auch nicht eine Person, mit der man mitfiebern wollte oder die man als sympathisch bezeichnen könnte (Dieter, seine Frau, einfach alle),
* vielmehr trifft man im Buch genau die Menschen, die einem im Urlaub (und vielleicht passt hier noch ein "und auch sonst") hoffentlich erspart bleiben (ich rede auch hier nicht nur von Dieter)
* die Story (siehe Inhaltsangabe bei Amazon) wird nicht sauber entwickelt; stattdessen ...
* muss man wieder und wieder und wieder lesen, wie geizig Dieter ist, oder - aus seiner Sicht - wie sparsam;
* die Beziehungskiste zwischen Dieter und seiner Frau nervt, ähnlich wie Dieters wiederkehrender Appetit auf die anderen Damen im Resort bzw. später auf die einheimischen Frauen. Autsch!
* Nimmt man dann noch Dieters Ausflug mit seinen Saufkumpanen dazu, hat man praktisch schon fast die Hälfte der Story (wer das erste Drittel des Buchs übersteht ist schon tapfer...) zusammengefasst.
* Thailand? Ja klar, die Geschichte spielt dort. Auch hier: andere Autoren schaffen es deutlich besser, den Leser wohin auch immer zu entführen.
Aus meiner Sicht nicht mal Lektüre für am Pool. Kaufinteresse? Kein Problem, aber sicherlich nur mit vorheriger Leseprobe.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen flach und unrealistisch 17. August 2012
Von adragne
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Dies ist meine erste Rezension, aber da sich der Autor Kritiken wünscht, werde ich diesem Wunsch heute nachkommen.
Ich habe mir das Buch aufgrund der vielen guten Bewertungen auf meinen Kindle geladen und war gespannt auf einen netten Thriller. Aber...
* Die Personen wirken flach, klischeehaft und unglaubwürdig (z.B. der Umgang mit der Tochter erscheint mir zum einen etwas befremdlich, es wird in keinster Weise auch nur irgendein Verhältnis der Protagonisten zu ihrem "Kind" beschrieben und ich hatte das Gefühl, der Autor selbst kann sich in die Rolle eines Elternteils nicht mal ansatzweise hineinversetzen; zum anderen wirkt die Tochter auf mich nur als "Anhängsel", was sich selbst durch zwei Entführungen nicht aus der Ruhe bringen lässt... unrealistisch!)
* Thailand selbst wird nicht wirklich beschrieben, ich hatte vor meinem geistigen Auge jedenfalls kein außergewöhlich gutes Bild des Landes und der Leute; liegt aber ggf. auch an mir
* Die Story war langatmig und zog sich über die ersten 100 Seiten sehr lang hin, erst zum Schluss wurde es etwas kurzweiliger
* Die im letzten Drittel ständig vorkommenen Hinweise auf die sexuellen Praktiken der beiden Nebenfiguren Leo und Bettina waren überflüssig, langweilig und haben in keinster Weise dazu beitragen können, den Roman etwas mehr "sexy" sein zu lassen
* Die Personen waren allesamt unsympathisch, was es mir schwermachte, das Buch weiterlesen zu wollen. Am Ende wollte ich nur noch wissen, wie es denn "endlich" ausgeht...
Sorry, wenn ich nichts Besseres zu berichten habe. Aber ich habe bereits viele Thriller gelesen und dies ist leider kein gutes Beispiel für einen solchen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen lies sich leider nicht lesen 13. September 2012
Von Mira
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Buch lies sich nach dem Herunterladen nicht öffnen. Konnte es daher nicht lesen. Alle Versuche das zerstörte E-Book erneut zu installieren schlugen fehl.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Monsunregen 19. August 2012
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Ich habe das Werk kostenlos geladen (schon vor Monaten), den größten Teil gelesen und viel überflogen.
Es ist langweilig, flach, wie andere Rezensenten schon schrieben, ist das Verhältnis Eltern - Tochter völlig anormal, der Protagonist handelt unlogisch und mutiert zum Helden. Die Sexszenen oder Sexgedanken des Prota sind unerotisch, alle Charaktere sind, wie schon erwähnt, unsympathisch. Von Thailand und den Thais erfährt man nix, die Leute sind teilweise unrealistisch dargestellt und auf die Frage, wie ich darauf komme: ich bin seit drei Jahren mit einer Thai verheiratet, kenne ein wenig Land und Leute.
Schade, das Buch sorgfältiger geschrieben, mehr Beschreibung, Einfühlung in Land und Leute,die Charaktere besser gezeichnet und es wäre wirklich ein gutes Buch! Vieleicht sieht der Autor nicht nur die schnelle Kohle und überarbeitet das Werk, zwei Sterne gebe ich mit ach und krach.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Monsunregen
Wirklich sehr spannend geschrieben. Sehr gut gefallen hat mir, dass die Personen wirklich menschlich mit Charakterschwächen dargestellt sind. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. Dezember 2012 von markus held
5.0 von 5 Sternen spannend
Also mir hat das Buch Spannung und kurzweilige Lesestunden bereitet, obwohl der Anfang etwas schleppend ist,
aber wenn man da durch ist, dann wird es echt knisternd! Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 27. Oktober 2012 von Layla
5.0 von 5 Sternen Realistische Darstellung vor exotischer Kulisse
Nachdem ich von dem gleichen Autor "Fluchtpunkt Malta" gelesen habe, was mir sehr gut gefallen hat, habe ich auch dieses Buch gelesen, obwohl mich die Kritik (vor allem die aus... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. August 2012 von Leopold II
4.0 von 5 Sternen Lesenswert
Die Schreibweise, Detailtreue und Wortwahl des Autors haben mich beeindruckt und das Buch bis zum Ende lesen lassen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. Juni 2012 von Winnie Ludwig
3.0 von 5 Sternen ganz o.k.
ja doch, eine nette Geschichte
für langweilige Regentage oder als Urlaubslektüre.
Leicht zu lesen, und man möchte unbedingt wissen wie es denn nun ausgeht.
Veröffentlicht am 10. Juni 2012 von D. M. Manuela
3.0 von 5 Sternen Licht und Schatten
Ausgezeichnet fand ich die Detailtreue in der Beschreibung jeder einzelnen Szene, sowie die Gedankengänge der handelnden Personen in den jeweiligen Szenen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 10. Juni 2012 von Amazon Customer
3.0 von 5 Sternen Ok
Also, ich habe dieses Buch kostenlos über eine Aktion erhalten. Die Kurzbeschreibung klang recht interessant, obwohl ich eigentlich hauptsächlich nur Thriller, Fantasy,... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 9. Juni 2012 von A. Koch
5.0 von 5 Sternen Genial
Sehr spannend und gut geschrieben. Am Anfang etwas zäh, jedoch bleibt immer die Neugierde auf das was noch kommen könnte und man wird nicht enttäuscht.
Veröffentlicht am 1. Juni 2012 von Wilhelm i. d. Grube
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden