EUR 8,35 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von filmspass

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 8,33
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: zoreno-deutschland
In den Einkaufswagen
EUR 8,34
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: nagiry
In den Einkaufswagen
EUR 8,34
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: mecodu
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Monster's Ball - Große Kinomomente


Preis: EUR 8,35
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch filmspass. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
59 neu ab EUR 8,33 4 gebraucht ab EUR 1,51
Mehr Informationen zu Lovefilm
Testen Sie jetzt Prime Instant Video: Genießen Sie unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden. Sehen Sie Ihre Lieblingstitel werbefrei, unabhängig von bestimmten Sendezeiten und auf vielen kompatiblen Endgeräten wie dem Kindle Fire HD, XBox One, Xbox 360, PS3, PS4 oder iPad. Jetzt 30 Tage testen

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Monster's Ball - Große Kinomomente + I'm Not There - Große Kinomomente
Preis für beide: EUR 16,42

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Billy Bob Thornton, Halle Berry, Peter Boyle, Heath Ledger, Sean "P. Diddy" Combs
  • Regisseur(e): Marc Forster
  • Künstler: Matt Chesse, Frank Fleming, Lee Daniels, Monroe Kelly, Eric Kopeloff, Kerry Barden, Michael Paseornek, Roberto Schaefer, Jeff Pullman, Michael Burns, Leonard Spears, Mark Urman
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Universum Film GmbH
  • Erscheinungstermin: 3. April 2009
  • Produktionsjahr: 2003
  • Spieldauer: 108 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B001O4VV72
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 78.411 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Hank ist der unerbittliche, überaus korrekte Henker im Staatsgefängnis von Georgia. Schon sein Vater hat diesen Beruf mit Stolz und Härte ausgeführt, und auch sein Sohn Sonny soll in Hanks Fußstapfen treten. Sonny hält dem psychischen Druck und der unendlichen Einsamkeit aber nicht stand. Als er sich vor den Augen seines Vaters erschießt, ist dies der Wendepunkt im Leben des Staatsbeamten. Er hängt seinen Job an den Nagel. Zudem lernt er die von Schicksalsschlägen gebeutelte Leticia kennen und lieben. Doch sie ist ausgerechnet die Witwe des Todeskandidaten, den Hank kurz zuvor exekutiert hat…

VideoMarkt

Im Todestrakt des Staatsgefängnisses von Georgia versieht der Rassist Hank Grotowski mit seinem Sohn Sonny Dienst. Doch schon bei der ersten gemeinsamen Exekution verliert Sonny die Nerven und begeht kurz darauf Selbstmord. Am nächsten Tag kündigt Hank den Job, um eine Tankstelle zu eröffnen. Da lernt er die farbige Kellnerin Leticia kennen, die Witwe seines letzten Hinrichtungsopfers Lawrence Musgrove. Verbittert und desillusioniert, kommen sich die beiden Verzweifelten näher. Der Beginn einer unmöglichen Liebe.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von r3sort TOP 500 REZENSENT am 18. Juli 2012
Vorweg:

Meine Rezension bezieht sich ausschließlich auf den Film - wer Informationen zum beworbenen Film-Paket und den enthaltenen Extras sucht, kann meine Rezension einfach überspringen.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Grundlage
=========
Nachdem ich nach dem Schauens des Films einige sehr kritische aber interessante Rezensionen gelesen habe, hat sich mein ursprüngliches Bild noch etwas gewandelt.

Unterstellt man dem Film die Absicht, zwischen Schwarz und Weiß zu trennen, die entsprechenden Milieus charakterisieren und die Reaktion zweier Stellvertreter im Angesicht persönlicher Katastrophen darstellen zu wollen, so muss man sicherlich zugeben, dass dies nicht wirklich authentisch gelungen ist. Halle Berry ist hierfür tatsächlich einfach zu "mainstream-hollywoodtauglich" bzw. "geleckt" (was ich aber angesichts einiger dominanter Filmszenen alles andere als wörtlich meine) und passt sowohl optisch als auch schauspielerisch nicht zu ihrer Filmfigur.

Da ich mich jedoch zu wenig mit "Milieustudien" auskenne ist mir diese Diskrepanz beim Schauen nicht so sehr ins Auge gesprungen. Ich habe mich weniger auf die "ethnische Grundgesamtheit" denn auf die individuellen Schicksale konzentriert - und dabei gefiel mir der Film eigentlich recht gut.

Inhalt
=========
"Monster's Ball" lässt zwei Menschen aufeinander treffen, die Tragisches erlebt haben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von realkenai & family TOP 1000 REZENSENT am 22. November 2010
Achtung Spoiler! Achtung Spoiler! Achtung Spoiler! Achtung Spoiler! Achtung Spoiler! Achtung Spoiler! Achtung Spoiler!

Am Tag an dem "seine" Katze "ihren" Kanarienvogel fraß und kurz darauf vom Auto überfahren wurde, verloren der Autor des Buches und seine Frau nicht nur ihre Lieblingstiere, sondern gerieten darüber derartig in Streit, dass sie sich trennten. Leider blieb die Schwiegermutter bei ihm und Bier war auch keins mehr im Kühlschrank.
So war er denn in der richtigen Stimmung um die Vorlage zu einer der effektivsten Tragödien der Filmgeschichte zu schreiben.

Handlung (Achtung - Spoiler):
Er erfand eine Story, die sich um eine Familie dreht, in der die Frauen über Generationen hinweg Böse, vor allem aber "Abgehauen" waren - dabei ihre unschuldigen Kinder in den Fängen der verhassten Gatten lassend. Diese - fast alle ein wenig rassistisch eingestellt - vererben den ehrenwerten Beruf des Henkers von Vater zu Sohn und teilen sich sogar die gleiche Nutte.
Ihre Welt ist also quasi in Ordnung.
Doch dann passiert das Unfassbare: Der jüngste Spross hat "farbige" Freunde, schlimmer noch - ist nicht in der Lage sich der Familientradition anzupassen und übergibt sich bei einer Hinrichtung. Vom Papa aufs Härteste gescholten tut er, was jeder gute Henkersaspirant in dieser Situation tun würde - durch Suizid stellt er die Familienehre wieder her.
Doch im Gegensatz zum Opa versteht Papa dieses Opfer falsch - quittiert seinen Job, kauft eine Tankstelle und versucht kurz darauf sogar einem "Nigger" das Leben zu retten, verliebt sich in dessen Mutter und - Oh je - macht mit ihr Dinge, die eines aufrechten Südstaatlers einfach unwürdig sind.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden