newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch fleuresse Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
Menge:1
Monster ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 11,41
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,19

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Monster
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Monster

110 Kundenrezensionen

Preis: EUR 11,09 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 5. Oktober 2012
"Bitte wiederholen"
EUR 11,09
EUR 7,97 EUR 6,91
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf durch hardliner-music und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
21 neu ab EUR 7,97 3 gebraucht ab EUR 6,91 1 Sammlerstück(e) ab EUR 29,90

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Monster
  • +
  • Sonic Boom (Limited Edition 2CD + DVD)
  • +
  • Revenge
Gesamtpreis: EUR 31,52
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (5. Oktober 2012)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Universal (Universal Music)
  • ASIN: B008UM175W
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (110 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 27.547 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
  1. Hell Or Hallelujah 4:07EUR 1,29  Kaufen 
  2. Wall Of Sound 2:55EUR 1,29  Kaufen 
  3. Freak 3:35EUR 1,29  Kaufen 
  4. Back To The Stone Age 3:01EUR 1,29  Kaufen 
  5. Shout Mercy 4:04EUR 1,29  Kaufen 
  6. Long Way Down 3:51EUR 1,29  Kaufen 
  7. Eat Your Heart Out 4:06EUR 1,29  Kaufen 
  8. The Devil Is Me 3:40EUR 1,29  Kaufen 
  9. Outta This World 4:29EUR 1,29  Kaufen 
10. All For The Love Of Rock & Roll 3:21EUR 1,29  Kaufen 
11. Take Me Down Below 3:24EUR 1,29  Kaufen 
12. Last Chance 3:05EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Keine Rockband hat ein stärkeres Image als KISS. Nach Sonic Boom (2009 Top-5 in Deutschland) legen die vier fantastischen Charaktere: Starchild, Demon, Catman und Replacement of the Spacemen mit dem neuen Studioalbum “Monster“ nach – als CD, auf Vinyl und als limitierte Special Edition mit einem 3D Leticular Hologram Cover erhältlich.

Auf Monster machen Paul Stanley und Gene Simmons, Tommy Thayer und Eric Singer, woran sie seit Jahrzehnten glauben, was sie am Besten können: Zuverlässigen, geraden, wahren Rock´n´Roll! 12 Tracks, die auf die 12 hauen. “Fleisch und Kartoffeln“ (Simmons). Auf überflüssige Gimmicks wie Symphonieorchester, Knabenchöre, Keyboards, Star-Produzenten und Songwriter haben KISS verzichtet.

Produziert auf analogem Equipment in den Conway Studios und dem Nook Studio City in Kalifornien, ist “Monster“ ein echtes Bandprojekt. Alle Vier haben an dem Album mitgeschrieben und Leadvocals gesungen.

Auf der ersten Singleauskopplung, dem energiegeladenen, autobiografischen “Hell or Hallelujah“ bringt Paul Stanley das gesamte Album in einem Kampfschrei auf den Punkt. Gene Simmons macht dem raubeinigen “Back to the Stone Age” und dem gewaltigen “The Devil is Me” alle Ehre. “Take Me Down Below” ist eine der üblichen sexuellen Zweideutigkeiten von KISS, nach Art von “Love Gun” oder “Lick It Up”. Gitarrist Tommy Thayer tritt mit “Outta This World” ins Rampenlicht, strahlt dann durch seine Led Zeppelin/ Chicago Blues/ “Helter Skelter”-Riffs auf “Wall of Sound”, sein Wah-Wah-Solo auf dem “Honky Tonk Woman”-trifft-AC/DC-Knaller “Eat Your Heart Out”, den an Chuck Berry erinnernden Ausbrüchen auf “Shout Mercy” oder die Energie seines eigenen Tracks “Outta This World”. Der Gesang (und die Inspiration) für die von Stanley geschriebene Stadionhymne “All For The Love of Rock & Roll” stammen von Drummer Eric Singer.
v Monster schafft für das neue Jahrzehnt, was großartige KISS-Alben wie Destroyer für die 70er, Creatures of the Night für die 80er und Revenge für die 90er erreicht haben. Das Monster ist KISS – überlebensgroß und so gut wie nie zuvor. Mit über 100 Millionen verkauften Alben gehören KISS zu den erfolgreichsten Rockern aller Zeiten. Nächstes Jahr können die New Yorker ihren 40. als Band feiern.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

24 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von metalman am 13. Oktober 2012
Format: Audio CD
So, jetzt habe ich das Teil eine Woche lang konsequent durchgehört und bin der
Meinung, dass ich hier auch meinen Senf dazu beitragen kann. Erstens, die CD ist
keineswegs schlecht, wie sie von manchen 1 Sterne Kritikern hingestellt wird. Da
waren die Ohren wohl noch voller Schmalz, anders kann ich mir das nicht erklären.
Zweitens, die CD ist kein zweites "Creatures of the night" oder "Revenge" geworden.
Warum denn auch, wir schreiben das Jahr 2012 und Kiss machen immer noch Musik, das
zählt doch. Drittens, jetzt kommen wir zum Kern, ist "Monster" nichts anderes, als
eine logische Weiterentwicklung der "Sonic boom" Scheibe aus dem Jahr 2009, die für
mich ebenfalls sehr gelungen war. Das Kiss alles als bestes, größtes und was weis
ich noch alles ankündigen ist und war schon immer so. Auf jeden Fall haben sie mit
"Monster" eine saugeile CD eingespielt, die doch jeden Kiss Fan zufriedenstellen
dürfte. Der Härtegrad zu "Sonic boom" wurde leicht erhöht und mir ist es schleier-
haft, wie man auf diesem Album keine eingängigen Nummern finden kann ! Mir bleibt
jeder Song im Ohr kleben, vielleicht nicht so durchgehend, wie auf anderen Kiss
Scheiben, aber immer noch typisch Kiss. "Shout mercy", "Hell or hallelujah", " All
for the love of ...", "Eat your heart out" mit den Gospelmäßigen Vocals am Anfang
des Songs, oder das schon viel gelobte Thayer Stück "Outta this world" sind doch
wirklich Grund genug zum Kauf dieser geilen Scheibe. Klar das es immer wieder
Enttäuschungen unter den alten Fans gibt, aber die Frehley/Criss, oder die Carr/
Kulick Zeiten sind nunmal definitiv vorbei.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von spaceman3112 am 10. Oktober 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich kann mir diese Scheibe sehr gut und gerne anhören, die Songs rocken, die Stimmung passt. Vor allem Hell or halleluja und long way down finde ich sehr gelungen.
Die CD ist meiner Ansicht nach eine Fortzetzung von Sonic boom.
Auch von der Härte kann ich keinen großen Unterschied feststellen. Es ist gesamt gesehen eine Kiss CD mit Tommy Thayer Einflüssen. Dieser versucht den Ace Frehley zu machen, bleibt aber dennoch unüberhörbar Tommy.
Diese CD kann nicht mit den Kiss Klassikern "Destroyer", "Rock'n Roll over" oder "Creatures of the Night " mithalten, wird aber sicher trotzdem eines der besten Alben dieser Musiksparte des Jahres 2012.
Ich gebe gerne die Empfehlung zum Kauf dieser "Monster" CD. Kiss Forever !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Magic touch am 19. Oktober 2012
Format: Audio CD
....und haben zu ihren Gitarren gegriffen und ein knackiges straightes Album hingelegt. Man kann KISS immer was vorwerfen, weil sie meistens nicht das machen was man von ihnen erwartet. Hier kommt einfach nur der Spaß durch, zusammen als Band im Studio die Sau raus zu lassen....klasse. Die Scheibe wird nicht langweilig, egal wie oft man sie hört. Auf seine Art ist jeder Song ein Highlight, auch wenn es sich einem nicht gleich erschließt....hört euch die Songs halt mehr als ein-, zweimal an....dann knallts schon. Dass KISS auch anders können haben sie doch schon so oft bewiesen (The Elder, Destroyer, Dynasty und und und). Vielleicht ist die nächste wieder ganz anders. Das ist halt KISS. Abschließend was zum Thema - Paul kann keine Songs mehr schreiben und Gene ist diesmal viel besser - . Werft doch mal einen Blick auf die Credits und ihr werdet feststellen, die Jungs haben fast alles zusammen, im Team geschrieben. Und zum Glück ist Gene wieder in "alter" Form, während Paul einfach nur ein wenig anders ist. Schlechter - NEIN!.....da freuen wir uns doch auf das was da noch alles kommt....Rock on!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von H. Heinen am 20. November 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Hallo zusammen....
Monster gefällt mir nach mehrmaligem durchhören immer besser.
Am angfang war es wie bei Sonic Boom.
Die Songs von Eric und Thommy gefielen mir am besten, weil sie mir so unverbraucht, und nicht so ernst/gestellt vorkamen.
Aber jetzt nach mindestens 20 mal im player-......
1. Hell or Hallelujah....
Ok. klasse song. treibt einen vorwärts. und tut gut im refrain Genes stimme gut zu höhren.
2. Wall of Sound...
Typischer Gene Stampfer. mit toller bassline.
3. Freak...
Ist genau wie der Name des songs. Freakisch. muss man sich dran gewöhnen, aber wenn dann gehts ab.
4. Back to the stone age.
Für mich eher etwas durchschnittlich, aber hat seine Momente.
5. Shout Mercy...
Netter Rock song, am besten gefällt mir Eric als background-sänger... ( Ohhh Yeeaahh )
6. Long Way Down...
Für mich Pauls schwächster Song auf dem Album. Was nicht heisst das er grotten schlecht ist.
7. Eat your Heart out...
Etwas seltsamer anfang, aber dann erinnert mich der Refrain an Sweet Pain... also super.
8. The Devil is me...
Echter Simmons. Böser Böser Junge...
9. Outta This World...
Für mich bester song des Albums. Klingt stark nach Ace. Was aber kein schlechter Maßstab ist.
10. All For the Love of Rock and Roll...
Erics Song. Das allein ist für mich schon Qualität. Wie ein toller mix aus Peter und Kid Rock.
11. Take me down Below...
Wie der Song schon anfängt.... super klasse. Paul und Gene super. und im Refrain Eric klasse.
12. Last Chance...
Guter Song zum Abschluss. Hätte take me down below vorgezogen, aber trotzdem stark.

So, das war natürlich nur meine eigene Meinung.
Alles in allem ein gutes Album.
4+ Sterne.....
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden