Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 12,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Money in the Pocket Import


Preis: EUR 17,86 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Gewöhnlich versandfertig in 2 bis 3 Wochen.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
11 neu ab EUR 6,60 1 gebraucht ab EUR 5,15

Cannonball Adderley-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Cannonball Adderley

Fotos

Abbildung von Cannonball Adderley

Biografie

"Why Am I Treated So Bad"

Der zunächst stark von Charlie Parker beeinflusste Saxophonist CANNONBALL (Julian Edwin) ADDERLEY war von 1957 bis 1959 Mitglied der Miles Davis Group. Danach formierte er mit seinem Bruder Nat Adderley (Trompete, Kornett) das legendäre CANNONBALL ADDERLEY Quintet, mit dem er bis zu seinem Tod 1975 sehr erfolgreich Jazz mit Soul-, Funk- und ... Lesen Sie mehr im Cannonball Adderley-Shop

Besuchen Sie den Cannonball Adderley-Shop bei Amazon.de
mit 232 Alben, 3 Fotos, Diskussionen und mehr.

Produktinformation

  • Audio CD (12. Februar 2007)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: EMI
  • ASIN: B000A7Q2GY
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.666.945 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Money In The Pocket (2005 Digital Remaster)10:25EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Stardust (2005 Digital Remaster) 9:09EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Introduction To A Samba (2005 Digital Remaster) 7:22EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Hear Me Talkin' To Ya (2005 Digital Remaster) 7:44EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Requiem For A Jazz Musician (2005 Digital Remaster)10:32EUR 3,03  Kaufen 
Anhören  6. Cannon's Theme (2005 Digital Remaster) 3:06EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. The Sticks (2005 Digital Remaster) 4:05EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Fiddler On The Roof (2005 Digital Remaster)10:29EUR 3,03  Kaufen 

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

Von G. Pechura TOP 1000 REZENSENT am 9. Februar 2009
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Die Aufnahmen stammen aus dem März 1966, und wurden bei einem Live-Auftritt des Cannonball Adderley-Quintets in "The Club" in Chicago aufgenommen, aber damals nicht veröffentlicht. Ein halbes Jahr später nahm das (fast) gleiche Quintet das Hit-Album "Mercy, Mercy, Mercy" auf (entgegen dem damaligen Album-Text allerdings vor einer Live-Audience im Studio), und die Tapes aus Chicago gerieten in Vergessenheit. Trotzdem ist das hier das Quintet in Hochform, "Money in the Pocket" ist soulful wie man es gewohnt ist, und als Besonderheit gibt es eine Version von "Hear Me Talkin' To Ya", das zuvor auf der allerersten Session der Brüder Adderley (1955 für Savoy) eingespielt wurde.

Als Gimmick hatte man dem Publikum Metall-Sticks gegeben, und mit diesen hielten die sowohl den Takt und applaudierten auch damit, sodaß man ein seltsam blechernes "Klatschen" im Hintegrund hört - vielleicht auch ein Grund, warum man sich gegen die Veröffentlichung entschieden hatte. Der Musik tut das aber keinen Abbruch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden