EUR 36,89 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von chrisdvdshop
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Bei USK/FS18 Artikel erfolgt Alters?pr?g. Hier Fachh?ler mit Rechnung + Blitzversand! Bei gebrauchten Games sind die Codes meist benutzt. Bei Fragen kontaktieren Sie unseren freundlichen Kundenservice
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 1,18 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 36,88
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: EbyReo Handel (Familienbetrieb seit 1998)
In den Einkaufswagen
EUR 36,90
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: mediBuy24
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Mondbasis Alpha 1, Episoden 13-24 (4 DVDs)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Mondbasis Alpha 1, Episoden 13-24 (4 DVDs)


Preis: EUR 36,89
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch chrisdvdshop. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
8 neu ab EUR 7,22 6 gebraucht ab EUR 4,61

7 Tage Tiefpreise
Entdecken Sie die Aktion 7 Tage Tiefpreise mit über 9.000 reduzierten Filmen und Serien auf DVD und Blu-ray. Nur bis zum 31. Mai. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Mondbasis Alpha 1, Episoden 13-24 (4 DVDs) + Mondbasis Alpha 1 - Folge 25-36 (4 DVDs) + Mondbasis Alpha 1 - Folge 37-48 (4 DVDs)
Preis für alle drei: EUR 146,83

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Darsteller: Martin Landau, Barbara Bain, Nick Tate, Zienia Merton, Barry Morse
  • Regisseur(e): Charles Crichton, Ray Austin, Tom Clegg, David Tomblin, Bob Kellett
  • Komponist: Barry Gray, Derek Wadsworth, Ennio Morricone
  • Künstler: Emma Porteous, Keith Wilson, Johnny Byrne, Brian Johnson, Gerry Anderson, Christopher Penfold, Sylvia Anderson, Anthony Terpiloff, Fred Freiberger, Terence Feely, Donald James
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 2.0)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 4
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Rough Trade Distribution GmbH
  • Erscheinungstermin: 17. Februar 2005
  • Produktionsjahr: 1977
  • Spieldauer: 600 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0007A9OHS
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 52.612 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Episoden 13-24
Am 13. September 1999 explodieren auf der dunklen Seite des Mondes die Atommüllager. Durch die ungeheure Energie wird der Erdtrabant mit der Mondbasis Alpha 1 und 311 Menschen ins All hinausgetrieben. Eine Rückkehr zur Erde ist unmöglich. Unter der Führung von Commander John Koenig erleben die "Alphaner" Abenteuer auf anderen Planeten, begegnen fremden Intelligenzen und suchen nach einer Zivilisation, in der sie ein neues Leben beginnen können...
Episoden:
DVD 1:
13 Auf gefährlichem Kurs
14 Ultima Thule
15 Die Steinzeitfalle
DVD 2:
16 Unsterblich
17 Angriff aus dem Weltall
18 Zwischen zwei Planeten
DVD 3:
19 Wütender Geist
20 Wer programmiert Kelly?
21 Die Teufelsmaschine
DVD 4:
22 Das Notsignal
23 Wächter des Todes
24 Das Vermächtnis der Arkadianer

VideoMarkt

Im Atommüllager auf dem Mond kommt es zu einer gewaltigen Explosion, die den Erdtrabanten aus seiner Umlaufbahn ins All schleudert. Die Besatzung der Raumbasis begegnet von nun an bei ihrer Suche nach einem neuen Lebensraum fremden Zivilisationen und muss gefährliche Abenteuer bestehen.

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frankie Eyes am 2. März 2005
Hier ist also die zweite Box von "Mondbasis Alpha 1", und damit ist die erste (und bessere) Staffel komplett. Diesmal gibt es gleich sechs in Deutschland ungesendete Folgen zu sehen, darunter so gelungene Episoden wie "Wächter des Todes" oder "Ultima Thule".

Was ich bei der ersten Box geschrieben habe, gilt auch hier. Man gab sich Mühe bei der Neusynchronisation der neuen Folgen und geschnittenen Szenen. Die Bildqualität ist angesichts des Alters und für eine TV-Produktion akzeptabel.

Als Extras gibt es wieder die alten deutschen Vor- und Abspänne sowie Auflistungen der geschnittenen Szenen und Bio- und Filmografien einiger Gaststars (diesmal u.a. Joan Collins). Außerdem ein Interview mit Ursula Heyer, seit "Denver-Clan" die deutsche Standardstimme von Joan Collins, eine Mini-Dokumentation von 1974, als die Serie in Produktion ging, einen Textbericht über Kinoeinsätze einiger Folgen, Bilder des Sammelalbums aus den 70ern (ich bin stolzer Besitzer eines vollständigen Exemplars), und noch einiges mehr.

Eine Bemerkung noch zum Schluß: Was in meiner letzten Rezension unterging und dem Produkt einen Stern kostete, ist die doch etwas merkwürdige Verpackung der Box. Macht zwar optisch was her, ist aber ziemlich unpraktisch. Packt man nicht fest genug zu, rutscht der Inhalt aus der oben und unten offenen Plastikumhüllung raus. Welcher weltfremde und überbezahlte Designer hat die entwickelt? Mein Tipp: Plastikhülle und Pappe wegwerfen und die Slimcases (die sind eine gute Idee) so ins Regal stellen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Kunde am 19. Februar 2005
Kurzübersicht:
Am 13.09.1999 detoniert infolge einer unkontrollierten Kernschmelze ein Atommülldepot auf der Mondrückseite. Die Explosion reißt den Erdtrabanten nicht nur aus seiner Umlaufbahn, sondern katapultiert ihn geradewegs in den interstellaren Raum. Für die etwa 300 Besatzungsmitglieder der Mondbasis Alpha 1 unter dem Befehl des wackeren Commanders John Koenig beginnt der Kampf ums Überleben und die Suche nach einer neuen Heimat. Auf ihrer unfreiwilligen Space Odyssey treffen sie auf mehr oder weniger freundlich gesinnte Aliens, seltsame Raum-Zeit-Phänomene und jede Menge falscher Paradiese.
Was ich über die Serie denke habe ich schon in einer Kritik zur 1. DVD-Box kundgetan, folglich verzichte ich hier auf eine Wiederholung. Allerdings kann man die Tatsache dass ich mir nun die 2. Box zugelegt habe als Indiz für meine positive Einstellung der Serie gegenüber werten. Leider ist der Genuß der zweiten Halbstaffel nicht ganz ungetrübt wie man an Hand meiner 3 Sterne Wertung erkennen kann. Aber zunächst mal ...
Das Positive:
Bei der Hälfte der 12 Episoden handelt es sich um deutsche Erstveröffentlichungen. Folglich bekommt der eingefleischte „Alphaner" eine Menge neues Material auf die Netzhaut. Darunter auch die Episode „Dragon's Domain" die aus meiner Sicht zu einer der besten Folgen der Serie gehört. Dabei ist weniger die Story bemerkenswert, bei der es sich um eine halbwegs originelle „Alien"-Variante handelt, als vielmehr die Erzählstruktur. Die Geschichte wird in Rückblenden erzählt, wobei gut die Hälfte der Handlung zu einer Zeit spielt als der Mond noch auf seiner Erdumlaufbahn war.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Oliver Schmid VINE-PRODUKTTESTER am 22. Januar 2011
Verifizierter Kauf
In den 70er-Jahren - damals war ich noch ein Kind - fand ich Mondbasis Alpha 1 immer etwas unheimlich und dennoch spannend. Ich habe mich deshalb gefreut, dass diese Serie auf DVD erhältlich ist.

Natürlich muß klar sein, dass eine Serie immer anders wirkt, wenn man sie in großm zeitlichen Abstand wiedersieht. Zum Einen hat man als Kind/Jugendlicher doch eine ganz andere Wahrnehmuung. Natürlich sind heute auch die Sehgewohnheiten und - wie man einigen Kommentaren entnehmen kann - auch die Ansprüche an die Science-Fiction gewachsen. Diese Tatsache muß man sich bei der Beurteilung immer vor Augen halten.

DVDs:
In Deutschland wurden damals nicht alle Folgen der Serie gezeigt. Lobenswerterweise wurden die die Ungesenden Folgen nachträglich synchronisiert. Auch die Qualität des Bildes ist recht gut.
Das Menue ist recht ansprechend gestaltet, zu jeder Folge gibt's als kleinen Bonus kurze Interviews, Slideshows (z.B. von Fanartikeln) oder Hinergrundinfos. Allerdings muß man sich erst mal dran gewöhnen, dass sich unter "Missionsziele" die Kapitelauswahl befindet und unter "unendliche Weiten" die Extras zu finden sind.

HANDLUNG:
Wie in jeder Serie gibt es auch bei Mondbasis Alpha 1 Folgen, die nur so vor sich hinplätschern und andere, die wirklich spannend sind. Vor allem für jüngere Leute wird der Erzählstil einiger Folgen wohl zu beschaulich sein; manchmal weisen die Folgen aus heutiger Sicht doch ziemliche Längen auf. Bereits als Kind fand ich das sich gegenseitige Anschmachten von "John" und "Helena" in manchen Folgen etwas übertrieben...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen