Menge:1
Monday at the Hug & P... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Monday at the Hug & Pint
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Monday at the Hug & Pint Import

1 Kundenrezension

Preis: EUR 19,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
22 neu ab EUR 7,73 7 gebraucht ab EUR 6,00

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Monday at the Hug & Pint + Philophobia + The Red Thread
Preis für alle drei: EUR 56,96

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (22. April 2003)
  • Erscheinungsdatum: 22. April 2003
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Chemikal Underground (rough trade)
  • ASIN: B00008PRQY
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 109.502 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. The shy retirer
2. Meanwhile, at the bar, a drunkard muses
3. Fucking little bastards
4. Peep-peep
5. Flirt
6. Who named the days?
7. Loch Leven (Intro)
8. Loch Leven
9. Glue
10. Act of war
11. Serenade
12. The week never starts round here
13. Pica luna

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

Sie bestellen:CD:Arab Strap,Monday At The Hug & Pint.Versand aus Deutschland.Label: Chemikal Underground.Pub

Amazon.de

Wenn zwei Männer in die selbe Frau verliebt sind, der eine sie dem anderen ausspannt, wenn diese zwei Männer sich nicht biertrunken aufs schottisches Maul hauen, sondern eine Band gründen, dann muss da etwas Magisches zwischen ihnen sein. So ist es wohl bei Aidan Moffat (Gesang) und Malcolm Middleton (Gitarre), dem Zellkern von Arab Strap, benannt nach einem blutstauenden, sexverlängernden Penisring. Ausnahmsweise kommt eine schottische Band mal nicht aus Glasgow, sondern Falkirk, einem Kaff zwischen Edinburgh und der großen Musikhochburg. Fußball ist ein Teil des Lebens, Sex, den man nicht hat, natürlich auch und Bier sowieso. Arab Strap hatten eine Phase, da pumpten sie reichlich Biere ab, ehe sie auf die Bühne wankten. Arab Strap haben schon immer mit großer Offenheit über Sex, Leid und anderes Elend gesungen und dazu langsame, gemütsschwere und einfach wunderbare Musik gespielt.

Monday At The Hug & Pint findet mühelos den Anschluss an die glanzvollen Alben Elephant Shoe oder The Red Threat , doch Moffat und Middleton wagten sich diesmal musikalisch weit heraus. Schon der Titel deutet das. „The Hug & Pint“ ist ein Pub, ob existent oder nicht, spielt gar keine Rolle. Drüber auf der Insel erfüllen die Kneipen eine ganz andere Funktion als bei uns. Dort teilt sich die Gesellschaft nicht, sie bildet einen bunten, trinkfesten Querschnitt durch (fast) alle Schichten, die miteinander lachen, streiten, diskutieren und saufen. So geht es auch auf Monday At The Hug & Pint lebhaft zu. Conor Oberst (Bright Eyes) hängt genauso am Tresen wie Bill Wells und Stammgast Barry Burns (Mogwai). Es gibt herzzerreißenden, sehr amerikanischen Country-Folk zu hören, traditionell schottische Klänge, aufwühlende Gitarren-Sounds, schmerzhafte Streicher, aber auch digitale Beats, wuchtige Drums und sich auftürmende Wall Of Sounds. Die dreizehn Songs graben sich tief wie eine mit Blut, Tränen, Pisse und Bier gefüllte Furche in die Ohrgänge - und man kann und will sich nicht dagegen wehren. --Sven Niechziol


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Minus Maius am 22. April 2003
Format: Audio CD
dieses album ist das bis dato zugänglichste der schotten und überraschend melodisch und variabel. sehr wohltuend fällt auf, daß sich endlich mal eine schottische band aus dem genre schräger und sperriger musik getraut, einheimische folklore nicht nur als untermalung, sondern als zentrales element hineinzunehmen!
malcolm middleton's gesang klingt wie immer herrlich kaputt und ein bißchen falsch - einfach so wie ihm der schnabel gewachsen ist. es ist wahrscheinlich kein vergleich, aber malcolm erinnert mich von seiner art zu singen her irgendwie an shane macgowan. rotzig hingeworfen, aber dennoch lyrisch und fundiert - genau auf den punkt gebracht.
arab strap schaffen es mit ihrem sound zu verblüffen und begeistern. elektronik wird raffiniert vermischt mit streichern und folkloreinstrumenten, welche gelegentlich auf noisige gewitter aus stromgitarren treffen.
alles in harmonie und einklang wie selten zuvor - hören sie sich das an, meine damen und herren!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden