earlybirdhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More praktisch UrlaubundReise Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
MondSilberLicht (MondLichtSaga Band 1) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
MondSilberLicht: MondLich... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von ausverkauf
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Wir versenden spätestens am folgenden Arbeitstag mit Rechnung und ausgewiesener Mehrwertsteuer.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

MondSilberLicht: MondLichtSaga Taschenbuch – 12. Juni 2012

1,463 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,50
EUR 9,50 EUR 5,90
3 gebraucht ab EUR 5,90

Wird oft zusammen gekauft

  • MondSilberLicht: MondLichtSaga
  • +
  • MondSilberZauber: MondLichtSaga
  • +
  • MondSilberTraum
Gesamtpreis: EUR 28,50
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 300 Seiten
  • Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (12. Juni 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 1477593780
  • ISBN-13: 978-1477593783
  • Größe und/oder Gewicht: 12,7 x 1,9 x 20,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1.463 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.417 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Marah Woolf wurde 1971 in Sachsen-Anhalt geboren, wo sie auch heute noch mit ihrem Mann und drei Kindern lebt. Sie studierte Geschichte und Politik und erfüllte sich mit der Veröffentlichung ihres ersten Romans 2011 einen großen Traum. Die Arbeit an der MondLichtSaga wurde Ende 2012 abgeschlossen. Seitdem haben die Bücher sich als E-Book oder Taschenbuch mehr als 670.000 Mal verkauft. Der erste Teil der vierteiligen MondLichtSaga "MondSilberLicht" wurde auf der Leipziger Buchmesse 2013 mit dem ersten Indie-Autoren-Preis ausgezeichnet. Der dritte Teil der BookLessSaga erhielt 2014 von den Lovelybookslesern, Deutschlands größter Leserplattform, den ersten Preis in der Kategorie Fantasy.
Die internationalen Rechte für die MondLichtSaga hat der renommierte französische Verlag Michel Lafon erworben. Gerade ist der erste Teil der MondLichtsaga unter dem Titel "Les brumes d'Avallach" erschienen. In 2015 folgt die Veröffentlichung in koreanischer Sprache. Die englische Übersetzung ist bereits seit Februar 2014 erhältlich. Für alle Hörbuchfans eine tolle Nachricht: exklusiv bei audible sind alle 3 Teile als Hörbuchfassung zu erwerben.
Am 15. Dezember 2015 begann mit "FederLeicht. Wie fallender Schnee" ein neues Abenteuer, das die Leser zurückbringt in die Welt der Elfen nach Leylin, in die Marah Woolf ihre Leser auch schon in ihrem Buch MondSilberTraum entführt hat.
Die FederLeichtSaga ist als siebenteilige Serie geplant. Diese Serie spielt in St. Andrews in Schottland, wo Marah mit ihrer Familie ein komplettes Jahr verbrachte, dass sie für ausgedehnten Recherchen nutzte.

Unter dem Pseudonym Emma C. Moore schreibt Marah außerdem zuckersüße Kurzromane, die alle in der kleinen Stadt Crossville in Tennessee spielen.


Besuchen Sie Marah auf: https://www.facebook.com/marahwoolf.de
https://www.marahwoolf.com


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Verwandte Medien

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

56 von 64 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Venja am 16. Juni 2014
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Selten schreibe ich eine Rezension, aber diese Trilogie hat es verdient, dass ich sie bewerte. Schon lange hat mich kein Buch mehr so in ihren Bann gezogen. Von der ersten Seite an, konnte ich mich in die Hauptfigur hineinversetzen. Ich konnte den Kindle gar nicht mehr weg legen und habe alle drei Bände innerhalb von einer Woche verschlungen. Das Buch war soo spannend, dass ich unbedingt wissen wollte, wie es weiter geht. Teilweise habe ich so mit der Hauptfigur mitgelitten, dass ich sogar Tränen in den Augen hatte! Das hat schon lange kein Buch mehr geschafft. Ich kann alle drei Bücher der Reihe voll empfehlen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
45 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jule am 27. Januar 2012
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Als bekennender Fantasy-Fan hab ich eigentlich "nur" nach neuem Lesestoff Ausschau gehalten und gedacht, bei dem Preis nicht viel falsch machen zu können. Und siehe da, reichlich 24 Stunden nach Kauf dieses Werkes, hab ich eben die letzten Seiten verschlungen... Ich muss sagen, ich bin begeistert!
Zur Story ist schon viel geschrieben worden, deshalb spar ich mir das an dieser Stelle. Sicherlich fühlt man sich (besonders zu Beginn des Buches) an Twilight erinnert, das tut der Geschichte aber überhaupt keinen Abbruch. Die Charaktere sind gut gezeichnet und sympathisch, sodass man von Anfang an mitfiebert.
Das Buch liest sich wirklich gut, die von einigen Rezensenten angeprangerten vielen Rechtschreibfehler kann ich nicht bestätigen, der ein oder andere ist mir vielleicht über den Weg gelaufen, aber ehrlich gesagt hab ich schon deutlich teurere e-books gelesen, in denen mir das viel mehr aufgefallen ist.
Der einzige Wermutstropfen für mich ist jetzt, dass ich nicht sofort mehr von Emma und Calum lesen kann ;-)
Von mir klare Kaufempfehlung!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
284 von 342 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mephista TOP 500 REZENSENT am 18. Januar 2012
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Auf den ersten Blick sieht es bekannt aus: 17-jähriges Mädchen zieht weit weg zu Verwandten und lernt dort einen überdurchschnittlich gutaussehenden Jungen kennen, wird jedoch anfangs von ihm ignoriert. Bald schon ist klar, dass dieser junge Mann nichts gewöhnliches an sich hat....

Wer jetzt glaubt, dass dieses Buch sich wie so viele auf Meyers Twilight bezieht und auf dieser nervenden Welle mitschwimmt, auf der Autoren seit Jahren die gleiche Art von Büchern veröffentlichen, die sich alle irgendwie um dieses Thema drehen und es auslutschen bis zum Erbrechen, der tut diesem Roman allerdings mehr als unrecht.

Denn zwar ist das Grundthema ähnlich, jedoch unterscheidet sich die Handlung gewaltig von einem jener oben genannten einfallslosen Bücher, vor denen mir gruselt (und zwar nicht wegen der blutsaugenden Geschöpfe)!

Zum Inhalt:
Emmas Mutter stirbt bei einem Unfall und so muss die junge Frau von Washington nach Schottland zu ihren einzigen Verwandten ziehen - zu ihrem Onkel Ethan und seiner Frau Bree und deren vier Kindern!
Anders als erwartet lebt sich Emma schnell ein, die Familie gibt ihr Halt und Geborgenheit. Auf den ersten Blick ist sie fasziniert von dem schönen Calum, der auch in ihre Schule geht und den eine geheimnisvolle Aura umgibt, doch er scheint sich nichts aus ihr zu machen und ist sehr kalt und hartherzig zu ihr.
Jedoch entwickelt sich sehr bald diese Anziehung, die die beiden füreinander empfinden und sie können nichts dagegen tun, dass sie sich unsterblich ineinander verlieben. Doch es ist gefährlich für Emma, Calum zu lieben, denn er ist kein gewöhnlicher Mensch.......
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
35 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Chiawen am 10. Dezember 2014
Format: Kindle Edition
„MondSilberLicht“ von Marah Woolf ist der erste Band einer Fantasy-Trilogie.
Als Emma aus einem Traum erwacht, weis sie, dass etwas nicht stimmt. Am nächsten Tag erfährt sie dann, dass ihre Mutter einen tödlichen Autounfall hatte. Danach muss Emma zu ihrem Onkel Ethan und seiner Familie ziehen. Dort muss sie sich auf ein komplett anderes Leben einstellen und trifft auf den gutaussehenden Calum.

Emma liebt es zu schwimmen, allerdings nur in Schwimmbecken. Seen oder das Meer meidet sie aus Angst. Sie weis nichts über ihren Vater und auch nicht über den Rest ihrer Familie. Sie muss diese erst in Schottland kennenlernen. Was auch nicht leicht ist für sie, dass sie nicht mehr in einer Großstadt lebt sondern ländlich.

Die Charaktere sind alle gut durchdacht. Es steckt mehr in ihnen, als man auf den ersten Blick vermutet. So ist Ethan nicht nur der nette Onkel sondern auch gleich noch der Rektor von Emmas neuer Schule. Es gibt einige Charaktere, die der Leser kennenlernt. Dennoch besteht keine Verwechslungsgefahr, denn man lernt sie mit Emma zusammen kennen.

Marah Woolf lässt die Geschichte in Schottland spielen und verbindet eine Teenagerliebe mit Mythen. Es gibt einige Mythengestalten, die im Buch vorkommen. Doch dreht sich das meiste um die Shallycoats oder Wassermenschen. Als Leser darf man langsam in diese faszinierende Welt eintauchen. Es gibt vieles zu entdecken und zu efahren.

Die Story an sich ähnelt stark anderen Büchern aus diesem Genre. Ein junges Mädchen zieht an einen neuen Ort, verliebt sich in den Schwarm aller und er reagiert abweisend und wirkt mysteriös. Das ist an sich nichts Neues. Doch hat die Geschichte ihr eigenes Flair.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden