Mond der Ewigkeit (Monde der Finsternis 3) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Mond der Ewigkeit: Monde ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von Rheinberg-Books
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Gebraucht - Wie neu Folienverpackung leicht verschmutzt, sofort ab Lager verfügbar
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,30 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Mond der Ewigkeit: Monde der Finsternis 03 Taschenbuch – 1. November 2011


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 14,90
EUR 14,90 EUR 1,89
42 neu ab EUR 14,90 4 gebraucht ab EUR 1,89

Hinweise und Aktionen

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Mond der Ewigkeit: Monde der Finsternis 03 + Mond der verlorenen Seelen: Monde der Finsternis 02
Preis für beide: EUR 29,80

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 204 Seiten
  • Verlag: Sieben-Verlag; Auflage: 1., Aufl. (1. November 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3940235350
  • ISBN-13: 978-3940235350
  • Größe und/oder Gewicht: 14,8 x 1,1 x 21 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 294.609 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von AusZeit TOP 500 REZENSENT am 20. Februar 2012
Format: Taschenbuch
Inhalt:

Nachdem Amber erfährt, dass ihr biologischer Vater noch lebt, begibt sie sich nach London, um nach ihm zu suchen. Aidan kocht derweil vor Eifersucht, weil gerade dort Amber's Exfreund Charles lebt, den sie früher sehr liebte. Nun zweifelt er an Ambers Liebe zu ihm und je größer diese Zweifel werden, desto tiefer wird er in die Schattenwelt gezogen. Revenant gewinnt Macht über ihn und nährt Aidan's Zweifel noch, da er Amber selbst besitzen will.

Hermit, der Wächter des Schattentors, hat Amber zur Druidin ausgebildet und nun soll sie seinen Platz als neue Wächterin einnehmen und gleichzeitig verhindern, dass ein Schwarzmagier es schafft, das Tor zu öffnen. Während Amber nach ihrem Vater sucht und gleichzeitig die Öffnung des Tores verhindern muss, wendet sich Aidan immer mehr von ihr ab. Amber will eine Sterbliche bleiben, und obwohl Aiden sie tief in seinem Inneren nicht verlieren mochte, weiß er, dass ihre Zukunft wenig Chancen hat ...

Einschätzung:

Mit "Mond der Ewigkeit" legt Elke Meyer nun den Abschluss ihres Dreiteilers hin und ich kann nur sagen: Wow, was bin ich begeistert von dieser faszinierenden Trilogie!

"Mond der Ewigkeit" zog mich von der ersten Seite in den Bann - schon der Prolog war mehr als nur fesselnd und unfassbar gruselig und ich saß bis zum spannenden Finale mit einer Gänsehaut auf dem Sofa, während mich jedes Geräusch hochfahren ließ. Elke Meyer's Schreibstil ist unglaublich toll.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Seitenweise am 19. November 2011
Format: Taschenbuch
Dämonisch spannend!

Seit Amber von ihrer Mutter erfahren hat, dass ihr in Band 1 getöteter Vater nur ihr Stiefvater war, sucht sie nach ihrem echten Vater. Und sie findet ihn auch, in Revenants Nähe! Durch einen Spiegel kann sie in die Zeit zurückreisen, wo ihr klar wird, wie sich alles entwickelt hat und wie aus Revenant der gefährliche Herrscher der Dunkelheit wurde, der nicht nur Aidan sondern auch sie in seine Gewalt bringen will. Das hätte ich nicht erwartet und es gibt Revenant ein deutlicheres Profil, das ihn von üblichen Bösewichten abhebt!
Hermit, der Wächter des Schattentores, hat Amber zu einer Druidin ausgebildet, und als Hermit schwächer wird, soll sie die neue Wächterin des Tores sein. Ihre Kräfte wachsen, sie lernt ständig dazu, aber im gleichem Ausmaß wird sie auch von Revenant verfolgt. Es war atemberaubend für mich, wie sie mit einer von Hermits Formeln sogar in die Totenwelt (eine der unheimlichsten Szenen, finde ich) hinuntersteigt , um dort Antworten zu finden und den Weg zurück nicht mehr findet.

Aidan wird immer tiefer in die Schattenwelt hinabgezogen, er wehrt sich dagegen, Amber zuliebe, aber je stärker seine Zweifel an ihrer Liebe werden, desto mehr Macht gewinnt Revenant über ihn. Während der Tagesstunden, wenn sein Körper bewusstlos wird, taucht er tief in die Schattenwelt ein, spürt seinen übermächtigen Bluthunger, während Revenant seine Zweifel an Amber nährt. Noch ist er nur als Schatten unter den anderen, aber wenn er sich völlig aufgibt, dann wird auch sein Körper in diese Welt eintauchen, und dann ist er für Amber völlig verloren.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Erdbeereule am 10. November 2011
Format: Taschenbuch
Der Anfang von "Mond der Ewigkeit" hat mich atemlos zurückgelassen. Eine junge Frau wird auf grausame Art getötet. Eine Ranke dringt in ihren Körper ein und schließt sich um ihre Organe. Unter anderem. So etwas habe ich noch nie gelesen.

Die gruselige Atmosphäre hat mich von der ersten Zeile an gepackt. Sie bleibt in großen Teilen des Romans, wenn es zum Beispiel um Geisterphänomene oder die Schattenwelt geht oder Aidan sich mal wieder unabsichtlich anschleicht. Da bekam ich jedes Mal eine Gänsehaut. Ich hatte den Eindruck, dass Band 3 der Mond-Reihe noch um einiges schauriger ist als die Vorgänger. Da ich es gruselig mag, war es für mich perfekt!

Amber ist gleich mehreren Gefahren ausgesetzt. Wie sie von Hermit erfährt, hat ein mysteriöser Schwarzmagier angekündigt, das Schattentor mithilfe des Baums der Finsternis zu öffnen. Dieser hat dem armen Alten viel von seiner Lebensenergie abgesaugt, sodass er mit einem Herzinfarkt ins Krankenhaus kam. An der Stelle musste ich schwer schlucken und ich fragte mich: Die Autorin will doch wohl nicht Hermit sterben lassen?

Als Wächterin muss Amber sicherstellen, dass das Schattentor geschlossen bleibt, aber Aidan reagiert immer seltsamer, weil er kaum noch ihrem Blut widerstehen kann. Doch sollte er sie eines Tages zur Vampirin machen, würde Amber ihm das niemals verzeihen! Doch Revenants Einfluss auf Aidan ist groß und verführerisch. Außerdem zieht es sie nach London zu ihrer Freundin Carole, um nachzuforschen, wer ihr Vater war. Aidan tobt vor Eifersucht, da sich in der Hauptstadt auch Charles aufhält, Ambers Jugendliebe, von dem selbst ihre Freunde schwärmen.

Mehr möchte ich nicht verraten. "Mond der Ewigkeit" ist ein würdiges Ende der Mond-Reihe. Wehmütig habe ich die letzten Seiten gelesen. Schade, dass Amber und Aidans Abenteuer vorbei ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden