Menge:1
EUR 104,90 + kostenlose Lieferung.
Auf Lager. Verkauft von Schiele, Preise inkl. MwSt
In den Einkaufswagen
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
+ EUR 0,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von Musikus HiFi
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Retoure vom autorisiertem Händler mit 2J. Garantie
In den Einkaufswagen
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Weitere Kaufoptionen
In den Einkaufswagen
EUR 104,90
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: Quinte Beschallungstechnik
In den Einkaufswagen
EUR 104,90
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: M&S Digital
In den Einkaufswagen
EUR 104,90
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: deejays GmbH
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Monacor IMG Stage Line DJP-104USB USB Plattenspieler

von Monacor

Preis: EUR 104,90
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Schiele, Preise inkl. MwSt. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
10 neu ab EUR 91,99 1 gebraucht ab EUR 85,00
  • Riemenantrieb mit Schnellstartsystem Magnetsystem 2 GeschwindigkeitenPitch regelbar 16% Metalltonarm und Kunststoff-Plattenteller Acryl-Rauchglas-Haube Ausgang umschaltbar Phono/Line USB-Typ-B-Anschluss USB-Musikpegel regelbar Technische Daten:Plattenteller..................................Ø 298mm, KunststoffGeschwindigkeiten......................33 1/3 45U/Min.Geschwindigke
  • ndigkeitsregelung...........±16%Startdrehmoment..........................0,3kg/cmHochlaufzeit.................................Gleichlaufschwankungen.............Rumpelgeräusch-Abstand.............40dB unbewertet, -55dB bewertetStromversorgung...........................230V/50Hz/15VAZul. Einsatztemperatur...................0-40°CAbmessungen................................430x115x350mmGewicht............
  • ..................................2,9kgAusgänge......................................1 x Cinch L/R Buchse USB-Typ-B
Weitere Produktdetails


Hinweise und Aktionen

  • Sparpakete:
    Musikinstrumente & DJ-Equipment plus attraktive Zugaben oder Vergünstigungen.
    Zu den Sparpaketen


Produktinformationen

Technische Details
Artikelgewicht59 g
Produktabmessungen46,2 x 39 x 15,2 cm
Modellnummer21.2160
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB00GOR7AWE
Amazon Bestseller-Rang Nr. 1.884 in Musikinstrumente (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung5 Kg
Im Angebot von Amazon.de seit1. April 2007
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unterRücksendedetails.
Feedback
 

Produktbeschreibungen

Stereo-HiFi-Plattenspieler mit integriertem USB-Port und zusätzlichem Phono-Vorverstärker für die hochwertige und komfortable Digitalisierung von analogen Vinyl-Schallplatten.

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Capt.Ahab auf 24. Februar 2011
Ein billiger chinesischer Wühltischdreher. Kann sowas "Hifi" sein?

Ja es kann. Das Laufwerk bietet für Neugeräte sehr niedrige Gleichlaufschwankungen (unter 0,15%) und ist damit technisch höherwertiger als das eines Project Essential (0,25%) für ca 300€.

Der Tonabnehmer ist ein einfaches Billigsystem mit sphärisch geschliffener Nadel, vergleichbar mit einem AT91 (3600 etc).
Allerdings im Gegensatz zu anderen Spielern in dieser Preisklasse ist der Tonarm mit abnehmbarer headshell ausgestattet und man kann das Tonabnehmersystem gegen ein deutlich höherwertiges austauschen. Auch Antiskating ist vorhanden.
Beispielsweise durch ein Ortofon 2M Red oder das preisgünstige Audio Technica AT-120E (ca 70€) - Selbst mit einem 20€ AT95E wäre schon ein klanglicher Aufstieg möglich.

Nun zu den negativen Seiten, das Gerät ist komplett aus Plastik, auch der Plattenteller und es ist insgesamt sehr sehr leicht für einen Plattenspieler. Für den Preis wird man nichts besseres finden. Der DJP 104 kostet im Internet zwischen 75 und 99€ und verglichen mit anderen Geräten in dieser Preisklasse technisch überlegen. Es werden deutlich schlechtere Chinageräte unter den Namen Sony oder auch Dual für den doppelten Preis angeboten.

Wer mehr Anfassqualität und Trittschallresistenz erwartet der muss ca 100€ drauflegen für einen Reloop 2000 der aber ab Werk auch keinen besseren Tonabneher montiert hat. Dieser bietet dafür Direktantrieb und fast das dreifache Gewicht.
Vom Klang her macht es keinen Unterschied, der kommt einzig und allein vom Tonabnehmer.

-> mittlerweile gibt es auch den DUAL DTJ 301, der bietet alles was der Monacor kann, nur für wenig mehr Geld mit Direktantrieb, imho derzeit der bessere Kauf.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christian Von Faber auf 6. Februar 2012
Verifizierter Kauf
Konzept

Sofort fallen ein paar angenehme Eigenschaften auf:

Die Staubkappe hat keine Scharniere mit Kraftschluss, sondern ein formschlüssiges Federsystem, dank dessen die geöffnete Klappe in einer definierten Position verharrt. Die Reibscharniere anderer Geräte muss man immer nachstellen und trotzdem sinken die Klappen meist langsam herab.

Es gibt einen richtigen Netzschalter, der das Gerät ausschaltet. Mausetot für die lange Zeit, in der es evtl. nicht benutzt wird.

Der Startknopf ist gut erreichbar, der Lift geht angenehm direkt. Zum Glück kann man machen, was man macht, es gibt keine Automatik, die einen durch eigenes "Mitdenken" erschreckt.

Die Filzmatte, von anderen Kunden als statisch anhaftend kritisiert, ist vielleicht etwas für Discjockeys, die die Platte mit dem Finger zurückdrehen wollen. Ich habe sofort die antistatische Gummimatte meines defekten Vorgängergerätes eingesetzt (gleiche Dicke).

Einrichtung

Zuerst penible waagerechte Ausrichtung des Geräts mittels Libelle (das ist wahrscheinlich weniger wichtig, Augenmaß genügt wahrscheinlich, siehe unten). Die Einstellung der Auflagekraft ist in der Anlage einwandfrei beschrieben. Der Skalenring am Tonarmgewicht ist so leichtgängig, dass man fürchtet, er würde sich bei der Eichung verstellen, tut er aber nicht. Eine Überprüfung der Auflagekraft mit der Goldwaage ergab, dass sie leicht über 2 Gramm liegt, wenn man diese Einstellung wählt. Das ist in Ordnung (siehe unten). Schwieriger ist die Antiskating-Einstellung. Zunächst scheint alles, wie beschrieben zu funktionieren.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Martin Götz auf 21. März 2009
Verifizierter Kauf
Leiches Digitalisieren der Platten auch für Elektronik-Trottel wie mich, man muss mit einem Wave-Editor umgehen können. Die Ergebnisse machen viel Freude.
Das Gerät ist sehr stoßempfindlich, selbst das Schließen des Deckels ist dann auf der Aufnahme zu hören. Die Geschwindigkeitsregulierung könnte noch etwas genauer sein.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von P. Langhammer auf 26. Januar 2010
Verifizierter Kauf
Hab' mir das Gerät nach langem Hin und Her hauptsächlich zum digitalisieren meiner LP's gekauft.
Es taugt gut!
Der Klang ist für diese Preisklasse erste Sahne, auch wenn der Plattenspieler insgesamt schon ein bisschen nach "Plaste und Elaste" aussieht...
Einzige Manko: Durch die verwendeten Materialien ist das Ding recht leicht, was bedeutet, das es ziemlich empfindlich auf Erschütterungen reagiert; selbst das Schliessen des Deckels kommt über die Boxen.
Ansonsten alles tipptopp - hab ihn mit einem Adapter Cinch-Klinke am "Music-Port" einer Panasonic-Minianlage hängen (Wahlschalter auf Line In): Fetzt ordentlich!
Kann den Plattenspieler jedem empfehlen, der eine kostengünstige Möglichkeit sucht, seine alten Vinyls abzuspielen oder digital zu bannen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stilist auf 19. Juni 2010
Der DJP-104USB ist eine einfache und schnelle Möglichkeit fürs Überspielen alter Venyl-Platten auf MP3, allerdings keine Software dabei,die direkt einzelne Audio-Stücke der alten Platte erkennt und als einzelne Takes auf MP3 ablegt.
Auch als normale Plattenspieler mit guter Klang-Dynamik zu verwenden, hat leider keinen Halbautomatik fürs Rückführen des Tonarmes am Plattenende.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Suchen

Ähnliche Artikel finden