Facebook Twitter Pinterest
EUR 19,79 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Auf Lager. Verkauft von Bessere_Musik ( 12-24 Tage Lieferzeit aus Kalifornien)
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Round3DE
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand am nächsten Tag von GA, USA. Alle Produkte sind geprüft und funktionieren mit garantierter Qualität. Unsere freunldiche, mehrsprachige Kundenbetreuung steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 20,58
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: FastMedia "Versenden von USA"
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,09

Molly Hatchet [Remastered] Import, Original Recording Remastered

4.5 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Preis: EUR 19,79
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Original Recording Remastered, Import, 30. Juli 2002
EUR 19,79
EUR 17,00 EUR 3,81
Hörkassette, Import, 7. Juli 1987
"Bitte wiederholen"
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Bessere_Musik ( 12-24 Tage Lieferzeit aus Kalifornien). Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
3 neu ab EUR 17,00 6 gebraucht ab EUR 3,81

Hinweise und Aktionen


Molly Hatchet-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Molly Hatchet [Remastered]
  • +
  • Beatin' the Odds [Vinyl LP]
Gesamtpreis: EUR 32,78
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (30. Juli 2002)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Original Recording Remastered, Import
  • Label: Sony
  • ASIN: B0000025D5
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 648.189 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
2:57
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
6:16
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
3:01
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
3:18
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
3:03
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
7:06
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
2:59
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
3:35
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
3:54
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Hammer-Debut der amerikanischen Southern-Rock-Legenden von 1978 mit der Band-Hymme "Dream's I'll never see". "Gator country" und "Bounty hunter" rocken dann kompromisslos in einer rauhen Mischung aus Hard-, und Southern-Rock, die bis heute seinesgleichen sucht. Nach Lynyrd Skynyrd, die mit Abstand beste Band der Southern-Rock-Szene, die mit ihren brachialen Southern-Hardrock auch eine jüngere Generation begeistern konnte. Aus heutiger Sicht ein zeitloser Rock-Klassiker, der in jeder anspruchsvollen Rock-Sammlung eine Ehrenplatz einnehmen sollte.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Das Cover verführt den durchschnittlichen, nicht informierten Plattenladenangestellten immer dazu dieses Album unter Heavy Metal einzusortieren. Die solide, vom Blues, Country und Bluegrass beeinflusste Gitarrenarbeit von Duane Roland, Dave Hlubek und Steve Holland ist bestechend. Die Darbietungen des Allman Brothers Klassikers "Dreams" oder Eigenkreationen wie "Gator Country" und "Bounty Hunter" stechen noch heraus aus diesem Erstlingsklassiker. Es sind zwar nur acht Songs auf dem Album aber dafür bekommt man die volle Südstaatenpackung ohne mogeln. Leider konnten sie nach den ebenfalls hervorragenden zweiten Album "Flirtin''with desaster" die Qualität nicht mehr halten. Auch der Abgang von Danny Joe Brown am Gesang schwächte die Kombo nachhaltig. Nichtsdestotrotz ist diese CD großartig und empfehlenswert und wie immer beim Southern Rock, vor dem Solo wird gepfiffen...
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von timediver® HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 20. Dezember 2009
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
"Well, I've been to Alabama, people - ain't a whole lot to see
Skynyrd says it's a real sweet home, but it ain't nothin' to me
Charlie Daniels will tell you the good Lord lives in Tennessee
I'm goin' back to the Gator Country where the wine and the women are free.."
(Songtext)

Am 20. Oktober 1977 stürzte eine Convair 240 bei einer versuchten Notlandung in der Nähe von Gillburg/Mississipi in einen Wald.....

.....durch den Crash wurden der Pilot Walter McCreary, Co-pilot William Gray, der Sänger und Mastermind der Gruppe "Lynyrd Skynard", Ronnie Van Zant, der Gitarrist Steve Gaines, die Sängerin Cassie Gaines und der Assistant road manager Dean Kilpatrick getötet. Die überlebenden Mitglieder der Gruppe erlitten zum Teil schwere Verletzungen. Durch dieses Unglück hatte der "Southern Rock" seine mit Abstand bedeutendsten Protagonisten verloren. Wer sollte (zunächst) ihr schweres Erbe antreten?

Mit "Molly Hatchet" stand ein würdiger Nachfolger bereits in den Startlöchern. Die von Gitarrist und Songwriter Dave Hlubek und Steve Holland bereits 1971 ebenfalls in Jacksonville/Florida gegründete Gruppe, die sich nach einer Prostituierten aus dem 17. Jahrhundert,(die ihre Freier enthauptete) nannte, brauchte jedoch noch bis in nächste Jahr, bis sie ihr selbstbetiteltes Debütalbum veröffentlichte. Gegenüber anderen Südstaatengruppen, wie z. B. den Outlaws, der Sound stark von der Countrymusic beeinflusst war, lieferten Molly Hatchet eine explosive Mixtur aus Boogie, Blues, Hardrock und Jazz. Ihr Musik beschrieb neben den typischen Werten und Hoffnungen auch die Exzesse der Jugend in einer Südstaatenmetropole wie Jacksonville.....

...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren