Moll Flanders und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,16 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Moll Flanders auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Moll Flanders [Gebundene Ausgabe]

Daniel Defoe , Joseph Grabisch (Übers.)
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (28 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 7,95 kostenlose Lieferung Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 23. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 0,00  
Gebundene Ausgabe EUR 7,95  
Taschenbuch, Restexemplar EUR 2,72  
MP3 CD, Audiobook EUR 8,06  
Sonstiges Zubehör --  

Kurzbeschreibung

30. September 2009
Eigentlich meint es das Leben nicht gut mit Moll Flanders: Im berüchtigten Londoner Gefängnis Newgate als uneheliche Tochter einer Diebin geboren, sucht sie zeitlebens nach einem Weg, dem sozialen Elend zu entgehen. Doch trotz zahlreicher Rückschläge schafft sie es immer wieder, sich gegen ihr Schicksal zu stemmen, und am Ende ihrer kuriosen Irrfahrt durchs Leben steht das Glück, das sie so lange gesucht hat. Wie schon in seinem weltberühmten Roman »Robinson Crusoe« ist es Defoes ungeheuer realistische und zum Anfassen nahe Erzählweise, die »Moll Flanders« (1722) zum zeitlosen Klassiker macht.

Wird oft zusammen gekauft

Moll Flanders + Tom Jones: Die Geschichte eines Findelkindes. Roman (insel taschenbuch)
Preis für beide: EUR 25,95

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 382 Seiten
  • Verlag: Anaconda (30. September 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3866474296
  • ISBN-13: 978-3866474291
  • Originaltitel: Moll Flanders
  • Größe und/oder Gewicht: 19,2 x 13,4 x 3,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (28 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 125.212 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

The recent adaptation of Moll Flanders for Masterpiece Theater is a book-lover's dream: the dialogue and scene arrangement are close enough to allow the viewer to follow along in the book. The liberties taken with the tale are few (some years of childhood between the gypsies and the wealthy family are elided; Moll is Moll throughout the tale, rather than Mrs. Betty; Robert becomes Rowland, etc.) and the sets avoid the careless anachronism of the movie version released earlier this year.

The breasts, raised skirts, tumbling hair and heavy breathing on the small screen might catch you by surprise if you don't read the book carefully (as might Moll's abandonment of her children on more than one occasion). Unlike his near-contemporary John Cleland (_Fanny Hill_), Defoe was trying to keep out of jail, and so didn't dwell on the details of "correspondence" between Moll and her varied lovers. But on the page and on the screen, Moll comes across quite clearly as a woman who might bend, but refuses to break, and who is intent on having as good a life as she can get.

E. M. Forster in Aspects of the Novel considers Moll and her creator's art in some detail. While he finds much to criticize in Defoe's ability to plot (where did those last two children go, anyway?), he is as besotted with Moll as I am. Immoral? Sure -- but immortal, and never, ever dull. We hope at least a few of the viewers of the recent adaptation take a couple hours to discover the original, inimitable Moll Flanders. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe .

Pressestimmen

"A very helpful edition of Moll Flanders with its informative introduction and especially its thorough endnotes. It is an edition especially helpful for undergraduates who do not have such a broad knowledge of the 18th century laws, social problems, etc."--Judith B. Slagle. Carson-NewmanCollege"Excellent edition has all of the necessary 'extras': introduction and notes, both reflecting excellent scholarship."--Arline Garbarini, Dominican College -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein wahrer Skandalroman... 6. September 2007
Von Michael Dienstbier TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch
1722 veröffentlicht, war Daniel Defoes zweiter Roman nach "Robinson Crusoe" nichts anderes als ein Skandalroman. Allein schon der Untertitel dürfte bei der Leserschaft des 18. Jahrhunderts wahre Schockzustände ausgelöst haben: "Who was Born in Newgate, and during a Life of Continued Variety of three-score years , beides her Childhood, was Twelve Year a Whore, five times a wife (whereof once to her own Brother), Twelve Year a Thief, Eight Year a Transported Felon in Virginia, at last grew Rich, live'd honest, and died a Penitent". Eine Hure also, ein Dieb und verheiratet mit dem eigenen Bruder, das ist schon alles harter Tobak. Ferner wird im Vorwort auch noch behauptet, dass es sich bei "Moll Flanders" um die authentischen Memoiren eines wirklichen Charakters handele, was die Sache nochmals verschlimmerte.

Moll wird im berüchtigten Newgate Gefängnis in London geboren und verbringt ihre ersten Jahre bei Zigeunern, bevor sie eine halbwegs glückliche Kindheit bei einer Amme verlebt. Gleich bei ihrer ersten festen Anstellung als Hausmädchen bei einer wohlhabenden Familie, wird sie vom ältesten Sohn verführt. Später fädeln die beiden Molls Heirat mit dem jüngeren Bruder ein. In der Hochzeitsnacht sorgt Moll dafür, dass ihr Gatte so besoffen ist, dass ihm das Fehlen des Jungfernhäutchens gar nicht erst auffällt. Nach fünf Jahren stirbt er jedoch, so dass sich Moll auf die Such nach einer neuen Einkommensquelle machen muss. Nach vier weiteren Ehemännern reißt ihre Glückssträhne, da sie nun auch nicht mehr die Jüngste und somit Schönste ist. Moll geht nun dazu über, mit Diebstählen ihren Lebensunterhalt zu bestreiten.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Moll Flanders a strong resourceful woman 3. Januar 2000
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
An eighteenth century novel recounting the life and survival of a strong willed Moll Flanders, a woman who, abandoned as an infant, finds her way to self sufficiency, in a world then dominated by men. Through ingenius schemes she still some how always regains the illusion of imaginary high standing and good reputation throughout it all.
I found Moll Flanders to be resourceful and ingenious in her methods for securing her own survival. The book puts prostitution and premarital sex in a whole new perspective. As one can deduce from this book, life was not so simple for women in the 18th century, especially if they were abandon as children, or even if they husband died and left them without means to exist. Moll takes her position as a dependent woman and finds power in her mind to devise schemes which will allow her a secure lifestyle without compromising her self.
I found Moll to be a woman of character and repute, with self esteem, who made her own way in a world where women had no power, money or choices aside from their dependence upon men.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen A fast paced adventure 2. Januar 2000
Format:Taschenbuch
This is one of the most fun pieces of literature that I have ever read. It is fast paced, and doesn't get boring. She goes through numerous marriages, even more affairs, and dabbles in theft. She unknowingly becomes part of an incestuous relationship!
It should be noted that this book is action driven, although Moll Flanders still undergoes considerable character development. For example, when she begins her extremely successful career as a thief, she is doing it for survival reasons. But after a while, she is doing it for greed. It is interesting to see what causes her to change in various situations.
I highly recommend this book.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Moll Flanders 11. Februar 2013
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Auf der Suche nach klassischen Romanen fiel mir "Moll Flanders" von Daniel Defoe ins Auge, von dem ich bisher nur "Robinson Crusoe" kannte, allerdings nie gelesen habe, weil mich die Story an sich einfach zu wenig interessierte.
"Moll Flanders" dagegen sprach mich sofort an.
Eine vom Schicksal gebeutelte Frau, die nach vielen Jahren Elend und Schicksalschlägen doch noch ihr Glück findet.
Die Sprache ist sehr gut verständlich und ich habe das Buch in einem Zug durchgelesen.
Die Geschichte fesselt und man ist sehr oft schockiert über die Situationen, in welche Moll Flanders,
oft auch selbst verschuldet, immer wieder hinein rutscht.
Oft konnte ich beim Lesen fast schon eine Antisympathie Moll Flanders gegenüber feststellen,
was ihre zahlreichen Affären und Geburten, und die Herzlosigkeit ihrer vielen Kinder gegenüber, angeht.
Trotzdem habe ich das Buch gerne gelesen, auch wenn es bei weitem bessere Klassiker gibt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Dangerous Woman: fallen below rank 2. November 1998
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Moll Flanders, a beautiful orphanted female, is born in a prison and abandoned six months later by her wedlocked irresponsible mother. Her drive to find a secure place in society propels her through incest, adultery, bigamy, prostitution, and a resourceful career as a thief, before she is returned to the prison, awaiting trial, and possibly death at her short yet sweet life.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Amazing Chick Lit 9. März 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Never enjoyed reading historical literature as much as this time. Amazingly wicked, strong woman , deadly funny. Highly recommanded to all students of literature: it's way more interesting than Old Robinson...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Gesellschaftskritik aus der Zeit Daniel Defoes 18. November 2013
Von Renee
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Ein phantastisches Buch, dass uns viel über die Gesellschaft in England zur Zeit der Pilgrimfathers erzählt. Es ist auch deswegen besonders interessant, weil der Autor Daniel Defoe selbst in dieser Zeit gelebt hat. Wer Englisch spricht: es gibt eine gute Verfilmung in Youtube.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen 300 Jahre alter sozialkritischer Roman, der sich auch heute noch...
Ein wunderbarer sehr realistisch geschriebener Roman. Das Buch, das Daniel Dafoe 1722 veröffentlichte, ist einer der ersten sozialkritischen Romane, in dem das Schicksal einer... Lesen Sie weiter...
Vor 21 Monaten von Rutschke -. Hamburger veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen The Fortunes and Misfortunes of the Famous Moll Flanders
Köstliche alte Sprache, leiser Humor und außerordentlich spannend! Besonders die absichtlich eingebauten Sprach- und Grammatikfehler machten das Lesen zu einem... Lesen Sie weiter...
Vor 21 Monaten von Ingeborg Rommel veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Gut zu lesen
Wenn man nicht gerade eine Bestsellerliste abarbeiten will, ist es ein Buch, das sich zur Unterhaltung ganz nett lesen lässt. Lesen Sie weiter...
Vor 23 Monaten von kfvk veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Altes englisch
Wenn ich es nicht für die Uni lesen müsste, würde ich mich durch das alte englisch nicht freiwillig kämpfen. Lesen Sie weiter...
Vor 23 Monaten von Fritzi veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen A real classic
One of the most interesting books I have read in a long time. A great story about a fallen woman who manages to survive by her own wit in London and America in the 17th Century.
Veröffentlicht am 6. Februar 2012 von Frances Fuest
5.0 von 5 Sternen Great Conflict Great Art
You know a book is great, a classic, when it provokes so much debate (as seen in the other reviews). Lesen Sie weiter...
Am 10. Juni 2000 veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Only For Students of the Novel.
This was the first book I had to read for the history of the novel in college. While I was working my way through this, I wondered if the rest of the class would be this slow. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 30. April 2000 von Sean Ares Hirsch
4.0 von 5 Sternen Exciting Tale of 18th Century Life
I loved this novel, having read it for a classics book club. I probably would not have picked this up on my own, and I am thankful to the club for the selection. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. April 2000 von Meleriel Riley
1.0 von 5 Sternen Disappointing.Very!
I expected a lot from this book.I was very disappointed.And to think I read it to the last letter.Sure,it speaks about about the fate of a woman in the 18th cenetury,a very rare... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 10. März 2000 von silvia
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar