Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Molekulare Genetik [Taschenbuch]

Rolf Knippers
3.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Sondereinband --  
Broschiert --  
Taschenbuch, Juli 2001 --  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 586 Seiten
  • Verlag: Thieme, Stuttgart (Juli 2001)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3134770083
  • ISBN-13: 978-3134770087
  • Größe und/oder Gewicht: 25 x 19,7 x 2,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 715.851 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3.2 von 5 Sternen
3.2 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
36 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein treuer Begleiter, aber kein Freund 20. März 2003
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Der "Knippers" gilt als Standardlehrbuch der Genetik und war mir ein treuer Begleiter auf dem Weg zur Diplompruefung. Waehrend dieser Zeit gelang es mir dennoch nicht, mich mit dem didaktischen Konzept des Knippers anzufreunden - zu oft musste ich zwischen einzelnen Kapiteln hin- und herspringen oder ganze Themenkomplexe aus alternativen Fachbuechern entnehmen, da sie im Knippers viel zu grob umrissen wurden.
Die Staerken des vorliegenden Buches (8. Auflage) liegen in der Darstellung der grundlegenden molekularbiologischen Prozesse wie Replikation, Transkription, Translation und Rekombination. Diese Themen werden in den Teilen I+II des Knippers erschoepfend abgehandelt, ohne dass sich der Autor in zu vielen Details verliert. Der Text wird durch zahlreiche SW-Fotos und kolorierte Abbildungen ergaenzt, letztere sind leider oft zu schematisch und dadurch in vielerlei Hinsicht unpraezise. Einen Mangel an Praezision findet man gelegentlich auch in den Fachtexten - ein aergerliches Manko, das vor allem in den Kapiteln ueber DNA-Reparatur und Rekombination zum Tragen kommt.
Die Teile III ("Gene und Genome") und IV ("Genetische Systeme") beschaeftigen sich v.a. mit den Genomen und der Genexpression bei Eukaryoten und weisen erhebliche Schwaechen auf. Besonders misslungen ist die Darstellung der eukaryotischen Genregulation: Es werden nur einige wenige Regulations- und Signalwege knapp abgehakt, ohne dass die Wege in einen gemeinsamen zellulaeren Kontext eingeordnet werden. Teil IV befasst sich mit einem Sammelsurium von Themen, die sich scheinbar nicht sinnvoll in den Teilen I-III unterbringen ließen. Vertreten sind u.a. eine Kurzdarstellung des mitochondrialen Genoms, ein Abriss der praktischen Aspekte der Genomforschung sowie einige kurze Kapitel ueber Epigenetik und molekulare Medizin.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Genetik auf der molekularen Ebene... 23. November 1999
Von Ein Kunde
Format:Broschiert
In „Molekulare Genetik" findet der Leser die vielfältigen Vorgänge bei der Vererbung auf molekularer Ebene erklärt. In den verschiedenen Kapiteln finden sich die theoretischen Grundlagen für die heute zum Teil gängige Laborpraxis der Mikrobiologen und Gentechniker. Man kauft sich somit ein Buch das die klassische Vererbungslehre (die in vielen anderen Lehrbüchern der Genetik den Hauptteil ausmacht) ausklammert und somit einem recht modernen Ansatz folgt. Das Buch ist gut gegliedert und man findet sich in dem ansprechend gestaltetem Werk gut zurecht. Alles in allem also ein empfehlenswertes Buch der Molekulargenetik das die Grundlage für das Verständnis der heutigen Möglichkeiten in der Gentechnologie gut vermittelt. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Wer suchet der findet! 30. Oktober 2005
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
In dem Buch mag vieles an Informationen enthalten sein, wenn mann sie findet. Man beginnt aber immer wieder von vorne mit der Suche, weil das Gesuchte nur angeschnitten wird um dann 20 Seiten später nochmal darauf einzugehen. Ich habe noch nie die ausreichenden Informationen erhalten, so das ich immer noch ein weiteres Buch hinzuziehen musste oder das Internet durchforstet habe.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Molekulare Genetik 22. Juni 2004
Format:Taschenbuch
Als ich das erste Mal in diese Buch reingelesen habe, hätte ich es am liebsten wieder zugeklappt und verkauft. Jedoch lohnt sich ein 2. Blick in dieses Buch wirklich! Nachdem ich mich eingelesen hatte und mich an die Schreibweise von Knippers gewöhnte, war mir der KNIPPERS eine große Hilfe zur Vorbereitung aufs Genetik-Vordiplom. Die Abbildungen sidn farblich gut dargestellt und machen die viele komplizierteren Mechanismen anschaulich. Im Allgemeinen habe ich den Kauf diese Buches nicht bereut. Auch später wird es zum Nachschlagen verwendet werden können. Für Leute, die sich jedoch nur einen gemeinen Überlick über die Vererbungslehre verschaffen wollen, ist dieses Buch jedoch viel zu komplex und detailgenau.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Didaktisch unzumutbar 23. Februar 2008
Format:Taschenbuch
Obwohl ich vor ca. 8 Jahren den Knippers verwendet habe, erlaube ich mir trotzdem eine Rezension zu schreiben, da ich vermute, dass am grundsätzlichen Problem des Knippers nicht viel geändert wurde. Ich beanstande die wirklich schlechte didaktische Aufarbeitung des Buches. Einige Absätze sind derart unverständlich, weil Prämissen vorausgesetzt werden, die erst später im Buch erklärt werden. Das wäre ja nicht weiter schlimm, wenn darauf hingewiesen würde, dass diese Prämissen noch besprochen werden. Da das nicht der Fall war, habe ich den Abschnitt mehrmals gelesen und versuchte die Schlussfolgerung nachzuvollziehen. Schlussendlich bin ich bei Genes von Lewin gelandet. Das Buch ist wesentlich dicker, jedoch logisch konsistent. Schlussendlich benötigte ich weniger Zeit, Konzepte zu verstehen, obwohl mehr zu lesen war. Dazu ist es noch spannend geschrieben, da auch Fragen aufgeworfen wurden (Warum ist .... ?). Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Buch von Knippers ins englische übersetzt wurde angesichts der wirklich guten angelsächsischen Bücher. Es ist schon fast unglaublich, dass ein deutsches Buch schwerer verständlich ist als ein angelsächsisches in Originalsprache. Ich habe diese Erfahrung auch bei Chemie- und Statistik- büchern gemacht. Meine Botschaft an zukünftige Studenten: zu den propädeutische Fächern in Biologie, Chemie und Statistik sollte man die angelsächsichen Bücher wählen. Man kann getrost auch die Ausgabe in Originalsprache wählen, da die Vorteile der didaktischen Aufarbeitung die sprachlichen Schwierigkeiten massiv überwiegen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar