EUR 16,00
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,75 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Moebius-Collection: Arzach Gebundene Ausgabe – 23. Mai 2008


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 16,00
EUR 16,00 EUR 11,85
73 neu ab EUR 16,00 7 gebraucht ab EUR 11,85 1 Sammlerstück ab EUR 16,00

Wird oft zusammen gekauft

Moebius-Collection: Arzach + Moebius-Collection: The Long Tomorrow
Preis für beide: EUR 32,00

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 62 Seiten
  • Verlag: Cross Cult; Auflage: 1., Aufl. (23. Mai 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3936480680
  • ISBN-13: 978-3936480689
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 21,5 x 1 x 28,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 80.417 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Norbert Röhse am 12. Juni 2012
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
...natürlich rein gefühlsmäßig und absolut emotional beurteilt,aber eines meiner lieblingsgeschichten,so schön still und doch läßt uns das tief blicken, verloren,ab nach hause,wir warten auf ein zeitfenster und fliegen einfach mit,wohl dem der einen betonvogel sein eigen nennt,zeitlos gut
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von breedstorm (Comic-Cookies Podcast) TOP 500 REZENSENT am 16. März 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Während Jean Giraud im Westerngenre mit Leutnant Blueberry wohl seine bekanntesten Werke schuf, schuf er unter dem Pseudonym 'Moebius' Science Fiction mit Fantasyelemten.

Arzach stellt eins der ersten Werke unter diesem Pseudonym da, das erstmal in Métal Hurlant (Schwermetall) veröffentlicht wurde. Cross Cult bringt nun alle damit verbundenen Geschichten gesammelt in einem hochwertigen Band heraus.

Nach einem Vorwort des Meisters folgt zunächst die Kurzgeschichte 'Die Umleitung' in Schwarzweiß. Diese stellt quasi die Einleitung zu den Arzach-Episoden dar, und zeigen den Ausflug einer Familie mit dem Auto durch ein abgefahrenes, postapokalyptisches Frankreich, in dem die Grenzen von Realität und Traum so sehr verschwimmen wie in dem Film Yellow Submarine von den Beatles. Ich kann nicht behaupten, diesen Teil vollständig verstanden zu haben.

Dann endlich geht es mit der namensgebenden Figur weiter. Arzach reitet auf einem Flugsaurier durch die Lüfte, und erlebt kleine Abenteuer ohne Sinn, Moral und roten Faden.Woher die Figur kommt, und was sie eigentlich will erfährt man nicht. So wechselt Arzach nach jeder Episode den Namen.

Darum geht es jedoch nicht, denn was diesen Band zum Meilenstein macht, sind definitiv die Zeichnungen. Man kann diese nur als richtungweisend bezeichnen. Farben, Formen und Erzählweise sind auch 35 Jahre nach der Erstveröffentlichung aktuell, und kommen gänzlich ohne Sprechblasen aus, egal ob Arzach Monster abhängt, oder junge Damen beäugt.Jedes Panel wäre ein Poster wert.

Fazit: Als Bildband bestens geeignet. Wer jedoch eine zusammenhängenden Story von Moebius sucht, sollte eher zu John Difool greifen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Highlightzone TOP 500 REZENSENT am 6. Dezember 2014
Format: Gebundene Ausgabe
Mit seinen Arzach-Geschichten schuf Jean Giraud alias Moebius einen Klassiker des (wahrhaft) phantastischen Comics. Die wortlosen Geschichten, bei denen sich nicht nur der Titel ständig änderte (“Harzack“, “Arzak“, etc.), erschienen ab 1975 in Métal Hurant und erzählen von den merkwürdigen Abenteuern eines spitzhütigen Drachenreiters. Bemerkenswert ist die Virtuosität mit der Moebius seine in einer fremden Welt spielenden Storys ganz ohne Texte scheinbar mühelos an den Leser bringt.

Nachdem die Carlsen-Ausgabe von 1995 schon lange vergriffen ist, bringt Cross Cult (parallel zu einer schwarzweißen Ausgabe des anderen Moebius-Klassikers “Die hermetische Garage“) “Arzach“ in einer Hardcoverausgabe neu heraus. Neben interessanten Vorworten von Moebius und Martin Jurgeit ist thematisch passend noch die Geschichte “La Déviation ("Der Umweg" bzw. "Die Umleitung") enthalten, die 1973 in Pilote erschien. Diese signierte der Künstler zwar mit “Gir“ aber die ebenso wilde wie wortlastige Odyssee durch ein Fantasy-Frankreich kann durchaus als Vorstufe zu den “Arzach“-Storys gedeutet werden.

Neben den klassischen “Arzach“-Abenteuern (darunter auch eine etwas fäkale schwarzweiße Story, die in der US-Ausgabe fehlt) und Illustrationen enthält der Band auch noch zwei neuere Geschichten mit dem Himmelsreiter, die graphisch zwar ebenfalls virtuos sind, aber schon dadurch abfallen, dass Moebius hier Texte einsetzt. Auf alle Fälle ist es schön, dass dieser Comicmeilenstein wieder lieferbar ist und das auch noch in einer so schön aufgemachten Ausgabe!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen