EUR 22,22 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von cd-andrae
In den Einkaufswagen
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.

Andere Verkäufer auf Amazon
Möchten Sie verkaufen?
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für €9.99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Modus Vivendi


Preis: EUR 22,22
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch cd-andrae. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
3 gebraucht ab EUR 22,22

Tad Morose-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den Tad Morose-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Wird oft zusammen gekauft

Modus Vivendi + Leaving the Past Behind
Preis für beide: EUR 40,21

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Leaving the Past Behind EUR 17,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (17. November 2003)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Century Media (SPV)
  • ASIN: B0000EWNQ0
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 233.883 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Anubis
2. No mercy
3. Afraid to die
4. Clearly insane
5. Cyberdome
6. Take on the world
7. Mother shipton's words
8. Unwelcome guest
9. Life in a lonely grave
10. When the spirit tules the world

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Ivantschik on 14. November 2003
Format: Audio CD
Diese Platte ist endlich mal wieder der Beweis dafür, daß es immer noch wirklich gute Heavy Metal Musik abseits von Manowar bei Stefan Raab und billigem Trash aus Norwegen gibt. Die fünf Schweden von Tad Morose bewiesen mit ihrem neusten Werk, wie es trotz vieler schon ausgetretener Pfade immer noch gelingt, dem Genre der harten Gitarrenmusik einen brillanten und vorallem nahezu klischeefreien Beitrag hinzuzufügen. Der dichte Power Metal der Jungs um Sänger Urban Breed kann selbst gestandene Metal Fans in seinen Bann ziehen und brilliert mit eingängigen Melodien, hochkarätigen Riffs und einer Bissigkeit und Aggressivität, die in letzter Zeit in dieser Form selten zu hören war. Dabei gleiten Tad Morose nie in eskapadische Soli oder klischeebeladenen Pathos ab, sondern halten den sonst oft gehörten Instrumentalegoisumus an einer sehr kurzen Leine. Gleich Song Nr. 1 "Anubis" weiß mit einer feinen Melodie und einem fantastischen Riff zu überzeugen. "No mercy" hätte sogar das Potential eine Hymne für die ewigen Metal- Jagdgründe zu werden und in "Cyberdome" beweist die Wahnsinnsstimme in persona Urban Breed, wie man ein selbst durchschnittliches Riff durch eine gigantische Gesangslinie mehr als retten kann. Am meisten überzeugen kann bei allen Songs allerdings tatsächlich die Einheit der Band, in der sich alle Mitstreiter nahtlos in das dichte Songgewebe einfügen. Dieses virtuose Teamplay halten die Jungs auch tatsächlich bis zur letzten Sekunde aufrecht und das läßt uns zur Überzeugung kommen, daß Tad Morose, wenn sie so weiter machen, bald einen berechtigen Platz im Thronsaal des Metal beanspruchen können. Von mir aus dürften sie sich jetzt schon setzten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde on 28. Januar 2004
Format: Audio CD
Der neueste Output von TM ist nicht unbedingt ein Meilenstein des Power Metal, aber manchmal reicht es ja auch schon wenn das hohe Niveau auf dem sich eine Band befindet gehalten wird. Das Deput mit seinen "generatormäßigen" Riffs gefällt mir immer noch am besten, deshalb gibt's nur 4 Sterne. Aber aus dem Power-Metal-Allerlei hebt sich die Scheibe positiv ab.
Wäre schön wenn TM für diese Scheibe etwas mehr Anerkennung zu gute käme und sie aus dem Schattendasein rauskämen.
Melodic-Power-Metal-Freaks machen mit dem Kauf der CD auf jeden Fall nichts verkehrt!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD
Also ich kann mich den meisten miner Vorschreiber eigentlich nur anschließen, denn diese Cd ist wirklich klasse. Geile Abgehnummern wechseln sich mit fetten Stampfern ab. Die Riffs sind druckvoll & sehr eingängig. U. Breed(heute Bloodbound) an den Vox liefert eine erstklassige Arbeit für eine (Power)Metal Scheibe ab. Wer auf erstklassigen Metal steht auf auch mal ohne die üblichen "Kill, F*ck, Die" Kameraden auskommt ist hier genau richtig. Von mir gibts dahher hochverdiente 5*****, ich werde mir noch mehr von der Band zulegen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden