oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Moderne Irrtümer und ihre Herkunft: Von Donatisten, Ikonoklasten und anderen Ketzern [Gebundene Ausgabe]

Thomas Baumann
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 5,00 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 19. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

12. Oktober 2011
Ihr Nachbar hält die Welt für abgrundtief schlecht - werfen Sie ihm ein Manichäer! an den Kopf! Irgendein selbsternannter Fachmann geht Ihnen mit seinem supergeheimen Spezialwissen auf die Nerven? Nennen Sie ihn einen Gnostiker ! Ihr Gegenüber beklagt sich über Pfarrer? Das ist sicher ein Donatist ! Befassen Sie sich doch mal mit den Ketzereien, dem Irrglauben vergangener Jahrhunderte - Sie werden überrascht sein: Viele existieren auch heute noch, nur in etwas anderem Gewand. Thomas Baumann hat sich auf die Suche nach alten Irrtümern und ihren modernen Entsprechungen gemacht. Wenn Sie das gelesen haben, werden Sie mit Ihrem Wissen auf jeder Party glänzen!

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
  • Verlag: Sankt Ulrich Verlag; Auflage: 1 (12. Oktober 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 386744188X
  • ISBN-13: 978-3867441889
  • Größe und/oder Gewicht: 22 x 14,2 x 2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 925.742 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Der Begriff Edutainment, dem ich sonst mit größter Skepsis begegne, hat hier seine volle Berechtigung: Baumann gelingt die unterhaltsame Vermittlung schwieriger Konzepte, immer unter Beibehaltung hoher geschichtswissenschaftlicher Qualität. Wer sich für eine gut zugängliche Einführung in das Wesen der Ketzerei und andere Phänomene interessiert, ist mit Thomas Baumanns Abhandlung gut bedient. (Jobo72´s Weblog Josef Bordat)

Ein schwieriges, garstiges, für den weltlichen wie kirchlichen Mainstream ein ketzerisches Buch? Manchmal vielleicht. Eine vergnügliche Lektüre? Auf jeden Fall. Denn da ist ja noch der Autor. Thomas Baumann, studierter Theologe und Musiker. Er variiert die Themen mit spielerischer Leichtigkeit. Er improvisiert, interpretiert, covert Altes zu Neuem. Manchmal zitiert er. Luther und Sir Arthur Conan Doyle, Augustinus und Die Doofen. Die bringen mit ihrem Jesus war ein guter Mann übrigens den Arianismus auf den Punkt: Hätten Sie´s gewusst? (NRZ vom 29.12.2011)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Thomas Baumann, geboren 1964, studierte Philosophie, Theologie und Semitische Sprachwissenschaft. Nach seinem Studienabschluss als Diplomtheologe arbeitete er als Dozent für Althebräisch an der FU Berlin sowie als Pastoralreferent in der Schweiz. Heute lebt er als freier Musiker mit Frau und Tochter am Niederrhein.

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.3 von 5 Sternen
4.3 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Heiter bis bissig! 2. März 2012
Von Johanna
Verifizierter Kauf
Sie interessieren sich für Kirchengeschichte? Sie sind Laie? Dann sind sie hier richtig! Thomas Baumann gelingt es, heiter, bissig, aktuell Begriffe wie Manichäer oder Gnosis, Donatisten oder Ikonoklasten nicht nur leichtgängig historisch zu erklären, nein, seine anschaulichen, bisweilen ätzenden Beispiele aus der Gegenwart mischen das Ganze gut nachvollziehbar spritzig auf. Wenn sie dieses Buch lesen, können sie Ketzerei nicht nur intellektuell verstehen, sie können sie fühlen, mit emotionalen Inhalt füllen, sozusagen. By the way, das hier vermittelte Wissen ist gut fundiert und gut recherchiert. Wer hier schreibt, weiß, wovon er schreibt!
Fünf Sterne für hervorragendes Edutainment!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen :-) 7. Dezember 2012
Verifizierter Kauf
:-) Kann ich empfehlen. Sehr lesenswert und informativ. Sollte in keiner Bibliothek fehlen. Bietet einen guten Überblick. Gute Lektüre. :-)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Naja ... 17. Juli 2012
Verifizierter Kauf
... das Buch ist sicher nicht schlecht geschrieben, auch wenn es in seiner rheinisch lockeren Art teils ein wenig an eine Büttenrede erinnert. Wer sich für einen leicht verständlichen Überblick über einige der exponierten Denkrichtungen unserer Geschichte (sowie für mehr oder weniger treffende Vergleiche zu Strömungen der Gegenwart) interessiert, mag hier auch einiges finden, dennoch hat mich das Buch im Ganzen weniger überzeugt.

Vielleicht liegt es daran dass ich den recht gezwungenen Aufforderungen (die quasi als "Running Gag" alle Kapitel durchziehen) man solle mit seiner neu erworbenen Ketzerei hausieren gehen, schnell überdrüssig wurde. Vielleicht bin ich aber auch mit dem falschen Anspruch herangegangen. Nicht wenige Bezüge klassischer Irrlehren (aus christlicher Sicht, also Ketzereien) zu heutigen Phänomenen kommen mir reichlich konstruiert vor. Da hätte ich mir deutlicher herausgearbeitete Parallelen gewünscht.

Alles in allem ist das Buch sicher eine nette Anekdotensammlung für am Christentum Interessierte, die sich (leider) recht gekünstelt als eine Art "Advocatus Diaboli" für sog. Ketzer liest. Natürlich erklärt der Titel schon, dass es sich um Irrtümer handelt, doch die allzu plakative Vorführung derselben verbaut meiner Meinung nach die Chance, dem Christentum fern stehenden Menschen aufzuzeigen, in wie weit die vermeintlich individuellen Meinungen, die man heute überall antrifft, einerseits oft alte Hüte sind und andererseits nicht selten zu fatalen Konsequenzen führen.

Jemand, der nicht schon über einen starken christlichen Hintergrund verfügt oder dem Christentum nicht wenigstens starke Sympathien entgegen bringt, dürfte das Buch sehr schnell verärgert beiseite legen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar