oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Modern Life Is Rubbish
 
Größeres Bild
 

Modern Life Is Rubbish

27. Juli 2012 | Format: MP3

EUR 9,19 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 10,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
4:21
30
2
3:45
30
3
3:16
30
4
3:31
30
5
3:26
30
6
3:54
30
7
6:33
30
8
2:38
30
9
5:01
30
10
5:35
30
11
3:54
30
12
3:24
30
13
3:22
30
14
6:12
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 10. Mai 1993
  • Erscheinungstermin: 27. Juli 2012
  • Label: Parlophone UK
  • Copyright: 2012 Parlophone Records Ltd, a Warner Music Group Company
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 58:52
  • Genres:
  • ASIN: B008JB5E4Y
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 123.624 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 12. Dezember 1999
Format: Audio CD
Nach ihrem Debüt "Leisure" standen BLUR im Jahre 1992 kurz vor dem Rausschmiß durch ihre Plattenfirma: "Popscene", die neue, in 1992 erschienene Single, floppte in den Charts; die Presse konzentrierte sich plötzlich auf eine neue Band namens "Suede", und die Stimmung in der Band sank. Trotzdem schafften es Damon Albarn, Graham Coxon, Alex James und Dave Rowntree, das geniale "Modern life is rubbish" einzuspielen und die Nerven zu behalten. Das Album verkaufte sich bei weitem nicht so gut wie der Vorgänger, verschaffte der Band aber eine Basis-Fangemeinde, die ihr bis heute treu geblieben ist. War "Leisure" noch vom 80er Rave beeinflußt, reicht "Modern life is rubbish" nun zurück in die 60er, was man besonders dem wunderbaren "For Tomorrow" anhören kann. Mit "Advert" zeigen BLUR erstmals, das sie auch im Punk-Pop zu Hause sind. Und in "Sunday Sunday" geben erstmals Trompeten den Ton an. Alles in allem erweitern BLUR mit diesem Album ihr musikalisches Spektrum deutlich, weshalb "Modern life is rubbish" immer noch zu den besten Alben der Band zählt. Ich ziehe es sogar der Nachfolge-CD "Parklife" vor. Ein absolutes Muß für jeden Freund guter britischer Popmusik. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Schillorius am 16. Oktober 2011
Format: Audio CD
1993 lebte die britische Musikwelt noch in Frieden, weil die Gallagher-Brüder und Damon Albarn noch keine Feinde waren. Wo Oasis schon mit ihrem Debüt "Defenitely Maybe" 1994 quasi aus dem Stand einen großen Erfolg verbuchen konnten, gelang Blur erst im 3. Anlauf mit "Parklife" der endgültige internationale Durchbruch. Doch es war ihr Zweites, "Modern Life Is Rubbish", welches perfekt genug war, um als erster lupenreiner Britpop-Klassiker in die Geschichte einzugehen. Das Blur auf ihren ersten 4 Alben die Traditionen englischer Popmusik im Stil der 60er pflegten, gehörte genauso zu ihrem Selbstverständnis, wie die Vorliebe für kitschig-alberne Plattencovermotive. Aber man sollte sich ja nicht immer in Nichtigkeiten verfitzen. Besonders nicht bei solch makellosen "Bilderbuch"-Britpop, wie der von Blur. "Modern Life Is Rubbish" brillierte gleich durch mehrere Qualitäten: Stilsicherheit, Abwechslungsreichtum, Spielwitz, Unbeschwertheit, Frohsinn und Hits, Hits, Hits... All das hatte der legendäre Nachfolger "Parklive" mindestens in derselben Menge intus, aber "Modern Life Is Rubbish" besaß aufgrund seiner gelegentlichen Gitarren-Feedbacks und der Nähe zu US-amerikanischen Indierock immer noch genügend jugendliche Naivität und rebellisches Potential, was dem Album mehr Biss und Frische verlieh und zumindest zu meinem definitiven Blur-Favoriten macht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 18. November 1999
Format: Audio CD
14 Pop-Perlen vereinen Blur 1993 auf ihrem zweiten Longplayer "Modern Life Is Rubbish". Die Band ist erwachsen geworden. Nach der ersten US-Tour beweisen die Briten mehr Mut zum eigenen Stil, erstmals kommen auch Bläser und Streicher zum Einsatz. Die Songs laden ein zum Mitsingen und Mitwippen, die Gitarre dudelt und der Bass groovt, daß es jedem Fan gepflegter britischer Popmusik eine wahre Freude ist. Damon Albarn besingt die ganz alltäglichen Freuden und Leiden des Lebens, empfiehlt "a holiday somewhere in the sun" ("Advert"), spottet über Selbstzufriedenheit ("Colin Zeal") und erhält sich doch seinen augenzwinkernden Blick auf die Welt. In zwei Instrumentaltracks gibt die Band bereits einen Vorgeschmack ihrer Experimentierfreude, mit der sie ihre Fans auf den folgenden Platten immer wieder überrascht hat. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Kunde am 20. September 2003
Format: Audio CD
Das 1993 erschienende 2. Blur Album entstand unter einem denkbar schlechten Stern. Zum einen stand die Band nach misslungener US-Tour und schleppendene Aufnahmen 1992 kurz vor dem Rausschmiß bei ihrer Plattenfirma, hinzu kamen dann noch die Konkurrenz durch Suede und den damals in England alles überschattenden Grunge.
Das hier entstandene Werk ist damit auch eine Reaktion auf die zunehmende Amerikanisierung des Marktes, hier zeigt sich die Band so britisch wie nie zuvor und nie danach. Gnaz deutlich wird auch die berüchtigte zynisch-ironische Betrachtung der britischen Alltagswelt, die sie auf den beiden folgenden Alben zur Perfektion bringen sollten. Zu den Songs selber:
Highlights sind auf jeden Fall For Tomorrow, Colin Zeal, Star Shaped, Blue Jeans, Chemical World, Sunday Sunday, Coping und Villa Rosie. Mit dem psychedelischen Oily Water zeigt sich die Experiemntier-Freude der Band in vollen Zügen.
Ein gelungenes Album und Grundstein für die beiden besten Alben des Britpop Parklife und The Great Escape.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 29. November 1999
Format: Audio CD
"Modern Life Is Rubbish" ist das im Jahr 1993 erschienene zweite Album der englischen Band Blur. Nachdem das erste Album "Leisure" schon einen Vorgeschmack auf die Möglichkeiten von Blur geben konnte, ist bei diesem zweiten Album bereits eine deutliche Steigerung zu spüren. Diese besteht vor allem darin, daß "Modern Life Is Rubbish" ein atmosphärisch sehr dichtes Album ist; von den anderen Alben von Blur kann da wohl nur "The Great Escape" mithalten. Der für Blur typische Sound durchzieht dabei das ganze Album ohne dabei, von der ein oder anderen Länge einmal abgesehen, langweilig und monoton zu wirken; man kann sich in den Sound fallen lassen. Während auf "Leisure" noch die einzelnen Songs die Hauptrolle spielten und die Qualität der CD ausmachten, ist es jetzt das Zusammenspiel aller Tracks, das dea Hörerlebnis ausmacht. Zwar stechen dabei noch einzelne Songs, vor allem "Advert" und "Coping" noch ein bißchen hervor, alles in allem fällt es dem Hörer aber am Ende schwer, einzelne Songs zu benennen. Und das ist es auch, was "Modern Life Is Rubbish" noch von einem wirklich tollen Album unterscheidet: Die einzelnen Lieder für sich genommen sind nicht so berauschend, daß man sie für sich unbedingt haben müßte; hier macht es halt der Gesamteindruck. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden