oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Moby Dick [Audiobook] [Audio CD]

Herman Melville , Rolf Boysen
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
Unverb. Preisempf.: EUR 49,99
Preis: EUR 36,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
Sie sparen: EUR 13,00 (26%)
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 25. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

23. März 2007 3829119461 978-3829119467 1., Aufl.
Der Klassiker unter den Abenteuern auf hoher See. Der junge Ismael heuert auf einem Walfänger an und merkt schon bald, daß dort nicht alles mit rechten Dingen zugeht. Denn der Kapitän der Pequod ist besessen von seiner Suche nach einem gigantischen weißen Wal, dem berüchtigten Moby Dick, der ihn schon einmal schwer verletzt hat. Auf der Fahrt zum letzten großen Zweikampf zwischen Mensch und Monster steuert er das Schiff unaufhaltsam seinem Untergang zu.

Wird oft zusammen gekauft

Moby Dick + Aeneis
Preis für beide: EUR 71,94

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Aeneis EUR 34,95

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Audio CD
  • Verlag: Universal Music; Auflage: 1., Aufl. (23. März 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3829119461
  • ISBN-13: 978-3829119467
  • Größe und/oder Gewicht: 13,4 x 12,8 x 2,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 432.682 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Moby Dick ist ein Klassiker, aber auch ein Monstrum von einem Buch, an dem sich immer wieder Literaturliebhaber versuchen. Als Leser natürlich, aber auch als Übersetzer. Nicht weniger als zehn Übersetzungsversuche ins Deutsche gab und gibt es. Auch bei Hörbuchversionen gibt es eine Auswahl: Neben einer Hörspielfassung mit Rufus Beck, gibt es nun auch zwei Lesungen von zwei großartigen Schauspielern: Rolf Boysen und Christian Brückner. Und die beiden machen ihre Sache wie erwartet großartig.

Größer sind die Unterschiede allerdings bei den Textfassungen, die sie vortragen. Boysen liest eine ältere Übersetzung von Richard Mummendey in deutlich gekürzter Fassung. Dies zeigt schon ein Vergleich der Laufzeiten: mit Boysen ist das Walfangabenteuer nach etwa 12,5 Stunden vorüber, mit Christian Brückner dauert es dagegen stolze 30 Stunden.

Brückner liest die Neuübersetzung von Friedhelm Rathjen, die für ziemlich viel Wirbel gesorgt hat. Sie sollte ursprünglich bei Hanser erscheinen, war dem Verlag aber zu extrem, weshalb der Assistent Rathjens mit der Bearbeitung beauftragt wurde. Die abgelehnte Übersetzung konnte schließlich bei einem anderen Verlag erscheinen.

Für Nicht-Experten sind die Qualitäten und Unterschiede von Übersetzungen sehr schwer zu beurteilen. Dass es zwischen Mummendey und Rathjen deutliche Unterschiede gibt, hört aber auch der Laie sofort. Der Text, den Boysen liest, klingt viel glatter und eingängiger. Bei Brückner und der Rathjen-Übersetzung ist man näher am Original, wird als Hörer aber auch etwas mehr herausgefordert. In jedem Fall aber ist es zu begrüßen, dass man eine Auswahl hat. --Christian Stahl

Spieldauer: ca. 750 Minuten, gekürzte Lesung, 10 CDs

Der Verlag über das Buch

"Moby Dick", gelesen von Rolf Boysen und ausgezeichnet mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik, erstmalig vollständig auf CD wiederveröffentlicht.

Rolf Boysen, wurde am 31. März 1920 in Flensburg geboren. Er gehört zu den bedeutendsten deutschsprachigen Theaterschauspielern unserer Zeit und interpretierte im Verlaufe seiner langen Karriere eine Vielzahl von Rollen sowohl in klassischen als auch modernen Bühnenstücken. Er arbeitete unter anderem mit so berühmten und renommierten Regisseuren wie Fritz Kortner, Hans Lietzau, Dieter Dorn, Erwin Piscator und Thomas Langhoff zusammen. Boysen war im Fernsehen meist in Klassiker-Adaptionen zu sehen, wie in dem Mehrteiler "Wallenstein". 1990 begeisterte er als Dorfrichter Adam in "Der Zerbrochene Krug", 1997 interpretierte er den Friedrich Wilhelm in der TV-Fassung von Kleists "Prinz Friedrich von Homburg". Der vielfach Ausgezeichnete bekam unter anderem für seine herausragenden Leistungen die Goldene Kamera.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Mein Gott; jetzt steh mir bei!" 11. September 2012
Format:Audio CD
Zu spät, viel zu spät, wendet sich der einbeinige Kapitän Ahab an Gott. Da ist die Geschichte vom Weißen Wal schon fast am Ende und Ahab sowieso. Jedes Kind weiß schließlich, wie die Jagd nach Moby Dick ausgeht. Ich habe Melvilles Klassiker bereits gelesen, mich jetzt aber mit dem, von Rolf Boysen hervorragend gelesenen, Hörbuch beschäftigt. Egal, wie gut man sich mit der Reise der Pequod auskennt, die Hörbuchversion von -Moby Dick- ist ein echter Gewinn. Im Endeffekt bestätigt es meine Einschätzung: Das ist der vielleicht beste Roman aller Zeiten. Melville ist 1851 ein literarischer Geniestreich gelungen, der bis heute keinen Funken seiner magischen Anziehungskraft verloren hat. Es ist die Geschichte von Mensch und Tier, vom Meer und der Seefahrt, von Mythologien und Aberglauben. Vor allem aber ist es die Geschichte eines Hasses, wie er nie wieder zwischen zwei Buchdeckel gepresst wurde. Ahabs vernichtender, sengender, blinder, ohnmächtiger Hass auf den weißen Wal wurde von Melville als Synonym für jede blinde Sucht und Gier, die uns Menschen beherrschen kann, perfekt in die Geschichte geschrieben.

Erzählt wird die Geschichte vom jungen Ismael. Er ist zwar schon zur See gefahren, aber noch nie auf einem Walfänger. In Nantucket heuert er auf der Pequod an. Zuvor schließt er eine seltsame Freundschaft mit dem wilden Harpunier Queequeg, der ebenfalls an Bord anheuert. Bis das Schiff auf See ist, bekommt die Mannschaft Kapitän Ahab nicht zu sehen. Die wildesten Gerüchte winden sich um den Mann. Schließlich steht er an Deck. Einbeinig, mit einer Prothese, die aus einem Walkiefer angefertigt wurde.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar