Gebraucht:
EUR 3,58
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,50 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Moby Dick
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Moby Dick


Erhältlich bei diesen Anbietern.
2 neu ab EUR 12,95 10 gebraucht ab EUR 3,58 1 Sammlerstück(e) ab EUR 7,95

LOVEFiLM DVD Verleih

Moby Dick auf DVD bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.

Hinweise und Aktionen

  • Beim Kauf von Produkten ab 40 EUR erhalten Sie eine E-Mail mit einem 10 EUR Gutscheincode, einlösbar auf ausgewählte Premium-Beauty-Produkte. Diese Aktion gilt nur für Produkte mit Verkauf und Versand durch Amazon.de. Für weitere Informationen zur Aktion bitte hier klicken.

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Gregory Peck, Richard Basehart, Leo Genn, James Robertson-Justice, Orson Welles
  • Komponist: Philip Stainton
  • Künstler: Ray Bradbury, Oswald Morris, John Huston
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 1.0), Deutsch (Mono), Italienisch (Dolby Digital 1.0), Italienisch (Mono), Englisch (Dolby Digital 1.0), Englisch (Mono), Französisch (Dolby Digital 1.0), Französisch (Mono), Spanisch (Dolby Digital 1.0), Spanisch (Mono)
  • Untertitel: Französisch, Niederländisch, Italienisch, Spanisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: MGM HOME ENTERTAINMENT GMBH
  • Erscheinungstermin: 7. März 2002
  • Produktionsjahr: 1956
  • Spieldauer: 111 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (53 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00005UK30
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 31.330 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Der fanatische und beinharte Walfischfänger Kapitän Ahab kennt bei seiner Jagd auf den Herrscher der 7 Meere, dem weißen Wal Moby Dick, der ihn zum Krüppel machte, kein Erbarmen. Gnadenlos treibt er in seiner Rachsucht die Mannschaft der "Pequod" in einen aussichtslosen Kampf gegen der Riesen. Ähnlich wie der weiße Hai wehrt sich auch Moby Dick fürchterlich in der Schlacht auf Leben und Tod.

VideoMarkt

1840. Der junge Seemann Ishmael erfährt in der Spouter Inn in New Bedford vom Walfangschiff Pequod und heuert mit Harpunier Queequeg an Bord der Pequod an, deren Kapitän Ahab der Mannschaft klar macht, dass das wahre Ziel der Reise der weiße Wal Moby Dick ist, der ihn ein Bein kostete. Die Mannschaft lässt sich von Ahabs Rachelust anstecken. Als sie auf Moby Dick stoßen, springt Ahab auf den Rücken des Wals, der in Agonie und Wut das Schiff attackiert und zerstört. Nur Ishmael überlebt.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

33 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Arminius am 4. September 2007
Format: DVD
Als Warner 2002 erstmalig diesen Klassiker der Filgeschichte auf DVD in Deutschland veröffentlichte, war die Reaktion in den einschlägigen Foren verheerend.
Zu Recht: Das Bild war durchgehend fehlfarben (das Wasser grün, wo es hätte blau sein müssen) digitale Defekte aller Art durchzogen das Bild, so dass der Film nicht anzusehen war.
2005 schob Warner dann still und heimlich in unveränderter Verpackung ein verbessertes Master nach, aber das blieb weitgehend unbemerkt und der Film verschwand bald vom Markt.
Nun ist er wieder zu haben. Es ist wohl das selbe Master verwendet worden, wie 2005. Der Film zeigt an einigen Stellen altersbdingte, analoge Defekte, ansonsten ist das Bild nun in Ordnung. Eine digitale Bilf-für-Bild-Überarbeitung würde man sich für diesen Klassiker sicher wünschen, aber bis dahin ist man hier solide bedient.
Die DVD wartet leider nur mit dem Filmtrailer als Extra auf. Da hätte in dieser Preiskategorie und bei einem Film diesen Ranges sicher mehr möglich sein müssen. Die schön gestaltete DVD-Box ist aber mit einem sehr informativen Booklet ausgestattet.
Fünf Sterne für den Film, das versteht sich. Auf ihn näher einzugehen, dürfte sich erübrigen, gehört er doch zum regulären Weihnachtsprogramm der ARD.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
73 von 81 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Captain Ahab am 14. Mai 2002
Format: DVD
Wie habe ich dem Veröffentlichungsdatum dieses Films entgegengefiebert - und wie groß war die Enttäuschung!
Eine solch unterirdische Bildqualität ist mir bis jetzt noch bei keiner anderen DVD begegnet. Die Farben - ursprünglich wirklich sehr schöne zum Filminhalt passende Blau- und Grautöne - eine einzige grau-braune Farbsoße! Defekte in solcher Anzahl, daß man schon nach einigen Minuten nicht mehr auf den eigentlichen Filminhalt achtet, sondern nur noch auf die nächsten "Blitze" wartet.
Ich habe das traurige Spiel nach ca. einer Viertelstunde beendet und mir den Film weiter auf einer meiner auch schon betagten, aber qualitativ immer noch besseren (!) VHS-Cassetten angesehen.
Es ist eine Unverfrorenheit der beteiligten Firmen (MGM und 20th Century Fox) solch eine Qualität anzubieten und dafür auch noch Geld zu verlangen. Die Herrschaften sollten sich mal von Columbia Tristar anhand von "Die 10 Gebote" zeigen lassen, was man mit einem Film dieses Alters auf DVD machen kann!
Sorry! Trotz des wirklich tollen Films "Moby Dick" - für diese DVD ist 1 Stern noch zu viel des Guten!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Benjamin Weissinger am 25. September 2004
Format: DVD
Moby Dick zählt zu den beliebtesten und spannendsten Geschichten der Literatur, und das Werk John Hustons, was auf dieser DVD präsentiert wird, darf meiner Meinung nach auch zu den großen Highlights des Literaturverfilmungen gezählt werden. Bedenkt man, dass der Film bereits 1956 gedreht wurde, verfügt er über einen einmaligen Bilderreichtum und für heutige Standards immer noch sehenswerte Inszenierungen der Abenteuer-Sequenzen auf hoher See.
Die Geschichte des Kapitän Ahab, der vor blindem Hass auf einen riesigen weißen Wal, Moby Dick, der ihn einst verkrüppelt hat, ein ganzes Schiff samt seiner Besatzung in den Untergang führt, wird mit solcher Intensität von den hervorragenden Schauspielern in Szene gesetzt (allen voran muss hier Hollywood-Legende Gregory Peck als Ahab genannt werden), dass man schnell vollens in den Bann der Jagt auf Moby Dick gezogen wird.
Die Verfilmung bewegt sich eng an den Dialogen und der Storyführung des Buches, und vermag es zu dem, durch eine ausgeprägte Bildersprache, wie man sie in dieser Ausgeprägtheit in heutigen Filmen leider nur noch selten findet, zusätzlich zu beeindrucken.
Die symbolhafte Geschichte des Kampfes eines hasserfüllten Menschen gegen das wütende Meer und die Schöpfung Gottes ist zum einen religiös zu betrachten, da unübersehbare und im Film explizit erwähnte Vergleiche mit der biblischen Parabel des Jona gezogen werden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
26 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von mrflincki TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 4. April 2002
Format: DVD Verifizierter Kauf
Von dieser DVD ist unbedingt abzuraten.
Gregory Peck als Kapitän Ahab ist grandios.
Wie groß war meine Enttäuschung dann, als ich die DVD einlegte.
Ich konnte nur die ersten 10 Minuten "aushalten". Ständig traten sog. Farbfehler auf, die sich als aufblitzende bunte Punkte im Bild störend bemerkbar machten. Das darf im DVD Zeitalter nicht mehr vorkommen und ist eindeutig ein Produktionsfehler. Ob alle DVD's von Moby Dick so sind, kann ich nicht sagen, ich hoffe allerdings nicht.
Trotzdem sehe ich mir lieber meine Aufnahme vom TV an als diese mangelhafte DVD.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dr. R. Manthey #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 50 REZENSENT am 11. Januar 2009
Format: DVD
Als Herman Melville seinen Roman schrieb, verarbeitete er damit auch seine Erlebnisse auf Walfangschiffen der damaligen Zeit. Aber er schuf damit auch ein gewaltiges Gleichnis. Nicht umsonst wählte er biblische Namen für einige Figuren seines Romans.

Dieser 1956 entstandene Film ist die klassische und wohl auch beste Umsetzung des Romans auf die Leinwand. Damals legte man noch Wert auf Schauspielkunst, während neuere Verfilmungen technischen Schnickschnack benutzen, um die Atmosphäre des Walfangs und die Dramatik der Ereignisse zu schildern.

Leider ist die Qualität der DVD sehr schlecht. Das aber ändert nichts an der Güte des Films.

Kapitän Ahab ist vom Kampf mit dem Wal Moby Dick schwer gezeichnet. Er hat ein Bein verloren, Narben im Gesicht und schlimme Verletzungen seiner Seele erlitten. Dafür will er sich rächen. Seine Besessenheit ist so gewaltig, dass er dafür das wirtschaftliche Ziel seiner Expedition, sein Schiff und die Besatzung aufs Spiel setzt.

Der Matrose Ismail und sein Freund Queequeg werden vor der Reise vom alten Elias gewarnt. Aber Menschen sehen in der Regel, was sie sehen wollen und schlagen Warnungen in den Wind. Auf hoher See wird dem ersten Maat Starbuck klar, wie die Fahrt enden wird. Er versucht zunächst Ahab zu besänftigen und dann der Mannschaft die kommenden Ereignisse vor Augen zu führen. Als beides ohne Erfolg bleibt, beschließt er, Ahab zu töten. Dieser sinnvolle Widerstand wäre seine einzige Möglichkeit gewesen, sich selbst und alle anderen zu retten. Aber er findet dafür nicht die Kraft. Und so kommt es, wie es immer kommt, wenn Fanatismus und Rachsucht am Steuer sind: Es gibt keine Sieger.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen