Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More madamet fissler Hier klicken Fire Shop Kindle Lego PrimeMusic NYNY

Kundenrezensionen

2,3 von 5 Sternen3
2,3 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
2
Preis:189,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. Juni 2015
Kühlschrank Mobicool F38
Da ich bereits eine Kühlbox, Mini Kühlschrank ( 15L ) und einen"normalen" Kühlschrank mit Kompressor habe, das Platzangebot jedoch
zeitweise knapp wird, habe ich mich entschlossen den Mobicool F38 zu kaufen.
Ich habe 5 Sterne vergeben, da der Kühlschrank meine Erwartungen erfüllt.

Aufbau und Bedienung:
Es gibt 2 Einsätze für die Türe und 2 Gitter für den Innenraum. Für die Gitter gibt es in dem Bereich von 1/3 bis 2/3 der Höhe 13 Schlitze zum einsetzen. Damit kann man die Aufteilung des Innenraums sehr individuell gestalten.
Bei meinem Kühlschrank gibt es kein externes Netzteil, nur ein Kabel für den 220V Anschluß das eingesteckt wird.
Das Thermostat ist stufenlos einstellbar.( befindet sich im Inneren des Kühlschranks )
Nach Bedienungsanleiung wird hier ein Bereich von 4 - 12 Grad geregelt.
Ich habe ihn für den Dauerbetrieb auf ca. 2/3 stehen.
Der Kühlschrank ist vom Aussehen so wie ich die von früher kenne, meine Mutter hat noch einen solchen, die stehen frei irgendwo in der Küche. Meiner steht jetzt in einer Lücke umgeben von Schrank, Arbeitsplatte und Wand.
Hier sollte man beachten, wenn man die Türe öffnen möchte ( Scharniere sind aussen )
benötigt man in der Breite mindestens 47cm, in der Tiefe auch mindestens 47cm und in der Höhe mindestens 56cm. Zusätzlich lt. Bedienungsanleitung ist nach hinten und nach oben noch jeweils 10cm Abstand vorzusehen. ( Wärmeentwicklung/ Luftzirkulation )
Befüllen, Fertig.

Leistung/Technik:
Mich persönlich interresiert auch, ob diese Technik alltagstauglich ist.
Der Kühlschrank besitzt weder eine Innenbeleuchtung noch sonst irgendeine Kontrollanzeige.
Daher habe ich ihn an einen handelsüblichen Verbrauchs/Leistungsmesser mit Steckdose angeschlossen.
3 Thermometer habe ich im Inneren verteilt.
An der "warmen" Seite des Peltier ist eine Gas/Flüssigkeitskühlung ( mit C5H10 ).
Das Kühlgitter sieht genau so aus wie bei einem Kühlschrank mit Kompressor.
Hier gibt es keinen Lüfter, daher wird die "warme" Seite geräuchlos gekühlt.
An der "kalten" Seite im inneren des Kühlschranks ist wie bei Kühlboxen ein Kühlkörper mit Lüfter. Wenn er läuft ist er von aussen kaum zu hören, der Kühlschrank ist leiser als sein "großer Bruder" mit Kompressor.
Wird die Türe geöffnet schaltet sich der Lüfter automatisch aus, er läuft normalerweise wieder an wenn die Türe geschlossen ist, das Peltierelement arbeitet erst mal weiter.
Wird die Türe mehrmals in kurzer Zeit geöffnet schaltet sich der Kühlschrank erstmal ab.
Erst wenn die Türe für ca. 10 Minuten geschlossen bleibt schaltet sich der Külhschrank wieder ein.
Ob das grundsätzlich immer so abläuft kann ich z.Zt. noch nicht sagen, habe ihn bisher erst einige Tage getestet.
Wenn der Kühlschrank kühlt wird ein Verbrauch von 55 Watt angezeigt, es sind aber auch Spitzen bis 67 Watt
möglich, einschalten nach Stecker ziehen ...
Hat er seine eingestellte Temperatur erreicht, schaltet er sich manchmal ab ( 0 Watt ) meist läuft
er aber dann mit einer Leistung von 24 Watt weiter.
Ich hatte das Thermostat mal auf "voll" ( 4 Grad ) gestellt, die angekündigten 4 Grad erreicht er im
oberen Bereich des Kühlschranks. ( Umgebungstemperatur war 23 Grad )
Der untere Bereich ist ca. 2-3 Grad wärmer.
Bei meiner 2/3 Stellung erreicht er oben 6 Grad, unten 9 Grad. ( Umgebungstemperatur 24 Grad )
Die gleiche Temperatur habe ich auch bei meinem Kühlschrank mit Kompressor eingestellt.
Bedenken sollte man, steht auch in der Bedienungsanleitung, es ist eine max. Temperaturdifferenz
von 20 Grad möglich !
Bei meiner 2/3 Stellung müsste er das bis zu einer Umgebungstemperatur von ca. 26 Grad schaffen.

Von ca. 60 Watt elektrischer Leistung sollte man keine Wunder erwarten.
Bei Produkten die bereits gekühlt eingekauft werden, sehe ich die Funktion gewährleistet.
Will man aber ungekühlte Getränkeflaschen kühlen, wird der Kühlschrank seine Temperatur
nicht halten können. Der Kompressor Kühlschrank schafft das meiner Ansicht auch nicht.
Meine persönliche Einschätzung - Pro Flasche/Dose sollte man ca. 3-4 Stunden einkalkulieren.
Bei 4 ungekühlten Flaschen a 0,75 L würde ich mit einer Kühlzeit von ca. 16 Std. rechnen
bis er wieder auf seiner eingestellten Temperatur ist.
Dieses Problem haben aber meiner Ansicht nach alle kleinen Kühl/Tiefkühlgeräte.
Dies ist mit ein Grund warum ich jetzt 2 Kühlschränke habe.

So gesehen arbeitet der Kühlschrank wie ich es erwartet habe, jetzt bin ich noch gespannt, wie lange er hält - ich hoffe lange.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2015
Katastrophaler Kühlschrank. Man zahlt hier das dreifache aber bekommt dreimal so wenig - selten so eine Abzocke gesehen. Keine Innenbeleuchtung, kleine Schäden am Rand, viel größer als beschrieben und überhaupt nicht so schön wie auf dem Bild angezeigt. Wer weiß wie lange der hält. Ich empfehle dringend einen anderen günstigeren Mini-Kühlschrank zu kaufen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2013
Reale Außenabmaße des Kühlschranks entsprechen nicht denen, die in der Beschreibung erwähnt werden. Der Kühlschrank ist ein wenig größer, daher hatte er für meinen Fall (Integration in eine Barkombination) keinen Nutzen mehr.
Der beschriebene Kühlschrankinhalt erscheint groß, tatsächlich kann allerdings kaum etwas in ihn hineingepackt werden.
22 Kommentare|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)