Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Mnemesis ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 11,99

Mnemesis

4.5 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Preis: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 8. Juni 2012
"Bitte wiederholen"
EUR 7,99
EUR 2,99 EUR 1,99
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
22 neu ab EUR 2,99 3 gebraucht ab EUR 1,99

Hinweise und Aktionen


Mnemic-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Mnemesis
  • +
  • Sons of the System
  • +
  • Passenger
Gesamtpreis: EUR 21,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (8. Juni 2012)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Nuclear Blast (Warner)
  • ASIN: B007PQTD4Q
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 131.788 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
4:06
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
2
30
4:04
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
3
30
3:41
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
4
30
4:10
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
5
30
3:48
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
6
30
4:40
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
7
30
5:57
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
8
30
3:46
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
9
30
3:49
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
10
30
5:21
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
11
30
4:44
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 

Produktbeschreibungen

Die skandinavische Institution in Sachen Modern Progressive Thrash Metal! Die limitierte Erstauflage kommt im Digi inkl. Bonustrack!


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Zu Beginn möchte ich sagen das dieses Album bereits von gen239 (wiedermal) großartig rezensiert wurde, wer also mehr "inhaltliches" erfahren möchte, sollte sich diese Rezi nicht entgehen lassen.
Was ich nun persönlich anmerken möchte:
Seit dem Schlüsselalbum Demanufacture (1995) von Fear Factory zähle ich mich zu den Jüngern dieses Musikgenres und habe somit auch das Werden von Mnemic 2003 als der "europäischen Antwort auf Fear Factory" mitverfolgt. Leider konnte ich zu deren ersten Alben (zb im Gegensatz zu den europäischen Vergleichsbands Raunchy oder Sybreed deren Alben mir von Anfang an gefielen) anfangs keinen entsprechend guten Zugang finden. Erst seit dem spürbaren Stilwechsel bei Sons of the System (2010), weg vom komplexen neo-trashigen Geschreddere hin zu melodischeren Ansätzen, begann mir Mnemic erst wirklich zu gefallen. Wie gen239 den Stilwechsel schon passend mit Devin Townsends Projekten zum Vergleich beschrieben hat, erst waren sie Strappin Young Lad lastiger, nun gehts mehr richtung Devin Townsend Band.
Wo ich nun bei Sons of the System vor allem ab der zweiten Hälfte des Albums begeistert war, finde ich Mnemesis von Beginn an gelungen. Dies liegt natürlich an der Auffälligkeit dass dies das bis dato eingängigste Mnemic Album ist, wobei Eingängigkeit meiner Meinung nach zu oft mit schlecht bzw. unkreativ assoziiert wird. Die Lieder haben quasi "norm" Länge um die 4-4.5 Minunten, sind aber durchgehend sehr schön konstruiert und diesmal von Tue Madsen eindeutig besser produziert als dies bei Sons of the System der Fall war.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Über zu wenige Turbulenzen konnten sich die dänischen Modern Metal Vorreiter wohl noch nie beschweren. Allein den Ausstieg von Fronter und Aushängeschild Michael Bogballe nach dem Zweitling "The Audio Injected Soul" zu verkraften brauchte ein paar Jahre.
Und gerade als man dachte, alles sei stabil, verabschiedete sich 2011 Bassist Tomas "Obeast" Koefoed. Um die Katastrophe vollständig zu machen, schieden wenige Monate später auch Zweitgitarrist Rune Stigart und Drummer Brian "Brylle" Rasmussen aus.
Übrig blieben also als einziges verbliebendes Gründungsmitglied Leadgitarrist Mircea Gabriel Eftemie und der bei vielen Fans noch immer nicht recht angekommene Neusänger Gillaume Bideau.

Keine allzu rosige Ausgangslage. Andererseits entstammen Neugitarrist Victor-Ray Salomonsen und Neudrummer Brian Larsen der mittlerweile aufgelösten dänischen Formation Vira, die einen Mnemic nicht unähnlichen aber deutlich roheren Stil fuhr.
Wie viel ist also noch übrig vom typischen Mnemic-Sound? Ist er durch die neue Besetzung gar wieder roher und komplexer geworden?
Man könnte fast meinen, dass das doch die wahrscheinlichste Konsequenz sein müsste. Doch überraschender Weise geht die Entwicklung der Band in eine ganz andere Richtung.

Wollte man das, was sich von der ersten Minute des Fünftlings "Mnemesis" an präsentiert auf eine griffige Formel bringen, könnte man vielleicht sagen: "Mnemesis" verhält sich zu "Sons Of The System", wie "The Audio Injected Soul" zu "Mechanical Spin Phenomena".
Dieses Verhältnis gibt zumindest die Stoßrichtung vor.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Dieses ist für mich die Beste Scheibe von Mnemic. Höre seit Wochen nur noch dieses Teil. Super High End Produktion.
Der Sound ist absolut erwähnens wert. Fetter 7 Saiter Gitarrensound. Ohne das der Bass oder Bassdrum untergeht, bzw überlagert wird. Alles glasklar rauszuhören. Gesang wechselt vom shouting in harmonischen Linien. Echt cool.
Sehr grooviges und angenehmes Songwriting. Nicht zu überladen, aber auch nicht langweilig. Diese Band hat sich definitiv weiter entwickelt und beweist das mit jeder Sekunde auf der Mnemesis.
Für Liebhaber der harten Gangart ein muss.
Wer sich das nicht anhört ist selber Schuld.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden