Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Mk II (Ltd.ed.) ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von ZOverstocksDE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Vollstandig garantiert. Versand aus GroBbritannien. Bitte beachten Sie, dass die Lieferung bis zu 14 Arbeitstage dauern kann.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 14,38
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Hausmusik
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Mk II (Ltd.ed.) Limited Edition

4.2 von 5 Sternen 17 Kundenrezensionen

Preis: EUR 14,66 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Limited Edition, 23. Februar 2007
"Bitte wiederholen"
EUR 14,66
EUR 6,14 EUR 3,87
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
32 neu ab EUR 6,14 10 gebraucht ab EUR 3,87

Hinweise und Aktionen


Masterplan-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Mk II (Ltd.ed.)
  • +
  • Time to Be King
  • +
  • Aeronautics
Gesamtpreis: EUR 31,51
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (23. Februar 2007)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Limited Edition
  • Label: Afm Records (Soulfood)
  • ASIN: B000MCH5GI
  • Weitere Ausgaben: Audio CD
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 17 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 120.943 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Phoenix Rising
  2. Warrior's Cry
  3. Lost And Gone
  4. Keeps Me Burning
  5. Take Me Over
  6. Lost And Gone
  7. Watching The World
  8. Call The Gypsy
  9. Trust In You
  10. Masterplan
  11. Enemy
  12. Heart Of Darkness
  13. Lost And Gone (Video)


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Ich gebe zu ich war skeptisch! Skeptisch, ob MASTERPLAN die Abgänge von Uli Küsch und vor allem Jorn Lande kompensieren würden, ohne ins Mittelmass abzudriften. Skeptisch ob die Überflieger an ihre bisherigen Glanztaten herankommen würden, und vor allem skeptisch, ob die Truppe um Roland Grapow weiterhin jene Eigenständigkeit und Größe bewahren würde, die sie bislang vom Rest des Genres abzuheben wusste und so einzigartig machte.

Ich gebe zu, meine Skepsis war unangebracht! MASTERPLAN setzen genau da fort, wo sie mit „Aeronautics“ aufhörten, zelebrieren unaufdringlich saftigen (die Produktion ist neuerlich ein Genuss!) , mit herrlichen Hard Rock Nuancen verzierten Power Metal ohne Kitsch, ohne sinnlosen Bombast und mit viel zwingender Klasse.

Selbst meine Wenigkeit als – spätestens seit ARK’s „Burn The Sun“ - bekennender Jorn Fanatiker, muss eingestehen, dass RIOT Shouter Mike diMeo seine Sache außerordentlich gut, fast überragend macht, sowohl die rockig bluesige Facette von Sir Lande würdig (teils fast verwechselnd ähnlich) interpretiert, als auch gefühlvolle Momente im Stile eines Doogie White (CORNERSTONE) oder Tony Martin einbringt. An dieser Stelle gibt’s also – nach kurzer Gewöhnungsphase wohlgemerkt – überhaupt nix zu meckern. Die Riffs donnern auch wieder vom allerfeinsten, die Rhythmusfraktion knallt und kracht in allen Facetten, die eine Musikrichtung hergibt und das Songwriting ist nahezu perfekt, weiß den Vorgänger streckenweise gar zu toppen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Die Kritik zu dieser Cd kann man eigentlich angenehm kurz halten, denn in meinen Augen gibt s da nicht allzu viel zu meckern. Anfangs war ich noch skeptisch gegenüber dieser Cd, da ich das 2te Masterplan Album nicht mehr so überragend finde/fand. Gerade auch als ich im Rock Hard las, das es bei denen viel Neues von der Auswechselbank gibt wurde meine Skepsis noch größer.

Alleine schon das Ausnahmesänger Lande durch Mike Di Meo(Ex Riot)ausgetauscht wurde war anfangs ein ziemlicher Schock. Überraschenderweise macht der grade dieser seinen Job so gut, dass man den Kollegen Lande(nach kurzer Eingewöhnungszeit) gar nicht mehr so vermisst. Seine Stimme klingt doch recht ähnlich, nicht zu hoch, markant und noch absolut unverbraucht. Da hat Masterplan ein großes Pik Ass aus dem Ärmel gezogen. Die andere Personalie (Uli Kusch raus, Mike Terrana rein) find ich nicht so doll. Das hängt aber auch daran das ich den Kusch für einen ganz großen Drummer halte, den ich schon zu Kürbiszeiten richtig gut fand.

Fazit: Wer auf de erste Masterplan abgefahren ist kann die dritte auch bedenkenlos kaufen. Die Mucke rockt richtig gut in gewohnter Masterplan Manier. Gegen Ende geht ihr leider ein wenig die Luft aus warum ich auch keine 5 Sterne geben werde. Ansonsten aber Daumen hoch, diese Cd macht richtig Spaß. "MKII" kann zwar dem genialen Debütalbum nicht ganz das Wasser reichen, Fans der Band werden mit Sicherheit aber diesen Kauf nicht bereuen!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Tja, was soll man sagen, zu der neuen Masterplan. Wirklich vom Hocker gerissen hat sie mich wahrhaftig nicht. Aber dennoch kann Mk II über weite Strecken hin begeistern. Besonders die erste Hälfte der CD hat einige große Songs zu bieten. Hervozuheben sind da vor allem das schnelle und sehr eingängige WarriorŽs Cry, der unterschwellige Rockstampfer Keeps me burning, das groovige Take me over, der absolute Ohrwurm IŽm gonna win( mein ultimatives Lieblingslied der CD), die Powermetal-Hymne Watching the World und natürlich die Singleauskopplung Lost and gone. Ab dem Song Call the Gypsie flacht die CD dann aber leider ein wenig ab, besonders im gesanglichen Berich. Der neue Mann am Mikro scheint die restlichen Lieder der neuen Masterplan CD irgendwie unter Zeitdruck eingesungen zu haben, denn sonst kann ich mir einen derartigen Qualitätseinbruch nicht erklären. Besonders schade, denn mit Heart of Darkness und Trust in you wären ansonsten garantiert noch zwei weitere Perlen auf der CD gewesen.

Alles in allem macht der neue Sänger Mike DiMeo aber seinen Job mehr als ordentlich, auch wenn er kein zweiter Jorn Lande ist. Dafür fehlen DiMeo einfach die Ecken und Kanten in der Stimme. Ebenfalls beweist der ehemalige Rage Drummer Mike Terrana, dass er nicht ohne Grund zur ersten Garnitur Drummer im Powermetal Bereich zählt. Sein Drumspiel ist sehr tight und immer auf den Punkt genau. Insgesamt dominieren auf Mk II im Vergleich zu den ersten beiden Masterplan Outputs schon sehr die Gitarren von Roland Grapow während Axel Mackenrotts Keyboardeinlagen ein wenig in den Hintergrund treten. Da kann man mal gespannt sein, wie sich diese Band noch entwickeln wird. Denn in ihr steckt auf jeden Fall eine Menge Potential, was sie größtenteils auf diesem grundsoliden Powermetal-Album bewiesen hat.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren