Miyavi


Song-Bestseller von Miyavi
Sortieren nach:
Topseller
1-10 of 68
Song Album  

Bilder von Miyavi
Bereitgestellt von den Künstlern oder deren Vertretern.

Neuester Tweet

MIYAVI_OFFICIAL

Thx Fujirock!!!!!!!!!  RT @Fujirock_com "Let's sing, sweat and dance together" MIYAVI knows what FRF is about! http://t.co/Vt3r2E47bs


Biografie

Miyavi war das jüngste Mitglied der Indie-Rockband Due'le quartz. Damals nannte er sich Miyabi, was "elegant" bedeutet. Er war nicht nur bekannt dafür, dass er die meisten der Songtexte der Band schrieb und Gitarre spielte, sondern auch für seinen Rockstar-Lifestyle. Er war der beliebteste Musiker der Band.
Als sich Dué le Quartz im September 2002 auflösten, beschloss Miyabi, seine Karriere als Solokünstler fortzusetzen. Er wurde von dem japanischen Independent Label PS Company unter Vertrag genommen und stellte unter seinem neuen Namen "Miyavi" (wird im japanischen wie Miyabi ausgesprochen) ... Lesen Sie mehr

Miyavi war das jüngste Mitglied der Indie-Rockband Due'le quartz. Damals nannte er sich Miyabi, was "elegant" bedeutet. Er war nicht nur bekannt dafür, dass er die meisten der Songtexte der Band schrieb und Gitarre spielte, sondern auch für seinen Rockstar-Lifestyle. Er war der beliebteste Musiker der Band.
Als sich Dué le Quartz im September 2002 auflösten, beschloss Miyabi, seine Karriere als Solokünstler fortzusetzen. Er wurde von dem japanischen Independent Label PS Company unter Vertrag genommen und stellte unter seinem neuen Namen "Miyavi" (wird im japanischen wie Miyabi ausgesprochen) sein erstes Album Gagaku vor. Nach der Veröffentlichung seines ersten Musikvideos Girls, be ambitious wurde offensichtlich, dass "Miyabi" und "Miyavi" sich sowohl optisch, wie auch musikalisch voneinander unterschieden. Ohne die Band begann er, seinen Freiraum zu nutzen und mehr mit der Musik zu experimentieren. Er komponierte nun einige humorvolle Songs, die von kreischenden Gitarren und seiner rauchigen Stimme getragen wurden. Im Gegensatz dazu wirken viele andere seiner Stücke chaotisch und aggressiv. Durch diese große stilistische Bandbreite erschloss er sich eine neue Fangemeinde.
Sein Aussehen änderte sich ebenfalls stark. War er früher in schwarzem Lack und Leder mit kunstvoll gestylten langen Haaren zu sehen, so trägt er jetzt weitere und poppigere Kleidung. Er gehört jedoch immer noch zum Visual Kei. In diversen japanischen Musikzeitschriften wie der Fool's Mate, Arena 37c und Shoxx sind regelmäßig Bilder von ihm zu sehen, auf denen er sich verspielt und lustig darstellt.
Später wechselte er zu dem Major Label Universal und veröffentlicht dort weitere Alben. Er komponiert, arrangiert und produziert seine Musik bis zu seinem Album Miyavizm allein. Da er alle Instrumente, die in seinen Lieder zu hören sind, selbst spielen kann, nahm er bis zu diesem Album seine Songs allein im Studio auf. Daher benötigte er für seine Liveauftritte Sessionmusiker und spielte bereits mit vielen in der Szene bekannten Musikern, wie dem Gitarristen Pata (X Japan) und dem Schlagzeuger Shinya (früher Luna Sea) zusammen. Im Juli 2007 stellte Miyavi die Kavki Boiz vor, eine Gruppe von Musikern bestehend aus einem Steptänzer, einem Beatboxer, einem Schlagzeuger und einem DJ sowie einem Bassisten, die ihn bis Anfang 2009 begleiteten. Seine Musik vereint durch diese Zusammenarbeit Pop, Rock und Hip Hop.
Neben seiner musikalischen Karriere versuchte er sich 2004 auch als Schauspieler in seinem Film Oresama, in dem er sich selbst spielt. Er modelte auch für die Modelinie 'Fotus.
In der von Band S.K.I.N. übernimmt er den Part des Gitarristen und wird neben den JRock-Größen Yoshiki, Gackt und Sugizo spielen. Zum ersten Mal trat die Band im Rahmen des J-Rock Revolution Festivals im Mai 2007 in Amerika auf.
Am 29. Juli 2007 gab Miyavi im Bonner Brückenforum im Rahmen der Animagic sein erstes Konzert in Europa und kam auf seinen beiden Welttouren 2008 und 2009 erneut nach Europa zurück.
Im März 2009 bestätigte Miyavi auf seinem Myspace-Account die Gerüchte, er sei mit Sängerin melody. verheiratet. Am 29. Juli kam ihre gemeinsame Tochter Lovelie Miyavi zur Welt. Am 21. Oktober 2010 wurde ihre zweite Tochter Jewelie Aoi geboren.

Diese Biografie wurde von den Künstlern oder deren Vertretern bereitgestellt.

Miyavi war das jüngste Mitglied der Indie-Rockband Due'le quartz. Damals nannte er sich Miyabi, was "elegant" bedeutet. Er war nicht nur bekannt dafür, dass er die meisten der Songtexte der Band schrieb und Gitarre spielte, sondern auch für seinen Rockstar-Lifestyle. Er war der beliebteste Musiker der Band.
Als sich Dué le Quartz im September 2002 auflösten, beschloss Miyabi, seine Karriere als Solokünstler fortzusetzen. Er wurde von dem japanischen Independent Label PS Company unter Vertrag genommen und stellte unter seinem neuen Namen "Miyavi" (wird im japanischen wie Miyabi ausgesprochen) sein erstes Album Gagaku vor. Nach der Veröffentlichung seines ersten Musikvideos Girls, be ambitious wurde offensichtlich, dass "Miyabi" und "Miyavi" sich sowohl optisch, wie auch musikalisch voneinander unterschieden. Ohne die Band begann er, seinen Freiraum zu nutzen und mehr mit der Musik zu experimentieren. Er komponierte nun einige humorvolle Songs, die von kreischenden Gitarren und seiner rauchigen Stimme getragen wurden. Im Gegensatz dazu wirken viele andere seiner Stücke chaotisch und aggressiv. Durch diese große stilistische Bandbreite erschloss er sich eine neue Fangemeinde.
Sein Aussehen änderte sich ebenfalls stark. War er früher in schwarzem Lack und Leder mit kunstvoll gestylten langen Haaren zu sehen, so trägt er jetzt weitere und poppigere Kleidung. Er gehört jedoch immer noch zum Visual Kei. In diversen japanischen Musikzeitschriften wie der Fool's Mate, Arena 37c und Shoxx sind regelmäßig Bilder von ihm zu sehen, auf denen er sich verspielt und lustig darstellt.
Später wechselte er zu dem Major Label Universal und veröffentlicht dort weitere Alben. Er komponiert, arrangiert und produziert seine Musik bis zu seinem Album Miyavizm allein. Da er alle Instrumente, die in seinen Lieder zu hören sind, selbst spielen kann, nahm er bis zu diesem Album seine Songs allein im Studio auf. Daher benötigte er für seine Liveauftritte Sessionmusiker und spielte bereits mit vielen in der Szene bekannten Musikern, wie dem Gitarristen Pata (X Japan) und dem Schlagzeuger Shinya (früher Luna Sea) zusammen. Im Juli 2007 stellte Miyavi die Kavki Boiz vor, eine Gruppe von Musikern bestehend aus einem Steptänzer, einem Beatboxer, einem Schlagzeuger und einem DJ sowie einem Bassisten, die ihn bis Anfang 2009 begleiteten. Seine Musik vereint durch diese Zusammenarbeit Pop, Rock und Hip Hop.
Neben seiner musikalischen Karriere versuchte er sich 2004 auch als Schauspieler in seinem Film Oresama, in dem er sich selbst spielt. Er modelte auch für die Modelinie 'Fotus.
In der von Band S.K.I.N. übernimmt er den Part des Gitarristen und wird neben den JRock-Größen Yoshiki, Gackt und Sugizo spielen. Zum ersten Mal trat die Band im Rahmen des J-Rock Revolution Festivals im Mai 2007 in Amerika auf.
Am 29. Juli 2007 gab Miyavi im Bonner Brückenforum im Rahmen der Animagic sein erstes Konzert in Europa und kam auf seinen beiden Welttouren 2008 und 2009 erneut nach Europa zurück.
Im März 2009 bestätigte Miyavi auf seinem Myspace-Account die Gerüchte, er sei mit Sängerin melody. verheiratet. Am 29. Juli kam ihre gemeinsame Tochter Lovelie Miyavi zur Welt. Am 21. Oktober 2010 wurde ihre zweite Tochter Jewelie Aoi geboren.

Diese Biografie wurde von den Künstlern oder deren Vertretern bereitgestellt.

Miyavi war das jüngste Mitglied der Indie-Rockband Due'le quartz. Damals nannte er sich Miyabi, was "elegant" bedeutet. Er war nicht nur bekannt dafür, dass er die meisten der Songtexte der Band schrieb und Gitarre spielte, sondern auch für seinen Rockstar-Lifestyle. Er war der beliebteste Musiker der Band.
Als sich Dué le Quartz im September 2002 auflösten, beschloss Miyabi, seine Karriere als Solokünstler fortzusetzen. Er wurde von dem japanischen Independent Label PS Company unter Vertrag genommen und stellte unter seinem neuen Namen "Miyavi" (wird im japanischen wie Miyabi ausgesprochen) sein erstes Album Gagaku vor. Nach der Veröffentlichung seines ersten Musikvideos Girls, be ambitious wurde offensichtlich, dass "Miyabi" und "Miyavi" sich sowohl optisch, wie auch musikalisch voneinander unterschieden. Ohne die Band begann er, seinen Freiraum zu nutzen und mehr mit der Musik zu experimentieren. Er komponierte nun einige humorvolle Songs, die von kreischenden Gitarren und seiner rauchigen Stimme getragen wurden. Im Gegensatz dazu wirken viele andere seiner Stücke chaotisch und aggressiv. Durch diese große stilistische Bandbreite erschloss er sich eine neue Fangemeinde.
Sein Aussehen änderte sich ebenfalls stark. War er früher in schwarzem Lack und Leder mit kunstvoll gestylten langen Haaren zu sehen, so trägt er jetzt weitere und poppigere Kleidung. Er gehört jedoch immer noch zum Visual Kei. In diversen japanischen Musikzeitschriften wie der Fool's Mate, Arena 37c und Shoxx sind regelmäßig Bilder von ihm zu sehen, auf denen er sich verspielt und lustig darstellt.
Später wechselte er zu dem Major Label Universal und veröffentlicht dort weitere Alben. Er komponiert, arrangiert und produziert seine Musik bis zu seinem Album Miyavizm allein. Da er alle Instrumente, die in seinen Lieder zu hören sind, selbst spielen kann, nahm er bis zu diesem Album seine Songs allein im Studio auf. Daher benötigte er für seine Liveauftritte Sessionmusiker und spielte bereits mit vielen in der Szene bekannten Musikern, wie dem Gitarristen Pata (X Japan) und dem Schlagzeuger Shinya (früher Luna Sea) zusammen. Im Juli 2007 stellte Miyavi die Kavki Boiz vor, eine Gruppe von Musikern bestehend aus einem Steptänzer, einem Beatboxer, einem Schlagzeuger und einem DJ sowie einem Bassisten, die ihn bis Anfang 2009 begleiteten. Seine Musik vereint durch diese Zusammenarbeit Pop, Rock und Hip Hop.
Neben seiner musikalischen Karriere versuchte er sich 2004 auch als Schauspieler in seinem Film Oresama, in dem er sich selbst spielt. Er modelte auch für die Modelinie 'Fotus.
In der von Band S.K.I.N. übernimmt er den Part des Gitarristen und wird neben den JRock-Größen Yoshiki, Gackt und Sugizo spielen. Zum ersten Mal trat die Band im Rahmen des J-Rock Revolution Festivals im Mai 2007 in Amerika auf.
Am 29. Juli 2007 gab Miyavi im Bonner Brückenforum im Rahmen der Animagic sein erstes Konzert in Europa und kam auf seinen beiden Welttouren 2008 und 2009 erneut nach Europa zurück.
Im März 2009 bestätigte Miyavi auf seinem Myspace-Account die Gerüchte, er sei mit Sängerin melody. verheiratet. Am 29. Juli kam ihre gemeinsame Tochter Lovelie Miyavi zur Welt. Am 21. Oktober 2010 wurde ihre zweite Tochter Jewelie Aoi geboren.

Diese Biografie wurde von den Künstlern oder deren Vertretern bereitgestellt.

Verbessern Sie diese Seite

Sie sind der Künstler, das Label oder das Management des Künstlers? Über Artist Central können Sie dieser Seite eine Biografie, Fotos und mehr hinzufügen und die Diskografie bearbeiten.

Feedback

Sehen Sie sich die häufigsten Fragen zu unseren Künstler-Seiten an
Senden Sie uns Feedback zu dieser Seite