Facebook Twitter Pinterest
Mittelerde: Mordors Schat... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 19,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: ak trade
In den Einkaufswagen
EUR 20,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Cmal2_GmbH
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Mittelerde: Mordors Schatten - [Xbox 360]

Plattform : Xbox 360
Alterseinstufung: USK ab 16 freigegeben
2.4 von 5 Sternen 42 Kundenrezensionen

Preis: EUR 20,00 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Xbox 360
Standard
  • Altersfreigabe: ab 16 Jahren (USK)
  • geeignet für Xbox 360
  • Genre: Action
8 neu ab EUR 19,99 8 gebraucht ab EUR 8,71

Wird oft zusammen gekauft

  • Mittelerde: Mordors Schatten - [Xbox 360]
  • +
  • Der Herr der Ringe: Der Krieg im Norden
Gesamtpreis: EUR 32,99
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Informationen zum Spiel


Produktinformation

Plattform: Xbox 360 | Version: Standard
  • ASIN: B00GZ2SQ2Q
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 13,6 x 1,6 cm ; 100 g
  • Erscheinungsdatum: 20. November 2014
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.4 von 5 Sternen 42 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.693 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

Plattform: Xbox 360 | Version: Standard

Mittelerde: Mordors Schatten bietet eine dynamische Spielumgebung, in der der Spieler seinen persönlichen Racheplan umsetzen und Mordor seinen Willen aufzwingen kann. Das Spiel beginnt in der Nacht, in der Sauron nach Mordor zurückkehrt, und seine Schwarzen Heermeister die Waldläufer des Schwarzen Tores brutal hinrichten. Der Spieler schlüpft in die Rolle von Talion, eines Waldläufers, der seine Familie und alles, was ihm lieb und teuer war verlor, nur um von einem geheimnisvollen Rachegeist wieder ins Leben zurück geholt zu werden. Während Talions Rache Gestalt annimmt, lüftet der Spieler das Geheimnis des Geistes, der ihn treibt, entdeckt den Ursprung der Ringe der Macht und tritt dem größten aller Feinde entgegen.

Screenshot: Mittelerde - Mordors Schatten
Du schlüpfst in die Rolle von Talion, eines Waldläufers, der seine Familie und alles, was ihm lieb war, verlor.

Als neue Geschichte, zwischen Der Hobbit und Der Herr der Ringe angesiedelt, bietet Mittelerde: Mordors Schatten eine dynamische Next-Gen-Spielwelt dank des Nemesis-Systems. Jeder Gegner, dem der Spieler begegnet, ist ein Individuum mit eigener Persönlichkeit, Stärken und Schwächen. Die Gegner werden durch ihre Begegnungen mit dem Spieler geprägt, und je nach Spielverlauf entstehen ganz persönliche Feindschaften. Der Spieler steht vor der Aufgabe, jedem der sehr verschiedenen Gegner geistig überlegen zu sein, ihre Reihen zu unterwandern und in der dynamischen Spielwelt, die sich durch seine Handlungen und Entscheidungen verändert, die Oberhand zu gewinnen.

Erlebe Mittelerde wie niemals zuvor

Entfessle die Macht der Geister

Der Spieler verfügt über Geisterkräfte, um seiner Rache in brutalem Nahkampf, beim Anschleichen und im intuitiven Fernkampf Formen zu geben.

Screenshot: Mittelerde - Mordors Schatten
Setze deinen persönlichen Racheplan um und zwinge Mordor deinen Willen auf!
Bezwinge deine Gegner

Sieh die Welt mit der Macht der Geister und finde einzigartige Details über jeden Gegner heraus, um Talions Rache voranzutreiben. Jeder Gegner hat eine eigene Persönlichkeit, ein Gedächtnis, und Wesenszüge, die der Spieler studieren und manipulieren kann.

Unterwerfe Mordor deinem Willen

Wende deine Feinde gegeneinander. Zwinge sie, sich gegenseitig zu ermorden, terrorisieren, sich zu opfern oder zu spionieren. Basierend auf dem Vorgehen der Spieler wird durch das Nemesis-System jede Feindbegegnung zu einem einmaligen Erlebnis - im Laufe der Zeit können selbst persönliche Erzfeindschaften entstehen.

Neue Geschichte aus Mittelerde
Screenshot: Mittelerde - Mordors Schatten
Jeder Gegner, der dir begegnet, ist ein Individuum mit eigener Persönlichkeit, Stärken und Schwächen.

Zwischen den Der Hobbit- und Der Herr der Ringe-Trilogien entdecken die Spieler den Ursprung der Ringe der Macht und werden zum gefürchtetsten Krieger Mordors.

Entwickle deine Fertigkeiten mit jedem Schlag

Entwickle deine Fertigkeiten, verbessere Waffen und werde zur Legende - durch ein auf deinen Strategien und individuellen Gegnern aufbauendes Runen-Belohnungssystem.

Spiegel.de

„Schleiche ich mit Talion anfangs eher durch die Gegend, um bloß keine Aufmerksamkeit auf mich zu ziehen, werde ich mit der Zeit forscher. Ich springe immer wieder Orks an, um sie zu töten und ein Zeichen zu setzen. Ich greife Anführer offen an und lerne immer besser, die richtigen Schläge zu setzen, zwischen Bogen, Schwert und Dolch zu wechseln.

Screenshot: Mittelerde - Mordors Schatten
Jede Spielsession ist einzigartig und wird durch dein Handeln dynamsich beeinflusst.

Genau diese Dynamik macht "Mordors Schatten" besonders. Es ist ein Spiel, in dem sich Spiel und Spieler aneinander gewöhnen, sich gegenseitig anpassen. Ich habe das Gefühl, dass meine Taten vom Spiel beachtet werden. Auch weil es das sogenannte Nemesis-System gibt. Das wirkt anfangs unscheinbar, macht aber viel aus.

Bald stelle ich fest, dass einige Feinde immer wieder auftauchen und stärker werden. Gerade dann, wenn ich von ihnen einmal getötet wurde, gewinnen sie an Kraft und Eigenschaften, werden immer schwerer zu besiegen. Sie beschimpfen mich, versuchen, mich zu provozieren. Was tatsächlich klappt, da ich manchmal deutliche Genugtuung verspüre, wenn ich sie schließlich besiegt habe. […] Es ist ein Kampfsystem, das den Kampf zu einer persönlichen Angelegenheit machen kann - und ich ertappe mich dabei, dass es genau so funktioniert.

"Mittelerde: Mordors Schatten" hat es geschafft, aus dem Nichts zu kommen und mich zu überraschen. Ein Spiel zu sein, das ich nicht aus der Hand legen kann und das sich immer mehr zu einem Lieblingsspiel entwickelt. Ich habe schon jetzt mehr Zeit mit diesem Spiel verbracht, als mit den meisten anderen Spielen in diesem Jahr. Auch wenn ich bei einigen sehr gewalttätigen Szenen zusammenzucke, lieber die Augen schließe und mich frage, wieso das Spiel eigentlich schon ab 16 Jahren freigegeben ist. Aber ähnliche Fragen haben ja schon Peter Jacksons Filme aufgeworfen.“

Screenshot: Mittelerde - Mordors Schatten
Entwickle deine Fähigkeiten und verbessere deine Waffen mit dem innovativen Ruhnen-Belohungssystem.

Eurogamer.de

„Es ist ungemein fesselnd, einfach nur auf einem der Aussichtstürme zu stehen und die Zeit weiterzuschrauben, um die sich verschiebenden Machtverhältnisse und die entstehenden Feindschaften unter den Orks zu beobachten. Ihr dürft in vielen Nebenmissionen sogar aktiv in die Rivalitäten eingreifen, um zum Beispiel einen besonders mächtigen Hauptmann aus dem Verkehr zu ziehen. Und sobald ihr denkt, ihr hättet genug davon, legt Monolith auf der zweiten Karte noch eine Schippe drauf und lehrt euch die Fähigkeit, einen Ork zu brandmarken und ihn somit gewissermaßen auf eure Seite zu ziehen. […]

Auch im restlichen Spiel hinterlässt das Brandmarken deutliche Spuren und verschiebt den Fokus von Heimlichkeit auf Heimtücke. Es ist ein beinahe irrwitziges Machtgefühl, wenn man seine Möglichkeiten endlich in vollen Zügen auskostet. Infiltration von Orklagern wird immerhin deutlich einfacher, wenn ihr alle Armbrustschützen auf den erhöhten Positionen rings um euren Zielpunkt kontrolliert. Später gelingen Brandmarkungen sogar im Kampf, was die Massenschlachten, die gerade in Festungen auf ungute Art eskalieren können, zu euren Gunsten kippen lässt. An der Seite seiner eigenen Ork-Armee zu kämpfen, das ist einem nicht alle Tage vergönnt.

Alles in allem ist das sogenannte Nemesis-System eine große Bereicherung und ein Vorbild für alle Entwickler vergleichbarer Spiele. Ihr setzt euch mit euren Feinden auseinander, den einen oder anderen fürchtet man sogar, obwohl natürlich auch diese fürchterlichen Fratzen vor eurem inneren Auge irgendwann zu einem Brei aus Hauern, Haarbüscheln und grüner Haut verschwimmen. Trotzdem will ich ab sofort dynamisch generierte Hauptmänner in Assassin's Creed und Bandenkriege in GTA. Ich will künftig an den Stellrädchen dieser Welten drehen. In Mordors Schatten darf ich das zumindest ein bisschen, auch wenn es am Resultat und dem Verlauf der Geschichte nichts ändert.“

Features

  • Das Nemesis-System: Jeder Gegner hat eine Persönlichkeit, ein Gedächtnis, Stärken und Schwächen, die du studieren und manipulieren kannst. Jede Spielsession ist einzigartig und wird durch dein Handeln dynamsich beeinflusst.
  • Die Macht des Rachegeistes: Unterwerfe Mordor deinem Willen und setze die Macht des Rachegeistes ein. Zwinge deine Feinde, sich gegenseitig zu ermorden, zu terrorisieren, sich zu opfern oder zu spionieren.
  • Die offene Welt von Mordor: Du entscheidest. Wähle deinen eigenen Weg durch Mordor, entdecke den Ursprung der Ringe der Macht und werde zum gefürchtetsten Kämpfer in Mittelerde.
  • Charakterentwicklung: Werde mit jedem Schlag mächtiger! Entwickle deine Fähigkeiten und verbessere deine Waffen mit dem innovativen Ruhnen-Belohungssystem.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Edition: StandardPlattform: Xbox 360
Nachdem auch wir Opfer der schlechten Installation wurden und lange nach verwandten Problemen gesurft haben, kommt hier die Anleitung für einen erfolgreichen Start:
Es klingt bescheuert aber ihr dürft mit keinem Profil angemeldet sein. Also loggt euch aus und legt Disc 1 ein!
Nun sollte die Aufforderung erscheinen zur Installation. Ist sie bei 100% legt Disc 2 ein aber schließt nicht das Fach!!! Loggt euch mit eurem Profil ein und schließt die Disk. Nun sollte alles klappen. Hoffe ich konnte euch helfen
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: StandardPlattform: Xbox 360
Im Vergleich zur XBone und PS4 Version ist Mordors Schatten für die 360 eine absolute Katastrophe. Technisch ist das Spiel höchst limitiert. Ich möchte nicht sagen, dass das Spiel an die Grenzen der Konsole stößt - denn das wäre ein fataler Trugschluss. Nein, das Entwicklerteam hat hier einfach schlechte Arbeit geleistet. Auch spielerisch überzeugt mich das Spiel zu keinem Zeitpunkt, weshalb lediglich die Präsentation einige Pluspunkte sammeln kann. Aber der Reihe nach...

Technik:
In Mordors Schatten hängt es ohne Ende und Pop-Ups werden zum täglich Brot. Sprintet man ein paar Sekunden durch die Spielwelt, überholt man bereits sehr schnell die "Weitsicht" und steht plötzlich im Texturenallerlei. Holzplanken sind werden dann sekundenlang als einfarbige Rechtecke dargestellt, das Gras verschwindet und Orks laufen nur spärlich bekleidet herum, bis die Rüstungen endlich nachgeladen werden. Man kann dann schon mal mehrere Sekunden beim Entstehen von Texturen zuschauen. Wir reden hier nicht von 3 oder 4 Sekunden (was ja auch schon mies wäre). Um einen kleinen Holzturm nachzuladen, benötigt das Spiel je nach Auslastung bis zu 20 Sekunden.

Fast noch schlimmer ist die Ladezeit beim Aufrufen der Karte oder des Menüs. Will man sich ein neues Ziel auf der Karte setzen, lädt selbige erst ein Mal ein paar Sekunden. Hat man dann das Reiseziel ausgewählt und verlässt die Karte, lädt das Spiel noch ein Mal doppelt so lange. So vergehen sicherlich 10 Sekunden für die einfachsten Vorgänge. Auch das Aufrufen des Skilltrees oder der Questinformationen dauert ewig. Irgendwann läuft man dann lieber auf gut Glück durch die Gegend als in die Map zu schauen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: StandardPlattform: Xbox 360 Verifizierter Kauf
Ich will nicht behaupten mir hätte das spiel keinen spaß gemacht, aber das lag wohl eher am assassins creed spielprinzip.
Die codes ließen sich auch bei mir nicht einlösen(so wie ich das bereits in mind. einer weiteren rezension las).
Dass das spiel eher weniger mit der xbox one/ps 4 version gemein hatte und von (dilettanten) entwicklern eines anderen teams umgesetzt wurde, erfuhr ich leider zu spät..
Es lädt trotz installation beider cd's unnormal oft. Jedes mal wenn ich mit start oder select ins menü gehe, lädt er mindestens 10 sekunden. Danach oft extrem langsamer bildaufbau. Ich genieße dann die komplett untexturierte umgebung.
Die inszenierung der immer gleichen miniaufgaben(2 sekunden sequenz mit sprachausgabe die abrupt endet damit (was auch immer) weiter geladen werden kann (denn die grafik ist nun wirklich kein hit!), ließen mich schon oft mit hoch gezogenen augenbrauen zurück und mit der frage, was die entwickler sich eigentlich dabei gedacht haben so einen halb fertigen schrott abzuliefern!!!
Am ende waren mir die ganzen grafikfehler egal und ich war nur froh und dankbar dass die story sequenzen davon weitestgehend verschont blieben und ich das spiel ohne absturz beenden konnte.

Mein fazit: Ich werde mir nie wieder ein spiel für die xb360 vorbestellen, ohne den test abzuwarten. Macht zwar schon spaß wenn man sich mit der grauenhaften inszenierung einiger sequenzen und den einfach unnötigen ladezeiten auf dem weg rein und raus aus dem pause menü anfreunden kann. Für ein gutes preis/leistungs verhältnis wäre der preis so zw 15 und 20 eus anzusiedeln.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: StandardPlattform: Xbox 360 Verifizierter Kauf
Nach der Installation beider DVD's(zweite optional) legte ich los und wurde schnell enttäuscht.
Ich hatte mich so auf das Spiel gefreut doch was ich sah war eine Beleidigung des Entwicklers an die Gamergemeinde.
Texturen die stellenweise auf N64 Niveau und im Falle von Vorschaubildern der Gegner in Missionen sogar noch darunter lagen.
Teilweise hat man wirklich den Eindruck das gar keine Texturen verwendet wurden.
Wo das Spiel je eine Qualitätskontrolle gesehen hat ist mir ein Rätsel.
Ladezeiten trotz Installation die einem den Nerv rauben und selbst beim Blick auf die Karte oder das Startmenü auftreten sind einfach zu viel.
Wenn ich da an den Umfang des Spiels denke und zwei Disks im Gegensatz zu Gta und einer Disk fragt man sich welche Affen dieses Spiel für die alten Konsolen umgesetzt haben.
Was befindet sich also auf den beiden DVD's?

Fazit
Ein gutes Spiel mit einer unfassbar schlechten Umsetzung auf der Last Gen Konsole.
Es wurde einfach so viel Inhalt raus genommen bis es lief, wie zb Regen, Texturen und eine Abstufungen des Nemesis Systems das die Armee von Sauron erzeugt.
Geklaute Inhalte aus Batman, Assassin's Creed und Force Unleashed fallen einem überall immer wieder auf und sind noch das einzig gute und Spaß bringende an dem Spiel.
Klar keine Kaufempfehlung
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden

Plattform: Xbox 360 | Version: Standard