Mit sich selbst befreundet sein: Von der Lebenskunst im U... und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 5,95 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Mit sich selbst befreundet sein auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Mit sich selbst befreundet sein: Von der Lebenskunst im Umgang mit sich selbst (suhrkamp taschenbuch) [Taschenbuch]

Wilhelm Schmid
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 12,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 2. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 12,99  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 12,99  
Suhrkamp
Suhrkamp-Insel-Shop
Entdecken Sie die Neuheiten des Verlags, aktuelle Bestseller und weitere spannende Titel im Suhrkamp-Insel-Shop.

Kurzbeschreibung

25. Juni 2007 suhrkamp taschenbuch
Mit sich selbst befreundet zu sein, davon sprach schon Aristoteles. Daran anknüpfend, erzählt der Philosoph und Erfolgsautor Wilhelm Schmid, wie man den Umgang mit sich selbst lernen kann. Seine Überlegungen zur Lebenskunst versuchen auf die Herausforderungen unserer Zeit zu antworten.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Mit sich selbst befreundet sein: Von der Lebenskunst im Umgang mit sich selbst (suhrkamp taschenbuch) + Gelassenheit: Was wir gewinnen, wenn wir älter werden + Glück: Alles, was Sie darüber wissen müssen, und warum es nicht das Wichtigste im Leben ist
Preis für alle drei: EUR 27,99

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Taschenbuch: 466 Seiten
  • Verlag: Suhrkamp Verlag; Auflage: 7 (25. Juni 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3518458825
  • ISBN-13: 978-3518458822
  • Größe und/oder Gewicht: 17,6 x 10,8 x 2,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 5.139 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Wilhelm Schmid, geb. 1953, lebt als freier Philosoph in Berlin und lehrt Philosophie als außerplanmäßiger Professor an der Universität Erfurt. Viele Jahre lang war er als Gastdozent in Riga/Lettland und Tiflis/Georgien, sowie als »philosophischer Seelsorger« an einem Krankenhaus bei Zürich/Schweiz tätig.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Dieses Buch ersetzt ein Leben.« (Frankfurter Allgemeine Zeitung )

»Wilhelm Schmid kommt das Verdienst zu, hierzulande die Lebenskunst nach ihrer langen Abwesenheit wieder in die philosophische Debatte eingeführt zu haben.« (Frankfurter Rundschau )

»Ein wichtiges Buch in einer Zeit zunehmender Desorientierung und Entfremdung.« (Deutschlandfunk )

»Das Buch ist reich an Wissen und Originalität (...) Es verblüfft, wie viel Tiefe und Schönheit der Verfasser in den Dingen des Alltags entdeckt.« (Tages-Anzeiger )

»Köstlich narzisstisch ist diese Anleitung zum Glücklichsein aus sich selbst heraus.« (Der Tagesspiegel )

»Schmids neuestes Werk vermittelt eine Menge philosophische Überlegungen - und praktische Ratschläge - für einen weisen Umgang mit uns selbst.« (Bayern 2 ) -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Klappentext

Einst hielt es die Philosophie für ihre vorrangige Aufgabe, Menschen zu einem bewussten Verhältnis zu sich und ihrem Leben anzuleiten - um auch zu einem angemessenen Umgang mit anderen in der Lage zu sein. "Mit sich selbst befreundet sein", davon sprach schon Aristoteles. "Lebenskunst im Umgang mit sich selbst": Das ist die Tradition Senecas, Montaignes, Nietzsches und Foucaults. An diese Tradition knüpft Schmid an und schreibt vom Umgang mit sich selbst und wie er erlernt werden kann, ausgehend von der existenziellen Erfahrung der Angst und der möglichen Antwort darauf. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
53 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannender als ein Krimi 27. Juni 2009
Von Sidonie
Format:Taschenbuch
Die Frage, was willst Du mit Deinem Leben anfangen, wie verstehst Du es bzw. wie verstehst Du Dich selbst, zieht sich konsequent durch alle Seiten. Ungemein spannend fand ich das & das Nachdenken darüber, vor allem die aufgezeigten Optionen, alles/vieles auch ganz anders zu sehen....

Ausgangspunkt ist die Moderne. Durch die Auflösung von verbindlichen Regeln durch Tradition, Konvention, Religion und die Veränderungsdynamik der Moderne ist das Ich in unserer Gesellschaft vor eine Fülle von Entscheidungen gestellt. Es besteht nicht nur die Freiheit, sondern auch der Zwang, sein Leben zu gestalten. Wie kann ich mit dieser Herausforderung umgehen? Schmid beantwortet diese Frage auf philosophische Weise - er reflektiert unseren heutigen Alltag und zeigt auf, was uns helfen könnte, nicht nur ein Ich zu sein, sondern ein Selbst zu gestalten. Atemberaubend, mit welcher Leichtigkeit er dabei Erkenntnisse und Begrifflichkeiten aus Jahrtausenden Philosophiegeschichte mit Fragestellungen der Jetztzeit in Verbindung bringt.

Grundtenor seiner Ausführungen: Ich muss mich selbst kennenlernen, mit mir selbst befreundet sein, um mich auf andere einlassen und bewusst leben zu können. Worauf es aus seiner Sicht dabei ankommt, beschreibt er in den 78 Kapiteln dieses Bandes. Das Ziel des Ganzen ist das generelle Anliegen der Lebenskunstphilosophie, dem Leben Sinn zu geben, das Leben so zu gestalten, dass es bejahenswert erscheint." (196). Um diesen Band zu lesen, muss man in der Lebenskunst allerdings schon so weit gediehen sein, dass man sich die Zeit nehmen kann, sich fast 466 Seiten lang mit ganz grundsätzlichen Fragen des Lebens zu befassen - und zwar ohne Schaukästen und Bildchen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
226 von 249 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Knigge für den Umgang mit sich selbst 2. September 2004
Format:Gebundene Ausgabe
Wilhelm Schmid hat sich der Neubegründung einer Philosophie der Lebenskunst verschrieben. Nach dem beachtlichen Erfolg von „Schönes Leben?" (2000) legt er jetzt mit seinem neuen Buch über die Selbstfreundschaft ein gleichermaßen kenntnis- als auch erkenntnisreiches Werk über den Umgang des Menschen mit sich selbst vor.
Autarkie, Askese und Ekstase sind für Schmid zentrale Begriffe; Autonomie, Wahl, Freiheit, Sinn, Glück, Fülle und Aufmerksamkeit einige andere. Auch der Angst kommt einige Bedeutung zu: In ihr sieht der Autor sogar den Anfang aller Lebenskunst. Warum? Weil im selben Maß, wie sich der moderne Mensch seine Freiheit nimmt und von alten Bindungen löst, auch die existenzielle Angst wächst. Darin liegt die Widerspruchsnatur des Begriffes, solange nur von der Befreiung von und nicht vom Freisein für etwas die Rede ist. Vor diesem Hintergrund formuliert Schmid eine provokant klingende These: Ausgerechnet die Moderne und das in ihr ausgesetzte Individuum sind weitaus labiler als es angesichts ihrer fast grenzenlos scheinenden Omnipotenz und lärmig vorgetragenen Hybris scheint.
Getreu dem delphischen Motto „Erkenne dich selbst" kreisen Schmids Gedanken in sich weitenden Ringen um dieses unbekannte Wesen, dem unsere Fürsorge gelten soll. Dabei zeigt sich: Es ist nicht leicht, eine Beziehung zu sich selbst aufzubauen, noch dazu eine freundschaftliche; einerseits, weil dem Ich sein Selbst meistens ziemlich fremd ist, andererseits auch deshalb, weil das Ich oft etwas darstellt, das weniger eine ausbalancierte Einheit darstellt, als vielmehr eine in verschiedene Fragmente gespaltene und zwischen diesen hin- und hergerissene Erscheinung.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mit sich im Reinen 21. Dezember 2011
Von Chris
Format:Taschenbuch
Ein kluges Buch über das Leben und wie man positiv damit klar kommen kann. Fast alle möglichen Lebensbereiche werden berührt, es gibt viele Anregungen zum Nachdenken, aber alleinseligmachende Empfehlungen oder gar Vorgaben werden vernünftigerweise vermieden. Wer mit sich im Reinen ist, kann auch Andere besser verstehen und mit ihnen umgehen.
Fazit: empfehlenswert für jeden, der bereit ist über sich und sein tägliches Verhalten nachzudenken und der Veränderung sucht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Harmonie im ICH 11. März 2008
Format:Taschenbuch
Das is doch wahre Philosophie, auf dem Weg zu sich selbst sein.
Wilhelm Schmitd gibt wertvolle Tipps für eine Lebenskunst im Zeitalter der Globalisierung.
Der Leser wird vor einem spiegel gestellt und mit denkanstößen über sich selbst versorgt .
Das Buch ist nicht nur was für Anfänger, sonder auch was für erfahrene Philosophen , denn W.schmidt verweist oft auf seine philosophischne Quellen und zitiert andere Philosophen in einem sprachlich gelungen Kontext .
Zwar wiederholt sich W.Schmitd des öfteren ,jedoch merk man beim lesen wieviel Mühe sich der Autor bei diesem Werk gegeben hat .
Was mir besonders gut gefällt ist die Art wie W.schmitd mit seinem Leser umgeht ,er fordert ihn nicht auf etwas zu machen ,sonder stellt ihn stehts vor einer wahl die er selbst treffen muss .
Alles in allem ist das Buch wirklich ein wichtiges Werk mit Fragen die sich jeder mal gestellt haben mus, deshalb kann ich diese Buch weiter empfehlen ,falls man sich selbst was Wert ist .
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen .
Ein Buch das gelesen werden will und das sich lohnt zu lesen, weil es fundamentale Aussagen macht und vieles aufzeigt was wichtig ist!
Vor 18 Tagen von Toni Faehndrich veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Schwerfällig geschriebenes Buch
Das ist umständlich und schwerfällig geschrieben. Schmid schreibt ja auch einmal, wie sehr er mit dem Ausdruck ringt, und das merkt man diesem Text sehr an. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Herbert Loescher veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gutes Buch
Gibt viele Ratschläge wie man sein Leben mit einer besseren Einstellung einfach genießen kann. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Martin Höbart veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wunderbar!
Als Philosophiestudent in der "Moderne" vermisse ich oft das Praktische im Studium, das Nützlich-Sinngebende. Etwas, dass fern ab von abstrakt-theoretischen Gebilden ist. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Johnny veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen grausamst
nachdem ich meiner Freundin dieses buch geschenkt habe, lies ich 2 stunden später die ersten 35 seiten und schrieb ihr diese mail:

"mit sich selbst befreundet sein... Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von dr. dogooo veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Kein leichter "Stoff"
Das Buch enthält viel zu viele medizinische Fachbegriffe; langatmig und wenig interessant geschrieben ist es außerdem. Ich kann die Lektüre nicht empfehlen.
Vor 16 Monaten von Wolf-R. Frenkel veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Scvhwieriges Lesematerial
Empfohlen für Leute, die scih schon ausführlicher mit dem Autor und seinem Denken beschäftigt haben
Zustand des Buches war o.K für den Preis.
Vor 16 Monaten von Wilfried Schmidt veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen eine Bereicherung
auch wenn es aufgrund der Darstellung nicht ganz einfach ist, den Inhalt zu verdauen, so ist dieses Buch doch eine Bereicherung
Vor 18 Monaten von Megavossi veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Hervorragend!
Ich interessierte mich für dieses Buch, da ich in einer Hospiz tätig bin und das Buch für mein spirituelles Hintergrundwissen sehr wichtig ist.
Vor 19 Monaten von M. Schwarz veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen völliger Fehlgriff
der wurde so toll beworben, aber ich kann damit gar nichts anfangen, bin schon nach den ersten paar Seiten völlig ausgestiegen. Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von Martina Eckardt veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar