EUR 14,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Mit mehr Selbst zum stabi... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 4,84 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Mit mehr Selbst zum stabilen ICH!: Resilienz als Basis der Persönlichkeitsbildung Taschenbuch – 7. Oktober 2013


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 14,99
EUR 14,99 EUR 13,78
70 neu ab EUR 14,99 6 gebraucht ab EUR 13,78

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Mit mehr Selbst zum stabilen ICH!: Resilienz als Basis der Persönlichkeitsbildung + Die Verwöhnungsfalle: Für eine Erziehung zu mehr Eigenverantwortlichkeit
Preis für beide: EUR 32,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 336 Seiten
  • Verlag: Springer Spektrum; Auflage: 2013 (7. Oktober 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3642377017
  • ISBN-13: 978-3642377013
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 12,4 x 1,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 7.863 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Dr. Albert Wunsch ist Erziehungswissenschaftler, Psychologe, Supervisor (DGSv) und Konflikt-Coach. In Neuss leitete er ca. 30 Jahre das Katholische Jugendamt, bevor er an die KaHo Köln wechselte. Außerdem lehrt er seit über 25 Jahren an der Uni Düsseldorf. Seit dem 1.1.2013 ist er hauptberuflich an der FOM in Essen und Neuss tätig. Er arbeitet in eigener Praxis als Paar-, Lebens- und Erziehungs-Berater. Seine Bücher, Die Verwöhnungsfalle (auch in Korea und China erschienen), Abschied von der Spaßpädagogik und Boxenstopp für Paare lösten ein starkes Medienecho aus und machten ihn im deutschen Sprachbereich sehr bekannt. Er ist Vater von 2 erwachsenen Söhnen und Großvater von 3 Enkeltöchtern. Sein neustes Buch: Mit mehr Selbst zum stabilen ICH - Resilienz als Basis der Persönlichkeitsbildung, ist soeben erschienen.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Aus den Rezensionen:

„… der Psychologe und promovierte Erziehungswissenschaftler zeigt auf, wie unsere Kinder, aber auch wir selbst unsere emotional-soziale Kompetenz stärken - und mit mehr Selbst zu einem stabileren Ich gelangen.“ (in: Rheinische Post, rp-online.de, 2. Januar 2015)

Buchrückseite

Permanent sollen wir präsent sein. Kaum bleibt Luft zum Innehalten. Allgegenwärtige Medien schaffen eine Rundum-Verfügbarkeit. Wir brauchen ein starkes Immunsystem, um dabei nicht physisch oder psychisch zu erkranken. Dabei ist Resilienz die Fähigkeit, sich gegen widrige Umstände abgrenzen zu können. Sie schafft ein autarkes Schutz-Schild, um nicht plötzlich ins ‚Aus’ zu geraten.  

Ohne emotional-soziale Kompetenz geht heute gar nichts, ob im Berufsleben oder innerhalb der Gesellschaft. Auch in Partnerschaft, Familie und Freundeskreisen ist sie die Basis eines störungsarmen erfüllenden Miteinanders. Aber wo und wie wird diese Fähigkeit erworben? Was fördert oder behindert ihre Entwicklung? Wie werden Kinder zu starken Persönlichkeiten? Wo können Erwachsene ansetzen, um besser mit Belastungen umzugehen oder erst gar nicht in sie hinein zu geraten?  

Der renommierte Erziehungswissenschaftler, Psychologe und Erfolgsautor Dr. Albert Wunsch zeigt detailliert auf, wie Resilienz zum Schlüssel für mehr Lebensfreude wird. Ergänzend gibt das Buch wichtige Anstöße zur Selbst-Erkundung und zeigt praktische Handlungsschritte auf dem Weg zu mehr Ich-Stärke auf.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
10
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 13 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Zu Beginn wollte ich das Buch nur querlesen, wozu die tollen Hervorhebungen leicht verleiten. Aber dann waren die Fakten so spannend, dass ich es ganz gelesen habe. Das Buch gibt eine perfekte Grundlage zur Resilienz-Forschung und vermittelt zahlreiche Denkanstöße zu Dingen, die einem im Alltag zum Teil überhaupt nicht auffallen. Ein erstes Fazit: „Optimisten leben länger und glücklicher“. Einfach gesagt, das Umsetzen fällt mitunter wesentlich schwerer. Die Resilienz kann jedoch helfen, diesen Optimismus zu erreichen und ein Mensch mit stabilem ICH zu werden. Die Umwelt eines Menschen ist prägend aber nur begrenzt beeinflussbar, ob der „Bankencrash made in USA“ oder eine Konsum- und Spaßgesellschaft, die die Anstrengung scheut und das Vergnügen als permanentes Lebenszentrum sieht. Äußere Faktoren stellen eine gegeben Größe dar. Wie groß der Einfluss auf mein ICH ist und wie stark ich mich von meiner Umwelt (fern-)steuern lasse, liegt jedoch in der Macht jedes Menschen - bei resilienten Menschen ist dieser Handlungsspielraum besonders ausgeprägt und sie können auf (negative) Einflüsse flexibel und selbstwirksam reagieren.

In seinem Buch „Mit mehr Selbst zum stabilen ICH! – Resilienz als Basis der Persönlichkeitsbildung“ widmet Albert Wunsch sich einem ganzheitlichen Blick auf das Thema und beschreibt umfassend und gezielt, wie das funktioniert. Der Leser lernt Quellen der Resilienz kennen, die in der eigenen Vergangenheit (Kindheit) liegen können und damit die Grundlage für ein stabiles ICH bilden. Mit dabei ist auch die, zuerst rätselhaft anmutende Formel 9 + 36 = 90. Dieser Punkt ist ganz besonders spannend für Eltern und werdende Eltern und ihren Erziehungsauftrag.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Anne S., M.Sc., 26 Jahre alt, Volontärin am 12. November 2013
Format: Taschenbuch
In einer sich immer schneller drehenden Welt, in der es darum geht, rundum verfügbar, flexibel und belastbar zu sein, nehmen sich viele nicht mehr genügend Zeit für sich selbst. Sich seiner Selbst bewusst werden, innehalten, den Pause-Knopf drücken und sich gegen schwierige Umstände abgrenzen zu können – das alles sind Voraussetzungen, um verantwortungsbewusst, mit Gelassenheit und Lebensfreude durch den Alltag gehen zu können. Mit diesem Buch konnte ich endlich für mich selbst aktiv werden und eine Reise ins ICH starten. Lernen Sie sich besser kennen – mit Ihren Stärken und Schwächen und profitieren Sie damit für ein starkes Ich, für Ihren Beruf, Ihre Familie und Ihre Freunde. Ich merke bei jedem Tipp, den ich ausprobiere, dass mein Umfeld positiv darauf reagiert.

Dr. Albert Wunsch, er ist Erziehungswissenschaftler und Psychologie und ist seit vielen Jahren unter anderem als Coach, Erziehungsberater und Konflikt-Manager tätig, gibt gute Tipps und Tricks für die eigene Persönlichkeitsentwicklung. Mit seinem neuen Buch „Mit mehr Selbst zum stabilen Ich – Resilienz als Basis der Persönlichkeitsbildung“ entwickelt er Hilfestellungen für den Weg zum eigenen Selbst auf und gibt Ihnen praktische Tipps an die Hand, wie Sie Ihre Persönlichkeit stärken können.

Absolut empfehlenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Lehmann-Pape am 22. Mai 2014
Format: Taschenbuch
Mehr und mehr sehen sich Menschen in den modernen Gesellschaften privat, ökonomisch, ökologisch und gesellschaftlich vor zunehmende Aufgaben, Anforderungen gestellt und einer sich stetig steigernden, hohen „Lebensgeschwindigkeit“ ausgesetzt.

Da ist die Gefahr nicht von der Hand zu weisen (und die steigende Zahl psychischer Erkrankungen und Behandlungen bietet hier einen deutlichen Gradmesser), dass „der Mensch sich selbst verliert“. Zumindest vielfach ins Wanken und Schwanken gerät angesichts der vielen „wichtigen“, teilweise einander gar widersprechenden Anforderungen.

Mit Folgen, die Albert Wunsch zunächst drastisch formuliert auf den Punkt bringt:

„Egoismus, Beziehungsbrüche und Ausgebranntsein haben Hochkonjunktur, während Fairnis, Gradlinigkeit und Verlässlichkeit eher ein Schattendasein führen“.

Und das an jenen Orten, an denen man das feststellen kann, gar nicht immer aus einer Form moralischer Degeneration heraus, sondern eher aus einer Art Not. Es nicht besser zu wissen, den Überblick zu verlieren, den Anforderungen sich nicht gewachsen zu fühlen.

Um „Umsicht und Klarheit“ zu bewahren, um also Akteur des eigenen Lebens zu sein und zu bleiben und nicht nur reaktiv auf das Leben zu antworten (und das meist unüberlegt und mit Gefühlen der Überforderung), bedarf es der Stärkung des Selbst. Die Pflege und Entwicklung einer inneren Kompetenz, die zum einen verhilft, in den Winden des Lebens nicht ständig hin und her zu schwingen und die zum anderen ermöglicht, Situationen, Aufgaben und Herausforderungen mit ruhigem Verstand zunächst betrachten zu können.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Natalie Lysson am 10. Dezember 2013
Format: Taschenbuch
Ich habe mich sehr darüber gefreut, als ich dieses Buch vor einigen Tagen als Geschenk von meinem Kollegen erhalten habe. Es beschäftigt sich mit dem aktuellen Thema der Resilienz, d.h die zumeist in der frühen Kindheit erworbene Wiederstandsfähigkeit, die uns hilft Kriesensituationen zu meistern bzw. aus Kriesen gestärkt hervorzugehen.
Dr. Albert Wunsch verknüpft aktuelle Forschungsergebnisse mit seiner langjährigen Erfahrung als Psychologe,Paar- Erziehungs- und Konfliktberater. So geht es um die Frage, wie Menschen zu stabilen Persönlichkeiten heranwachsen können, aber auch wie wir als Erwachsene durch die Besinnung auf unsere individuellen Fähigkeiten, unsere Wiederstandsfähigkeit erweitern können, um künftigen Herausforderungen besser zu begegnen.
Besonders bereichernd finde ich die Anregungen zur Selbsterfahrungen in dieses Buch, die Impulse zur Veränderung sein können.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen