Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Mit fremden Augen : Tagebuch über den 11. September, den Palästinakonflikt und die arabische Welt. [Gebundene Ausgabe]

Rafik Schami
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 7,90  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe
  • Verlag: Heidelberg : Palmyra, (2002)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3930378442
  • ISBN-13: 978-3930378449
  • Größe und/oder Gewicht: 21,8 x 14,2 x 1,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 331.883 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
16 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein ausgezeichnetes Buch!!!!!!!!! 30. Januar 2006
Format:Taschenbuch
Zu Beginn muss ich betonen, dass ich dieses Buch für eine Facharbeit benötigte, jedoch dieses Buch aus freien Stücken für meine Dacharbeit auswählte. Ich muss ernsthaft sagen, dass dieses Buch aufjedenfall weiterzuempfehlen ist. Dieses Buch schildert in Tagebucheinträgen, unmittelbar nach dem 11.September, die Eindrücke aus Rafik Schamis Sicht. Er hinterfragt den Nah-Ost-Konflikt und spiegelt die Meinungen aus mehreren Sichtweisen. Er schildert überaus genau seine eigene Meinung und greift dafür zurück in seine eigene Geschichte, aus der Zeit in Damaskus. Zudem kritisiert er beide Seiten, sowohl den Westen insbesondere die USA und die arabische Welt. Außerdem verweist Rafik Schami auf Fakten die dagegen sprechen könnten das der 11.September von Arabern verübt werden könnte, wobei dieser Teil wirklich sehr interessant dargestellt ist. Zusammenfassend ist dieses Buch nur weiterzuempfehlen, insbesondere denjenigen die sich mit dem Konflikt Westen gegen Araber auseinandersetzt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rafik Schami: Mit fremden Augen, Tagebuch 1. Januar 2013
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Ein ganz ausgezeichnetes Buch, das vielen Deutschen endlich einmal die Augen öffnen sollte. Toleranz gegenüber Andersgläubigen wächst alleine auf Basis von Information über andere Kulturen. Dieses Buch liefert hier wertvolle Einblicke und Erkenntnisse. Ich bin überzeugt, dass diese helfen können, Probleme und Wünsche der zu uns gekommenen und nun in Deutschland lebenden Fremden besser zu verstehen. Eine offene Sprache, zu der leider nur wenige Journalisten in unserem Lande den Mut finden, die aber bitter notwendig ist und gut tut.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Ein Buch voller Weisheit 2. September 2013
Format:Taschenbuch
Ich habe noch nie Besseres, Aufklärenderes, Differenzierteres zu diesem Themenkomplex Palästina/Israel/arabische Welt gehört oder gelesen. Als Aramäer, aufgewachsen als Angehöriger der christlichen Minderheit in Syrien, Chemiker und einer der größten lebenden Erzähler der Welt, dessen Werke in 22 Sprachen übersetzt wurden und in fast allen Ländern der Welt - außer den arabischen - gelesen werden, seit 43 Jahren in Deutschland lebend,bringt Rafik Schami viele Voraussetzungen für seine Analyse mit. Dabei dienen hier die Attentate vom 11. September 2001 nur als Anlass für eine prinzipielle Betrachtung des Themas. "Spätestens am 11. September muss auch der naivste unpolitische Mensch begriffen haben, dass der Nahostkonflikt jeden etwas angeht. Israelis und Palästinenser, diese beiden Völker, schinden sich seit Jahrzehnten. Es gilt, kritisch versöhnend, nicht blind für eine Seite Partei nehmend, etwas zu bewirken. Wer fanatisch für eine der Seiten ist, ist auch schon gegen sie. Es gibt kein Überleben der Palästinenser ohne die Israelis und umgekehrt." (S. 26 der Erstausgabe)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen 11Jahre danach 14. November 2012
Von Kai
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Der grossartige Rafik Schami mit seiner direkten und ganz persönlichen Reaktion auf 9/11. Auch 11 Jahre danach noch immer mit Gewinn zu lesen, leider.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar