Mit falschem Stolz: Historischer Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 17 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Mit falschem Stolz: Histo... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warenhandel_Hamburg
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: 1. Auflage 2013. Belesen. Anschnitt und Seiten sehr leicht nachgedunkelt. Seiten ohne Eselsohren. Einband und Buchrücken ohne Anstöße, Kanten-Abrieb und Eselsohren. Ein Buch ohne Widmung, Markierungen und der gleichen. Kein Mängel-Exemplar.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,65 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Mit falschem Stolz: Historischer Roman (Alyss, die Tochter der Begine Almut, Band 4) Taschenbuch – 18. Februar 2013


Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 5,22
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 6,99 EUR 4,99
66 neu ab EUR 6,99 11 gebraucht ab EUR 4,99
EUR 9,99 Kostenlose Lieferung. Nur noch 17 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Reduzierte Bestseller und Neuheiten: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Mit falschem Stolz: Historischer Roman (Alyss, die Tochter der Begine Almut, Band 4) + Das Lied des Falken: Historischer Roman (Alyss, die Tochter der Begine Almut, Band 5) + Der Sünde Lohn: Historischer Roman (Alyss, die Tochter der Begine Almut, Band 3)
Preis für alle drei: EUR 29,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 416 Seiten
  • Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (18. Februar 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442378478
  • ISBN-13: 978-3442378470
  • Größe und/oder Gewicht: 12,9 x 3,4 x 18,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (40 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 77.787 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Nach dem Studium von Werkstofftechnik und Betriebswirtschaft arbeitete Andrea Schacht im industriellen Großanlagenbau. Dann wurde sie 1994 freie Schriftstellerin. Im Urlaub hatte ein Hotelkater ihre Fantasie beflügelt und sie zu ihrem ersten Roman "Der Tag mit Tiger" inspiriert. Inzwischen widmet sich Andrea Schacht primär historischen Themen wie in den Geschichten um die aufmüpfige Kölner Begine Almut Bossart. In vielen ihrer Romane spielen Katzen eine wichtige Rolle - auch angeregt durch die eigenen Hausgenossen.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

„Spannend.“ (Neue Woche)

„Spannende Unterhaltung.“ (TV für mich)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Andrea Schacht war lange Jahre als Wirtschaftsingenieurin und Unternehmensberaterin tätig, hat dann jedoch ihren seit Jugendtagen gehegten Traum verwirklicht, Schriftstellerin zu werden. Ihre historischen Romane um die scharfzüngige Kölner Begine Almut Bossart gewannen auf Anhieb die Herzen von Lesern und Buchhändlern. Mit »Die elfte Jungfrau« kletterte Andrea Schacht erstmals auf die SPIEGEL-Bestsellerliste, die sie seither mit schöner Regelmäßigkeit immer neu erobert. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Katzen in der Nähe von Bonn.

In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

21 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Elinor am 20. Februar 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Habe bisher alle Bücher der Almutserie und auch dieser Serie gelesen, das letzte Buch war sehr gut, hatte aber nicht so viel Mittelalterkrimi wie die Vorgänger der Alyssreihe, der Fokus lag dort mehr auf Sitten und Gebräuche dieser Zeit.

Dieses Buch hat nun wieder alles - was die Fans der beiden Damen Almut und Alyss lieben. Es ist meiner Meinung nach das bisher beste Buch dieser Reihe und ich finde es toll das die Autorin mit jedem Band nochmals eine Schippe drauflegen konnte, so wie ja auch in der Almutreihe.

Dieser Band kommt damit, meiner Meinung nach nun an die Qualität der Almutserie endgültig heran.
Auch hat die Autorin sich die gute Kritik mancher Leser am letzten Band scheinbar zu Herzen genommen, was ich auch super finde.

Was passiert im Buch:
Der Mann von Alyss wird tot aufgefunden und einen Verdächtigen gibt es auch gleich, Mats Schlyffers der Messerschleifer.
Nach etlichen Irrungen und Wirrungen wer den nun alles mit dem Tod Arndt van Doornes zu tun haben könnte, Vorteile oder Nachteile daraus hat oder der Mörder ist wird am Schluss dann doch der Schuldige gefunden, oder doch nicht?
Auch das erneute tragen der Brautkrone von Alyss scheint in Sicht.
Viele Fragen werden endlich beantwortet, dafür andere neu aufgeworfen.
Freunde werden auf einmal zu Neidern und Andere zeigen sich freundlich von denen man es nicht erwartet.

Jedenfalls wurde ich trefflich unterhalten, mit viel Wortwitz, Lokalkolorit, dem Rechtswesen und er Moral dieser Zeit.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von FiLou am 9. April 2013
Format: Taschenbuch
Als die junge Begine Catrin in den frühen Morgenstunden von einer Geburt auf dem Weg nach Hause ist, stolpert sie versehentlich über den ermordeten Arndt van Doorne. Neben der Leiche liegt der besinnungslose Mats Schlyffers, der Scherenschleifer Kölns. Starr und stumm vor Schreck finden sie die Büttel am Tatort und werfen Sie sofort in den Kerker.
Ihren Freunden Alyss und Marian ist sofort klar, dass Catrin nichts mit dem Mord an Arndt - Alyss' der Stadt verbannten Ehemann - zu tun hat. Auch bei Mats kann sich keiner vorstellen, dass dieser liebenswerte Mann, der nicht sprechen kann, einen Mord verübt haben soll. Erst recht nicht, als sich heraus stellt, dass Mats mit Bilsenkraut betäubt und niedergeschlagen wurde.
Doch der Schöffe Endres Overstoltz ist von der Schuld seiner Angeklagten überzeugt und nicht bald danach werden auch Alyss und Gislindis - Mats' Tochter - wegen Mordes an Arndt van Doorne verhaftet.
Können ihre Freunde den wahren Mörder finden, ohne selbst in dessen Visier zu geraten?
*****************
Ich hatte ursprünglich befürchtet noch sehr lange auf den nächsten Teil der Reihe um Alyss - der Tochter von Ivo und Almut vom Spiegel - und ihr Hauswesen warten zu müssen. Gott sei Dank konnte man "Mit falschem Stolz" bereits beim Weltbild Verlag als Vorab-Premiere kaufen.
Und wieder hat mich Andrea Schacht komplett überzeugt. Auch dieser Roman hat mich völlig in seinen Bann geschlagen. Die bereits liebgewonnenen Charaktere wieder zu sehen und mit ihnen neue Abenteuer zu bestehen, war einfach wunderbar.
Spannend, voller Wärme und feinem Humor, so wie ich und sicher viele andere Leser auch die Romane von Andrea Schacht eben lieben. Hoffentlich vergeht die Zeit bis zum nächsten Teil wie im Fluge!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ludwig am 13. März 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Mein letzter Ausflug in die von Andrea Schacht so spannend geschriebenen Kriminalgeschichten im mittelalterlichen Köln liegt schon einige Zeit zurück - damals endete die Geschichte (endlich) mit der Verbindung der spitzzüngigen Begine mit dem nicht minder wortgewandten (Ex-)Mönch. Ich war überrascht, wie lange mein Ausflug zurückliegt (oder wie schnell die Autorin schreibt), sind in "Mit falschem Stolz" doch die Zwillinge der beiden die Hauptpersonen und haben offenkundig schon einige Abenteuer erlebt.

Aber anders als in anderen Buchreihen bedeutet die Lücke kein Problem. Die Handlung ist in sich geschlossen, die Bezüge zu früheren Ereignissen so beschrieben, dass sie auch ohne Lektüre von vorangehenden Büchern verständlich sind.

Alyss ist - so wenigstens meine Erinnerung - nicht ganz so spitzzüngig wie ihre Mutter Almut, John nicht ganz so wortgewandt wie Ivo. Aber es gibt ja noch den Zwilling Marian, die Gänsemagd Lore mit kölscher Schnüss und die weiteren Mitglieder des Hauswesens, die alle in der einen oder anderen Weise teilhaben an der Klärung des Mordes am ungeliebten und von Vater Ivo (in einem Vorband) verbannten Ehemanns der Protagonistin.

Den Märzwintertag habe ich genutzt, die spannende Geschichte um Mord und Liebe, Intrige und Hilfsbereitschaft, Rache und Freundschaft zu genießen. Es fällt schwer den Kindle auszuschalten und leicht, sich von Handlung, Sprache und Schreibstil gefangen nehmen zu lassen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden